Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Der Schock meines Lebens - Rad locker
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   convertible

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 9209
User seit 03.05.2004
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.09.2017 um 10:39 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von convertible am 15.09.2017 um 11:16 Uhr ]



Glatze11 schrieb:
Ist doch klar das die Klemmmutter sich löst,ist ein Folgeschaden vom Radlagerschaden.Wenn sich dieses zerlegt hat das ganze Spiel und zerstört als nächstes diese Klemmmutter



Sorry, aber ich vermute da hast Du hinsichtlich der Konstuktion irgend etwas nicht recht verstanden
Da hat sich nichts aufgelöst/zerlegt..............
Es hat sich schlicht und ergreifend die Klemmutter gelöst, alles andere sind Folgeschäden.
Ein defektes Radlager wäre nicht zu überhören, wobei es unerheblich ist ob es regnet oder schneit. Eine sich lösende Radlager-Klemmutter bemerkt man beim Fahren nicht ohne weiteres, da das Radlager weiterhin unter Last steht.
Nicht einmal für das geschulte Auge eines ADAC Mitarbeiters ist dies sofort erkennbar.

Und jetzt fehlt nur noch, dass das Fahrzeug bei MB Scheckheft gepflegt ist.


--
Beste Grüße
............................................................
///AGM-BigBlock M113ego NonEco
320CI E46

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an convertible    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Scherenschleifer

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 445
User seit 25.08.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.09.2017 um 11:20 Uhr   


SLK172 schrieb:



Kompressor09 schrieb:


convertible schrieb:
...der Reifen wird an der Innenseite wohl recht stark abgefahren sein.


Weiß ich nicht...Wäre mir aber auch Egal


Respekt! Man kann den Schutzengel auch herausfordern.

Gruß

Guido

--
R172 ///AMG + W213d

"Es ist besser, Deiche zu bauen, als darauf zu hoffen, dass die Flut Vernunft annimmt.“ (Hans Kaspar)








Jetzt fangen meine Fußnägel an sich langsam aufzurollen

--
Gruß Schsch

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Scherenschleifer    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Kompressor09

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 869
User seit 09.06.2005
 Geschrieben am 15.09.2017 um 12:36 Uhr   


Scherenschleifer schrieb:


SLK172 schrieb:



Kompressor09 schrieb:


convertible schrieb:
...der Reifen wird an der Innenseite wohl recht stark abgefahren sein.


Weiß ich nicht...Wäre mir aber auch Egal


Respekt! Man kann den Schutzengel auch herausfordern.

Gruß

Guido

--
R172 ///AMG + W213d

"Es ist besser, Deiche zu bauen, als darauf zu hoffen, dass die Flut Vernunft annimmt.“ (Hans Kaspar)








Jetzt fangen meine Fußnägel an sich langsam aufzurollen

--
Gruß Schsch




Damit meinte ich wenn es nur noch der Reifen ist damit kann ich leben. Habe aber noch nicht nachgesehen.

--
Mir egal wer dein Vater ist. So lange ich hier angel, geht hier keiner übers Wasser.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Kompressor09    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Juergen S

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1276
User seit 16.02.2001

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.09.2017 um 12:48 Uhr   
Hi @ll.

Ich wollte schon seit längerer Zeit mal die Radlager vorne mit neuem Fett versorgen. Weil ich mir nicht sicher bin wie es beim SLK gemacht wird, habe ich es noch unterlassen.
Beim Capri, den ich auch jahrelang selbst versorgt habe, gab es eine Anweisung :
Mutter mit dem Drehmoment XXX anziehen und dann die Mutter 90 Grad zurückdrehen und dann kontern.

In einem anderen Post hier habe ich für den SLK gelesen:
Handfest anziehen und dann ein Stück zurück.
Das ist mir aber an sich zu unsicher. Ich hätte es gerne genauer.
Hat jemand in einem schlauen Buch was Genaueres ?

Grüße von Jürgen aus dem Erftkreis

--
Was uns nicht umbringt macht uns nur härter.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Juergen S    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   lennon



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8585
User seit 26.09.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.09.2017 um 13:20 Uhr   
Servus,

http://www.mbslk.de/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=66520&forum=5&start=20&highlight=Achsschenkel

mir ging es ähnlich - ebenfalls ohne grosse Vorankündigung ... aber teurer als 500 EUR ...

sG, Andy

vorsorgliches p.s. in diesem Thread der Missverständnisse:
ja - alle Radschrauben waren dran und fest, Reifen wurde überprüft, keine Hochgeschindigkeitsfahrten mit defektem Teil, keine Werkstattarbeiten an den Teilen vor dem Defekt

--
"Es ist 6 Uhr in der Früh, so früh auf stehst du nie, die gesellschaftliche Basis geht zur Arbeit während der größte Teil vom Überbau noch ratzt, weil der war gestern blau, zuviel Chianti, zuviel gelabert" (Ringsgwandl)
--
http://www.huk.de/vm/andreas.krimm

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an lennon    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   zermanik

Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1114
User seit 21.08.2016
 Geschrieben am 15.09.2017 um 16:29 Uhr   


Kompressor09 schrieb:

Nach ca. 150 Kilometern bemerkte ich ein lautes klappern direkt vor mir war ein Parkplatz. Bin darauf gefahren weil ich dachte ich hätte ein Reifen platt.

Weil ich dachte das klappern kam von der Straße die Regen überströmt war und hätte ja uneben sein können sind wir weitergefahren ( teilweise mit 160 km/h)

Der Mann vom ADAC hat nur kurz auf das Rad geguckt und gesagt mit Sicherheit ein Radlagerschaden also abschleppen.

Der Chef sagte nur: So etwas hat er noch nie gesehen und er macht den Job schon 20 Jahre. So viele Schutzengel kann niemand alleine haben.

Bemerkt habe ich vorher nur ein leises kratzen was ich aber auf die kurz vorher erneuerten hinteren Bremsscheiben geschoben habe.




Noch mal Glück gehabt!

Aber nein wirklich nicht , so schlechte Autobahnen gibt es hier im Lande nicht.
Das man glauben muss , das konnte an Unebenheiten der Strasse liegen.

Ich habe es hier schon einmal gesagt:
Das gilt besonders für die Fahrer , die es nicht besser wissen , oder auch nicht wissen wollen.

Das nachstellen des Radlagerspiels ist keine Lösung , sondern kann der Anfang von einem bösen Ende werden.
Fürs Auto wird so viel Geld ausgegeben aber gerade da wird gespart.
Die Werkstatt des Forumskollegen , wo er die Bremsen hat machen lassen, trifft eine Mitschuld.
Das prüfen von Radlagerspiel ist eine Sekundensache und wird in der Regel auch vorgenommen.
Besonders an einem Fahrzeug das wegen Fahrwerks oder Bremsreparaturen in der Werkstatt steht , gehört es zu den Rutinen die geprüft werden.

Ein Lagerwechsel ist nicht billig, so viel ist klar , aber es sorgt für Sicherheit aber das wird oft wegen der damit verbunden Rep. kosten verdrängt.

SG
Werner




--
200 Kompressor Pre. FL. Brillantsilber Schwarzes Leder Italien Reimport. 192 PS und Originalzustand Bauj. 99

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an zermanik    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Seelenruhig

Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 215
User seit 28.03.2016
 Geschrieben am 15.09.2017 um 16:49 Uhr   
Moin,
klassischer Mercedes Radlagerschaden.

Abhilfe... Radlagerschaden öffnen, das äußere Kegellager rausnehmen, Fett in die Nabe drücken, KegelrolleNager aussen reinigen und fetten. Das ist für einige Jahre gut....
Und dauert nur 20 Minuten...

Spielkontrolle kann nützen, muss aber nicht. Die verrecken an altem Fett und Überhitzung... und zwar in Windeseile...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Seelenruhig    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Kompressor09

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 869
User seit 09.06.2005
 Geschrieben am 15.09.2017 um 16:50 Uhr   


zermanik schrieb:


Kompressor09 schrieb:

Nach ca. 150 Kilometern bemerkte ich ein lautes klappern direkt vor mir war ein Parkplatz. Bin darauf gefahren weil ich dachte ich hätte ein Reifen platt.

Weil ich dachte das klappern kam von der Straße die Regen überströmt war und hätte ja uneben sein können sind wir weitergefahren ( teilweise mit 160 km/h)

Der Mann vom ADAC hat nur kurz auf das Rad geguckt und gesagt mit Sicherheit ein Radlagerschaden also abschleppen.

Der Chef sagte nur: So etwas hat er noch nie gesehen und er macht den Job schon 20 Jahre. So viele Schutzengel kann niemand alleine haben.

Bemerkt habe ich vorher nur ein leises kratzen was ich aber auf die kurz vorher erneuerten hinteren Bremsscheiben geschoben habe.




Noch mal Glück gehabt!

Aber nein wirklich nicht , so schlechte Autobahnen gibt es hier im Lande nicht.
Das man glauben muss , das konnte an Unebenheiten der Strasse liegen.

Ich habe es hier schon einmal gesagt:
Das gilt besonders für die Fahrer , die es nicht besser wissen , oder auch nicht wissen wollen.

Das nachstellen des Radlagerspiels ist keine Lösung , sondern kann der Anfang von einem bösen Ende werden.
Fürs Auto wird so viel Geld ausgegeben aber gerade da wird gespart.
Die Werkstatt des Forumskollegen , wo er die Bremsen hat machen lassen, trifft eine Mitschuld.
Das prüfen von Radlagerspiel ist eine Sekundensache und wird in der Regel auch vorgenommen.
Besonders an einem Fahrzeug das wegen Fahrwerks oder Bremsreparaturen in der Werkstatt steht , gehört es zu den Rutinen die geprüft werden.

Ein Lagerwechsel ist nicht billig, so viel ist klar , aber es sorgt für Sicherheit aber das wird oft wegen der damit verbunden Rep. kosten verdrängt.

SG
Werner




--
200 Kompressor Pre. FL. Brillantsilber Schwarzes Leder Italien Reimport. 192 PS und Originalzustand Bauj. 99



Es hätte ja auch was auf der Straße liegen können, denn wie schon gesagt war die Straße vor lauter Regen nicht mehr zu sehen. Aber Du hast wie es aussieht Ahnung darum mal zwei Fragen. Ich dachte immer ein Radlager kann und soll man nachstellen wenn man am Rad zuviel spiel hat. Ist das jetzt falsch und soll man es besser gleich erneuern? Gehört auf der Mutter wo das Radlager hinter ist noch eine Abdeck Kappe oder reicht die Kappe auf der Alu Felge die ich aber auch nicht mehr habe ? Ich gebe zu das ich mich noch nie um so etwas gekümmert habe.

--
Mir egal wer dein Vater ist. So lange ich hier angel, geht hier keiner übers Wasser.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Kompressor09    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   zermanik

Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1114
User seit 21.08.2016
 Geschrieben am 15.09.2017 um 18:04 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von zermanik am 15.09.2017 um 18:18 Uhr ]

Das Radlagerspiel entsteht mit der Zeit , durch Verschleiß an den Kegelrollen und an den dazu gehörigen Lagerringen.

Das auftreten von Lagerspiel ist eine Abnutzung durch Reibung an den Flächen und ist als ganz normal an zu sehen.
Aber auch die Lebensdauer von einem RL ist begrenzt.

Und daher ist davon abzuraten , das Spiel immer wieder durch das nachziehen der Zentralen - Achsenmutter , zu entfernen ( aus zu gleichen)

Das beste was für ein Lager getan werden kann , ist ausreichendes Lagerfett , das von Zeit zu Zeit immer mal kontrolliert werden sollte.
Das ist kein großer Aufwand.
Dazu muss die Fettkappe abgenommen werden.
Eine Fehlende Fettkappe sollte schnell ersetzt werden , weil durch eindringendes Wasser und Schmutz das Lager kaputt geht.

SG
Werner

--
200 Kompressor Pre. FL. Brillantsilber Schwarzes Leder Italien Reimport. 192 PS und Originalzustand Bauj. 99

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an zermanik    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   convertible

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 9209
User seit 03.05.2004
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.09.2017 um 18:07 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von convertible am 15.09.2017 um 18:16 Uhr ]



Juergen S schrieb:
Hi @ll.

Ich wollte schon seit längerer Zeit mal die Radlager vorne mit neuem Fett versorgen. Weil ich mir nicht sicher bin wie es beim SLK gemacht wird, habe ich es noch unterlassen.
Beim Capri, den ich auch jahrelang selbst versorgt habe, gab es eine Anweisung :
Mutter mit dem Drehmoment XXX anziehen und dann die Mutter 90 Grad zurückdrehen und dann kontern.

In einem anderen Post hier habe ich für den SLK gelesen:
Handfest anziehen und dann ein Stück zurück.
Das ist mir aber an sich zu unsicher. Ich hätte es gerne genauer.
Hat jemand in einem schlauen Buch was Genaueres ?

Grüße von Jürgen aus dem Erftkreis

--
Was uns nicht umbringt macht uns nur härter.



Hallo Jürgen,

das was Du gelesen hast ist beides richtig.
MB verwendet an der VA (also nicht an der Antriebsachse) Kegelrollenlager und die dürfen auf keinen Fall zu fest angezogen werden! Die Bremsscheibe darf beim freien Drehen (Bremsbeläge zurück gedrückt) durch das Anzugsmoment nicht bis minimal gebremst werden, dann ist das Spiel ok. Und das ist etwas mehr als Handfest.
Kugellager Radlager werden etwa mit 240 Nm angezogen, oder so wie Du es beschrieben hast. Damit würde man die Kegellager sofort komplett zerstören!.
Ich justiere das Radlagerspiel jährlich im Rahmen des Bremsen Entlüftens.
Und es ist sehr wohl erforderlich das Radlagerspiel einzustellen, sowohl bei unserem C-Klasse Kombi, bei unseren Ex R170ern und beim R171, ausnahmslos. Bei einem der R170 hatte ich die Radlager bei 240.000 Km vorn ersetzt, weil sie hierfür typische Geräusche machten.

--
Beste Grüße
............................................................
///AGM-BigBlock M113ego NonEco
320CI E46

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an convertible    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :445
Mitglieder:    0
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.379.629

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Welches Jahrzehnt hatte nach Deiner Meinung die beste Musik

1950er und davor
1960er
1970er
1980er
1990er
2000er
2010er
2020er

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm