SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: Maut ab 2018 nach der Bundestagswahl 2017
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   JNFFM

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 487
User seit 24.09.2015
 Geschrieben am 01.12.2016 um 19:48 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von JNFFM am 01.12.2016 um 19:49 Uhr ]

Unfassbar - wieder Merkel live: ...von den Armen nehmen - den Reichen geben!!!!

Schon klar, wenn man einen "alten Stinker" fährt, gehört man abgewatscht, nur - warum fahren viele Leutz ein altes Auto? Klaro - weil sie in Kohle schwimmen und Luxus lieben!!!

Herrlich - , ein neuer Porsche bekommt mehr wieder als er zahlt, ich, der seiner Tochter halt "nur" einen ´96-POLO hinstellen kann, zahlt mehr

Gut Bundesregierung - habt ihr gaaaanz toll gemacht!

--
herzliche Grüßles aus Mainhätten

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an JNFFM    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SL47

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 780
User seit 17.09.2009
 Geschrieben am 02.12.2016 um 11:16 Uhr   
Ein Mindestmaß an Informationsbeschaffung und Recherche wäre nicht schlecht, bevor man hier wieder seinen unbegründeten/falschen Unmut mit Pauken und Trompeten rausproleten muss. Denn nach max. 30 Sekunden Nachrichtenrecherche hätte man bereits herausgefunden, dass es für die deutschen Bürger durch die Autobahnmaut - trotz Änderung des ursprünglichen Gesetzesentwurfs - zu keiner Mehrbelastung der Bürger kommt. Bislang war vorgesehen, dass die Autobahnmaut komplett mit Ermäßigungen bei der Kfz-Steuer aufgewogen wird. Nun kommt hinzu, dass Besitzer von besonders emissionsarmen Fahrzeugen sogar noch eine zusätzliche Entlastung bekommen. Also gibt's doch keinen Grund, sich hier so aufzuspielen!

Das viel größere Problem sehe ich darin, dass der Business Case von Anfang an auf wackeligen Beinen stand. Selbst mit den hoffnungslos geschönten Zahlen von Dobrindt war der Business Case kaum positiv, sprich die Einnahmen durch die Autobahnmaut werden die Ausgaben nur marginal überschreiten. Mit der jetzigen Änderung wird deutlich weniger eingenommen, so dass sich der ganze Quatsch wahrscheinlich zu einem Verlustgeschäft entwickelt. Um das Gesicht nicht zu verlieren, wird Dobrindt aber trotzdem versuchen, das Projekt mit allen Mitteln durchzuboxen. Das ist der eigentliche Skandal an dieser Maut.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SL47    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 02.12.2016 um 12:21 Uhr   


SL47 schrieb:
, dass es für die deutschen Bürger durch die Autobahnmaut - trotz Änderung des ursprünglichen Gesetzesentwurfs - zu keiner Mehrbelastung der Bürger kommt. Bislang war vorgesehen, dass die Autobahnmaut komplett mit Ermäßigungen bei der Kfz-Steuer aufgewogen wird. Nun kommt hinzu, dass Besitzer von besonders emissionsarmen Fahrzeugen sogar noch eine zusätzliche Entlastung bekommen. Also gibt's doch keinen Grund, sich hier so aufzuspielen!





Hallo

Ja, sicher, bis die Erste "Anpassung" kommt. Was ist ein besonders Schadstoffarmes Auto? Sicher kein 10 Jahre alter Kombi. Wobei, wie bereits richtig bemerkt, die weniger gut gestellten die A... Karte gezogen haben, aber die paar Euronen bringen die auch noch auf.
Hatte gestern das "Vergnügen" im Köln/Leverkusener Raum unterwegs zu sein.
Besonders putzig war ein Schild: Sanierung der Fahrbahn auf 1!! Kilometer Länge. Bauzeit bis voraussichtlich 11/2018. Für 1 Kilometer Straße!! Dabei weiß ich nicht mal wie lange es die Baustelle bereits gibt. Dazu habe ich mich ewig durch Baustellen an Endlosschlangen von LKW vorbeigezwängt. Da kam mir wieder Merkels Vorschlag Flüchtlinge als LKW Fahrer in den Sinn und vor allem wie pervers dies für eine Anhängerin der Klima Therorie ist.

--
Hilfe!!! Ich kann doofe Menschen sehen!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   JNFFM

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 487
User seit 24.09.2015
 Geschrieben am 02.12.2016 um 12:51 Uhr   



Hallo

Ja, sicher, bis die Erste "Anpassung" kommt. Was ist ein besonders Schadstoffarmes Auto? Sicher kein 10 Jahre altes Auto



...so ist es m. E. Diese "Quelle" ist nun erschlossen, und wird mit Sicherheit zum Sprudeln gebracht. Durch "Anpassungen" klar.
Schon klar, "alte Stinker" zahlen eine Summe X und bekomme diese wieder - richtig?
Besitzer von hochmodernen Autos(wohl dem der sich so einen leisten kann ) zahlen Summe X, und bekommen Xx retour - richtig?
Sehr gerecht & fair..... allen gegenüber.

--
herzliche Grüßles aus Mainhätten

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an JNFFM    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   edgar1

Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 222
User seit 01.11.2009
 Geschrieben am 02.12.2016 um 12:55 Uhr   
Ich hätte da noch eine ganz andere Frage:
Wie ist denn das mit den Saisonkennzeichen?
Mein SLK ist lediglich 8 Monate im Jahr angemeldet. Die Vignette ist aber eine Jahresvignette.
Wenn nun mein potentiell zurück zu erstattender Steueranteil durch den Saisonzeitraum geringer ist als der Preis der Jahresvignette, muss es doch auch unter optimistischer Annahme teurer werden, oder?
Meinen SLK habe ich mir trotz meiner mittlerweile 2 Kinder als Spaßauto erhalten. Dass das kein Plusgeschäft wird bei 2000km/a und fixen Kosten für Steuer/ Versicherung/ TÜV/ Garage/ Kundendienst war mir natürlich klar. Ebenso, dass der Restwert kontinuierlich fällt. Ist halt ein Hobby. Aber leider wird es wirtschaflich immer unvernünftiger, den Wagen zu halten, auch wenn es weh tut...
Sternengruß,
Edgar

--
SLK 200K

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an edgar1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   ASW29

Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2453
User seit 09.07.2014
 Geschrieben am 02.12.2016 um 13:31 Uhr   
So ganz scheint die Maut noch nicht in trockenen Tüchern zu sein, denn heute haben Österreich -Holland und Dänemark schon einmal ein Veto eingelegt und drohen wohl mit Klage.

--
Gruß
Dirk
SLK 230 PreFl Baujahr 97

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an ASW29    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   S - FP 230

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4284
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.12.2016 um 13:39 Uhr   
Ist doch völlig egal wie das jetzt durchgeboxt wird!

Fakt wird sein, wenn endlich alles in trocknen Tüchern ist, wird ein ums andere Jahr angepasst und von einem Nullsummenspiel wird bereits nach ein bis zwei Jahren nichts mehr übrig sein.

Toll finde ich vor allem die € 2,50 für Mehrtagestiket für Ausländer!

Das wird sicherlich die Kosten und den Kontrollaufwand binnen Kurzem einspielen!

Typischer Fall von ich habe Recht und bekomme es durch, koste es was es wolle !

Gruß

Frank

--
„Ich gehöre einer Generation an, für die Multitasking bedeutet, auf dem Klo zu sitzen und eine Zeitung zu lesen.“

Michael Ringier, Schweizer Verleger

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an S - FP 230    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SL47

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 780
User seit 17.09.2009
 Geschrieben am 02.12.2016 um 13:45 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SL47 am 02.12.2016 um 13:49 Uhr ]



JNFFM schrieb:
...so ist es m. E. Diese "Quelle" ist nun erschlossen, und wird mit Sicherheit zum Sprudeln gebracht. Durch "Anpassungen" klar.
Schon klar, "alte Stinker" zahlen eine Summe X und bekomme diese wieder - richtig?
Besitzer von hochmodernen Autos(wohl dem der sich so einen leisten kann ) zahlen Summe X, und bekommen Xx retour - richtig?
Sehr gerecht & fair..... allen gegenüber.



Ich fasse kurz den Gesetzentwurf zusammen:

1. Für "normale" Pkws muss man den Betrag x an Pkw-Maut bezahlen und bekommt Betrag x als Minderung der Kfz-Steuer zurück
2. Für besonders emissionsarme Pkws muss man den Betrag x an Pkw-Maut bezahlen und bekommt Betrag x+1 als Minderung der Kfz-Steuer zurück

Wenn man in Eurer 2-Klassengesellschaft von Arm und Reich denkt heisst das, dass die Armen mit ihren "alten Stinkern" keine Mehrbelastung haben und die Reichen, die viel Einkommen- und mit dem Kauf eines neuen, teuren und emissionsarmen Autos auch viel Mehrwersteuer bezahlen, bekommen einen im Verhältnis winzigen(!) Teil davon in Form einer "Belohnung" für den Kauf dieses Fahrzeugs und ihrem Beitrag zum Umweltschutz wieder zurück. JA, das ist fair!

Du aber forderst offensichtlich, dass die "Armen", die mit Ihrem "Stinker" durch die Pkw-Maut und der Kfz-Steuerminderung bereits keinerlei(!) Mehrkosten haben (das Fragezeichen mit Saisonfahrzeugen mal außen vorgelassen) und auch keine überdurchschnittlich hohe Steuerzahlung leisten, ebenfalls einen Bonus bekommen? Quasi für's Nichtstun - einfach so. Bravo, das ist natürlich super fair.

Ich würde die Kritik der "Armen" ja verstehen, wenn die "Stinker" durch die Pkw-Maut tatsächlich eine Mehrbelastung davon tragen. Dies soll aber - zumindest zum jetzigen Zeitpunkt - nicht der Fall sein.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SL47    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 02.12.2016 um 13:56 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von fischmanni am 02.12.2016 um 13:56 Uhr ]

Hallo

Ich fasse mal Zusammen: Ist mal der Grundstein gelegt geht es weiter. Spätestens wenn aus Flüchtlingen sogenannte "Aufstocker" geworden sind muss noch mehr Kohle ran. Dazu noch die anderen Gründe die ich noch nicht kenne.
Gesetzentwurf? Da ist jede Zeichnung eines Kleinkindes von einem Kopffüßler mehr Wert.
Erschreckend das es einige wohl nie raffen.

--
Hilfe!!! Ich kann doofe Menschen sehen!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SL47

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 780
User seit 17.09.2009
 Geschrieben am 02.12.2016 um 14:01 Uhr   


fischmanni schrieb:

Hallo

Ich fasse mal Zusammen: Ist mal der Grundstein gelegt geht es weiter. Spätestens wenn aus Flüchtlingen sogenannte "Aufstocker" geworden sind muss noch mehr Kohle ran. Dazu noch die anderen Gründe die ich noch nicht kenne.
Gesetzentwurf? Da ist jede Zeichnung eines Kleinkindes von einem Kopffüßler mehr Wert.
Erschreckend das es einige wohl nie raffen.



Wow. Das postfaktische Zeitalter ist tatsächlich real - auch im SLK-Forum.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SL47    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :465
Mitglieder:  10
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community22.861.929

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Welchen Messenger nutzt du hauptsächlich?

What’s App
Signal
Threema
Telegram
iMessage
sonstige
Keinen

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2020 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm