SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
CAR GLAS DESIGN Windschots
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend 
Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend » » Thema: KM Stand überprüfen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 13
User seit 20.08.2020
 Geschrieben am 16.09.2020 um 09:47 Uhr   
Hallo,
ich habe vor ca. 4 Wochen einen 2009er R171 ( 200 Kompressor) über einen großen, freien Mercedes Gebrauchthändler mit 64 000km erworben.
Wenn man rechnet, sind das im Jahr ca. 6000km. Sehr wenig. Der Wagen sieht außerdem super aus. Auch in den Ecken sind die 64 000km glaubhaft. Aber............. ich bin der 6te Besitzer.
Ursprünglich wollte ich zur Besichtigung dieses Carly Modul haben. Bestellt, kam aber zu spät. Dieses OBD Modul kann ja so ziemlich viel auslesen , auch wie Betriebsstunden und weiter hinterlegte KM Zahlen. Nach Kauf des Autos kam das Teil und hat komplett versagt ( Ergebnis: Alles ist gut, da das Fahrzeug seither 0km hat !! Also zurückgesendet.)
Es liegen auch Mercedes Serviceberichte vor. Allerdings fehlen die letzten 3 Jahre. Nun ja, ich würde gerne den KM Stand prüfen. Was gibt es da für Möglichkeiten ? Oder hat hier in Stuttgart einer entsprechende Möglichkeiten ( Lebe in Feuerbach / Weilimdorf )

Grüße Willi

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Jag_Willi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Tom R

Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2408
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 16.09.2020 um 09:56 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tom R am 16.09.2020 um 09:58 Uhr ]

Hallo Willi,
wir hatten hier doch kürzlich den Thread über den zwangsversteigerten R171 mit dem detaillierten Gutachten bezügl. des Kilometerstandes (im Forum Klatsch und Tratsch).
Vielleicht lohnt es sich, bei einigen KFZ-Begutachtern nachzufragen.

Edit: Hier noch der link https://www.mbslk.de/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=98558&forum=7

--
Freundliche Roadstergrüße von Thomas

R172 350, EZ 07/15, hyazinthrot

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Tom R    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 813
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 16.09.2020 um 10:38 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 16.09.2020 um 10:43 Uhr ]

Eigentlich ist nicht nur der Kilometerstand relevant sondern auch die Betriebsstunden.
Aus beiden Werten kannst du dann eine Durchschnittsgeschwindigkeit über das Fahrzeugleben ermitteln und die sollte plausibel sein - alles unter 40 km/h wäre IMHO sehr verdächtig.

Ich bin mir nicht 100%ig sicher wie das beim R171 ist, aber beide Werte müssten IMHO in mehreren Steuergeräten vorhanden sein:
- Motorsteuergerät
- Kombiinstrument
- COMAND (falls verbaut)

Dazu wäre auch noch die im Fahrzeug gespeicherte Servicehistorie, eventuelle Einträge im Fehlerspeicher, etc. relevant.
Einträge im Fehlerspeicher erhalten neben dem Kilometerstand i.d.R. auch einen Timestamp.
Beim COMAND ab MOPF ist eine handelsübliche Festplatte verbaut - die hat intern auch einen Betriebsstundenzähler, das lässt sich am PC per SMART auslesen wenn man die Festplatte ausbaut.

Fassen wir zusammen:
Wenn man das manipulieren wollen würde, dann müsste man - um es "vernünftig" zu machen an ziemlich vielen Stellen ansetzen und zum teil auch die Steuergeräte öffnen (um die EEPROMs zu manipulieren).
Das macht kaum einer, die meisten Betrüger werden sich wohl auf das Motorsteuergerät & Kombiinstrument konzentrieren.

Die o.g. Punkte müssten sich ohne großen Aufwand per Star Diagnose auslesen lassen, also über einen Kurztest & das Anschauen der Ist-Werte der entsprechenden Steuergeräte. Die Plausibilität muss natürlich manuell geprüft werden...
Ich würde dazu einfach mal beim Freundlichen deiner Wahl vorstellig werden, ihm das Schildern und bitten mal dementsprechend per Star Diagnose nachzuforschen.
Der Kurztest kostet i.d.R. um die 90 EUR, dazu kommen noch ein paar AW für das Nachschauen, d.h. du wird vermutlich bei ca. 200 EUR landen - ein durchschnittlicher Sachverständiger wird sicher auch nicht günstiger und der kann diese Daten nicht (selbstständig) auslesen.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2013
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 16.09.2020 um 11:32 Uhr   
Hallo Willi,

64000 km oder 6000 km im Jahr sind für ein Cabrio wie den SLK nicht ungewöhnlich, da viele Eigner diese Auto als Sommerfahrzeug und Freizeitfahrzeug halten oft sogar mit Saisonkennzeichen 03 oder 04 bis 10 und die Autos somit über die Wintermonate eingelagert werden.
Auch ist zu beachten, dass selbst die normale Durchschnittsfahrleistung aller Autos nur bei 11-12000 km/Jahr liegt.
Zumindest bei meinen SLK war es mit der niedrigen Laufleistung so. Den Wagen hatte ich, ein 4/2005er als Jahreswagen mit 14000 km, 11 Jahre von 5/2006 bis 4/2017 mit Saisonkennzeichen 03-10 und fuhr ihn die ersten 3 Jahre ca. 7000 km, wobei dann immer eine Sommerurlaubsfahrt von 2500-3000 km in 2-3 Wochen drin war. Ansonsten Ausflugsauto immer mit Strecken um 70-200 Km pro Fahrt. Kein Alltags- Stadt/Kurzstreckenfahrzeug. Ab 2009 war ich beruflich mit Dienstreisen so eingespannt, dass für den SLK nur wenig Zeit blieb. Über einen dieser folgenden Sommer hatte ich noch nicht mal den zum Einwintern vollgetankten Wagen leergefahren. Verkauft habe ich den Wagen dann mit 68000 km. Also unmöglich ist so ein Kilometerstand für den SLK nicht.

Was mich viel eher stören würde, sind über die 11 Jahre nun die 6 Vorbesitzer. Warum wurde das Auto von den Käufern/jeweiligen Besitzern schon nach im Schnitt 2 Jahren wieder verkauft. Gab es, wenn auch ungewöhnlich für den ansonsten relativ zuverlässigen Wagen, Gründe ihn abzustoßen.
Man könnte sich auch fragen, wie lange blieb das Auto, außer ggf. beim Erstkäufer als Jahreswagen oder Vorführer nur so kurz in Besitz. Mein aktueller SLC war ein Verkäufer/Vorführer, zugelassen 10/16 und gekauft in 4/17 mit nur 3006 km. Den habe ich nun im 4. Sommer und bin bei 17000 Km.

Ansonsten, Gebrauchspuren an Pedalen, Lenkrad, Sitzen, Teppichen, Türverkleidung, oft unter durch Schuhkontakt, sind zumindest ohne Austausch jenseits der 100.000 Kilometer kaum zu vermeiden und zeigen hohe Laufleistungen.
Reifen, welches Herstelldatum haben die Reifen? Normale Fahrweise vorausgesetzt beim kleinen Kompressor halten die Reifen ca. 40000 km. Meine Erstbereifung kam nach 7 Jahren wegen Alter und Verhärtung runter, Profil war noch bei 3 mm. Bei einem 2009er mit 6000 km Jahresschnitt müsste also jetzt ein Reifen mit Dot 15 bis Dot 17 drauf sein und noch etwa 3-4 mm Profil haben.
Bremsbeläge, schwierig, da von Fahrweise und Strecken abhängig. Bei mir waren nach 11 Jahren selbst mit Automatik noch die ersten Beläge drauf, weil halt bei Ausflugsfahrten über Land auf den Kilometer weniger gebremst wird.

Also es gibt schon Autos mit wenig Kilometer pro Jahr.


--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3463
User seit 26.09.2011
 Geschrieben am 16.09.2020 um 14:37 Uhr   
Ich kauf Gebrauchtwagen eigendlich nur wenn die Unterlagen dabei sind.
Besonders die Tüvberichte der letzten Jahre.
Wenn man die nicht hat kann man sie glaub ich mit Fahrzeugschein beim Tüv nachvordern.
Geht natürlich auch für Dekra und Konsorten.
Da steht zumindest immer der Kilometerstand drauf.Wurde dazwischen gedreht fällt das schnell auf.
Weil alle technischen Möglichkeiten am Fahrzeug kann ein guter Dreher auch türken.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Glatze11    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 13
User seit 20.08.2020
 Geschrieben am 16.09.2020 um 19:52 Uhr   
Hallo,
Gutachter usw. sind klar Möglichkeiten, kosten aber ganz schön viele Geld. Eigentlich hatte ich Hoffnung, dass sich ein jemand meldet, der z.B. Stardiagnose oder auch das Charly Modul mit Software hat. Das ist auch mein Wunsch, einfach die verschiedenen Steuergeräte ( Tacho, Getriebe, Betriebsstunden usw) auszulesen und dann auf Plausibilität zu hinterfragen. Der letzte große Kundendienst wurde vom Verkäufer durchgeführt incl. allem, auch z.B. neue Bremsscheiben allr Filter usw. Daher steht erst mal länger kein Besuch beim Freundlichen an.

Grüße, Will

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Jag_Willi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 813
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 16.09.2020 um 21:18 Uhr   


Jag_Willi schrieb:
Eigentlich hatte ich Hoffnung, dass sich ein jemand meldet, der z.B. Stardiagnose [...] hat.
[...]
Daher steht erst mal länger kein Besuch beim Freundlichen an.


Und warum fährst du dort nicht einfach mal vorbei? Wo ist da der Unterscheid ob das bei einem Service oder "außer der Reihe" geprüft wird?
Fahr' einfach beim Freundlichen deines Vertrauens vorbei, schildere dem Serviceberater dein Anliegen und er wird dir eine Aussage zur Machbarkeit & einen Kostenrahmen geben können. Dann kannst du ggf. noch immer entscheiden...

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   umac

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3435
User seit 12.01.2008
 Geschrieben am 17.09.2020 um 07:41 Uhr   


Glatze11 schrieb:
Besonders die Tüvberichte der letzten Jahre.
Wenn man die nicht hat kann man sie glaub ich mit Fahrzeugschein beim Tüv nachvordern.
Geht natürlich auch für Dekra und Konsorten.



Moin!

Früher^^ ging das mit den Kopien der Prüfberichte problemlos - heute eiern die Prüfinstitutsionen herum wegen Datenschutz, selbst wenn dort KEINE personenbezogenen Daten draufstehen. Hinzu kommt, daß es keine "zentrale Sammelstelle" gibt, man also TÜV, GTÜ, DEKRA usw. einzeln abklappern muß. "Sahnehäubchen"... die Prüfberichte werden auch nicht endlos lange gespeichert.

Hilfreich kann es sein, nur nach dem ungefähren km-Stand (zB. volle Tausender) und dem Quartal zu fragen, damit der "Datenschutz" vom Tisch ist. Das macht das Fahrzeug nicht wertvoller, beruhigt aber vllt. die eigenen Nerven.

Früher war nicht alles schlecht

Wie schön wäre eine EU-Variante zu dem US CARFAX...

Ciao Uwe

--
**** Kaffee - der Tod aller Träume ****

1-14-9-4-7-12-15-6-13-8-3-16-11-2-5-10

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an umac    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:








zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :384
Mitglieder:    0
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community22.488.373

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogleSuche@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Findest Du es gut, dass wieder Zuschauer in die Stadien/zu Sportveranstaltungen dürfen?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community !-- Quantcast Choice. Consent Manager Tag -->

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2020 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm