Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Wie Kofferraumklappe öffnen?
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   umac

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3482
User seit 12.01.2008
 Geschrieben am 30.09.2020 um 15:07 Uhr   

Moin!

Das reißt aber nix weg, ich würd' da vorher mit Nifestol fluten bis das Schloß wieder funktioniert und erst anschl. das Pflege-/Konservierungsmittel 'reinjauchen.

Ciao Uwe

--
**** Kaffee - der Tod aller Träume ****

1-14-9-4-7-12-15-6-13-8-3-16-11-2-5-10

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an umac    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 19
User seit 11.05.2015
 Geschrieben am 30.09.2020 um 15:43 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SLK 200 Fahrer am 30.09.2020 um 15:46 Uhr ]

Moin,

geschafft die Zentralschließung funktioniert wieder.
Eigentlich ist das ja das Fahrzeug meiner Frau aber wenn was ist bekomme ich es immer untergeschoben.
Habe heute einfach die Fernbedienung benutzt wie gewohnt und siehe da die Schließung ging. Schnell zur Kofferraumklappe und den Schließmechanismus händisch umgelegt.
War ich glücklich, dann mit der Fernbedienung noch mehrere male gefummelt aber da kam nichts mehr. Ich hatte echt Glück das es einmal schloss.
Später habe ich dann die Pneumatikpumpe ausgebaut. Als ich sie aus der Schaumstoffverkleidung rausholte hatte ich schon nasse Finger. Die ist vollkommen abgesoffen. Habe dann die Platine mit Luftkompressor getrocknet und anschließend gefönt.
Die meiste Zeit habe ich an den Lötpunkten gesäubert, die waren teilweise verkrustet so daß da bestimmt schon Kriechstrom floss. Danach eingebaut und nun funktioniert wieder alles.
Frage mich nur wo die Feuchtigkeit her kam. Äußerlich war es trocken. Vielleicht saugt das System mit der Zeit Luftfeuchtigkeit an.

Nun noch einmal zu der Brücke, das habe ich heute morgen geschrieben weil ich in Eile war.
Laut Zeichnung von euch ist das ein Schliesser der beim schalten Massepotential an den Schaltkreis legt. Die Brücke hätte dann so ausgesehen das ich ein Kabel von der Karosserie an den Pin gelegt hätte.

Nochmals vielen Dank.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK 200 Fahrer    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Schlosser

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 635
User seit 15.02.2014
 Geschrieben am 30.09.2020 um 19:30 Uhr   
gude
Ich bin kein Elektriker...
...aber wenn ich den Schalter S69/10 überbrücke ist das doch überbrückt...oder?

Wenn ich an die zwei entsprechenden Kabel (gr/vi und br=Masse) verbinde hab ich doch den Schalter überbrückt.

Ach...wie ich solche Wortspielchen liebe.

Hat bei mir jedenfalls funktioniert. Uff

--
Gruß Bernd


230 Kompr./automat, linarit blau, quarz, Bj.97

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Schlosser    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3702
User seit 20.04.2010
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 30.09.2020 um 20:00 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Herr der Kringel am 30.09.2020 um 20:02 Uhr ]



SLK 200 Fahrer schrieb:

Frage mich nur wo die Feuchtigkeit her kam. Äußerlich war es trocken. Vielleicht saugt das System mit der Zeit Luftfeuchtigkeit an.


Die ist doch wenn ich mich recht erinnere in einem Schaumblock eingebaut, oder?
Schaumstoff hat die Angewohnheit Feuchtigkeit aufzusaugen. Der kann außen schon abgetrocknet erscheinen, ist aber im Kern immer noch feucht. Prüfe mal die Wasserabläufe am Fahrzeug, vermutlich ist da einer zugesetzt.

--
typischer "bei-dem-ersten-Staubkorn-zum-waschen-fahrer"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Herr der Kringel    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 19
User seit 11.05.2015
 Geschrieben am 01.10.2020 um 10:01 Uhr   
Moin Bernd,

aber wenn ich den Schalter S69/10 überbrücke ist das doch überbrückt...oder?

Da hast du definitiv Recht, wenn ein Schalter übergangen wird mit einem stromleitenden Gegenstand dann setze ich den Schalter blind d.h. ich brücke ihn und erzwingen so einen Schaltvorgang.

Das mit dem Schaumstoff stimmt damit ist die Pumpe ummantelt un ich hatte auch das Gefühl das unmittelbar über den Motor der Pumpe Feuchtigkeit war.

Gruß Jürgen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK 200 Fahrer    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   cynomolgus

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 302
User seit 29.07.2015

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.10.2020 um 11:50 Uhr   


SLK 200 Fahrer schrieb: Frage mich nur wo die Feuchtigkeit her kam. Äußerlich war es trocken.



Unbedingt rechts und links hintere Wasserabläufe checken.
Weiterhin Dichtung Kofferraumdeckel und Dichtung unter C-Säule und unter Heckscheibenrahmen - Am Besten durch die Waschanlage oder Gartenschlauch

Mir ist allerdings trotz allem Wasser eingetreten, als der Wagen im Gebirge stark abschüssig parken musste und dann ein Gewitter runter ging. Seitdem achte ich darauf und parke lieber bergauf.


Gruß, Rainer


--
Käfer1200, Datsun200L, Datsun 2.4, Nissan Patrol 2.8, Opel RekordE, Opel Rekord C, Opel Kadett C, Ford Sierra, Nissan 300 ZXT, Citroen BX, Daewoo Nubira, Citroen C1, Opel Corsa C, MB S210, Hyundai H1, MB W201 2.6, MB S212, MB R170, BMW225xe Hybrid

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an cynomolgus    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   umac

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3482
User seit 12.01.2008
 Geschrieben am 02.10.2020 um 06:35 Uhr   


SLK 200 Fahrer schrieb:
Moin Bernd,

aber wenn ich den Schalter S69/10 überbrücke ist das doch überbrückt...oder?

Da hast du definitiv Recht, wenn ein Schalter übergangen wird mit einem stromleitenden Gegenstand dann setze ich den Schalter blind d.h. ich brücke ihn und erzwingen so einen Schaltvorgang.



Moin!

Wenn ich am Rolloschalter überbrücke, dann erkent das Steuergerät, daß das Rollo eingehakt ist und über den Glücksknopf kann das Dach geöffnet werden - soweit ist alles klar.

Aber überbrücken am Steuergerät der beiden Pins zu S69/10 kann nicht funktionieren, lest doch bitte 'mal was dazu ganz rechts geschrieben steht, vergrößert dazu einfach die Anzeige im Browser... einer davon ist Masse, der andere 12V+. Wenn das stimmt und die verbunden werden, gibt's einen Kurzschluß.

Oder wie ist das zu interpretieren?

Ich verstehe das so, daß 12V+ zum Rolloschalter gehen und diese durchgeschaltet werden bzw. unterbrochen werden - jenachdem ob das Rollo eingehängt ist oder nicht.

Die Praxis sagt, der Schalter hat Durchgang, wenn das Rollo eingehängt ist, ist also ein "Schließer". Der Plan von Gonzo spricht dagegen... 0Volt, wenn das Rollo eingehängt, somit wäre der Schalter ein "Öffner", hätte also kein Durchgang, wenn das Rollo eingehängt ist.

Oder wie interpretiert Ihr das?

Ciao Uwe







--
**** Kaffee - der Tod aller Träume ****

1-14-9-4-7-12-15-6-13-8-3-16-11-2-5-10

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an umac    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   umac

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3482
User seit 12.01.2008
 Geschrieben am 02.10.2020 um 06:50 Uhr   


SLK 200 Fahrer schrieb:

Moin,

Habe heute einfach die Fernbedienung benutzt wie gewohnt und siehe da die Schließung ging. Schnell zur Kofferraumklappe und den Schließmechanismus händisch umgelegt.
War ich glücklich, dann mit der Fernbedienung noch mehrere male gefummelt aber da kam nichts mehr. Ich hatte echt Glück das es einmal schloss.



Moin!

Der Schlüssel bzw. ZV-Elektronik ist so programmierbar, daß 1x Drücken zu Öffnung nur die Fahrertür öffnet und 2x Drücken den Rest öffnet.

Vllt. ist das Dein "Problem".

Oder... die Batterien in der FB speisen einen Kondensator (Übertragungsvorgang braucht kurzzeitig viel Strom), weshalb zB. nach Austausch völlig leerer Batterien die FB erst nach mehreren Versuchen , also länger Ladezeit des Kondensators funktioniert... vllt. sind Deine Batterien einfach kurz vor leer.

Der "normalen" Fehler sind, daß der Ablaufschlauch in den Schwalbenecken vom Kofferraumdeckel über die Jahre abknickt und das Wasser irgendwo anders 'runterläuft, der Ablaufschauch also vollläuft und andenswo 'rein-/'runterläuft. Gern läuft das Wasser dann außen am Schlauch 'runter und tropft auf das kreuzende/darunterliegende Kabelgedöns zur PSE.

Wenn der Ablauf hinten rechts verstopft ist, läuft das Wasser auch direktamente zur PSE.

Ciao Uwe

Ciao Uwe

--
**** Kaffee - der Tod aller Träume ****

1-14-9-4-7-12-15-6-13-8-3-16-11-2-5-10

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an umac    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 352
User seit 16.05.2011
 Geschrieben am 02.10.2020 um 11:54 Uhr   


Der Schlüssel bzw. ZV-Elektronik ist so programmierbar, daß 1x Drücken zu Öffnung nur die Fahrertür öffnet und 2x Drücken den Rest öffnet.



Das habe ich in ca. 10 Jahren SLK Besitz aber noch nicht festgestellt!
Bei mir geht immer alles sofort auf.
Wie kann man das programmieren?

Gruß, Jan

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an janbunke    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Pumpi

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 195
User seit 24.09.2020
 Geschrieben am 02.10.2020 um 12:16 Uhr   


janbunke schrieb:


Der Schlüssel bzw. ZV-Elektronik ist so programmierbar, daß 1x Drücken zu Öffnung nur die Fahrertür öffnet und 2x Drücken den Rest öffnet.



Das habe ich in ca. 10 Jahren SLK Besitz aber noch nicht festgestellt!
Bei mir geht immer alles sofort auf.
Wie kann man das programmieren?

Gruß, Jan



Kuck mal in der Bedienungsanleitung. Da standen die verschiedenen schließarten drin und wir man die ändert.

Hatte mich bei meinem Ersten gewundert warum die Tür der Beifahrerseite nie aufgeht.

Da hatte der Vorbesitzer das so programmiert weil er fast immer allene mit dem Ding gefahren ist.

Das kannst Du jedenfalls umstellen.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Pumpi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :450
Mitglieder:  11
Im Chat  :    2


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community22.893.352

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Am Donnerstag, 21.01. war Tag der Jogginhose - ist das Tragen einer Jogginghose für Dich angemessen?

Nur beim Sport
Nur zu Hause
Nur beim Sport oder zu Hause
In der Öffentlichkeit
Nein, nie

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm