Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: Zündschloss defekt?
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 27
User seit 20.08.2014
 Geschrieben am 16.02.2017 um 15:19 Uhr   
Hatte auch mal das Problem war die Wegfahrsperre
Motorsteuergerät Reparieren lasse und bei Mercedes wieder prog. und einbauen lassen

--
Frank
Slk 55 amg 2006

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an madmax13    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 16.02.2017 um 15:50 Uhr   


Det 59 schrieb:


Zündschlüssel umgedreht ... und NICHTS passiert!?

Zündung wieder aus und mehrfach wieder gestartet - wieder nichts!

Ersatzschlüssel geholt und erneut probiert - auch nichts!

Den Wagen mehrfach ab- und aufgeschossen und Batteriespannung überprüft.
War alles o.k. - aber der Anlasser wollte einfach seine Arbeit nicht verrichten.

Gruß Detlef



Hallo Detlef,
gleiche Überraschung hatte ich auch erst am Montag. Meiner stand bereits seit November!
An dem gleichen von Dir beschriebenen obigen Punkt angekommen, zeigte mein KI nach 3x ligem Druck aufs Reset-Knöpfchen nur 10,xx Volt an. Hab Die Batterie überbrückt, bin zu einem befreundeten User aus unserem Forum gefahren und hab mir dessen Ladegerät geholt. Unterwegs zeigte mein KI "Varidach-Werkstatt aufsuchen" - nach der Fahrt - ~35km - zu Hause probiert = Dach klappt nicht! Dann Batterie ca 3h (Lader zeigte Voll an!) im Keller geladen, gestern wieder eingebaut - alles o.K. Keine Störungsmeldung im Speicher, Dach läuft wieder wie gewohnt. Fazit: Ich achte besser darauf mein Dachmodul bei langer Standzeit
zu deaktivieren! Wie hoch war denn eigentlich die von Dir gemessene Spannung als der Anlasser nicht wollte?
Gruss aus Siegen
Dieter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Det 59

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3711
User seit 08.01.2015
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 16.02.2017 um 19:52 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Det 59 am 16.02.2017 um 20:12 Uhr ]



hase-dieter schrieb:

Hallo Detlef,
gleiche Überraschung hatte ich auch erst am Montag. Meiner stand bereits seit November!
An dem gleichen von Dir beschriebenen obigen Punkt angekommen, zeigte mein KI nach 3x ligem Druck aufs Reset-Knöpfchen nur 10,xx Volt an. Hab Die Batterie überbrückt, bin zu einem befreundeten User aus unserem Forum gefahren und hab mir dessen Ladegerät geholt. Unterwegs zeigte mein KI "Varidach-Werkstatt aufsuchen" - nach der Fahrt - ~35km - zu Hause probiert = Dach klappt nicht! Dann Batterie ca 3h (Lader zeigte Voll an!) im Keller geladen, gestern wieder eingebaut - alles o.K. Keine Störungsmeldung im Speicher, Dach läuft wieder wie gewohnt. Fazit: Ich achte besser darauf mein Dachmodul bei langer Standzeit
zu deaktivieren! Wie hoch war denn eigentlich die von Dir gemessene Spannung als der Anlasser nicht wollte?
Gruss aus Siegen
Dieter



Hallo Dieter,

ja, die alten Dachmodule können bei längerer Standzeit die Batterie leersaugen.
Das hat dann meiner alten Batterie im letzten Jahr den Rest gegeben.

Danach habe ich mir eine gute Varta-AGM-Batterie gekauft und während der Winterzeit das Dachmodul deaktiviert.

Einmal pro Woche wurde mit einem CTEK MXS 5.0 nachgeladen.

Die Batteriespannung lag nachdem ich die Zündung eingeschaltet hatte(ohne weitere Verbraucher) bei 12,4 V.

Der Startvorgang mit dem Anlasser wurde ja nicht ausgeführt und blieb bei dem angezeigten Wert von 12,4 V.

Heute habe ich noch einmal eine ausführliche "Probefahrt" gemacht und den 55er "artgerecht" bewegt.

Der Wagen sprang diesmal problemlos an und die Spannung lag während der Fahrt zwischen 13,8 und 14,5 V - je nachdem welche Drehzahl und welche Verbraucher eingeschaltet waren.

@ Olli
An die Masseverbindung hatte ich auch schon gedacht.
Da sitzt aber alles prima und die Massekabel sind auch nicht "vergammelt".

Ich tippe weiterhin auf das Zündschloss oder den Anlasser.
Mal schauen, ob der Fehler noch einmal auftritt.

--
Gruß Detlef

Achtung, Sie befinden sich im Ansaugbereich eines V8 Motors! Kinder, Tiere & Kleinwagen unbedingt fernhalten!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Det 59    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 16.02.2017 um 21:47 Uhr   
@Detlef
da waren wohll bei mir die 10,xx V einfach zu wenig um den Anlasser zu bewegen!
Schaltet da möglicherweise irgendwas ab bei Unterspannung?
Und bei der Dachbedienung ist es vllt. ähnlich!? Fakt ist, dass das Dach erst wieder
lief, nachdem die Batterie aus-- und wieder eingebaut wurde.
Naja, banale Ursache - grosse Wirkung!
Verunsichert hat mich zuvor im Thread gepostetes 'Sensor defekt' und weiteres.

LG. Dieter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   QT

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8464
User seit 17.04.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 16.02.2017 um 22:04 Uhr   
"Dachmodul deaktivieren" im Sinne von lange auf Telefon auflegen Taste drücken wird nicht den Stromverbrauch unterbinden und daher nicht ausreichen. Es gibt User, die haben sich hinterm Fahrersitz einen Schalter einbauen lassen, um dem Dachmodul effektiv den Saft abzuschalten. Denn selbst im deaktivierten Modus ist es noch an der Stromversorgung. Hier muss man mit nem extra Schalter arbeiten.

Btw, hatte heute auch das Problem, dass mein Wagen nach einiger Standzeit nicht anging. Der nette ADAC Mann hat dann geholfen. Morgen werde ich die Batterie ans Ctek hängen...

--
R171 280 PreFL 'Silberpfeil', iridium/schwarz, 7G+Paddle
Comand APS, MSpeed DSM, Bilstein B16 PSS9
///AMG Optik/Aerowings/KI/V8 ESD/Styling V & III

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an QT    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 16.02.2017 um 22:31 Uhr   
Hallo Achim,
kannst Du etwas zu meinen Fragen betr. Unter/Mindestspannung für Anlasser/Batterie beitragen? Hab 'reinhold-modul' seit 9Jahren ohne Probs aber leider keinen Strom in der Garage. Morgen ruf ich mal bei reinhold an - meine, er hat damals gesagt: Werkstattmodus-on = kein Ruhestrom! Bin mir nicht sicher, zu lange her!

LG Dieter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK172

Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 16380
User seit 11.09.2004

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 16.02.2017 um 23:44 Uhr   
N'abend,

passt zwar nicht direkt zum Thema, aber mein SLK ist am Wochenende nach 8 Wochen Standzeit problemlos angesprungen.

Allerdings besitze ich weder Ladegerät noch Dachmodul.

Gruß

Guido

--
R172 ///AMG + R172FL ///AMG-Line

"Es ist besser, Deiche zu bauen, als darauf zu hoffen, dass die Flut Vernunft annimmt.“ (Hans Kaspar)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK172    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Det 59

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3711
User seit 08.01.2015
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 17.02.2017 um 09:18 Uhr   


hase-dieter schrieb:
Hallo Achim,
kannst Du etwas zu meinen Fragen betr. Unter/Mindestspannung für Anlasser/Batterie beitragen? Hab 'reinhold-modul' seit 9Jahren ohne Probs aber leider keinen Strom in der Garage. Morgen ruf ich mal bei reinhold an - meine, er hat damals gesagt: Werkstattmodus-on = kein Ruhestrom! Bin mir nicht sicher, zu lange her!

LG Dieter




Das ist gut Dieter, denn ich habe auch ein Reinhold-Dachmodul verbaut.

Was mir zu meinem Problem noch eingefallen ist:

Letztes Jahr hatte ich schon einmal einen kurzen Ausfall des Anlassers.
Nachdem ich einige hundert km auf der Autobahn gefahren war (mit neuer Batterie!), wollte der Anlasser nach einem Tankstopp nicht arbeiten.
Nachdem ich 4 mal erfolglos gestartet hatte sprang er dann doch wieder an.
Danach lief er wieder problemlos - bis zum zweiten Ausfall.

Als meine alte Batterie kurz vor ihrem Ende war, sorgte die Unterspannung dafür, dass der Anlasser erst nach einigen Gedenksekunden seine Arbeit aufnahm.

Nachdem ich die neue Batterie verbaut hatte gab es diese Probleme aber nicht mehr.
Ich schätze mal, irgend ein elektronischer "Schalter" im Steuergerät oder der Magnetschalter klemmen da ab und zu.
Was habt ihr für Erfahrungen (mit eurem Anlasser) gemacht?

--
Gruß Detlef

Achtung, Sie befinden sich im Ansaugbereich eines V8 Motors! Kinder, Tiere & Kleinwagen unbedingt fernhalten!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Det 59    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 18813
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 17.02.2017 um 09:48 Uhr   


Det 59 schrieb:

@ Olli
An die Masseverbindung hatte ich auch schon gedacht.
Da sitzt aber alles prima und die Massekabel sind auch nicht "vergammelt".

Ich tippe weiterhin auf das Zündschloss oder den Anlasser.
Mal schauen, ob der Fehler noch einmal auftritt.

--
Gruß Detlef

Achtung, Sie befinden sich im Ansaugbereich eines V8 Motors! Kinder, Tiere & Kleinwagen unbedingt fernhalten!



Mosche Detlef,

das vergammelte Massekabel, wie im OAC geschrieben, habe ich gleich ausgeschlossen. Das ist für mich bei deinem SLK nicht vorstellbar.


Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 17.02.2017 um 10:47 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von hase-dieter am 17.02.2017 um 10:48 Uhr ]



QT schrieb:
"Dachmodul deaktivieren" im Sinne von lange auf Telefon auflegen Taste drücken wird nicht den Stromverbrauch unterbinden und daher nicht ausreichen. Es gibt User, die haben sich hinterm Fahrersitz einen Schalter einbauen lassen, um dem Dachmodul effektiv den Saft abzuschalten. Denn selbst im deaktivierten Modus ist es noch an der Stromversorgung. Hier muss man mit nem extra Schalter arbeiten.



Dies hat mir der Hr.Reinhold soeben am Telefon genauso bestätigt!
War übrigens ein nettes Gespräch in dem er mir auch einiges über Batterien und deren
Verhalten bei Kälte im Winter und Hitze im Sommer versucht hat zu erklären.
LG Dieter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :506
Mitglieder:    2
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.905.289

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Achtest Du beim Lebensmitteleinkauf mehr auf den Preis als vor dem Ukraine-Krieg?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm