Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: Rost an der Hinterachse/Achsträger
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 139
User seit 15.06.2009
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.01.2020 um 06:46 Uhr   
Hallo,

warum Flugrost beseitigen lassen und warten bis "durch"?
Würde DIREKT zu MB fahren und (kostenlos) den Achsträger prüfen lassen.
Wenn die sagen alles ok, dann sollten die das Dir auch schriftlich bestätigen.
Glaube eher nicht, dass das passiert, sondern eher ein Austausch auf Kulanz ohne Risiko für die NL und sogar Geld von MB für die geleistete Arbeit, sollte getauscht werden.

Bei mir lief das reibungslos.
SLK 350 Bj 2005 mit 200.000 auf der Uhr.

--
Wo wenig hilft, kann viel nicht schaden

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an 350-black    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 23.01.2020 um 09:55 Uhr   
Hallo,

kann ich einfach so zu Mercedes fahren um den Achsträger kostenlos prüfen zu lassen, oder muss man vorher irgendeinen Antrag stellen?

Gruß Nino

--
SLK 200 R171 - Bj. 2006 - Silber und 192.000 km runter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   olderich

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 266
User seit 28.06.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.01.2020 um 12:28 Uhr   
Hallo

Habe beim Räderwechsel den Meister gebeten sich das mal anzuschauen.
Nur Flugrost aber auch das ist langfristig bedenklich.
Ciao olderich

--
SLK 200K Automatik 5/2007

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an olderich    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Dreifünfziger

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2916
User seit 21.03.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.01.2020 um 14:17 Uhr   


psr-slk schrieb:
Hallo Henning,

als Werkstofftechniker der in einem Automobilwerk und mit solchen Zulieferen gearbeitet hat mal folgendes:

Stahl schlechter Qualität ist eher Unsinn.

Mercedes, wie alle anderen Automobilhersteller schreibt für die Zulieferer die Stahlqualität in der chem. Zusammensetzung sehr eng vor, oft sogar das Stahlwerk selbst. So kann es sein, dass ein Achsteilhersteller wie B.... oder G... (ich kenne solche Firmen, möchte aber Namen nicht nennen) den Stahl bzw. die Bleche bei Thyssen beziehen muss.

Was hier bei allen Durchrostungen an den Achsträgern auffällt ist der Rost entlang der Schweißnähte an Hohlkörpern.

Die Schweißungen erfolgen konstruktionsbedingt von außen, mit Sicherheit in einer Schutzgaswolke. Problem bleibt dann aber immer die Innenseite der Naht innerhalb des Körpers.
Je nach Spaltmaß zum Verschweißen, Gasmenge, Vorschub der Schmelze gibt es Streuungen in der Qualität der Raupe, möglichen Einschlüssen und zu guter Letzt ein hohes Maß an Eigenspannungen.
Dies macht die Naht generell Korrosionsanfällig.

Da MB, wie alle anderen Automobilwerke auch immer nach Kostenoptimierungen aus ist, kann schon eine Änderung der Lackierbedingungen in der laufenden Serie, weil billiger, langfristig Auswirkungen haben.
Wahrscheinlich sind die Achsträger wohl nur äußerlich geschwärzt und nicht komplett Tauchlackiert, mit e-Coating und Decklack wie der Body. Was auch immer. Man hat sicherlich in der Ersterprobung Salzsprühteste gefahren und hochgerechnet, dass die Teile mit der Materialstärke, ca. das dreifache oder mehr der Karossenbleche, die erwartete Lebensdauer erreicht, möglicherweise aber die Testkriterien zu kurz gefasst.

Ich selber hatte an meinem 2005er R171 nichts gesehen bei der jährlichen Inspektion, war stets mit unter dem Auto. Dies war aber auch ein Saisonauto 4/10 was ich dann 2017 an meinem Bruder verkauft habe. Der Wagen hat nun 15 Jahre voll und ist nun, nicht mehr als Saisonwagen unterwegs, immer noch OK.

Werde aber meinen aktuellen 172 SLC von 10/16 sobald es wärmer ist bei einem Bekannten prüfen und die Achshohlteile und ein paar andere offene Bereiche mit MS Fett versiegeln.




--
Gruß Peter



Hallo Peter
Sehr gute Ausführung die ich gerne unterschreibe.
Fakt ist auf jeden Fall das es sich um mangelhafte
Fertigung der Körper handelt. Aus den Grund werden
die Teile von MB auch bei voller Kostenübernahme ersetzt.

--
LG aus der Klingenstadt
Henning

2009er Bollerwagen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Dreifünfziger    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 24.01.2020 um 09:14 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Nino am 24.01.2020 um 13:01 Uhr ]

Hier mal die Anweisung von DB:

https://www.motor-talk.de/bilder/rostfrass-beim-achstraeger-hinten-g81130129/0f1951f6-3917-45b5-808c-ac70f756335f-i209521665.html

--
SLK 200 R171 - Bj. 2006 - Silber und 192.000 km runter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 91
User seit 28.05.2019
 Geschrieben am 28.01.2020 um 14:41 Uhr   
Ich habe das Drama mit der Hinterachse auch gehabt,- ein verdammt schwaches Bild von Mercedes. Wurde zwar kostenlos repariert, aber damit war das SLK Drama ja noch lange nicht beendet

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Rheinperchten    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 63
User seit 15.06.2009
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 29.01.2020 um 07:47 Uhr   
Nachtrag:
Achsträger von MB erneuert 100% Kulanz
Angebot von MB auch die Federn hinten zu tauschen (nur Materialkosten)
DANKE an das FORUM
<<== das muss natürlich belohnt werden

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Zweihundertachtziger    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 29.01.2020 um 15:46 Uhr   
Kann es sein, dass die Kulanz je nach Werkstatt anders behandelt wird?

Ich habe MB Goslar angeschrieben und bekam als Antwort:
Voraussetzung Lückenlose Wartung bei Mercedes Benz und es muss eine Durchrostung vorliegen, kein Oberflächenrost.

Jetzt weiß ich aber, dass bei jemanden das Scheckheft nicht lückenlos bei Mercedes geführt wurde und auch keine Durchrostung vorhanden war. Es wurde trotzdem 100% Kulanz gewährt.

Sind hier noch andere Fälle wo es noch nicht durchgerostet war und auch das Scheckheft nicht lückenlos bei Mercedes geführt wurde?

Ich frage, da meiner Bj. 2006 ist und ich nicht mehr allzuviel Zeit habe bis die 15 Jahre abgelaufen sind. Wollte das jetzt in Angriff nehmen bevor es zu spät ist.

Gruß Nino

--
SLK 200 R171 - Bj. 2006 - Automatik - Silber und 192.000 km runter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Dreifünfziger

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2916
User seit 21.03.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 29.01.2020 um 20:16 Uhr   
Wenn der Träger noch nicht durch ist hast du schlechte Karten.
Ein Checkheft ist nicht relevant.


--
LG aus der Klingenstadt
Henning

2009er Bollerwagen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Dreifünfziger    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 139
User seit 15.06.2009
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 30.01.2020 um 06:50 Uhr   
Am besten vor Ort aufschlagen und nicht anrufen.
Also ICH würde hinfahren, mein Fahrzeug auf das BEKANNTE PROBLEM hin untersuchen lassen.
Sollte der Träger nicht durch sein und somit nichts kulanztechnisch erledigt werden, dann würde ich um eine Bestätigung bitten, dass das Teil unbedenklich ist bzw. kein Sicherheitsrisiko darstellt.
Mal sehen ob die das machen, oder doch nicht besser tauschen, weil niemand innen rein sehen kann und somit auch sicher keine Verantwortung übernehmen will.
Also so würde ich es machen.

PS: bei mir wurde auch kein Scheckheft verlangt.

--
Wo wenig hilft, kann viel nicht schaden

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an 350-black    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :686
Mitglieder:    5
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.934.048

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Übst Du heute den Beruf aus, den Du Dir als Kind/Jugendlicher vorgestellt hast?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm