Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
WINDSCHOTT DESIGN Windschots
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend 
Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend » » Thema: Smart 451 ED und andere Stromer im Alltag - eigene Erfahrungen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   haunter1982

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 485
User seit 29.06.2016
 Geschrieben am 06.12.2017 um 12:55 Uhr   
Im Aktuellen Strom-Mix in Deutschland, fährst du jetzt rein den Strom betrachtet IMMER mit weniger CO2 Ausstoß als mit Verbrennern.
Aber und das ist auch nicht ganz unwichtig, ist ja CO2 nur EIN Bestandteil von vielen aus dem Abgas. Zudem kann man THEORETISCH z.b. die Abgase aus einem Kraftwerk viel besser filtern, da die auf Kurzstrecke nicht erst warm werden müssen usw...
Und... Atomstrom ist ja CO2 frei....

Ich sehe das Thema auch nicht nur Deutschland betreffend. Ich denke aber, am meisten wehrt sich Deutschland, in anderen Ländern und Kontinenten sind die schon viel weiter.
China z.b... einer der größten Fahrzeugmärkte überhaupt...
Die Deutschen dürfen da drüben überhaupt nur noch verkaufen weil sie diese unnützen Plugin-Hybrid anbieten, die mindestens 50km fahren müssen.

Ich verstehe nur nicht die krasse Abwehr Haltung die viele dagegen haben.


--
Gruß Matthias.

SLK 200K; Automatik; 163PS; Airscarf; BJ 2007;

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an haunter1982    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   speedy63



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7851
User seit 28.05.2003

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.12.2017 um 13:11 Uhr   


Olli aus Mainhattan schrieb:
Mir ging es in dem Thread hauptsächlich um eigene Erfahrungen und nicht um die graue Theorie.
Schade das ich hier außer Michael noch niemand mit seinen praktischen Erfahrungen gemeldet hat.

Gude, Olli.



Leute beachtet bitte endlich mal Ollis Hinweis bzw.Eingangsfrage!!!

Es geht hier nicht darum woher der Strom kommt oder ähnliche Fragen,
den dazu gibt es genug Threads unter Klatsch&Tratsch!!!

Gruß vom Modteam

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an speedy63    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 06.12.2017 um 14:39 Uhr   


haunter1982 schrieb:
Im Aktuellen Strom-Mix in Deutschland, fährst du jetzt rein den Strom betrachtet IMMER mit weniger CO2 Ausstoß als mit Verbrennern.
Aber und das ist auch nicht ganz unwichtig, ist ja CO2 nur EIN Bestandteil von vielen aus dem Abgas. Zudem kann man THEORETISCH z.b. die Abgase aus einem Kraftwerk viel besser filtern, da die auf Kurzstrecke nicht erst warm werden müssen usw...
Und... Atomstrom ist ja CO2 frei....

Ich sehe das Thema auch nicht nur Deutschland betreffend. Ich denke aber, am meisten wehrt sich Deutschland, in anderen Ländern und Kontinenten sind die schon viel weiter.
China z.b... einer der größten Fahrzeugmärkte überhaupt...
Die Deutschen dürfen da drüben überhaupt nur noch verkaufen weil sie diese unnützen Plugin-Hybrid anbieten, die mindestens 50km fahren müssen.

Ich verstehe nur nicht die krasse Abwehr Haltung die viele dagegen haben.


--
Gruß Matthias.

SLK 200K; Automatik; 163PS; Airscarf; BJ 2007;



Erzähl doch mal bitte, wie ein Bürger in einer Kleinstadt ohne Hof, Garten und Garage so eine Kiste laden soll. Wenn ich die Türe aufmache, bin ich auf der Strasse. Dort ist Parkverbot. Und dieses Problem habe nicht nur ich, sondern auch Tausende von anderen Leuten, die in einer Kleinstadt leben und nicht über einen Parkplatz vor dem Haus verfügen. Und in den Ballungsgebieten sieht es nicht besser aus. Dort installiert man dann 10 Stromtanken für 50 Familien. So lange das mit dem Stromtanken nicht geklärt ist, werden viel Leute einen Bogen um diese Autos machen.

Bei uns in der Stadt schafft es die Verwaltung bzw. der Stadtrat nicht einmal die stundenbegrenzten Parkflächen abzuschaffen, obwohl an diesen Strassen nicht mal mehr ein Gewerbe bzw. Laden vorhanden ist. Die haben wieder einmal anderes im Sinn, die Pflasterstrassen wieder abzuschaffen und dann den Teer rauf zu ballern.

--
Die, die nichts zu sagen haben, reden viel. Die, die was zu sagen haben, hingegen kaum.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 06.12.2017 um 14:45 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Fivebanger am 06.12.2017 um 14:47 Uhr ]

Meine Erfahrung mit ner E-Karre.

Du sitzt jeden Tag auf einem Fass und der Knödel sitzt schon in der Hose. Du denkst immer der Strom reicht nicht. Bin 2 Tage mit so einer Hippe unterwegs gewesen. Am Ende des Tages musste ich den Barmann fragen, ob er mir Strom gibt. Das Auto konnte am Hausnetz nicht geladen werden, Sicherung flog. Ach ja wir haben im zweiten Stock gewohnt, lange Leitung war nicht vorhanden.

Reichweite 140km, Lüftung aus bei 30 Grad, damit die Reichweite stimmt. Ja nee ist klar. Und dann im bergigen Gelände, nach 10 km steht auf der Uhr 110km Reichweite, obwohl ich langsam höchstens 60 gefahren bin. Dabei habe ich nicht einmal gebremst immer schön bei Bergabfahrt auf Generatorbremse gewesen.

So das ist meine Erfahrung. Und die hypothetischen Annahmen der Reichweite scheinen mir wie bei Diesel und Benziner nicht real zu sein, die haben das Ding auf Rollen gefahren, kein Gegenwind.

--
Die, die nichts zu sagen haben, reden viel. Die, die was zu sagen haben, hingegen kaum.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist ONLINE

   S - FP 230

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4922
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.12.2017 um 16:01 Uhr   


Fivebanger schrieb:

Meine Erfahrung mit ner E-Karre.

--
Die, die nichts zu sagen haben, reden viel. Die, die was zu sagen haben, hingegen kaum.



Wäre sicherlich hilfreich zu wissen was für ein Modell das war, auch die Angabe der Reichweiter die der Hersteller macht wäre schön, dann kann man die 140 Km besser einordnen.

Gruß

Frank

--
„Ich gehöre einer Generation an, für die Multitasking bedeutet, auf dem Klo zu sitzen und eine Zeitung zu lesen.“

Michael Ringier, Schweizer Verleger

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an S - FP 230    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 06.12.2017 um 17:24 Uhr   
Peugeot ION

--
Die, die nichts zu sagen haben, reden viel. Die, die was zu sagen haben, hingegen kaum.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist ONLINE

   S - FP 230

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4922
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.12.2017 um 20:08 Uhr   


Fivebanger schrieb:
Peugeot ION

--
Die, die nichts zu sagen haben, reden viel. Die, die was zu sagen haben, hingegen kaum.



Danke!

Gruß

Frank

--
„Ich gehöre einer Generation an, für die Multitasking bedeutet, auf dem Klo zu sitzen und eine Zeitung zu lesen.“

Michael Ringier, Schweizer Verleger

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an S - FP 230    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   haunter1982

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 485
User seit 29.06.2016
 Geschrieben am 08.12.2017 um 08:18 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von haunter1982 am 08.12.2017 um 08:19 Uhr ]

Aha....

Peugeot Ion. also deswegen hast du einen Haß auf E-Autos?
Echt jetzt?
Wäre das gleiche wenn du n 45km/h Auto mit dem SLK vergleichst....

Zudem passt die Reichweite doch. 150km sind angegeben, wenn du 140 damit schaffst... Das es für dich zu wenig war, ja mei, da muss man natürlich sowas ausschließen.

Aber gut. Erstmal alles über einen Kamm. Äpfel und Glühbirnen ist auch beides Obst...

Ich will doch auch gar nicht jedem ein E-Auto aufdrängen. Wie ich schon schrieb wird es entsprechend lange beide Technologien geben.

Ich schrieb ja auch, das es entsprechend langsam geht, der Umstieg, und die Infrastruktur erst gegeben sein muss.
Wenn man aktuell keine Lademöglichkeit hat, ist das natürlich blöd und dann wäre ein E-Auto absolut Sinnlos. Da geb ich dir ja recht.
Ob das allerdings in ein paar Jahren noch so ist, das weiß man ja nicht. Solange du einen festen Parkplatz hast, sollte es ja auch kein Problem sein für den Parkplatz Anbieter (Vermieter?!?) entsprechende Vorrichtungen (Steckdosen) zur Verfügung zu stellen. Oder zumindest die Erlaubnis erteilen eine dort einzurichten.

Als Laternen Parker muss man im Endeffekt auf die Stadt hoffen, das entsprechende Lademöglichkeiten gegeben sind.

--
Gruß Matthias.

SLK 200K; Automatik; 163PS; Airscarf; BJ 2007;

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an haunter1982    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 08.12.2017 um 21:54 Uhr   
http://www.focus.de/auto/elektroauto/bmw-i3-im-alltagstest-freude-am-frieren-so-weit-kommt-man-mit-dem-elektro-bmw-i3-wirklich_id_3562842.html

Mal was für Leute die auch im Winter mit der E karre fahren wollen. Natürlich kann man sich auch ne Gasheizung in den Wagen stellen. Aber aus 190km werden hier mal eben 90km. Da wuerde ich am Tag bis nach Hh kommen und musste doch wieder 8Std laden.

Zu dem Zeitpunkt war es mir egal, welche Marke, welches Auto. Hauptsache mobil, da Auto in Werkstatt.




--
Die, die nichts zu sagen haben, reden viel. Die, die was zu sagen haben, hingegen kaum.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Malouki

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1335
User seit 27.04.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 09.12.2017 um 00:26 Uhr   
So, jetzt mal wieder was „on topic“!

Ich mußte neulich mit meinem Octavia zum Service und brauchte einen Ersatzwagen derweil.
Da ich gerne ein e-Auto fahren wollte - was ich noch nie zuvor getan habe - hatte ich das auch vorab angemeldet und es hatte sogar geklappt.
Ich bekam einen aktuellen e-Golf mit zumindest vielen Extras - die besser Serie sein sollten...
Die Fahrt zur Arbeit (37 km) war lustig. Die Beschleunigung war typisch klasse ab 0 km/h (e-Motor halt) aber dann zwar nicht so, wie vom Verbrenner gewohnt aber trotzdem gut und eigentlich ausreichend. Der Schrecken kam dann auf der Autobahn, wenn bei 156 km/h plötzlich nix mehr weiterging
Ein Blick auf den Tacho offenbarte dann auch wieso: in der Ebene benötigte das Tempo gut 25 kW-Antriebsleistung. Der Akku mit seinen knapp 36 kWh würde so nicht lange halten. Kurzzeitig beim Beschleunigen sind auch bis zu 100 kW drin. Auch wheelspin geht ohne Probleme und klingt irgendwie lustig in diesem Auto.
Geht man vom Gas wird gesegelt und beim Bremsen wird erst Rekuperiert und bei mehr Druck auf‘s Pedal auch zusätzlich mechanisch gebremst. Eine Vollbremsung war ebenfalls unspektakulär. Dies interessierte mich wegen der Zusatzmassen durch die Akkus.
Beim Bergabfahren rekuperiert er so, daß das Tempo beibehalten wird. Das fühlte sich alles in allem sehr ausgereift und alltagstauglich an. Wären da nur nicht das Reichweitenproblem und die lahme Laderei...

Als ich losfuhr mit dem „300 km-Auto“ zeigte er 180 km-Restreichweite an. Es war auch kalt und die Heizleistung war gerade ausreichend - und das trotz der verbauten Wärmepumpe, die die Abwärme der Akkus, des Motors und der Leistungselektronik mitnutzt um den Elektroheizer zu entlasten. Die Heizung stand bei mir auf 21,5 °C und auf der Beifahrerseite auf „eco“ 😉. Nach Ankunft zeigte er 80 km Restreichweite an.

Bei meinem Arbeitgeber können e-Auto-Fahrer gratis laden. Ich hatte mich auf den Platz eines Kollegen gestellt, der gerade fertiggeladen hatte und schaute, was so ging. Es gibt da nur normale Schukosteckdosen. Die CCS-Dose am Auto konnte also nicht ausgereizt werden. Über den normalen Schukostecker (mit FI-Schutzschalter dazwischen) können lediglich 10 A gezogen werden. Nach dem Anstecken sah ich im Kombiinstrument die Anzeige „5:35 h bis voll“ - und der war ja noch gut halb voll. Nunja, der Arbeitstag sollte länger dauern - also kein Problem. Doch was, wenn ich vorzeitig hätte los müssen. Dann hätte ich mich zügeln müssen

Abends dann zurück am Objekt bekam ich den CCS-Stecker nicht aus dem Auto. Ich dachte mir gleich, daß da jemand mitgedacht hatte und probierte einen weiteren Druck auf die „öffnen“-Taste an der Fernbedienung und siehe da - der Stecker war entriegelt.
Dann die Ladeleitung in den Kofferraum und los ging’s. Irgendwie habe ich die Reichweitenanzeige vergessen. Ich meine, es wären auch unter 200 km gewesen.
Die Rückfahrt nach Hause war ebenfalls unspektakulär und ich bin zügig über Autobahn und Ortschaft heimgefahren.
Zuhause stand die Reichweite dann auf 108 km und mein Durchschnittsverbrauch bei 26,1 kWh/100 km. Das war mal eine realistische Angabe, die dann auch einen guten Rückschluss auf die tatsächliche Reichweite zuläßt.

Also alles in allem sehr interessant und spaßig, solange keine weiteren Strecken zurückgelegt werden müssen und man überall laden kann. Die lautlose Fortbewegung war auch irgendwie nicht schlecht. So sehr ich auch meinen V8 liebe - das hat im Golf nicht gefehlt.

Für mich nun das persönliche Resumee: in vielleicht 10 Jahren oder so, wenn es ausgereifte Akkutechnologien gibt, man überall laden kann und es endlich Kombis als e-Auto gibt, ist das dann wohl auch was für mich im Alltag.

Malouki

--
SLK55 R172 CarbonLOOK-Edition in Polarweiß
-
KW V3;BMC-Sportluftfilter;ChromeTec-Klappensteuerung;Alarmanlage;X-Car Style Dachmodul;Glaswindschott;LED-Licht innen;AMG-Türpins
-
"Porsche design: the least a man can get“ - Jeremy Clarkson

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Malouki    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :315
Mitglieder:    9
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.926.365

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Übst Du heute den Beruf aus, den Du Dir als Kind/Jugendlicher vorgestellt hast?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm