Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: Daimler stoppt Verbrennungsmotoren-Entwicklung
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   hal9000

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3572
User seit 17.03.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.07.2021 um 17:21 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von hal9000 am 27.07.2021 um 17:25 Uhr ]

Hal.lo,

die E-Mobilität (wenn man da überhaupt von "mobil" reden will...) wird sich langfristig als das genau erweisen, was sie ist: eine von interessierter Seite (Stromerzeuger-Kartell) unter Beihilfe kurzsichtiger Politik herbeigeredete umwelt- und klimaschädliche (Lithiumschürfen in der 3. und 4. Welt; Akkuentsorgung in Indien) Blase, die die Versprechungen, die sie gibt, absehbarerweise niemals wird erfüllen können. Geeignet vllt. allenfalls für innerstädtischen Verkehr von Bussen, Müllautos usw.

Am Ende dieses 21. Jahrhunderts wird man diesen Hype genauso belächeln, wie wir am Ende des letzten Jahrhunderts die wilden Träume von fliegenden Autos und sauber-sicherer Atomkraft müde belächelt haben, mit denen die Älteren unter uns (häufig unter dem Motto: "So leben wir im Jahr 2000!") aufgewachsen sind.

Die Dummern werden, wie meist, die "Early Adopters" sein, die, gelockt von steuerfinanzierten Prämien, viel eigenes Geld in eine zweifelhafte Technik investieren.

Mein nächstes Auto wird ganz sicher wieder ein Benziner sein! Nicht statt des SLK (der bleibt natürlich!) sondern neben ihm.

--
Herzliche Grüße!
Hal
--------------------
Nasenbär forever!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an hal9000    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   hal9000

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3572
User seit 17.03.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.07.2021 um 17:28 Uhr   


disk schrieb:
Da der SLC dieses Jahr ausläuft, hatte ich auf ein neues Modell gehofft. Bei Mercedes sagte man mir aber, es wird keinen Nachfolger mehr geben.


In diesem Fall hätte ich gesagt: "Nun, andere Väter haben auch schöne Töchter - adieu!" Es gibt einige interessante Roadster, die keinen Stern auf der Haube haben.

--
Herzliche Grüße!
Hal
--------------------
Nasenbär forever!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an hal9000    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1423
User seit 24.12.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.07.2021 um 20:00 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von moritz7 am 27.07.2021 um 20:01 Uhr ]

Hallo Hal,

vielen Dank für den Beitrag.
Endlich mal jemand, der nicht so blauäugig ist und alles glaubt was man ihm vorsetzt, sondern sich mit dem Thema "Umweltschutz durch E-Mobilität" beschäftigt hat.

--
Gruß Moritz

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an moritz7    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Luk37

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 518
User seit 29.01.2018
 Geschrieben am 27.07.2021 um 21:58 Uhr   
Da kann ich Hal nur beipflichten, genauso sehe ich das auch! Ein Politischer schnellschuß ,der demnächst nach hinten losgeht.

Allein wenn ich mir Vorstelle in einem Mehrfamilienhaus oder gar Hochhaus oder ähnliches und alle schliessen gleichzeitig Ihren Tesla an und anschliessend langt der Strom gerade mal noch so für die Kaffeemaschine .

--
Stolzer Besitzer ....SLC 43 Red art Edition Obsidianschwarzmetallic....

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Luk37    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   JerryH
 Geschrieben am 28.07.2021 um 12:36 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von JerryH am 28.07.2021 um 12:42 Uhr ]



hal9000 schrieb:

Hal.lo,

die E-Mobilität (wenn man da überhaupt von "mobil" reden will...) wird sich langfristig als das genau erweisen, was sie ist: eine von interessierter Seite (Stromerzeuger-Kartell) unter Beihilfe kurzsichtiger Politik herbeigeredete umwelt- und klimaschädliche (Lithiumschürfen in der 3. und 4. Welt; Akkuentsorgung in Indien) Blase, die die Versprechungen, die sie gibt, absehbarerweise niemals wird erfüllen können. Geeignet vllt. allenfalls für innerstädtischen Verkehr von Bussen, Müllautos usw.

Am Ende dieses 21. Jahrhunderts wird man diesen Hype genauso belächeln, wie wir am Ende des letzten Jahrhunderts die wilden Träume von fliegenden Autos und sauber-sicherer Atomkraft müde belächelt haben, mit denen die Älteren unter uns (häufig unter dem Motto: "So leben wir im Jahr 2000!") aufgewachsen sind.

Die Dummern werden, wie meist, die "Early Adopters" sein, die, gelockt von steuerfinanzierten Prämien, viel eigenes Geld in eine zweifelhafte Technik investieren.

Mein nächstes Auto wird ganz sicher wieder ein Benziner sein! Nicht statt des SLK (der bleibt natürlich!) sondern neben ihm.

--
Herzliche Grüße!
Hal
--------------------
Nasenbär forever!



Ich unterstreiche jedes Deiner Worte. Warum meinst Du habe ich vor einiger Zeit hier einen Thread zum Thema "Unternehmensausrichtung und Kundenbehandlung bei MB" aufgemacht?

Wer Traditionen über den Haufen wirft handelt fahrlässig, unüberlegt. Heute laufen sie alle nur noch kurzlebigen Moden hinterher, alles wird nur noch mit der heißen Nadel gestrickt. Schon in der Antike wusste man "quidquid agis prudenter agas et respice finem" - "was immer du tust, tue es mit Vorsicht und bedenke das Ende".

Heute tut man ganz genau das Gegenteil, man handelt kopflos, wurschtelt nur noch in den Tag hinein, und um die vermutlich schlimmen Folgen schert sich kein Mensch.

Hat man sich bei MB mal nur auch eine Sekunde Gedanken über die Folgen gemacht? Wenn man dort die Entwicklung fortschrittlicher Verbrenner aufgibt werden Konkurrenten, vor allem im Ausland, sich die Hände reiben - und hierzulande verliert man den Anschluss an diese wichtige Technologie.

Neben der Impraktikabilität und ökologischen Bedenklichkeit des E-Autos stellt sich für mich noch die Frage: wenn man hierzulande knapp 46 Millionen PKW und viele Nutzfahrzeuge auf E-Betrieb umstellen will, wo soll denn der ganze Strom herkommen? Kann mir das mal jemand vorrechnen? Ich lass mich gern belehren. Nur mal kurz: in meinem Single-Haushalt habe ich pro Jahr (!) einen Stromverbrauch von ca. 800 kWh. Ein Tesla mit einer Leistung von knapp 400 kw würde das also, bei vollem Einsatz seiner Leistung (was nicht immer gegeben ist, OK), in knapp 2 Stunden verbrauchen. Selbst wenn nur 150-200 kw anliegen dann eben in 1-2 Tagen.

Sind das nicht gigantische Mengen an zusätzlichem Strom? Und wenn dann parallel noch die Grundlast weiter abgebaut wird (z.B. durch Abschaltung von Kohlekraftwerken) wird es noch enger.

Auf was für einen Wahnsinn lässt MB sich da ein? Und wenn sich der ganze E-Auto Hype in 1-2 Jahren als kurzlebige Mode herausstellen wird, man das alles ganzheitlich sieht und berechnet, dann hat man wegen einer Luftnummer irreversiblen Schaden angerichtet.

Was ist in diesem Land bloß los? Mann, ist das alles krank. Naja, ich will ja nicht wieder politisch werden.

Fällt aber sehr schwer...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   JerryH
 Geschrieben am 28.07.2021 um 13:05 Uhr   
Mal ein paar (soweit ich weiß gesicherte) Zahlen:

-Deutschland hat mit seiner gesamten gewerblichen Tätigkeit nur einen Anteil von weniger als 2% am weltweiten CO2-Aufkommen. Würde unser Land alle Aktivitäten einstellen würde sich das weder kurz- noch mittel- oder langfristig auf das Klima der Welt auswirken. Die Großdreckmacher sind übrigens die USA und China.

-Und an diesem insgesamt ohnehin schon geringen Wert haben Autos mit Verbrennungsmotor nur einen Anteil von ca. 11%.

-Die Großenergieverbraucher (und damit letzten Endes auch Haupt-CO2 Verursacher) dürften neben privaten Haushalten moderne Kommunikationstechnologien sein, vor allem Internet (da vor allem soziale Netzwerke) und Handys. Wenn man mit einem Handy über eine Distanz von ca. 1000 km telefoniert muss das Signal alle ca. 85 km verstärkt werden (Funkwellen schwächen sich nach ca. 90 km in der Atmosphäre auf fast 0 ab) - und genau das kostet irrsinnig viel Strom, nicht das Aufladen des Handys. Das ist wie früher mit den Stereoanlagen -der Tuner verbrauchte ca. 5-6 W pro Stunde, der Verstärker ca. 200 - 300 W. Und nur damit Teenies belanglos tratschen können und den ganzen Tag über facebook chatten sollen wir Autofahrer aufs Auto verzichten?

-Warum verzichtet man nicht mal auf so Unnötiges und vollkommen Überflüssiges wie Schminke? Das ist reine Chemie. Liegt in jedem Supermarkt/Discounter rum. Pro Kleinstadt gibt es 2-3 Discounter - man rechne das mal auf das ganze Land hoch. Es gibt aber auch außer Schminke noch so viel Unnötiges, das Energie und Ressourcen verbraucht sowie Emissionen verursacht - aber immer ist nur das Auto der Sündenbock.

Ich könnte jetzt hier über die vermutlichen Ursachen und Zusammenhänge reden - aber dann kickt der Moderator es wieder raus. Naja, tue ich dann eben in einem politischen Forum, darf man hier wenigstens sagen in welchem?

Aber die Autofahrer sollten sich langsam mal wehren - sonst kann es vor allem für SLKler bald ein böses Erwachen geben.

Gruß,

JerryH

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Luk37

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 518
User seit 29.01.2018
 Geschrieben am 28.07.2021 um 16:41 Uhr   
Du hast das nicht ganz verstanden, der Slogan heist .....Deutschland rettet die Welt......jetzt hats klick gemacht

Und dann bitte noch Herrn Hofreiter als Verkehrsminister , dann haben wir gewonnen. Ok....war Politisch

--
Stolzer Besitzer ....SLC 43 Red art Edition Obsidianschwarzmetallic....

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Luk37    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   JerryH
 Geschrieben am 28.07.2021 um 19:13 Uhr   


Luk37 schrieb:
Du hast das nicht ganz verstanden, der Slogan heist .....Deutschland rettet die Welt......jetzt hats klick gemacht

Und dann bitte noch Herrn Hofreiter als Verkehrsminister , dann haben wir gewonnen. Ok....war Politisch

--
Stolzer Besitzer ....SLC 43 Red art Edition Obsidianschwarzmetallic....



Ich rette nur meinen SLK, sonst nix. Das aber so gut es nur irgendwie geht.

Gruß,

JerryH

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   JerryH
 Geschrieben am 28.07.2021 um 19:17 Uhr   


JerryH schrieb:


Luk37 schrieb:
Du hast das nicht ganz verstanden, der Slogan heist .....Deutschland rettet die Welt......jetzt hats klick gemacht

Und dann bitte noch Herrn Hofreiter als Verkehrsminister , dann haben wir gewonnen. Ok....war Politisch

--
Stolzer Besitzer ....SLC 43 Red art Edition Obsidianschwarzmetallic....



Ich rette nur meinen SLK, sonst nix. Das aber so gut es nur irgendwie geht.

Gruß,

JerryH



Korrigiere, natürlich liegt mir die Natur sehr am Herzen. Wesentlich mehr als Hofreiter und Co. Ich rette also meinen SLK, die Natur, aber sonst nix.

Also NICHT Gender und den ganzen Kram.

Ende politische Durchsage

Gruß,

JerryH

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Malouki

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1348
User seit 27.04.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 29.07.2021 um 00:01 Uhr   
Leute, ihr sondert hier einen Müll aus so viel Halbwissen, Hörensagen und Bauchgefühl ab, daß sich mir die Fußnägel aufrollen
Es läuft zwar hier unter „Klatsch und Tratsch“ aber trotzdem.

Die Welt funktioniert anders, als ihr denkt und es wird auch anders kommen
Sorry, das mußte jetzt mal sein.

--
SLK55 R172 CarbonLOOK-Edition/Polarweiß
-
KW V3;BMC-Sportluftfilter;Klappensteuerung;Alarm;X-Car Style Dachmodul;Glaswindschott;LED-Licht innen;AMG-Türpins;Logoprojektoren;LiteBlox;Stahlflex

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Malouki    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :644
Mitglieder:    5
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community25.396.903

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Jetzt gibt es ja wieder welche: Weihnachtsmärkte. Besuchest Du einen Weihnachtsmarkt?

Ja, ich war schon
Ja, ich habe es vor
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm