Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: Ein Kommentar den ich uneingeschränkt teile.
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 521
User seit 27.01.2018
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 18.10.2020 um 16:39 Uhr   


U WE 55 schrieb:

Wir können viel vermuten und man hat ja schnell diese Fahrzeuge als Raser gebrandmarkt.

Der weiße Lambo fährt wie die Sau da gibt es nach dem einen Video keine Zweifel, was den schwarzen bewegt hat kann man nur erahnen und nicht wissen.

Raser sind schon Fahrzeuge die 200 km/h auf einer 3 spurigen BAB fahren, hört sich ja auch immer kriminell an. Unangepasst Geschwindigkeit ist möglich kann aber auch alles Mögliche sein warum es so tragisch endete.

Ich frage mich auch was wäre wenn ein SLK AMG 55 beteiligt gewesen wäre

Ich denke die Strafverfolgung hat inzwischen genug Videos bekommen die den Hergang der Tat zumindest einigermaßen erklären können. Deshalb auch "erstmal" die Abstufung von Vorsatz auf....


--
Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings:
Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen.
Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.



Hi,

Was lässt Dich "denken" das die Staatsanwaltschaft genug Videos bekommen hat? Gibt es dafür konkrete Hinweise die wir mit Dir teilen können?

Ansonsten geht's beim Thema ja zum Glück überhaupt nicht um eine Zuweisung oder um die Zuordnung zu einer Fahrzeuggruppe. Lamborghini sind schon schöne Fahrzeuge.

Vielmehr um das rücksichtslose Verhalten einiger weniger Idioten die ihre Fahrzeuge dazu nutzen schnell zu fahren und die Verunfallung in Kauf nehmen.

Gruß Gerdi


--
Hmmmm ... interessant

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an real_lucky    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2442
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 18.10.2020 um 16:50 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von psr-slk am 18.10.2020 um 16:58 Uhr ]

ich habe mir das Video mit dem schwarzen Lambo, Poersche und dem weißen Lambo mehrfach angesehen.
Der schwarze Lambo läuft tatsächlich ohne Bremsleuchten auf die links fahrende Kolonne auf.
Da, Annahme und Erfahrung, solche Kolonnen aus mehreren Autos, wie vor dem Lambo zu sehen, selten schneller als 140-150 fahren, kann der Lambo unmöglich mit über 200 auf diese Kolonne aufgefahren sein und hat, als der weiße Sportwagen Lambo nach rechts ausweicht ganz „normal“ vielleicht etwas nah zu auf die vorausfahrende Kolonne aufgeschlossen. Der blaue Porsche bleibt hinter dem schwarzen Lambo und dessen Bremsleuchten sind ebenso nicht aktiv.

Da danach nur noch die Rauchwolke zu sehen ist, fehlen ein paar Sekunden.

Meine, natürlich nicht bewiesene Vermutung:
Der Lambo hatte zumindest vor dem Bildwechsel zur Rauchwolke niemals mehr 200 drauf. Da war schlicht kein Platz für. Denkbar ist, dass der Fahrer des weißen Sportwagens irgendein Manöver auf der rechten/mittleren Spur veranstaltet hat um sich nach vorn zu drängeln und somit Auslöser der Kettenreaktion war, bei der der schwarze Lambo und der wahrscheinlich unschuldige Skoda zusammenstießen.

Das ist vielleicht auch der denkbare Grund, dass der Mordvorwurf gegen den Lambo und Porschefahrer wohl aufgehoben wurde.

So nebenbei, allein in den letzten 12 Monaten hatte ich mehrfach solche Begegnungen der besonderen Art auf der AB, wo mehrere PS Boliden, Lambos, Ferraris, Porsche, Audi R8 in Gruppen von mehreren Fahrzeugen wahrscheinlich zu irgend welchen Treffen fuhren und nicht gerade zahm und mit ziemlich Getöse unterwegs waren. Das ist für andere Weniger erfahrene Autofahrer schon in gewisser Weise „beeindruckend“ wenn so eine Gruppe bei den Geschwindigkeiten von um 200 und drüber im Rudel an einem vorbeizieht.



--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Luk37

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 256
User seit 29.01.2018
 Geschrieben am 18.10.2020 um 17:44 Uhr   


psr-slk schrieb:
So nebenbei, allein in den letzten 12 Monaten hatte ich mehrfach solche Begegnungen der besonderen Art auf der AB, wo mehrere PS Boliden, Lambos, Ferraris, Porsche, Audi R8 in Gruppen von mehreren Fahrzeugen wahrscheinlich zu irgend welchen Treffen fuhren und nicht gerade zahm und mit ziemlich Getöse unterwegs waren. Das ist für andere Weniger erfahrene Autofahrer schon in gewisser Weise „beeindruckend“ wenn so eine Gruppe bei den Geschwindigkeiten von um 200 und drüber im Rudel an einem vorbeizieht.



Ich hatte mal eine Begegnung der dritten Art auf der B500 .....Schwarzwaldhochstr. .....da hatte ich noch einen Z3 140PS ..........da sind zwei Porsche ein R8 ...... zwei Z8 und ein Ferrari.....Rennengefahren ......ohne Witz ......die haben bestimmt jemandem Geld gegeben die Strecke vorher ab zu fahren ,um sich zu vergewissern das da keine Blitzer sind , denn die haben überholt wie die Geisteskranken.

Ich hab schon viel erlebt aber sowas , noch nie Absolut Vollkrank. Da hat die Geschwindigkeit keine rolle gespielt , aber die Überholmanöver .......VOLL KRANK.

--
Stolzer Besitzer ....SLC 43 Red art Edition Obsidianschwarzmetallic....

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Luk37    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   U WE 55

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5870
User seit 12.08.2003

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 18.10.2020 um 19:05 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von U WE 55 am 18.10.2020 um 19:12 Uhr ]

Hallo Gerd, ja es wurden nach Aufruf der Staatsanwaltschaft noch mehrer Videos gesichtet und dann ist man zu einem anderen Ergebnis gekommen ..

Hurra ich bin auch dafür und teile ohne etwas zu Wissen meine uneingeschänkte Zustimmung zum Kommentar ...ne ne wie blöd ist die Welt geworden

Aber erstmal drauf auf die Raser (kann auch ein e-Scooter mit 20 km/h sein) mit solchen Treads

"Der hr berichtete unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft: Ein Sachverständiger habe aufgrund eines Videos, das ein Zeuge gemacht hatte, festgestellt, dass der Unfall auf der A66 doch anders verlaufen sein könnte, als zuerst vermutet. Der Mordverdacht bestehe darum nicht mehr und die Beschuldigten wurden wieder auf freien Fuß gesetzt. "

"Anhand des Videos ist kein Rennen zu erkennen. Die Fahrzeuge auf der linken Spur nähern sich einer Kolonne und bleiben dahinter. Nur das weiße Fahrzeug verhält sich nicht regelkonform (rechts überholen). Ich weiß nicht wie man anhand des Videos darauf kommt dass ein Rennen stattgefunden haben soll. Wäre man auch zu der Schlussfolgerung gekommen, wenn die Fahrzeuge links zwei Limousinen gewesen wären. Oder gilt im deutschen Rechtssystem bereits das reine Zusammentreffen von Sportwagen als Rennen? Alles sehr fragwürdig!"

"Jetzt tauchten auf Instagram Videos auf, welche die letzten Sekunden vor dem tödlichen Crash zeigen könnten! Ein Instagram-Nutzer postete mehrere kurze Videos. "

--
Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings:
Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen.
Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an U WE 55    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Anlernschwabe



Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2341
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 18.10.2020 um 23:08 Uhr   
N'abend,

die ganze Entwicklung ist mal wieder ein schönes Beispiel, wie es in der Presse, den Medien dargestellt wird, bevor die Exekutive es hinreichend prüfen konnte, auch wenn mir diese Typen Fahrer erstmal nicht sympathisch sind. Erschwerend kommt natürlich die Flucht des Einen hinzu.

Einer Raser ist per se erstmal der Andere, der irgendwie nach meiner Regel zu schnell fährt.



Frankman01 schrieb:


silverstone schrieb:
...
Dann hoffe ich für dich als AMG Fahrer, dass du nie einen schwereren Unfall hast und du danach nicht schon vorab medial als rücksichtsloser Raser vorverurteilt wirst weil es in der Tat unter den wirklichen Posern und Rasern eine grössere Anzahl an AMG Fahrern gibt.
...



hallo Rainer,

in Deiner Aussage steckt ein Kern, der mir immer öfter durch den Kopf geht !
Wie lange dauert es noch, dass ich mich quasi dafür schämen muss, einen AMG zu fahren ?
...


Ich tue es manchmal schon, weil eine gewisse Klientel den Ruf bereits hinreichend geschädigt hat.
Wenigsten bin ich älter als Dreißig, größer ais 1,80 m und Straßenköter-blond.

--
Grüße
Bernd
______
"If you tell the truth, you don't have to remember anything.” - Mark Twain


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Anlernschwabe    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-006

Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 233
User seit 30.09.2015
 Geschrieben am 19.10.2020 um 11:40 Uhr   
Vorurteile und Klisches sind schon etwas Feines, weil sie einem die Welt so schön vereinfachen und gibt es etwas Befriedigenderes, als die passende Schublade zu öffnen und einen Sachverhalt eindeutig zuzuordnen. Natürlich ist psychologisch nachvollziehbar, dass wir uns besser fühlen, wenn bei so einem tragischen Unfall schnell ein Schuldiger identifiziert werden kann.
Und es passt auch zum Zeitgeist - wo ein Präsident die Probleme dieser Welt in eine 120-Zeichen Feed erklären & lösen kann.

Ein vorverurteilender, reißerischer Zeitungs-Artikel auf unterstem Niveau … aber so wohltuend klar und einfach, dass er hier mit dem Titel "Ein Kommentar den ich uneingeschränkt teile" verlinkt wird:
Auf der einen Seite der "Haufen Hobby-Rennfahrer, der nicht in der Lage war, ihre vor PS strotzenden Phallus-Erweiterungen im Zaum zu halten" und auf der anderen Seite die "Frau, die eventuell ihren Lebensabend nach jahrzehntelanger Arbeit genießen wollte, mitunter mit ihrem Partner. Vielleicht war sie nicht nur Ehefrau, sondern auch geliebte Mutter, Großmutter, Tante"

Warum waren es nicht die "lebensfrohen jungen Männer, die ihr lange gespartes Geld dafür nutzten, sich einen langgehgten Traum zu erfüllen und einmal ihre Traumautos auszuleihen" und deren Traum und fast ihr Leben zerstört wurde durch eine "senile alte Frau, die einfach nicht einsehen wollte, dass sie schon seit langem nicht mehr fahrtauglich ist und durch ihre unerwarteten und unsicheren Fahrmanöver nicht nur sich, sonderen auch andere Leben gefährdet".

Ich kann nicht sagen, welche der o.g. Aussagen hier zutrifft, aber darum geht es mir auch nicht. Das wahre Leben ist selten schwarz-weiß, einfach und schon gar nicht gerecht.
Wichtig aber ist doch, dass wir geistig nicht auf dem Stammtischniveau verharren, sondern auch
1. in Betracht ziehen, dass Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge viel komplexer sein können, als es zunächst den Augenschein hat.
2. offen für neue Erkenntnisse bleiben und diese nicht als Bedrohung für unsere vorgefertigten Meinungen ansehen
3. auch mal über den Tellerrand schauen und überlegen, was diese Art von Vorverurteilung in anderem Kontext bewirken kann.

Konkret auf uns bezogen, müssen wir uns nicht wundern, wenn eine Gruppe SLKs, die auf der Anfahrt zum SpringBreak gemeinsam anreist von anderen Verkehrsteilnehmern schnell als illegales Autorennen eingeordnet werden und präventiv die Polilzei verständigt wird.
Hierbei kommt es dann weniger auf die objektiv gefahrene Geschwindigkeit an, als auf das Erscheinungsbild - und höchstwahrscheinlich auch den Geräuschpegel - mehrerer SLKs, die hintereinander zügig über die Autobahn fahren.
Und hierbei wird wohl eher nicht zu unseren Gunsten ausgelegt, dass einige der Fahrer nicht mehr zur U30-Gruppe gehören, das Auto ganz regulär gekauft haben und vielleicht sogar ihr Fahrkönnen in Sicherheitstrainings verbessert haben.

Nochmals: Wie bei jedem Unfall ist es unsagbar tragisch, wenn Menschen zu Tode kommen. Aber die Ursachen für einen Unfall können vielfältig sein und Unachtsamkeit, Überschätzung oder einfach nur die Verkettung unglücklicher Umstände können jeden von uns jederzeit zu einem Unfallverursacher werden lassen.

Gerade WIR sollten doch wissen, dass der von Rainer beschriebene Reflex "(Super-)Sportwagen = rücksichtsloser Raser = gehört eingesperrt" bei weitem nicht immer zutreffend ist.

--
Gruß
Michael

• • • Mittelmaß ist ja soooo langweilig… • • •

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-006    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Tom R

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2596
User seit vor Apr. 03

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 19.10.2020 um 12:40 Uhr   


SLK-006 schrieb:

Konkret auf uns bezogen, müssen wir uns nicht wundern, wenn eine Gruppe SLKs, die auf der Anfahrt zum SpringBreak gemeinsam anreist von anderen Verkehrsteilnehmern schnell als illegales Autorennen eingeordnet werden und präventiv die Polilzei verständigt wird.
Hierbei kommt es dann weniger auf die objektiv gefahrene Geschwindigkeit an, als auf das Erscheinungsbild - und höchstwahrscheinlich auch den Geräuschpegel - mehrerer SLKs, die hintereinander zügig über die Autobahn fahren.




Was das angeht musst du dir wohl keine Sorgen machen. SLKs werden von den Meisten kaum als Sportwagen angesehen. Dafür ist das Styling einfach zu zurückhaltend. Die meistverkauften Lacktöne (Schwarz, silber, weiß) tun ihr übriges dazu. Genauso die dezente Geräuschentwicklung (55er mit offenen Klappen oder Umbauten mal ausgenommen).

Was das Übrige von dir Geschriebene angeht, hast du aber wohl recht.

--
Freundliche Roadstergrüße von Thomas

R172 350, EZ 07/15, hyazinthrot

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Tom R    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   U WE 55

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5870
User seit 12.08.2003

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 19.10.2020 um 14:42 Uhr   
na jetzt kommt es langsam raus, aber erstmal Schlagzeile" RASER" macht sich immer gut und Weiterverbreitung und Hetze ebenso

" 14:11 Uhr
Tödlicher A66-Unfall offenbar von anderem Fahrer verursacht

Überraschende Entwicklung im Fall des tödlichen Unfalls auf der Autobahn 66: Offenbar haben die drei mutmaßlichen Raser, die sich vor gut einer Woche ein Autorennen auf der A66 geliefert haben sollen, den Unfall nicht direkt verursacht, sondern ein anderer Autofahrer. Das berichtet die Hessenschau. Demnach lenkt ein Zeugenvideo den Verdacht auf den bisher unbekannten vierten Fahrer. "

--
Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings:
Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen.
Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an U WE 55    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   U WE 55

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5870
User seit 12.08.2003

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 19.10.2020 um 14:46 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Anlernschwabe am 20.10.2020 um 00:23 Uhr ]



real_lucky schrieb:

Hi,

Was lässt Dich "denken" das die Staatsanwaltschaft genug Videos bekommen hat? Gibt es dafür konkrete Hinweise die wir mit Dir teilen können?.....

......Vielmehr um das rücksichtslose Verhalten einiger weniger Idioten die ihre Fahrzeuge dazu nutzen schnell zu fahren und die Verunfallung in Kauf nehmen.

Gruß Gerdi




Du hast leider den Hang immer provokative Treads auf zumachen und dich dann dumm "zu stellen"...aber solche Sachen gehören zu einem offenem Forum dazu...

Ich bin gespannt welche Sau du als nächstes durchs Dorf treibst

Die Welt ist machmal anderes als sie auf den ersten Blick scheint

--
Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings:
Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen.
Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.

EDIT: Zitatformatierung

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an U WE 55    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   silverstone

Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2455
User seit 10.12.2011

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 19.10.2020 um 16:31 Uhr   
https://www.hessenschau.de/panorama/raser-auf-freiem-fuss-toedlicher-a66-unfall-offenbar-von-anderem-fahrer-verursacht,unfall-autorennen-hofheim-100.html

--
SLK 280 (R 171)
Tuning: Parktronic hinten, kurze Antenne, Glaswindschott, TFL, Jet-Streaming-Performance-Flaps, Domstrebe des Glaubens (mehr brauche ich nicht)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an silverstone    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :780
Mitglieder:    9
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.368.034

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Welches Jahrzehnt hatte nach Deiner Meinung die beste Musik

1950er und davor
1960er
1970er
1980er
1990er
2000er
2010er
2020er

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm