Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
WINDSCHOTT DESIGN Windschots
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend 
Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend » » Thema: Additive! Was sind eure Erfahrungen?
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7707
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 16.01.2019 um 22:13 Uhr   


BerndP schrieb:
Ein Additiv zum Abdichten von Öllecks beseitigt vielleicht die Wirking, nicht jedoch die Ursache des Problems. Ursache sind immer defekte Dichtungen.
Wie wir aus der Physik wissen gibt es keine Aktion ohne Reaktion. Der Ölaustritt kann nur verhindert werden wenn man das Öl eidickt, also die Molekülketten verlängert oder verbindet bzw Chemie zugibt das die Dichtungen aufquillen lässt. Beim Differential z.B: Welche Auswirkung hat das auf die Öltemperatur bzw die Schmierfähigkeit usw ?

Ohne alles zu zitieren ist das schon alles schlüssig. Das ein Gummi schrumpft und wieder aufquillt ist Fakt, ob Schäden oder Performanceeinbußen entstehen graue Theorie. Ein etabliertes Produkt ist sicherlich auch auf die physikalischen Eingenschaften untersucht worden. Fakt ist auch (tausendfach erprobt) das man definitiv nix falsch machen kann bzw. keine mechanische Schäden auftraten. Wenn die Dichtung eh hin ist und mit Lecwec wieder dichtet ist das ein Erfolg. Wenn nicht kann ich sie immer noch tauschen - ganz einfach.

V-Power mit Additiven vs. Einspritzdüsenreiniger: Es gibt nicht wenige die behaupten das dies ein und dasselbe ist. Das Ethanol verschlackt natürlich den Kreislauf bei Stand. Das hängt aber leider indirekt an der Oktanzahl (95/98), nicht an den Additiven vom V-Power. 102er hat schlichtweg einen sehr geringen Ethanolgehalt. Ein sehr erfahrener Motorüberholer riet mir im Falle einer Überwinterung mit 98 einfach eine Dose Einspritzdüsenreiniger zu verwenden um den Belag zu lösen. Ob der Filter der Einspritzdüse dadurch Schaden nimmt sei dahingestellt. Bei mir konnte ich das nicht feststellen (und kann mir das auch bei Kunststoff im Benzinkreislauf nicht vorstellen, aber nichts gegen deine Erfahrung).

Gruß
Markus

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 187
User seit 29.06.2006

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 17.01.2019 um 06:49 Uhr   
@ Markus
bitte nicht vergessen. Ich habe lediglich meine Meinig mitgeteilt und keine wissenschsftliche Abhandlung mit Absolutheitsanspruch geschrieben.
In Deutschland ist ein Mindestanteil von 5 % Ethanol gesetzlich vorgeschrieben.
(Benzin) Den Aufkleber findest du auf jeder Zapfsäule.
Ich beschäftige mich seid über 20 Jahren beruflich mit Einspritzventilen.
Filter mit aufgelösten Filtersieben sehe ich in letzter Zeit immer häufiger.
Auf gezielte Rückfrage beim Kunden kommt dann meistens die Antwort das zuvor Kraftstoffsystemreiniger oder Einspritzventilreiniger verwendet wurden.
Das ist empirisch, nicht repräsentativ und trifft definitiv nicht auf alle Reiniger zu.
Wenn man sein Auto möglichst kostengünstig in Betrieb halten will mögen Additive ein probates Mittel sein. Ich habe da eine andere Einstellung, insbesondere zu meinen Sammlerautos.
Gruß
Bernd


--
Life is too short to drive boring cars.
SLK 230 R 170 (5.2005 - 5.2011), SLK 32 AMG ( 5.2011 -); SLK 55 AMG (12.2011 - 11.2017); Dodge RAM 1500 HEMI CREW CAB (11.2017 - ); Corvette C 7 Z 06 Cabrio Mod. 2019 (6.2018 -)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an BerndP    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7707
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 17.01.2019 um 13:12 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SLK-M am 17.01.2019 um 18:40 Uhr ]

Hallo Bernd,
ich sage ja, Erfahrung ist am meisten wert.
Das mit dem Ventilreiniger bringt mich demnach nun ins Grübeln.

Meine Frage wäre: Für was ist dieser Filter in der Düse? Schutz vor sich lösenden Teilen nach dem Spritfilter? Ein permanentes Filtern macht ja keinen Sinn, der Kram wäre ja irgendwann dann doch zu...?

Und was passiert wenn der Filter weg ist? Der Durchfluss müste ja bei gleichem statischen Druck und der entsprechenden Taktung fast unverändert sein, eher höher - schlimmstenfalls.

Motorschutz?

Gruß
Markus

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7707
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 12.01.2020 um 11:44 Uhr   
Hier mal ein Live-Test zur Liqui-Moly Ölschlammspülung (die Variante mit der man 200 km fahren soll vor Wechsel). Das war bei der Wanderkarre CLK 208 230K Evo mit eher fragwürdigen Vorbesitzern, das nur am Rande.

Also das Ergebnis ist eindeutig wie ich finde.

Vorher:

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7707
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 12.01.2020 um 11:44 Uhr   
Nachher (sieht fast schlimmer aus ):


   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Tom R

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2616
User seit vor Apr. 03

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.01.2020 um 10:08 Uhr   
Ölschlamm ist für mich dieses schaumig-schmierige Zeug. Auf den Bildern weiter oben sieht man eher ältere Ablagerungen, die man chemisch wohl nicht beseitigen kann.

   

--
Freundliche Roadstergrüße von Thomas

R172 350, EZ 07/15, hyazinthrot

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Tom R    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3842
User seit 20.04.2010
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.01.2020 um 12:16 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Herr der Kringel am 13.01.2020 um 12:19 Uhr ]

Die gleichen, dunklen Ablagerungen und Anhaftungen habe ich im Zylinderkopf meines Koreaners auch. Beim SLK weiß ich es ehrlich gesagt gar nicht, da hab ich außer für einen Ölwechsel in den letzten 3 oder 4 Jahren die Motorhaube nicht geöffnet. (kein Wunder bei max. 500 km Fahrleistung pro Jahr)
Den Film kriegt man mit nem Schraubendreher ab, aber nicht mit ner Spülung. Wozu auch, wenn das Zeug so stark haftet schadet es an der Stelle auch nicht.
Unter Ölschlamm zählt für mich sowohl die helle Soße wie Tom sie gepostet hat (vermutlich Kühlwasser?) als auch tiefschwarze, schlammartige Ablagerungen am Boden der Ölwanne. Letzteres passiert häufig bei Oldtimern ohne Ölfilter wenn mineralisches Öl gefahren wird. Wirklich ALTE Oldtimer haben teilweise sogar Zugangsdeckel in den Ölwannen um beim Ölwechsel diesen Ölschlamm zu entfernen ohne die ganze Ölwanne entfernen zu müssen.

Die im Bild gezeigten Ölablagerungen halte ich für nicht weiter tragisch und nur bei Komplettdemontage inkl. anschließender Waschung des Motors für restlos entfernbar.

--
typischer "bei-dem-ersten-Staubkorn-zum-waschen-fahrer"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Herr der Kringel    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Tom R

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2616
User seit vor Apr. 03

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.01.2020 um 12:34 Uhr   


Herr der Kringel schrieb:
Unter Ölschlamm zählt für mich sowohl die helle Soße wie Tom sie gepostet hat (vermutlich Kühlwasser?)



tritt bei dem Auto nur bei gelegentlichem Kurzstreckenbetrieb im Winter auf. Am ehesten Kondenswasser, oder?

--
Freundliche Roadstergrüße von Thomas

R172 350, EZ 07/15, hyazinthrot

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Tom R    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Jürgen1965

Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1137
User seit 22.05.2017

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.01.2020 um 17:03 Uhr   
Hi Thomas
Kondenswasser tritt bei meinem Golf 6 auch auf.
Keine Kurzstrecke. Dh. 20 km einfach.
Schaut irgendwie aus wie Mayo.


--
Viele Grüsse

Jürgen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Jürgen1965    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3842
User seit 20.04.2010
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.01.2020 um 17:19 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Herr der Kringel am 13.01.2020 um 17:20 Uhr ]

Ja, dann ists sicher Kondenswasser von Luft und Sprit.
Wirst dann aber vermutlich auch Kraftstoffeintrag haben. Da hilft nur entweder länger fahren oder regelmäßig mindestens 20 - 30 km Strecke am Stück mit mehr als 50 km/h fahren.
Interessanterweise habe ich keinerlei Probleme mit Kondenswasser, obwohl nur 5 km einfach in die Arbeit gefahren wird. Nutze nur gutes vollsynthetisches Öl und wechsle alle 1 bis 2 Jahre. Längere Strecken fahre ich so ca. 1 mal im Monat, allerdings da auch nicht mehr als 30 km mit dem Alltagswagen.

--
typischer "bei-dem-ersten-Staubkorn-zum-waschen-fahrer"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Herr der Kringel    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :557
Mitglieder:    5
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.779.732

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Würdest Du von Dir selbst sagen, dass Du ein guter Nachbar bist?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm