Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Ein R170 als Tracktool?
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
erste Gehversuche
erste Gehversuche
Beiträge: 3
User seit 25.12.2020
 Geschrieben am 25.12.2020 um 21:17 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von mercedescruiser am 25.12.2020 um 21:18 Uhr ]

Hallo liebes Forum,
ich bin neu hier und möchte gerne eure Einschätzung bzw. Erfahrung zu dem Thema "Eignet sich ein R 170 als Tracktool"?

Was erwarte ich von dem Fahrzeug / Was stelle ich mir vor:
Ich möchte ca. viermal im Jahr eine entsprechende Strecke (Nordschleife oder Bilster Berg) aufsuchen und einige Runden Touristenfahren mitmachen. Das Fahrzeug muss nicht das schnellste sein, soll aber Spaß machen. Und das wichtigste: Es muss ein Mercedes sein

Mir schwebt ein SLK 230 Kompressor als Schaltwagen vor. Diesen Motor hatte ich früher im CLK und der hat schon Laune gemacht. Außerdem gibt es eine große Auswahl an Fahrzeuge für wenig Geld.

Das Fahrzeug muss natürlich für die Rennstrecke modifiziert werden. Aber das würde ich nach und nach in Angriff nehmen. Ich hatte da an folgende Änderungen gedacht:
Fahrwerk
Bremse Habt ihr hier Umrüstvorschläge? Wie Standfest ist die Serienbremse
Reifen
Sitze / 4Punkt Gurte Hat jemand eine Idee?
Käfig Die Sicherheit ist wichtig, hat jemand eine Adresse?
Motortuning Hier würde ich mit einer geänderten Riemenscheibe beginnen.

Ich freue mich auf eure Meinungen und Tipps.

Vielen Grüße
mercedescruiser

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mercedescruiser    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-63

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6037
User seit 18.12.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 25.12.2020 um 21:24 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SLK-63 am 25.12.2020 um 21:53 Uhr ]

Mai gibt leichtere Fahrzeuge für die Renne, weißt ja Leistung machts auf der geraden schneller, Gewicht überall.

Stock Fahrwerke, Bremsen usw kannst komplett in die Tonne kloppen. Da ist nicht mal für die Stadt was 'standfest'.

Aber ja, alles Unnütze an Gewicht raus
Alle verroteten Gelenke/Gummis/Lenker/Buchsen usw neu, gerne mit PU, als Fahrwerk KW Competition passt perfekt und einstellen lassen
Bremse C32 an wärmebehandelten Scheibchen / TempFeste Beläge oder D2/K-Sport Kits an leichten 17er Felgen
Motor, kleinere S/C Scheibe, portierten S/C Auslaß, verbesserte LLK, komplette AGA ab Zylinderauslaß
Leichtere Schwungschweibe & Xtreme oder Sachs Performance Kupplung etc. Bei Drechsler (o.ä) das Diff je nach Sperrwirkung anpassen lassen.
ECU-Abstimmung

So fürs Grobe eben.

https://www.mbslk.de/modules.php?&name=Forums&file=viewtopic&topic=89590&forum=5

https://www.mbslk.de/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=82177&forum=5&start=0&highlight=

https://www.mbslk.de/modules.php?&name=Forums&file=viewtopic&topic=89587&forum=5

https://www.mbslk.de/modules.php?&name=Forums&file=viewtopic&topic=93160&forum=5

https://www.mbslk.de/modules.php?&name=Forums&file=viewtopic&topic=93161&forum=5

https://www.mbslk.de/modules.php?&name=Forums&file=viewtopic&topic=93162&forum=5

Werden dich dann trotzdem die ganzen leichteren Fahrzeuge überrennen, aber dann hast dein Mögliches aus der Karosse getan

https://tinyurl.com/y796rzbz
https://tinyurl.com/yceh9oyb

Viele Grüße & Erfolg
Bari

--
Totally stock R170
JB M62 | 84 Pulley | SS Fächer | HJS 200cpsi | SS Oval | KW Competition Line | 345mm Brembo/Tarox/EBC | ECU by GT-Innovation
HiFi im SLK: http://tinyurl.com/k7sjhjz
Pflege für MB-Roadster: https://goo.gl/UVh1rN

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-63    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3756
User seit 20.04.2010
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 26.12.2020 um 01:40 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Herr der Kringel am 26.12.2020 um 01:40 Uhr ]

Als Ringauto würd ich mit einem SLK nicht anfangen, das ist einfach kein reinrassiger Sportwagen.
Eine Lotus Elise wäre da tausendmal besser geeignet.
Vermutlich ist auch ein Z3 noch besser.

Warum muss es denn unbedingt ein Mercedes sein?

--
typischer "bei-dem-ersten-Staubkorn-zum-waschen-fahrer"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Herr der Kringel    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1018
User seit 09.10.2016
 Geschrieben am 26.12.2020 um 14:18 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von enrgy am 26.12.2020 um 14:20 Uhr ]

hier war doch vor 1-2 jahren einer, der einen 170er zum drifttool umgebaut hat

https://www.mbslk.de/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=93202&forum=5&highlight=driften

--
--------------------------
R170 230 FL 5/2000

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an enrgy    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-63

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6037
User seit 18.12.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 26.12.2020 um 22:11 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SLK-63 am 26.12.2020 um 22:12 Uhr ]

Wobei Drift- und Tracktool ja verschiedene Welten sind. Ersterer braucht ja keine besondere Bremse usw.

Sehe es da wie Daniel, gibt viel viel besseres für als nen heutzutage verrroteten R170.

Nimm nen Colt Z30 (o.ä LeichtgewichtKleinScheisser), ne Plug and Play Quaife an der VA und Stage1 ECU/AGA und du überrennst mit einfachsten Mittel den SLK230 (u.a.)


Viele Grüße
Bari

--
Totally stock R170
JB M62 | 84 Pulley | SS Fächer | HJS 200cpsi | SS Oval | KW Competition Line | 345mm Brembo/Tarox/EBC | ECU by GT-Innovation
HiFi im SLK: http://tinyurl.com/k7sjhjz
Pflege für MB-Roadster: https://goo.gl/UVh1rN

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-63    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
erste Gehversuche
erste Gehversuche
Beiträge: 3
User seit 25.12.2020
 Geschrieben am 27.12.2020 um 00:14 Uhr   
Vielen Dank für eure Einschätzungen. Es muss ein Mercedes sein, weil ich "leider" mit einer MB-Brille durchs Leben laufe . Im Alltag fahre ich ein E500 Coupe und wenn die Sonne scheint einen 190E 2.3.

Ich habe mir den SLK ausgesucht, weil er günstig in der Anschaffung ist, es gute Motoren gibt (230K) und er im Gegensatz zu den anderen MBs verhältnismäßig leicht ist. Daher überraschen mich eure Beiträge etwas.

MfG
mercedescruiser

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mercedescruiser    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-63

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6037
User seit 18.12.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.12.2020 um 07:13 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SLK-63 am 27.12.2020 um 07:44 Uhr ]

Verhältnismäßig leicht.. Ja zu nem Schwertransporter als Referenz klar. Ja günstig in der Anschaffung und maximal verrotet eben, anno 2020.

Fahr mal so nen aufgeladenen Kleinscheisser ala CooperS/Abarth/CZT.. Dann weisste was gemeint ist.

Aber wie gesagt mit meiner Aufstellung oben kannst du dir zumindest nicht vorwerfen, dein Möglichstes getan zu haben. Vom Preis reden wir mal nicht, da kannst wie gesagt jeden der o.g. Kleinscheisser nehmen, ein halbwegs einstellbares V3 reintun, gescheite Reifen und tempfestere Bremsen und du überrenst jeden SLK230. MiniAufwand/MaxErgebnis.

Auf den CZT kannst auch ein Smart-Logo drauftun, dann fühlst dich bisschen MB-heimischer

Viele Grüße
Bari

--
Totally stock R170
JB M62 | 84 Pulley | SS Fächer | HJS 200cpsi | SS Oval | KW Competition Line | 345mm Brembo/Tarox/EBC | ECU by GT-Innovation
HiFi im SLK: http://tinyurl.com/k7sjhjz
Pflege für MB-Roadster: https://goo.gl/UVh1rN

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-63    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 18599
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.12.2020 um 08:29 Uhr   
Auch wenn ein SLK230 in der Anschaffung günstig ist, solltest du dir im Klaren darüber sein, dass du ein vielfaches von den Anschaffungskosten in den Umbau stecken musst, wenn es wenigstens Sinn machen soll. Manche Teile wirst du evtl. einzelanfertigen lassen müssen.
In den letzten Jahren habe ich keine/n Zelle/Käfig für den R170 gesehen.


Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 7337
User seit 26.03.2016
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.12.2020 um 11:11 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SLK-M am 27.12.2020 um 11:33 Uhr ]

Mal unabhängig was ich davon halte:
Kontaktiere mal Ralf vom https://www.slk-servicecenter-nrw.de/

Ralf ist in der Möchtegern-Freizeit-Senna Szene gut drin und fährt ab und an nach Holland zu irgendwelchen Rennen. Vielleicht hat er sogar noch ne fertige Karre (ausser den 80 % auf Mobile) die du kaufen kannst.

P.s.: Da du ja der Mercedes-Crack bist kennst du ja das 6Gang-Schaltgetriebe. Da ist es dann auch egal was du an Gewicht sparst oder am Motor machst. Weißt ja das du dann bei einer Runde Nordschleife schon mal 60 Sekunden Schaltzeit abziehen kannnst. Also wenn dann PrefL mit 5Gang oder Töchterchen fährt mit dem Golf vor dir über die Linie. Davon abgesehen ist ein 6Gang eh Quatsch bei deinem Vorhaben. Selbst wenn du die Reste der geschrotteten Mühlen umfährst braucht es den 1. Gang nicht.

Abziehen tut dich sowieso jeder Automat mit links, verstehe aber das damit nicht wirklich Schumi-Feeling aufkommt - klar.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   tom9090

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 336
User seit 19.07.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.12.2020 um 12:16 Uhr   
Moin „Mercedescruiser“,

wenn es unbedingt ein Mercedes sein muss, wie wäre es denn mit einem W201. Du hast ja bereits einen.

Die Anschaffung für ein Basisfahrzeug ist sicherlich nicht teurer als die eines alten 170er. Die notwendigen Umbaumaßnahmen zum brauchbaren Racer sind wahrscheinlich ähnlich hoch. Ich könnte mir vorstellen, dass ein abgespeckter 201er sogar leichter als ein R170er ist. Mit einem sauber gemachten 16V Motor macht das Teil dann viel Spaß.

Das sind nur so meine Gedanken, kein Expertenwissen.

Viel Glück und Erfolg
Grüße Thomas

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an tom9090    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :641
Mitglieder:    6
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.383.773

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Welches Jahrzehnt hatte nach Deiner Meinung die beste Musik

1950er und davor
1960er
1970er
1980er
1990er
2000er
2010er
2020er

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm