Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Dichtung im roten Zündkerzendeckel
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   bitti

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5480
User seit 15.07.2006

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 22.06.2021 um 18:47 Uhr   
Hallo Werner,

die Dichtung, siehe Bild, gibt es als ET nicht oder nicht mehr zu kaufen. Die ist aber mit etwas Vorsicht zu entfernen da nach langer Laufzeit fest gebacken. Bei mir ging sie jedenfalls ohne Defekt raus. Sollte sie wirklich beim aushebeln kaputt gehen würde ich mir hier Ersatz besorgen: https://tinyurl.com/3nefbj2t
Dann hättest du gleich ein Teil um mit Farbe zu experimentieren. Meiner ist Silber, Bild folgt.

Ansonsten tut es Meterware: https://tinyurl.com/kxftms64

LG Claus


   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an bitti    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Miami Dolphin

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 316
User seit 04.11.2017
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 22.06.2021 um 19:04 Uhr   
Verstehe ich nicht ganz, ich habe das rote Teil schon oft ausgebaut (z.B. beim Zündkerzenwechsel) und hatte noch nie Probleme. Die Dichtung ist an dem roten Deckel fest dran. Den Deckel gibt's z.B. bei ebay für ca. 20€, mit Dichtung drin. Da sollte aber auch eine provisorische Lösung möglich sein, z.B. mit Dichtband, um die Stelle wasserdicht zu kriegen. Wegen Teilenummer Originaldichtung frage doch mal bei MB.



Ja super, bloß nichts ausgeben und mit Dichtband oder am Besten gleich den roten Deckel mit Unterbodenschutz festkleben.
Sollte ja noch reichlich von der Lichtscheiben-Scheinwerfer Klebeaktion vorhanden sein
Tipps im "Baumarktstyle" und am Ende dann doch bei MB fragen, sorry aber das hilft hier keinem weiter.

Die Dichtung gibt es definitiv nicht bei MB nachzukaufen. Bei NBR Gummischnüren bitte immer die Temperaturbeständigkeit im Auge behalten.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Miami Dolphin    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   ASW29

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2605
User seit 09.07.2014
 Geschrieben am 22.06.2021 um 20:16 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von ASW29 am 22.06.2021 um 20:19 Uhr ]



Miami Dolphin schrieb:
Ja super, bloß nichts ausgeben und mit Dichtband oder am Besten gleich den roten Deckel mit Unterbodenschutz festkleben.
Sollte ja noch reichlich von der Lichtscheiben-Scheinwerfer Klebeaktion vorhanden sein
Tipps im "Baumarktstyle" und am Ende dann doch bei MB fragen, sorry aber das hilft hier keinem weiter.


Jepp.....
das sind dann auch meistens genau die Fahrzeuge, welche bei Verkauf mit dem Zusatz "Topzustand" angeboten werden.




--
Gruß
Dirk
SLK 230 PreFl Baujahr 97

Mein SLK sagt immer....isch habe keine Rost.
Nun auch Star Diagnose C4

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an ASW29    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   JerryH
 Geschrieben am 22.06.2021 um 20:53 Uhr   


Miami Dolphin schrieb:
Verstehe ich nicht ganz, ich habe das rote Teil schon oft ausgebaut (z.B. beim Zündkerzenwechsel) und hatte noch nie Probleme. Die Dichtung ist an dem roten Deckel fest dran. Den Deckel gibt's z.B. bei ebay für ca. 20€, mit Dichtung drin. Da sollte aber auch eine provisorische Lösung möglich sein, z.B. mit Dichtband, um die Stelle wasserdicht zu kriegen. Wegen Teilenummer Originaldichtung frage doch mal bei MB.



Ja super, bloß nichts ausgeben und mit Dichtband oder am Besten gleich den roten Deckel mit Unterbodenschutz festkleben.
Sollte ja noch reichlich von der Lichtscheiben-Scheinwerfer Klebeaktion vorhanden sein
Tipps im "Baumarktstyle" und am Ende dann doch bei MB fragen, sorry aber das hilft hier keinem weiter.

Die Dichtung gibt es definitiv nicht bei MB nachzukaufen. Bei NBR Gummischnüren bitte immer die Temperaturbeständigkeit im Auge behalten.




Kommt ganz drauf an, wieviel Kohle man hat. Wer es sich leisten kann, den Deckel vergolden zu lassen (und pulverbeschichten ist ja auch nicht ganz billig), der soll es ruhig machen. Ich zwinge ja keinen zu meinen Lösungen. Jedenfalls sind meine Scheinwerfer jetzt dicht und von außen (Motorhaube zu) sieht man nix. Ich finde, mein Auto (Fotos s.o.) sieht für die Laufleistung hervorragend aus. Und das Ganze ist low-budget. So what?

Wegen solcher Petitessen gehe ich jedenfalls nicht zu MB. Da gebe ich so wenig aus wie möglich, gucke erst mal, was in der Garage so rumliegt. Warum nicht improvisieren, wenn es funktional ist und obendrein akzeptabel aussieht?

Der Deckel muss ja (soweit ich weiß) nicht druckdicht sein, es geht ja nur darum, dass kein Wasser in den Zündkerzenraum eintritt. Und die Temperaturen, die dort auftreten dürften ca. 300 Grad nicht übersteigen. Unterbodenschutz nehme ich an der Stelle auch nicht, aber bevor ich 50€ für eine Spezialdichtung dort ausgebe nehme ich ein Dichtband, fahre wenn es trocken ist mal 100km, schraube den Deckel kurz wieder ab und gucke, wie es hält.

Mein Deckel hatte auch leichte Korrosion. Habe ich mit dem Dremel weggeschliffen und dann silber (rot hatte ich gerade keins da) lackiert. Sieht auch ordentlich aus, und neu lackieren kann man ja immer. Wenn Ihr sonst keine Probleme als diesen Deckel habt, herzlichen Glückwunsch. Und wenn Ihr zu viel Kohle habt, könnt Ihr mir armem Mann mal etwas davon rüber wachsen lassen?

Gruß,

JerryH

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist ONLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7766
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 22.06.2021 um 22:03 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SLK-M am 22.06.2021 um 22:30 Uhr ]



hdderror schrieb:
Nachtrag:
Der freundliche MB Händler hat sich gemeldet - die Dichtung gibt es leider bei MB nicht einzeln.
Man kann nur für ca. 103 EUR einen neuen Deckel mit der Teilenr. A111 150 1975 erwerben.

Sei dir gewiss das zumindest die Mehrheit hier verstanden hat was dein Ansinnen ist und mach es so wie Maik und Claus vorgeschlagen haben. Ob du gleich den Ventikdeckel noch mitmachst musst du dir überlegen. Wäre ein Abwasch. Hilft ja nix wenn du jedes Mal nen Hals kriegst wenn du die Motorhaube aufmachst. Aber klar, ein paar Euro muss man investieren wenn es keine Kasperbude mit Kirmeslack werden soll.

100 Grad sind normal, mit 150 Grad Temperaturbeständigkeit bist du safe.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   motorburner

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 342
User seit 21.01.2019
 Geschrieben am 23.06.2021 um 06:47 Uhr   
Mal ehrlich, wenn der gesamte Deckel inkl. Dichtung 103 Kosten soll, was zahlst du denn dann für das Reinigen und Pulvern? Kommt das inkl. Dichtung nicht etwa auf das gleiche?



--
230 K vor Mopf

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an motorburner    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 25
User seit 30.08.2020
 Geschrieben am 23.06.2021 um 18:08 Uhr   
Hallo nochmal,

ich wollte jetzt keine Diskussion lostreten wie man was in welcher Qualität erledigt.
Für mich sollte es haltbar und im Rahmen bezahlbar bleiben.
Inzwischen hat sich Maik von windschottsandmore gemeldet und folgendes Angebot gemacht:

...die meisten Kunden lassen tatsächlich bei uns das ganze Set (Ventildeckel und Zündspulenabdeckung) aufbereiten. Für 65 EUR können wir Ihnen gern die Zündspulenabdeckung aufbereiten, also Entlacken, neu Pulverbeschichten und natürlich mit einer neuen Hochtemperaturdichtung ausstatten, weiterhin werden auch die alten Gummieinsätze aufbereitet. Für 8 EUR Aufpreis können wir Ihnen dazu auch gern die drei Deckelschrauben neu galvanisch verzinken. Für den versicherten Versand berechnen wir 4,95 EUR.

Das ist günstiger als ein neuer Deckel und hält eher länger als die lackierte Version von MB.
Da meine Schrauben noch ganz manierlich aussehen lasse ich die nicht mit machen - wäre aber durchaus eine Option.

Also ist der Deckel ab und schon im Paket unterwegs.

LG Werner

--
SLK 200 Kompressor Bj.2000 MOPF in Mauritiusblau

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an hdderror    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :702
Mitglieder:    4
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.930.663

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Wann hast Du das letzte Mal eine Telefonzelle genutzt (also, zum telefonieren...)?

In den letzten 12 Monaten (im letzten Jahr)
Das ist 2 Jahre her
Das ist 3 Jahre her
Das ist 4 Jahre her
Das ist 5 Jahre her
Das ist mehr als 5 Jahre her

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm