Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
WINDSCHOTT DESIGN Windschots
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend 
Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend » » Thema: Welche Reifen habt Ihr drauf, bzw. womit habt Ihr gute Erfahrungen?
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Tom R

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2619
User seit vor Apr. 03

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 22.12.2020 um 10:14 Uhr   


Herr der Kringel schrieb:
Der SLK ist 3.-Auto, wird bei reinem Schönwetterbetrieb ca. 500 km im Jahr bewegt. Da ist der Verschleiß uninteressant, halten jetzt aber auch schon erstaunlich lange. (Anfang 2016 aufgezogen, haben noch ca. halbes Profil)



Halbes Profil nach 2500 km? Da hast du aber immer ordentlich Gummi gegeben. Oder meintest du 5000 km/Jahr

--
Freundliche Roadstergrüße von Thomas

R172 350, EZ 07/15, hyazinthrot

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Tom R    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1073
User seit 09.10.2016
 Geschrieben am 22.12.2020 um 13:45 Uhr   
habe seit ca. 15.000 hankook ventus prime 3 in 205/225 drauf.

fahre nur bei trockener straße und wenn möglich offen, das schränkt meinen nutzungszeitraum entsprechend ein und nässeverhalten oder grip bei kälte ist daher uninteressant.

der hankook war günstig und trockengrip ist ordentlich.

da ein michelin pilot sport fast das doppelte kostet und ich nicht sicher bin, den auch wirklich entsprechend auszufahren (vorher sollte ich eher beim fahrwerk investieren), werde ich mir das geld wohl sparen und beim hankook bleiben.

--
--------------------------
R170 230 FL 5/2000

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an enrgy    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist ONLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2021
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 22.12.2020 um 13:53 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 22.12.2020 um 13:54 Uhr ]



Herr der Kringel schrieb:
Aktuell sind Federal 595 RS-R in 17" 225/45 rundum drauf. Funktioniert auch bei Nässe noch und ist im Trockenen absolut hervorragend.


Hm, von dem Reifen hatte ich auch mal positives was gelesen, es aber wieder vergessen. Hab gerade mal nachgeschaut und bemerkt, dass es den in den gängigen 18-Zoll-SLK-Größen gibt - wäre demnach vielleicht eine Alternative für den nicht in 18 Zoll erhältlichen Michelin PS4s...

Danke für die Erinnerung!

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   tom9090

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 346
User seit 19.07.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 22.12.2020 um 15:36 Uhr   
Hallo zusammen,

also mein Favorit auf dem SLK (R170) ist ganz klar der Michelin Pilot Super Sport. Ich fahre den Reifen in 18“ (225/245). Nach verschiedenen Pirelli und Contis, auch in 17“ bin ich vom Michelin am meisten begeistert.
Auch auf meinen seitherigen Fahrzeugen war dieser Reifen für meine Ansprüche nahezu perfekt. Sehr gute Performance und hohe Laufleistung machen den Michelin für mich zur Nr. eins.
Als Winterreifen fahre ich zum ersten mal den Michelin Pilot Alpin 5 auf dem Allrad Golf (235-19). Und auch der Reifen macht sehr viel Spaß bei einem sehr moderaten Verschleiß.

Schöne Weihnachten
Gruß Thomas

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an tom9090    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Ramius

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8126
User seit 02.03.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.12.2020 um 13:11 Uhr   
Moin,

seit langem bewegt mich der Gedanke, auf ein und demselben Fahrzeug für einen Tag auf der Rennstrecke oder Rundkurs verschiedene Reifen verschiedener Hersteller auf immer der gleichen Felge und seinem eigenen Fahrzeug zu testen und dann denn als Fazit den besten Reifen zu kaufen.

Man müsste für so ein Event mal die Hersteller anschreiben und ins Boot holen. Ich wäre auch bereit für das Event ~200€ zu bezahlen, um mal die verbale subjektive in Testergebnissen geschriebene "Kuh vom Eis" zu bekommen. Zudem könnten sich dann die Reifenhersteller in der Werbung mit dieser "Battle" brüsten und werben.

Durchaus habe ich selber auch schon einige Male die Erfahrung gemacht, dass für mich ein in der Werbung mäßiger oder suboptimaler Reifen gut oder sehr zufriedenstellend abgeschnitten hat und ein anderer (Premium-)Reifen auf meinem Fahrzeug extrem enttäuschte und für mich ein absolutes NoGo war.

Manchmal wurde ich auch das Gefühl bei Testsiegern nicht los, dass für vordere Plätze in einschlägigen Reifentests einige €uros für ein extrem gutes Testergebnis flossen...


--
Viele Grüsse
Ralf

http://www.RN-eTech.de
Tuningparts für SLK's und Roadster
________________________________________
170.449 von 2006 bis 2015
aktuell:172.457 Palladiumsilber


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ramius    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 18671
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.12.2020 um 18:02 Uhr   
Servus Ralf,

den universell besten Reifen kanns natürlich gar nicht geben. Der Reifen ist einfach von zu vielen individuellen Bedingungen abhängig. Für mich spielt der Grip bei gutem Wetter die Hauptrolle. Die Michelin auf der VA meines SLKs werden nächstes Jahr acht Jahr alt und haben immer noch genug Profil um ganz locker über den TÜV zu kommen. Nur habe ich schon die letzten zwei Jahre gemerkt, dass der Grip durch das Alter nachgelassen hat, also kommt nächstes Jahr ein neuer Satz Reifen drauf. Dann wird es der Nachfolger PS4s.

Vor ein paar Jahren bin ich mit Gerd(122) ab Frankfurt eine Tour zum Treffen in die Rhön gefahren. Beide mit identischen Fahrzeugen SLK55 - R171, beide Fahrzeuge hatten ein Bilstein Fahrwerk (Gerds von Carlsson), meins direkt von Bilstein und beide Fahrzeuge hatten die identischen Reifengrößen (235/265). Gerd hatte damals Hankook Reifen und ich hatte Dunlop Sport Maxx GT aufgezogen. Der Unterschied zwischen beiden Reifen war mehr als deutlich spürbar/hörbar. An Stellen an denen Gerds Hankook schon gepfiffen haben, hatten meine Dunlop noch spürbar/hörbar Grip. Daher kommen auf meine AMGs keine Hankook. Die aktuellen Michelin sind gegen die Dunlops eine Klasse besser. Da ist Michelin im Moment einfach der Klassenprimus, was in diesem Thread auch zu lesen ist.

Jemand der seinen SLK als Daily Driver nutzt und dabei auch deutlich mehr km fährt wird nicht hauptsächlich auf den besten Grip wert legen, sondern mehr Wert auf Komfort und Lebensdauer legen.

Dazu kommen noch die unterschiedlichen Größen, so dass du natürlich nicht jeden Reifen in jeder Größe bekommst.


Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist ONLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2021
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.12.2020 um 20:37 Uhr   


Ramius schrieb:
seit langem bewegt mich der Gedanke, auf ein und demselben Fahrzeug für einen Tag auf der Rennstrecke oder Rundkurs verschiedene Reifen verschiedener Hersteller auf immer der gleichen Felge und seinem eigenen Fahrzeug zu testen und dann denn als Fazit den besten Reifen zu kaufen.

Man müsste für so ein Event mal die Hersteller anschreiben und ins Boot holen. Ich wäre auch bereit für das Event ~200€ zu bezahlen, um mal die verbale subjektive in Testergebnissen geschriebene "Kuh vom Eis" zu bekommen. Zudem könnten sich dann die Reifenhersteller in der Werbung mit dieser "Battle" brüsten und werben.


Finde den Ansatz interessant, aber das dürfte realistisch betrachtet schwierig umzusetzen sein und wenn, dann wird es ganz sicher relativ kostspielig:
Das dürfte dann in Richtung Trackday gehe, d.h. man müsste eine passende Strecke (Bilster Berg, Nürburgring GP-Strecke, etc.) mieten und diverseste Reifenhersteller (oder ein großer Reifenhändler...) müssten Material in passenden Größen auf passenden Felgen und entsprechender Anzahl zur Verfügung stellen.
Dass diese "Beistellung" als gänzlich "kostenlose Werbeveranstaltung" durch geht wage ich mal zu bezweifeln, zumindest sofern es kein "Publicity-TV oder -Youtube-Event" mit entsprechender Reichweite ist.

D.h. realistisch betrachtet liegst du von den Kosten da wohl ehr bei einem höheren dreistelligen bis kleinen vierstelligen Betrag wenn du bei der Teilnehmeranzahl den "Sweet Spot" findest (Umlegen der Streckenmiete vs. Kosten der Reifensätze pro Teilnehmer).

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3847
User seit 20.04.2010
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 24.12.2020 um 10:56 Uhr   


Tom R schrieb:


Herr der Kringel schrieb:
Der SLK ist 3.-Auto, wird bei reinem Schönwetterbetrieb ca. 500 km im Jahr bewegt. Da ist der Verschleiß uninteressant, halten jetzt aber auch schon erstaunlich lange. (Anfang 2016 aufgezogen, haben noch ca. halbes Profil)



Halbes Profil nach 2500 km? Da hast du aber immer ordentlich Gummi gegeben. Oder meintest du 5000 km/Jahr



Nein, die 500 stimmen schon. Ist nur geschätzt, habe noch nicht nachgemessen. Die Semis haben aber neu auch nur rund 5 mm Profiltiefe, kann also sein, dass sie noch mehr als die Hälfte haben. Mehr als 5000 km würde ich von Semi-Slicks aber auch nicht verlangen. Daher habe ich sie auch aufziehen lassen, bei sportiver Fahrweise und wenig Laufleistung pro Jahr ist das ein idealer Kompromiss. Hätte sogar reine Slicks genommen wenn sie erlaubt wären.

--
typischer "bei-dem-ersten-Staubkorn-zum-waschen-fahrer"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Herr der Kringel    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist ONLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2021
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 24.12.2020 um 14:44 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 24.12.2020 um 14:48 Uhr ]



Herr der Kringel schrieb:
Die Semis haben aber neu auch nur rund 5 mm Profiltiefe, kann also sein, dass sie noch mehr als die Hälfte haben. Mehr als 5000 km würde ich von Semi-Slicks aber auch nicht verlangen.

Wobei man dazu sagen muss, dass das kein wirklicher Semi-Slick ist:
Beim Fedaral 595 RS-R liegt die Profiltiefe neu bei ca. 6-8mm und das Profil selbst ist schon recht ausgeprägt weswegen der auch bei Nässe noch recht gut funktionieren soll sofern der noch nicht zu sehr verschlissen ist. Vom Hersteller wird der Reifen ja auch als UHP-Reifen bezeichnet.
Von der Mischung her ist der vermutlich auch eher so ausgelegt, dass der auch bei niedrigen Temperaturen noch passabel funktioniert - angeblich soll dieser Reifen in einigen Rennserien als Regenreifen zum Einsatz kommen.

Bei einem "echten" Semi-Slick hast du i.d.R. eine recht geringe Profiltiefe und sehr wenig Negativprofil, vielleicht etwas mehr als bei einem geschnittenen Slick, und von der Auslegung im normalen Straßenverkehr möglicherweise auch ein Problem die überhaupt auf Betriebstemperatur zu bringen. Beispiele dafür wären u.U. ein Toyo Proxes R888R, Extreme VR2 oder auch Nankang AR-1.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Ramius

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8126
User seit 02.03.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 24.12.2020 um 21:10 Uhr   
Moin Olli,
nicht zu vernachlässigen ist auch das Alter des Reifens, der Luftdruck und auch die Felge auf der der Reifen gefahren wird.

So war der Hankook Ventus V12 Evo^2 mit der Keskin KT15 durchaus ein gutes Team, wider dem ist dieser Hankook auf meiner jetzigen Motec UL ein mittelmäßiger Kompromiss, nur bei Conti bin ich mittlerweile schon mehrmals auf die Nase gefallen, dass Conti eben die Vorschusslorbeeren verspielt hat.

Ebenso spielt das Alter der Gummis eine nicht zu unterschätzende Rolle!

Auch auf dem 2er BMW meiner Frau waren damals 2017 Pirellies ab Werk OEM montiert, vom Fahrverhalten ein absolut grottiger Reifen, da habe ich Falken aufgezogen und das war ein Unterschied wie Tag und Nacht. Als meine Frau den 2er zum Leasingende zurück gab, kamen die italienischen Hartgummiprofile wieder drauf...

Weil Du eben Michelin propagierst, würde ich eben genau dieses Event mit 5 oder 6 Reifenherstellern im direkten Vergleich anstoßen, so dass jeder für sich den besten Reifen eines Herstellers findet.

Gerne würde ich mich auch von Michelin begeistern lassen, wenn dieser Reifen hält was er verspricht.

Ich habe bei meinem SLK ein Fahrdynamik Paket ab Werk OEM verbaut, und ich denke dass der gleiche 350er ohne Fahrdynamikpaket auf 18 oder 17“ sich mit anderen Reifen von anderen Herstellern ganz anders verhalten würde.

Auch habe ich mir schon vor Jahren eine geeichte Reifenfüllpistole gekauft, mit der ich den Luftdruck auf 0,05bar genau einstellen kann. Mancher mag jetzt sagen Kaffeesatzleserei, und ich sage: Genau darauf kommt es an, wenn man die Umgebungslufttemperatur und auch die Asphalttemperatur noch berücksichtigt.

Und: Fahre ich mit dem Reifen meiner Wahl auf trockener heisser Straße, regennasser Straße oder auf feuchter leicht abgetrockneter Fahrbahn…bin ich ehr gemütlich unterwegs oder lasse ich auch mal die Kuh fliegen… und was erwarte ich vom Reifen in welcher Situation?

Daher bleibe ich bei meinem Gedanken: Trackday mit 5-6 Reifenherstellern und geringer Teilnehmerzahl….Dann trennt sich die Spreu vom Reifen…

Frohe Weihnachten


--
Viele Grüsse
Ralf

http://www.RN-eTech.de
Tuningparts für SLK's und Roadster
________________________________________
170.449 von 2006 bis 2015
aktuell:172.457 Palladiumsilber


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ramius    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :731
Mitglieder:  14
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.925.886

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Wann hast Du das letzte Mal eine Telefonzelle genutzt (also, zum telefonieren...)?

In den letzten 12 Monaten (im letzten Jahr)
Das ist 2 Jahre her
Das ist 3 Jahre her
Das ist 4 Jahre her
Das ist 5 Jahre her
Das ist mehr als 5 Jahre her

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm