Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: Donald Trump, unberechenbar und gefährlich?
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   M102

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 358
User seit 10.12.2014
 Geschrieben am 22.02.2017 um 09:25 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von M102 am 22.02.2017 um 09:32 Uhr ]



Michael-HF schrieb:
..... dass du das wirklich so behaupten willst...



Moin Michael,

doch, genau DARUM geht es: dass die von dir genannten, von manchen in die zwielichtige Ecke gerückten Medien (vielleicht und natürlich tw.(!!!) sogar zu Recht) , in der Vergangenheit die vollständigeren und im journalistischen Sinne gehaltvolleren Meldungen gebracht haben, als die sogenannten "Leitmedien"...!

So schlimm das leider auch ist, man könnte eine Legion an Beispielen verlinken (...was ich mir erspare, wer das bis jetzt NICHT gerafft hat, will es auch nicht....)

VG
Michael

...ich glaube im dahingeschiednenen "FL-Thread" waren da auch schon sehr schöne Beispiele..?!?!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an M102    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 22.02.2017 um 09:37 Uhr   
Hallo

Natürlich kann man ewig "Fakten" austauschen. Wer aber nicht rafft das die Presse keine Gelegenheit ausgelassen hat um Trump ins schlechte Licht zu rücken während man die Fehltritte anderer schon bei You Tube oder so suchen muss mit dem braucht man nicht zu diskutieren.
Habe letztens noch eine Analyse über das Spendenverhalten der US Presse im Wahlkampf gelesen. Da wurden etliche 100000 Dollar gespendet wo von irgendwas um 96% an Clinton gingen. Aber berichtet wird natürlich neutral

--
Hilfe!!! Ich kann doofe Menschen sehen!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 22.02.2017 um 11:36 Uhr   
Ja, das Trump-Bashing nimmt hier und da Überhand, und ich kann da auch nicht mehr drüber lachen. Er provoziert das aber auch durch sein Verhalten.

Wenn Donald Trump beharrlich erklärt, seine Inauguration sei die meistbesuchte gewesen oder ihn hätten so viele Wahlmänner gewählt wie seit Ronald Reagan nicht mehr oder die Mordrate in den USA sei so hoch wie seit 47 Jahren nicht mehr, zeigt das doch nur, dass er
a) nicht wirklich in dieser Welt lebt, oder
b) bewusst versucht, Unwahrheiten zu verbreiten.
So oder so, als gewählter "mächtigster Mann der Welt" sollte er so nicht agieren.

Wie kommst du darauf, ihn als "wahrhaftig" zu bezeichnen? Liegt das daran, dass du auch "keine Quellen brauchst", i.e. dir ebenso deine eigene Wahrheit zusammenbastelst?


--
Viele Grüße aus Herford,
Michael

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   M102

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 358
User seit 10.12.2014
 Geschrieben am 22.02.2017 um 12:18 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von M102 am 22.02.2017 um 12:33 Uhr ]

Nochens` Moin ,

apropos, zur Info für Herrn T., "letzte Nacht in Schweden":

https://www.welt.de/politik/ausland/article162256714/Dutzende-Jugendliche-in-Schweden-attackieren-Polizisten.html

Und nein, liebe "Weltpresse", ich will damit keinen "Terroranschlag" andeuten......*gröööhl*
M.

Und der Knaller: " Die Polizei ist in der Vergangenheit mehrfach für ungeschickten Umgang mit den Problemen in dem Stadtteil kritisiert worden." => warum machen WIR "Gastgeber" eigentlich immer alles falsch, WIR müssen echt mal lernen, UNS zu integrieren und freundlicher zu den Gästen zu sein, sonst wird DAS ALLES NIX...?????!!!!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an M102    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7925
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 22.02.2017 um 18:55 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SLK-M am 22.02.2017 um 20:21 Uhr ]

Ohne jetzt alles Mögliche hier zu zitieren: Bei Focus haben sie die Theorie in einem Artikel aufgestellt ob Trump ggf. für die o.g. Krawalle verantwortlich ist (aufgrund seiner Äusserung wurden die armen Kerle aufgestachelt). Ok, These! Nach einigem Labersülz zitieren Sie am Schluß einen Allwissenden, das dies eher unwahrscheinlich ist. Aha!

http://www.focus.de/politik/ausland/usa/lastnightinsweden-nach-schweden-rede-wie-trump-mit-wenigen-worten-die-ganze-welt-beeinflusst_id_6688860.html

Sorry, wenn noch einer behauptet das hier nicht
- versucht wird ein mediales Bild zu erzeugen bzw. aufrecht zu erhalten
und
- Trump wirklich für alles Mögliche verantwortlich gemacht wird um mal wieder ein paar Zeilen zu füllen
leben besagte "einer" und ich in zwei verschiedenen Welten.
Billiger geht es wirklich nicht mehr...

Nachtrag:
Man kann von Trump halten was man will, dass so ein Thema bis dato über 16 Seiten diskutiert wird schafft er nicht alleine...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 18713
User seit 26.07.2000
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 22.02.2017 um 22:29 Uhr   
Englands Buchmacher freuen sich über Trump, er belebt das Geschäft:

http://www.20min.ch/ausland/news/story/28534358


Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Sven_Kamm



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7520
User seit 28.04.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.02.2017 um 07:40 Uhr   
...naja, also dass über Trump nun negativ berichtet wird liegt weniger an den Medien als vielmehr an dem Mist, den er erzählt.
Die Welt kann doch seine Tweets mitlesen - und man kann seine Worte ja auch selbst übersetzen.

Der Junge regiert wie Dieter Bohlen DSDS (Your are fired).
Sein Witz ist nicht geistreich, sondern einfach platt.

Seine Kenntnis der Dinge entspricht in etwa dem, was der Durchschnitts-Ami von der Welt weiß. Über was wir uns hier schon oft ausgetauscht haben. Und über das sich diejeningen, die ihn heute toll finden damals mit "die dummen Amis" geurteilt haben.

Dann muss ich noch was zu den "Egomanen" im Management loswerden. Es ist ein Unterschied, ob man an der Spitze eine Konzerns steht und wenigstens einen Teil der Belegschaft (die Hälfte der Mitglieder im Aufsichtsrat bestimmt die Arbeitnehmerseite) "mitnehmen" muss oder ob man eine "Einzelfirma" (egal welcher Rechtsform) führt, die nur einen reich machen soll, nämlich ihren Inhaber.
Denn die "Top-Manager" - wie hier genannt Zetsche - haben einen Mehrwert für das Unternehmen (Börsenwert, Marktanteile, Image) geschaffen, für die Mitarbeiter (Stellenplus, Rekord-Prämien), für die Region (direkte und indirekte Steuern) die per Saldo locker mehr Geld für eine große Anzahl an Menschen generiert haben, als sie selbst an Gehalt bekommen haben.
Dass das durchaus mit der Qualität des Vorstandsvorsitzenden zu tun hat, kann man am Vergleich Schrempp / Zetsche durchaus sehen.
Und ob Gehälter, die im Top-Management bezahlt werden, absolut "angemessen" sind, ist ein anderes Thema, allerdings muss man das eben tatsächlich auf dem Weltmarkt vergleichen - ist hier aber jetzt nicht das Thema.

Trump ist dagegen ein Spekulant, der um sein eigenes Vermögen zu schützen die Firmen in die Insolvenz gehen lässt. Mitsamt ihren Mitarbeitern.

Ja, man muss ein Stück weit Egomane sein, um so weit zu kommen. Aber es ist schon ein Unterschied, ob dabei der Mehrwert für EINE Person (Inhaber) oder für eine Firma mit 200.000 Menschen entsteht. Insofern ist das in meinen Augen nicht vergleichbar - auch nicht im Motiv.

Viele Grüße


--
Sven Kamm
MBSLK.de - The SLK Community

Bitte haltet euch in euren Beiträgen an unsere Netikette.
http://tinyurl.com/besjyoz

Freundlicher Umgangston, aussagekräftige Themenüberschriften & eine präzise Darstellung des Problems helfen weiter.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Sven_Kamm    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   S - FP 230

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4705
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.02.2017 um 08:50 Uhr   


Sven_Kamm schrieb:

Denn die "Top-Manager" - wie hier genannt Zetsche - haben einen Mehrwert für das Unternehmen (Börsenwert, Marktanteile, Image) geschaffen, für die Mitarbeiter (Stellenplus, Rekord-Prämien), für die Region (direkte und indirekte Steuern) die per Saldo locker mehr Geld für eine große Anzahl an Menschen generiert haben, als sie selbst an Gehalt bekommen haben.
Dass das durchaus mit der Qualität des Vorstandsvorsitzenden zu tun hat, kann man am Vergleich Schrempp / Zetsche durchaus sehen.
Und ob Gehälter, die im Top-Management bezahlt werden, absolut "angemessen" sind, ist ein anderes Thema, allerdings muss man das eben tatsächlich auf dem Weltmarkt vergleichen - ist hier aber jetzt nicht das Thema.

Viele Grüße

Sven Kamm
MBSLK.de - The SLK Community




Hi Sven,

ich finde es auch nicht ehrenrührig wenn ein Vorstand ordentlich verdient.

Wenn allerdings die Belegschaft mit Nullrunden traktiert wird, alle paar Jahre großzügig mal 2 % Gehaltserhöhung bekommt und man in Gegenzug sieht, wie das Topmanagement sich bedient, könnte man k....!

Beispiel

http://tinyurl.com/hf2fk3f

Wenn man sieht welche Zahlen das Topmanagement hier umsetzt, frage ich mich schon, ob das gerecht ist, zumal viele der Umsätze aus Aktienoptionen bestehen, wofür nicht oder ein sehr günstiger Kurs bezahlt wurde.

Neben einem 2-stellig 7-Stelligen Gehalt haben die Herrschaften noch die Möglichkeit eines "kleinen" Zuverdienstes, ebenfalls siebenstellig!

Und zu dieser Kategorie zähle ich auch Trump!

Der nutzt Alle und Jeden aus um auf seine Kosten zu kommen.

Die Zahl der Pleiten und unbezahlten Rechnungen ist in seiner Vita beinahe nicht mehr zählbar. Dazu kommt die Zahl derer die er in riskante Anlagen "gedrängt" hat und dann das Selbe versemmelt hat, siehe Kasino-Projekt.

Da sind nicht nur Firmen und deren Angestellte über die Wupper, sondern auch sehr viele Anleger um ihr Geld "betrogen" worden.

Gruß

Frank

--
„Ich gehöre einer Generation an, für die Multitasking bedeutet, auf dem Klo zu sitzen und eine Zeitung zu lesen.“

Michael Ringier, Schweizer Verleger

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an S - FP 230    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 23.02.2017 um 09:04 Uhr   


Sven_Kamm schrieb:
...naja, also dass über Trump nun negativ berichtet wird liegt weniger an den Medien als vielmehr an dem Mist, den er erzählt.
Die Welt kann doch seine Tweets mitlesen - und man kann seine Worte ja auch selbst übersetzen.




Hallo

nein, das ist falsch. Müll sondern andere auch genug ab. Man muss ihn nur suchen. Beispiel: Trump- Schweden Merkel zeigt Berlin auf der Weltkarte. Das eine liest man rauf runter, das andere muss man suchen.

Zu den Arbeitsplätzen: Trump wird sicher einige beschäftigt haben. Er ist immerhin Unternehmensgründer und nicht "nur" Manager. Das mit den Egomanen stört mich auch nicht weiter, wollte es nur mal festhalten. Gewinn finde ich Klasse. Denen aber, was ihr Handeln angeht eine Art soziale Ader zuzuschreiben finde ich wiederum lächerlich. Es geht um Gewinn/Dividende/Umsatz. Menschen sind Faktoren, nichts weiter.
Das eigentlich paradoxe ist das wir alle in dieses System integriert sind, viele aber damit offensichtlich nicht zurechtkommen. Was auch die teilweise schräge Diskussionen erklärt.


--
Hilfe!!! Ich kann doofe Menschen sehen!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 23.02.2017 um 10:57 Uhr   


fischmanni schrieb:

nein, das ist falsch. Müll sondern andere auch genug ab. Man muss ihn nur suchen. Beispiel: Trump- Schweden Merkel zeigt Berlin auf der Weltkarte. Das eine liest man rauf runter, das andere muss man suchen.



Nein, das ist falsch.

Das eine ist brandaktuell, das andere 5 Jahre her.
Das eine ist eine öffentliche Rede, das andere ein Besuch im Klassenzimmer einer Schule, und das wurde z. B. auch in der Heute Show verwurstet.

Wenn man 30 cm vor einer großen Karte steht, kann man sich schon mal verhauen. Wenn man als Präsident eine politische Rede hält, sollte man hingegen die Fakten kennen.

--
Viele Grüße aus Herford,
Michael

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :613
Mitglieder:    8
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.112.094

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Nur R171: Welches Erstzulassungsdatum (Jahr) hat Dein SLK?

2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm