Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Fotos vom 605.000 km-SLK
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   zermanik

Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1133
User seit 21.08.2016
 Geschrieben am 22.06.2021 um 14:54 Uhr   
Hallo Jerryh !

Wurde schon mal was an der Abgasanlage erneuert? Bei meinem SLK ist alles noch von Baujahr 1999.Was ist denn mit den Abgaswerten? Wie schaut es aus , was ergeben denn die Messergebnisse bei der immer wieder kehrenden Prüfung wenn man alle 2 Jahre dahin muss. Wurden von dir schon mal die Werte verglichen. Über den längeren Zeitraum gesehen ist das sicher auch nicht falsch. Übrigens , ich muss bei meinen Super PLUS tanken.

--
200 Kompressor Pre. FL. Brillantsilber Schwarzes Leder Italien Reimport. 192 PS und Originalzustand Bauj. 99

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an zermanik    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   JerryH
 Geschrieben am 22.06.2021 um 17:34 Uhr   


zermanik schrieb:
Hallo Jerryh !

Wurde schon mal was an der Abgasanlage erneuert? Bei meinem SLK ist alles noch von Baujahr 1999.Was ist denn mit den Abgaswerten? Wie schaut es aus , was ergeben denn die Messergebnisse bei der immer wieder kehrenden Prüfung wenn man alle 2 Jahre dahin muss. Wurden von dir schon mal die Werte verglichen. Über den längeren Zeitraum gesehen ist das sicher auch nicht falsch. Übrigens , ich muss bei meinen Super PLUS tanken.

--
200 Kompressor Pre. FL. Brillantsilber Schwarzes Leder Italien Reimport. 192 PS und Originalzustand Bauj. 99



Ja, da muss ich allerdings zugeben: ich habe mittlerweile schon den 5. oder sogar 6. Kat drin. Dass die immer wieder mal kaputt gehen ist aber eher mein Fehler: denn ich habe bzw. hatte die Angewohnheit, den Motor im Winter beim Stehen auf einem Parkplatz längere Zeit laufen zu lassen. Das verträgt der Kat nicht, der wird zu heiß, da bröckelt dann innen die Beschichtung ab und der Kat setzt sich zu (Auto läuft dann wie mit angezogener Handbremse). Den Kat auszuwechseln ist aber kein Problem, bei ebay gibt es es so ein Teil (neu) für ca. 200 - 300€, Einbau geht auf der Hebebühne ratzfatz.

Um Kosten zu minimieren mache ich das mit dem "Motor im Stand laufen lassen" inzwischen nicht mehr. Abgaswerte sind im Moment (da neuer Kat + 2 neue Lambdasonden) spitze.

Ich tanke alles, zu ca. 60% E10 und ansonsten Super bzw. gelegentlich Super plus.

Gruß,

JerryH

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 15
User seit 26.12.2020
 Geschrieben am 22.06.2021 um 21:20 Uhr   
600000+ ist mal ein Wort.
Mein Respekt, besonders an das Auto, aber auch der Fahrer muss sehr anständig mit dem Gerät umgegangen sein.
Weiterhin gute Fahrt und viel Spaß!

Gruß Chuck

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Chuck    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   JerryH
 Geschrieben am 22.06.2021 um 21:50 Uhr   


Chuck schrieb:
600000+ ist mal ein Wort.
Mein Respekt, besonders an das Auto, aber auch der Fahrer muss sehr anständig mit dem Gerät umgegangen sein.
Weiterhin gute Fahrt und viel Spaß!

Gruß Chuck



Hallo Chuck,

na das hört man doch mal gern, vor allem weil man sonst hier im Forum gelegentlich angepisst wird, ohne dass man genau weiß, warum. Aber manche müssen eben immer wieder mal den Neanderthaler geben oder sich wichtig machen wie ein präpotenter Pubertierender.

Die inzwischen knapp 607.000 km sind übrigens kein Fake, jeder km ist echt. Auch von meiner Seite aus großes Lob an das Auto. Und ja, irgendwas denke ich muss ich selbst auch schon richtig machen.

Jedenfalls herzlichen Dank für deine netten Töne, Chuck.

Gruß,

JerryH

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   zermanik

Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1133
User seit 21.08.2016
 Geschrieben am 23.06.2021 um 09:23 Uhr   


SLK-M schrieb:

Ziel war eigentlich dich davon abzuhalten dir einen neuen Knauf oder Schalthebel oder was auch immer gemeint war zu kaufen.




Hatte ich auch nicht vor. Meiner soll was die Teile betrifft Original bleiben.

--
200 Kompressor Pre. FL. Brillantsilber Schwarzes Leder Italien Reimport. 192 PS und Originalzustand Bauj. 99

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an zermanik    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3841
User seit 20.04.2010
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.06.2021 um 12:15 Uhr   


JerryH schrieb:
[...]vor allem weil man sonst hier im Forum gelegentlich angepisst wird, ohne dass man genau weiß, warum. Aber manche müssen eben immer wieder mal den Neanderthaler geben oder sich wichtig machen wie ein präpotenter Pubertierender.



Naja, es besteht halt schon ein Unterschied zwischen fachgerechter Reparatur und "am laufen halten". Jeder wie er meint, will und kann, aber ich kann die Einwände von Markus schon nachvollziehen, unter anderem weil ich seit einiger Zeit an einem Fahrzeug arbeite welches einen Vorbesitzer mit solchen "Reparaturmethoden" hatte. (wenngleich jenes Fahrzeug auch deutlich älter ist als die R170er)

Das mag vielleicht erstmal funktionieren, wenn aber irgendjemand nochmal ran muss ist das oft wesentlich aufwändiger und nerviger instandzusetzen als wenn es gleich sachgerecht gemacht wird.

--
typischer "bei-dem-ersten-Staubkorn-zum-waschen-fahrer"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Herr der Kringel    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   zermanik

Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1133
User seit 21.08.2016
 Geschrieben am 23.06.2021 um 13:51 Uhr   


JerryH schrieb:

Manche kommen aus der theoretischen Phase nie heraus. Bis du auch so einer?




Das ist aber noch nicht alles. Einigen hier Fehlt einfach das Handwerkliche Vermögen.
Wohl haben sie eine Vorstellung von dem was sie möchten , können es jedoch nicht umsetzen. Dann kommt schnell die Frage nach Tipps oder Problemlösung. Dabei sind sie aber in dem was sie wollen , schon so sehr festgelegt bzw. fixiert, das die gut gemeinten Ratschläge und Hilfestellungen die dann folgen , vergeblich sind (für die Tonne) vielleicht aus Sturheit oder Arroganz. Das erzeugt jedenfalls eine Menge Frust. Und reduziert in solchen Fällen dann die Bereitschaft anderen Forumsmitgliedern zukünftig eine Hilfe zu sein und mit Rat und Tat bei Seite zu stehen.

Oft lässt sich vieles Erreichen ohne groß Geld in die Hand zu nehmen.


--
200 Kompressor Pre. FL. Brillantsilber Schwarzes Leder Italien Reimport. 192 PS und Originalzustand Bauj. 99

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an zermanik    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   JerryH
 Geschrieben am 23.06.2021 um 16:41 Uhr   


zermanik schrieb:


JerryH schrieb:

Manche kommen aus der theoretischen Phase nie heraus. Bis du auch so einer?




Das ist aber noch nicht alles. Einigen hier Fehlt einfach das Handwerkliche Vermögen.
Wohl haben sie eine Vorstellung von dem was sie möchten , können es jedoch nicht umsetzen. Dann kommt schnell die Frage nach Tipps oder Problemlösung. Dabei sind sie aber in dem was sie wollen , schon so sehr festgelegt bzw. fixiert, das die gut gemeinten Ratschläge und Hilfestellungen die dann folgen , vergeblich sind (für die Tonne) vielleicht aus Sturheit oder Arroganz. Das erzeugt jedenfalls eine Menge Frust. Und reduziert in solchen Fällen dann die Bereitschaft anderen Forumsmitgliedern zukünftig eine Hilfe zu sein und mit Rat und Tat bei Seite zu stehen.

Oft lässt sich vieles Erreichen ohne groß Geld in die Hand zu nehmen.


--
200 Kompressor Pre. FL. Brillantsilber Schwarzes Leder Italien Reimport. 192 PS und Originalzustand Bauj. 99



Ich bin keiner, der Leute zuerst angackert, aber wenn ich angegackert werde, dann gackere ich zurück. Damit bist natürlich nicht du gemeint, lieber zermanik, denn deine Beiträge schätze ich, mehr noch sie tun mir wohl.

Aber es gibt hier welche im Forum, die sich als große Experten aufspielen. Möglicherweise sind sie es auch, das kann ich nicht beurteilen. Aber wenn man von denen dann angeschossen wird als sei man der letzte Depp, dann geht mir schon auch mal die Galle über. Wer etwas drauf hat, der sollte nicht all zu sehr damit angeben. Ich erkenne Expertise eigentlich an, aber der Ton macht die Musik. Der bewusste Herr hat mich von Anfang an in einem beleidigenden Ton angeraunzt, hat all meine Beiträge schlecht gemacht und macht es weiter. Ich vermeide mittlerweile, seine Sachen zu lesen und habe ihm geraten dasselbe mit meinen zu tun. Ob einer Experte ist zeigt sich letzten Endes daran, wie sein Auto da steht oder fährt.

Und was weiß denn ich darüber? Schreiben kann der hier ja viel. OK, er ist vielleicht Ingenieur und hat wohl auch Ahnung. Das gibt ihm aber noch lange nicht das Recht, andere zu beleidigen. Ich bin selbst kein Ingenieur oder Mechatroniker, aber ich denke, wenn ich mit meinem Auto über 600.000 km gefahren bin, dann kann ich so eine Niete nicht sein. Und das meiste mache ich nun mal selbst, das kann der meinetwegen glauben oder nicht.

Und ja, ich gebe zu, manches davon sind auch "Baumarkt"-Lösungen. Na und? Solange man es am Auto nicht sieht - was soll's. Ich liebe mein Auto, aber es ist für mich auch ein Gegenstand des täglichen Gebrauchs. Und da ich meinen SLK nicht nur in der Garage oder im Showroom stehen habe muss ich auch keine vergoldeten Ventildeckel haben. Und wenn die im Ventildeckel nicht sichtbare, weil in einer versenkten Rille angebrachte Dichtung, aus Baumarkt-Dichtband ist, dann stellt sich für mich nur die Frage: funktioniert es oder nicht?

Tut es, und dann muss ich keine 100 - 200 € raushauen für eine Pulverbeschichtung, Verchromung oder Vergoldung eines Ventildeckels, der nach 20 km Fahrt eh' dreckig ist. Ich könnte hier eine ganze Menge praktische und vor allem kostengünstige Tipps geben, die vielleicht nicht allen im Forum, aber doch manchen helfen. Vor allem auch diesem Grund bin ich dem Forum beigetreten. Ich will Erfahrungsberichte geben, wie ich es geschafft habe, mit meinem SLK diese Fahrleistung zu erreichen ohne dass er zum Kostengrab für mich wurde.

Ich will auch anderen helfen, dieses tolle Auto zu erhalten. Aber wenn mir dabei permanent irgendein Besserwisser in die Parade fährt und sich auf meine Kosten wichtig machen will, dann vergeht mir irgendwann auch die Lust dazu. Er soll seine Sachen posten, mich in Ruhe lassen und anderen hier überlassen, wie sie meine Beiträge bewerten. Ich bin sicher zumindest einige hier können davon profitieren.

Und wenn er mich weiter angackert, dann wehre ich mich eben. Ich habe immerhin auch einen akademischen Grad und da muss ich mir so etwas nicht gefallen lassen.

Basta.

Gruß,

JerryH

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   JerryH
 Geschrieben am 23.06.2021 um 16:52 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von JerryH am 23.06.2021 um 17:06 Uhr ]



zermanik schrieb:


SLK-M schrieb:

Ziel war eigentlich dich davon abzuhalten dir einen neuen Knauf oder Schalthebel oder was auch immer gemeint war zu kaufen.




Hatte ich auch nicht vor. Meiner soll was die Teile betrifft Original bleiben.

--
200 Kompressor Pre. FL. Brillantsilber Schwarzes Leder Italien Reimport. 192 PS und Originalzustand Bauj. 99



Es sollte ja auch nur eine Empfehlung sein. Es kommt immer darauf an, was einem wichtiger ist: Originalität (ist ein Faktor im Hinblick auf Wertsteigerung) oder Funktionalität. Ich habe an meinem SLK inzwischen viel geändert, aber er sieht immer noch sehr original aus. Der Rest interessiert mich nicht.

Mir ist letzten Endes Funktionalität wichtiger. Und als mein Schaltknauf (das Ding, das auf dem eigentlichen Schalthebel sitzt, also der Stange, die ins Getriebe führt; wie die heißt ist mir doch sch...egal , aber wer bis 3 zählen kann wird wissen was gemeint ist. Nur ein hoffnungsloser Korinthenkacker kann sich an solchen terminologischen Bagatellen festbeißen) sich bei ca. 300.000 km auflöste und auf dem Hebel herum schlackerte stand für mich die Frage im Raum: Ersatz durch Original (ca. 150 €) oder Aftermarket (ca. 20 €).

Ich habe es als sparsamer und logisch denkender Mensch erst einmal mit dem Aftermarktet-Teil versucht - und siehe da: es sah nicht nur besser aus als das Original, auch die Schaltbarkeit des (von vielen hier im Forum [für mich unverständlicherweise] kritisierten) 6-Gang Getriebes verbesserte sich enorm. Was soll daran falsch sein?

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   JerryH
 Geschrieben am 23.06.2021 um 17:04 Uhr   


Herr der Kringel schrieb:


JerryH schrieb:
[...]vor allem weil man sonst hier im Forum gelegentlich angepisst wird, ohne dass man genau weiß, warum. Aber manche müssen eben immer wieder mal den Neanderthaler geben oder sich wichtig machen wie ein präpotenter Pubertierender.



Naja, es besteht halt schon ein Unterschied zwischen fachgerechter Reparatur und "am laufen halten". Jeder wie er meint, will und kann, aber ich kann die Einwände von Markus schon nachvollziehen, unter anderem weil ich seit einiger Zeit an einem Fahrzeug arbeite welches einen Vorbesitzer mit solchen "Reparaturmethoden" hatte. (wenngleich jenes Fahrzeug auch deutlich älter ist als die R170er)

Das mag vielleicht erstmal funktionieren, wenn aber irgendjemand nochmal ran muss ist das oft wesentlich aufwändiger und nerviger instandzusetzen als wenn es gleich sachgerecht gemacht wird.

--
typischer "bei-dem-ersten-Staubkorn-zum-waschen-fahrer"



Was heißt hier "erst einmal"? Nach über 600.000 km und 20 Jahre Alter funktioniert das schon eine ganze Weile - und wird es wohl auch weiter tun. So weit ich weiß gibt es momentan nur einen, der mit einem der knapp 311.000 gebauten R170 mehr gefahren ist als ich (im Raum stand: 620.000 km). Und den packe ich vielleicht auch noch. Wann sollen denn diese wahnsinnigen, Experten erfordernden Instandsetzungen dann kommen? Nach schlechten Erfahrungen mit MB will ich da eher nicht mehr hin, die brauchen also nix instand setzen. Das Einzige wo ich nicht wirklich gern rangehe sind Elektrik-/Elektroniksachen. Da ist aber selten was dran. Und dann fahre ich zu Bosch.

Viele Leute, die meinen SLK sehen machen mir Komplimente im Hinblick auf sein Aussehen, vor allem auf dem Hintergrund des Alters und der hohen Laufleistung. Und wenn er prima aussieht und prima funktioniert, ja was braucht es denn dann noch?

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :694
Mitglieder:    6
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.766.277

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Würdest Du von Dir selbst sagen, dass Du ein guter Nachbar bist?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm