Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R172

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
luukbox - SLK MEDIA VIDEO
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172 
Tipps und Technik R172 » » Thema: Ich lese hier nichts aktuelles mehr zum Thema Steuerkette beim 200 oder 250er hier im Forum
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 18
User seit 20.04.2017
 Geschrieben am 07.10.2021 um 22:58 Uhr   
Hallo zusammen,

nach jahrelangem ignorieren des Themas bin ich durch ein Youtue-Video und einige ältere Beiträge hier auf das Thema wieder aufmerksam geworden.

Mein 172 200 (BJ 05.2012) hat jetzt über 100.000km auf der Uhr, wird jeden Tag mindestens 25km am Stück bewegt und die Start-Stop-Automatik wird mittlerweile über 4 Jahre (in meinem Besitz) grundsätzlich ausgeschaltet. Der Wagen hat über die Jahre das gute Mobil 1 Öl bekommen und nach Abschaffung von diesem geht es ausschließlich mit Ravenol und jährlichem MB-Service bei unter 10.000 km/Jahr weiter.

Beim Start des Wagens ist nichts auffälliges zu hören und jetzt bin ich extra mal runter ans Auto, damit ich am Öldeckel schnüffeln kann. Hier ist mir geruchlich nichts in Richtung Sprit aufgefallen.

Vesteht mich nicht falsch. Ich möchte hier keine Panik machen. Eigentlich habe ich vor den Wagen noch einige Jahre zu fahren. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich eher ein gemütlicher Fahrer bin

Wie sieht es bei euch mit Wagen aus, die mittlerweile über 100.000km abgespult haben?


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Sebastian1982wi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   serenity1701

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 340
User seit 27.01.2012
 Geschrieben am 08.10.2021 um 00:07 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von serenity1701 am 08.10.2021 um 00:28 Uhr ]

joa! also, generell:

die "Start-Stop-Automatik", die quasi beim Fzg. so (gemittelt) am Tag 40-100x greift (d.h. der Motor wird 40-100x am Tag aus und wieder gestartet). D.H. WIEDER > 40-100x Öldruck weg und beim Neustart muss wieder Öldruck aufgebaut werden... und für eine ganz gewisse, kurze Zeit FEHLT Öldruck und Steuerkette, Spanner, etc. haben für diese Zeit "Vollkontakt" und damit erhöhten Verschleiß. Ganz klar: das passiert auch bei jedem manuallen Motorstart, und dann auch bei vielen anderen Komponenten im Motor auch; aber eben so nur, naja 5-10x am Tag(?), wo eben das Auto von Hand neu gestartet wird. Das ist aber eben "normal" und stellt so eigentlich kein Problem dar.

Es wurde von MB bei einigen Motorvarianten der "verzweifelte" (und meiner Meinung nach total "bescheuerter" Versuch unternommen), das mit Rückstauventilen zu lösen (Öldruck halten) > also quasi das Ventil einzubauen, wenn der (DEUTLICH HÖHRBARE) Schaden schon da war (vorallem 3-8 sek. nach Kaltstart). > sinnlose Maßnahme!!!

Fazit: wer konsequent von Anfang den Start-Stop nicht genutzt hat (bzw. deaktiviert hat), wird mit dem Ventiltrieb (Kette, Spanner, Schienen, etc...) wohl keine Probleme bekommen.

Das hat das eine und andere Fzg. klar gezeigt, was ich so selber gesehen hatte; vorallem beim M276 auffällig. Ohne Nutzung der Start-Stop-Funktion gab´s da diesbezüglich nie Probleme.

und noch was: bitte NUR DAS ÖL NUTZEN, was im Schmierplan von MB stand bei AUSLIEFEFUNG. Sprüche wie (vor allem manchmal/oft bei freien Werkstätten aber auch bei MB schon gehabt): "da gibt´s schon was neuere/besseres an ÖL" ..... blablabla.... >SOFORT VERGESSEN!!!!< wenn da jahrelang ein z.B. 5W40 nach 229.5 drinne war, kommt da auch nix anders rein. Das macht GANZ OFT "leckende Nummern", d.h. es entstehen durch z.b. zu dünnem Öl ( so ne dünne Pampe an Öl), Schwitz- u. Leckstellen am Motor...
Also: ins Serviceheft gucken und genau DAS ÖL einfüllen [lassen], was der Motor jahrelang schon gesehen hat. Ich habe so einige Young-/Oldtimer und habe da gewisse Erfahrungen, was genau sowas angeht. Bei GANZ älteren Modellen (z.B. W107, W123, etc,) muss schon mit Additiven (DBM >Dibutylmaleinat) gearbeitet werden, um Dichtungen "geschmeidig und dicht" zu halten; aber das ist ein anderes Thema.


lg.

--
----------------------
SLK 350 / AMG Look

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an serenity1701    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Ramius

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8271
User seit 02.03.2006

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.10.2021 um 06:52 Uhr   
Moin,

zum Einen ist es einem Kollegen hier schon passiert:

https://www.mbslk.de/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=92827&forum=19&start=16&highlight=Alptraum.%20steuerkette%20gerissen

https://www.mbslk.de/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=92827&forum=19&highlight=auf%20der%20autobahn%20liegen%20geblieben

zum Zweiten hat JP Zimmer gestern zum M271 Mopf hier

https://youtu.be/GrLLHJ1QEKY

noch ein sehr schönes Video bei youtube hochgeladen.

Bei mir, M276, wird die Start/Stopp Automatik nach jedem Kaltstart auch sofort deaktiviert.



--
Viele Grüsse
Ralf

http://www.RN-eTech.de
Tuningparts für SLK's und Roadster
________________________________________
170.449 von 2006 bis 2015
aktuell:172.457 Palladiumsilber


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ramius    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 18
User seit 20.04.2017
 Geschrieben am 08.10.2021 um 11:17 Uhr   
Danke für eure Beiträge.

Genau wegen den hier verlinkten Threads und dem Video vom Motorenzimmer habe ich den Beitrag aufgemacht. Der Vorbesitzer ausschließlich Mobil1 einfüllen lassen und ich bin dann "unfreiwillig" durch nicht mehr Lieferbarkeit zu Ravenol (0w40) gewechselt und bisher auch sehr zufrieden.

Kurzstrecken vermeide ich bewusst. Da lauf ich lieber zu Fuß

Hoffen wir, dass der Beitrag in der Versenkung des Forums verschwindet und niemand mit solchen Problemen kämpfen muss.

Natürlich freue ich mich über weitere (positive) Erfahrungsberichte jenseinst der 100.000km.

Ich verdreh immer die Augen, wenn im Stau ein Wagen mit Start/Stop Automatik eine Stunde neben mir her tuckelt

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Sebastian1982wi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2544
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.10.2021 um 12:46 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 08.10.2021 um 12:48 Uhr ]

Auf die Nutzung einer SSA würde ich persönlich immer verzichten sofern es das Fahrzeug zulässt. Ausnahmen sind sicherlich längere Standzeiten vor Bahnübergängen, etc., sprich dort, wo man früher auch manuell den Motor abgestellt hätte.

Beim M271 Evo würde ich ähnlich vorgehen wie bei den nicht-Evo-Modellen:
Vernünftiges, gutes Öl (entsprechend der persönlichen "Öl-Religion"), regelmäßige Wechsel (alle 15-20 tkm bzw. 1x im Jahr) und alle ca. 75-80 tkm eine Überprüfung der Steuerzeiten um eine eventuelle Kettenlängung frühzeitig feststellen zu können.
Sollten die Steuerzeiten 100%ig stimmen: Weiterfahren.
Wenn nicht: Steuerkette & Kettenspanner wechseln lassen.

Man kann die Kette auch präventiv einfach alle 75-80 tkm wechseln, im Vergleich zur reinen Überprüfung der Steuerzeiten kostet das mit Originalteilen vielleicht 350 EUR mehr, wenn man's machen lässt.
Fest steht aber: Wer zu lange mit dem Kettenwechsel wartet zahlt definitiv einiges mehr weil dann i.d.R. auch die Kettenräder der Nockenwellenversteller hinüber sind und die NWV für sehr teures Geld (1000+ EUR) ausgetauscht werden müssen.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 5
User seit 04.04.2021
 Geschrieben am 08.10.2021 um 14:03 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von PeterPan69 am 08.10.2021 um 14:04 Uhr ]

Ist es möglich die Start/Stop Funktion so zu programmieren, dass die letzte Einstellung gespeichert wird ?

Start/Stopp ausgeschaltet- Fahrzeug ausschalten
beim Neustart des SLK Start/Stop bleibt aus

Gruß
Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an PeterPan69    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2544
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.10.2021 um 14:52 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 08.10.2021 um 14:52 Uhr ]

Nein, eine "Last-Mode"-Funktion der SSA ist bei Mercedes-Benzinfahrzeugen afaik nicht möglich, bei einigen Diesel-Fahrzeugen soll das machbar sein.
Bei Benzinern lässt sich die SSA afaik nur komplett auscodieren, entweder übers ZGW (saubere Variante) oder über's Motorsteuergerät (nicht ganz so saubere Variante).

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 343
User seit 06.08.2017
 Geschrieben am 08.10.2021 um 15:40 Uhr   


chris_slk schrieb:

Nein, eine "Last-Mode"-Funktion der SSA ist bei Mercedes-Benzinfahrzeugen afaik nicht möglich, ................


mods4cars Dachmodul erfüllt unter anderem diese Funktion bei mir seit Jahres absolut zuverlässig

Zebu

--
SLK 300 R172

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Zebu    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2544
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.10.2021 um 15:59 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 08.10.2021 um 16:01 Uhr ]

OK, stimmt, das ist eine Option die spezifisch für einige Fahrzeuge (R172, R231, ...) möglich ist - hatte die Frage anders interpretiert, in der Hinsicht als dass es mit "Boardmitteln" gehen soll.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Slappyjoe

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 646
User seit 25.09.2014
 Geschrieben am 09.10.2021 um 14:54 Uhr   
Das Lässt sich umcodieren. Bei Benzinmotoren / Dieselmotoren.
Allerdings ist das abhängig von der Steuergerätvariante und der darauf abgelegten Software.
Mit Bordmitteln ist es nicht ein / umstellbar. Da muß ein Codierer hin um primär zu checken ob es überhaupt möglich ist.
Wenn nicht möglich, dann bleibt nur die Variante mit dem Modul.
Die säuberste Methode ist es übrigens das im Motorsteuergerät zu ändern.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Slappyjoe    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :561
Mitglieder:    4
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.704.478

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Hast Du noch eine Nähmaschine

Ja, ich nähe auch damit bzw. kann es
Ja, aber ich kann nicht nähen
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm