Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
WINDSCHOTT DESIGN Windschots
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend 
Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend » » Thema: Smart 451 ED und andere Stromer im Alltag - eigene Erfahrungen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 18818
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 09.12.2017 um 09:02 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Olli aus Mainhattan am 09.12.2017 um 09:03 Uhr ]

Vielen Dank für deine persönlichen Eindrücke. Für mich bleibt der Eindruck es dreht sich sehr viel um die Reichweite des Fahrzeugs. Momentan ist das E-Auto der klassische City Flitzer.


Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 626
User seit 24.05.2007
 Geschrieben am 09.12.2017 um 09:34 Uhr   
-------------------------------------------
Achtung Spoiler am ende des Textes!
-------------------------------------------

Hi,
ich hatte kurze Zeit lang mal einen Hybriden zum Fahren und empfand auch das rein elektrische Fahren als sehr angenehm. Und ja wie wir ja mittlerweile wissen ist das Laden ein Problem. Es dauert lange und man muss es am Aufenthaltsort auch erstmal können. Dazu kommt noch eine Sache die hier noch nicht angesprochen wurde.
In Deutschland gibt es zum Laden zu viele verschiedene Systeme. Das bezieht sich auf den Ladeanschluß (Stecker und oder Ladeelektronik) als auch auf die Betreiber(je Betreiber eine Eigene Authentifizierungskarte). Des Weiteren musste ich erstmal den Lade Anschluss zusammen puzzeln. Also die Ladebox mit Stecker für das Auto rein und dann den passenden Adapter drauf. Das mag bei Sonnenschein ja noch witzig sein aber bei Regen will man das nicht. Dazu kommt noch, das die Kabel nachdem Einkauf entweder auf dem Einkauf liegen oder darunter. Beides kann je nach Situation suboptimal sein.

Alles im Allem war ich jedoch voll zufrieden, weil ich jederzeit auf den Verbrenner zurückgreifen konnte und somit die E-Probleme nicht zum tragen kamen.

Daher kommt für mich ohne Lademöglichkeit zu Hause nur ein Hybrid Fahrzeug in betracht.


Wer Amazon Prime hat, der kann sich ja "The Grand Tour" ansehen.
Dort treten an:
- Lamborghini Aventador S (als Verbrenner)
- Honda NSX (als Hybrid)
- Rimac Concept One (als Elektro)

Auch wenn eher spielerisch dargestellt lässt sich halt folgendes Fazit ziehen.

-------------------------------
Achtung Spoiler ab hier!
-------------------------------








Das E-Auto entscheidet den Sprint.
Das E-Auto braucht am Aufenthaltsort eine Lademöglichkeit.
Das E-Auto ist zum Bergrennen transportiert worden, da vermutlich die Anreise zu lang war.
Platzierung beim Bergrennen:
3. Platz - Honda NSX
2. Platz - Rimac Concept One
1. Platz - Lamborghini Aventador S

Da dies die Folge war, in der Hammand mit dem Rimac verunglückte, ist auch das Ausbrennen des Rimac zu sehen.
Die Feuerwehr hatte dabei wenig Probleme den Brand zu löschen. Jedoch hat das Fahrzeug wegen den beschädigten Zellen immer wieder feuer gefangen und das bis 5 Tage danach.

Gruß fundriver

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an fundriver    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   lan

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 585
User seit 14.09.2004
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 09.12.2017 um 16:11 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von lan am 09.12.2017 um 16:12 Uhr ]



Malouki schrieb:
Abends dann zurück am Objekt bekam ich den CCS-Stecker nicht aus dem Auto. Ich dachte mir gleich, daß da jemand mitgedacht hatte und probierte einen weiteren Druck auf die „öffnen“-Taste an der Fernbedienung und siehe da - der Stecker war entriegelt.


Das war auch meine erste Erfahrung mit dem Smart: 10 Sekunden nach dem öffnen verrigelt der die Steckdose wieder. Auf der Rückfahrt von der Abholung in Calw "getankt" und einen Kafee getrunken. Zurück gekommen, aufgemacht, Tasche für's Ladekabel rausgeholt und dann erst mal den blöden Stecker nicht rausgekriegt.

Eines kristallisiert in diesem Thread immer wieder raus und genau so ist's auch bei uns: Das Thema E-Auto ist perfekt für alle die daheim mit ausreichend Power laden können, deren tägliche Fahrstrecke berechenbar und idealerweise 30% unter der Worst-Case Reichweite ist. Dann ist es nach kurzer Zeit eine völlig stressfreie und selbstverständliche Sache. Alles andere würde ich mir auch nicht antun.

Auch bei uns stand ein Jahr zuvor (2015) das Thema Erneuerung des Autos meiner Frau an. Elektro war leider komplett indiskutabel. 100 km von Stuttgart oder Freiburg entfernt braucht man mindestens 250 km sichere (!) Reichweite und das auch im Winter. Das war neu nur für viel Geld zu haben und gebraucht gar nicht.

An das Thema Plug-In glaube ich nicht so. Man schleppt Nachteile, Komplexität und Kosten beider Welten mit sich rum. Von der Krücke "Range Extender" rede ich mal gar nicht. Das ist die weiter oben vorgeschlagene Variante mit dem Notstromaggregat als Festeinbau. Letztlich wurds für meine Frau ein Mini Cooper S.

Zum Thema Heizung: Gerade der etwas ältere Smart ist da rustikal konstruiert. Keine Wärmepumpe o.ä., einfach ein Elektroheizer. Aber die Heizleistung ist gut und ist prinzipbedingt bei jeder Aussentemperatur sofort da und unterstützt bereits beim Enteisen der Scheiben. Echter Vorteil gegenüber vielen aktuellen, kleinen und effizienten Verbrennern.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an lan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2096
User seit 04.05.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 20.12.2017 um 20:45 Uhr   
Interessantes Thema. Meine Meinung: Dem E-Antrieb gehört klar die Zukunft. Nahezu wartungsfrei, kompakter, instant torque (ok die hat mein SLK 32 auch aber kaum ein "moderner" Verbrenner), flexibel.
Die Batterien sind das Problem. Extrem giftig in der Herstellung (und Entsorgung), viel zu schwer, vorprogrammiertes Lebensende bei Zyklus X, unpraktisch lange Ladezeiten (alternativ kurze, aber akkufeindliche "Supercharger" Zyklen).
Bevor sich das E-Auto also voll durchsetzen kann, muss m.M.n. ein anderer Energieträger für den E-Motor her. Die Brennstoffzelle wäre gut, hat aber ihre eigenen Probleme (Lagerung, Herstellung, Volatilität,...).

Rein praktisch gesehen macht Ian das richtig. Als Zweit- oder Drittwagen aus Spaß an der Freude durchaus sinnvoll, vor allem wenn man die ganzen aktuell laufenden Fördermaßnahmen noch "mitnimmt".

Ich selbst hatte auch längere Zeit einen Smart 450 als Drittwagen, war echt witzig als Stadtauto. Den ED hatte ich mir angeschaut, aber als reines Spielzeug für zu teuer befunden. Mit dem Twizy hab ich ebenfalls schon einige Runden gedreht, aber der ist schlicht zu schwach motorisiert. Wenn es den Twizy mit doppelter Leistung und Heckantrieb (BEIDE Räder nich bloß eines...) gäbe, würde ich mir sofort einen kaufen für die 5km Fahrt ins Büro alleine. Das wäre genial - dank der Fahrradreifen könnte man legal in der 30-Zone um den Kreisverkehr driften und keiner würde sich dran stören
Na, vielleicht kommt sowas ja noch. Erst- und Zweitwagen lassen sich mit Elektro (bei mir) aber nicht ersetzen. Den 3.0 TDI zum Autobahnkilometer fressen brauch ich genau so wie den Spaßfaktor AMG-SLK - ein "Sport"wagen ohne Sound macht zumindest mir keinen wirklichen Spaß, zumal als Cabrio. Und ja, ich bin schon mal Tesla gefahren. Die Fahrleistungen sind beeindruckend, aber begeistern kann mich das Konzept in keinster Weise.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an jcool    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   lan

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 585
User seit 14.09.2004
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 20.12.2017 um 23:15 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von lan am 20.12.2017 um 23:22 Uhr ]

Kann man nicht oft gnug betonen: Es ist für mich im Moment aus der Sicht Spaß und Techikbegeisterung ein Thema. Mit dem Fokus auf Vernunft oder gar schierer Wirtschaftlichkeit macht es noch keinen Sinn. Denn niemals würde ich zugunsten benötigter Reichweite auf Standheizung, Sitzheizung, heizbare Spiegel und wie die ganzen Annehmlichkeiten im Winter auch heißen verzichten wollen. Habe halt das Glück, dass ich nur 40-50 km/Tag benötige und da komme ich immer mit ausreichend Reserve heim.

Fahrspaß und Wintertauglichkeit sind trotz (oder wegen) Heckantrieb durch die Batterie auf der Hinterachse in Verbindung mit entsprechend niedrigem Schwerpunkt gegeben. Und Art und Weise der Beschleunigung sind auch nach einem Jahr nach wie vor einfach Cool.

Auch die über Paddles manuell steuerbare Rekuperation kommt meinem Fahrstil entgegen. Habe übrigens in einer kleinen Lötaktion die Paddels vertauscht, damit sie sich SLK kompatibel verhalten. Der Smart 452 steuert die Rekuperation über einen Radarsensor automatisch. Besser für jedermann, würde mir aber weniger Spaß machen.

Den Twizzy bin ich noch nie gefahren. Für mich war das irgendwie immer eher ein E-Quad anstatt eines ganzjahrestauglichen Autos. Lasse mich aber gern eines Besseren belehren. Autobahn ist auf meinem Arbeitsweg kein Thema. Aber auf der Landstraße muss ich halt mitspielen können.

Im Sommer bei SLK Wetter kann der Smart auch mal 1-2 Monate komplett in der Garage stehen. Ist dann halt so. Selbstentladung der Akkus ist ja gering. Man sollte ihn nur nicht gerade 100% vollgeladen sondern besser mit 50-80% so lange stehen lassen.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an lan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2096
User seit 04.05.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 21.12.2017 um 17:06 Uhr   
Genau, der Twizy (mit optionalen Fenstern dazu bitte) ist wirklich eine Art Fun-Quad, aber vom Prinzip her sehr witzig zu fahren, wenn es nur darum geht, 1-2 Personen ohne großartig Gepäck über eine kurze Strecke zu transportieren.
Kostengünstig ist er auch, glaube um die 8000€ kriegt man ein brandneues Gefährt, das ist billiger als ein Segway mit Straßenzulassung
Leider hören da die Vorteile auf. Der Motor treibt lediglich EIN Hinterrad an (R.I.P. Wintertauglichkeit und Drift-Fun) und hat mit 13KW auch einfach zu wenig Dampf für die Landstraße (Höchsttempo 80). Daher auch mein Wunsch, nach einem Twizy mit 2 Motoren a 13KW (einer pro Hinterrad), das würde zum Driften und ca. 120 km/h genügen, bei dem extrem geringen Fahrzeuggewicht. Reichweite interessiert mich nicht, mehr als 10-15km fährt man in sonem Teil eh nicht.

Achja, da fällt mir noch ein: Bin im Frühjahr mit meiner Mutter einen Kia Soul EV gefahren (als mögliches neues Auto für sie). Da überzeugte mich vor allem das Gesamtpaket: Bei einem Händler auf der schwäbischen Alb gab es für 27.000€ ein quasi neues Auto (1200km) mit Vollausstattung (Leder, Klima, Automatik, Navi, paar andere Extras) und 7 Jahre Garantie auf alles inkl. Akku.
Die Kiste war solide verarbeitet und fuhr sich wirklich gut, Beschleunigung ausreichend (glaube 80KW?) für so ein Mini SUV. Reichweite offiziell 250km, gute 200 schafft man tatsächlich damit. Gescheitert ist es im Endeffekt dann an der Optik, im Prospekt hat er meiner Mutter noch gefallen, ich echt dann nicht mehr so recht:

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an jcool    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   haunter1982

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 485
User seit 29.06.2016
 Geschrieben am 22.12.2017 um 07:44 Uhr   
Teilt sich der Kia Soul EV nicht die Technik mit dem Hyundai Ioniq?

Der Ioniq ist glaub ich nur bissl stärker (88kw).

Den gibts auch schon um den Preis rum (ab 25.000 real), ist für den Alltag auch komplett ausreichend.

Am interessantesten wird wohl der neue Nissan Leaf.

Knapp 32.000€ (Liste), 150PS, 320Nm und Reichweite von realistischen 250-280km.

Na mal sehen wie weit er wirklich kommt. Dürfte aber wohl einer der größten Model 3 gegner werden.

--
Gruß Matthias.

SLK 200K; Automatik; 163PS; Airscarf; BJ 2007;

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an haunter1982    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 18818
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 22.12.2017 um 09:01 Uhr   
Den Twizy finde ich auch sehr interessant, zumindest auf den ersten Blick. Leider ist er für meinen Geschmack nicht ganzjahrestauglich. Dafür dass er dann im Winter 4-5 Monate nur rum steht und die Batteriemiete weiter läuft isser mir dann doch wieder zu teuer.


Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 626
User seit 24.05.2007
 Geschrieben am 22.12.2017 um 13:34 Uhr   
Hi,
als kleiner spaßiger City-Stromer wäre der hier nicht schlecht
http://blog.mercedes-benz-passion.com/2017/09/iaa-2017-weltpremiere-fuer-das-brabus-ultimate-e-concept/

Gruß fundriver

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an fundriver    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2096
User seit 04.05.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 22.12.2017 um 19:03 Uhr   


Olli aus Mainhattan schrieb:
Den Twizy finde ich auch sehr interessant, zumindest auf den ersten Blick. Leider ist er für meinen Geschmack nicht ganzjahrestauglich. Dafür dass er dann im Winter 4-5 Monate nur rum steht und die Batteriemiete weiter läuft isser mir dann doch wieder zu teuer.


Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)



Hmm nö wieso? Ich würde den Twizy GRADE im Winter für Kurzstrecken hernehmen. Man(n) muss halt auf jeden Fall ein Modell mit Türen kaufen und dann die Fenster montieren (lassen). Dann zieht's zumindest nicht mehr drinnen. Gut, das Ding hat keine Heizung, setzt man sich eben mit Jacke & Schal rein (oder rüstet eine nach). Da der bei mir in der TG neben den Motorrädern stehen würde, wäre das kein Problem.
Bin grade dabei mich im Twizy Forum zu informieren, hier die guten Nachrichten:
- angetrieben werden beide Räder, das mit dem einen Rad war wohl nur bei Vorserienmodellen so
- die Serienleistung von 13KW/57nm lässt sich mittels Box auf bis zu 22KW und 100nm anheben: Dem Driftspaß in der 30er Zone steht also nichts mehr im Wege, siehe hier (das ist Serienleistung aber extra schlechte Reifen, sollte in etwa aufs Gleiche rauskommen): https://www.youtube.com/watch?v=IOfMt8Pa5Gg

Schlecht ist tatsächlich die Batteriemiete, aber irgendwas is ja immer.
Ich glaub, ich hol mir son Ding tatsächlich als Geschäftswagen. 1% Regel ist ja wie gemacht für ein Auto mit 4-stelliger UVP/Neupreis

Der Brabus E Concept wär's natürlich, aber für das Geld kauf ich mir dann doch lieber ein "richtiges" Auto

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an jcool    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :317
Mitglieder:    7
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.926.395

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Übst Du heute den Beruf aus, den Du Dir als Kind/Jugendlicher vorgestellt hast?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm