Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: SLK RC Modell *gepimped*
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   edgar1

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 270
User seit 01.11.2009
 Geschrieben am 04.02.2016 um 15:10 Uhr   
Hallo Belly,
ja Klarlack ist schon drauf.
Ich habe auch schon an anschleifen gedacht, aber dann wird der Lack ja auch wieder stumpf, oder?
Edgar

--
SLK 200K

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an edgar1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1223
User seit 07.04.2003
 Geschrieben am 04.02.2016 um 22:27 Uhr   
Hallo Edgar

Eine superschöne Arbeit hast du da vollbracht.
Ein ganz, ganz grosses Kompliment von mir.
Da ich auch so ein "R170-Verrückter" bin und ich selbstverständlich auch ein Nikko-Modell in einem guten Zustand besitze, möchte ich auch gerne mein Modell "Umlackieren".
Und zwar in Schwarzmetallic wie der "Grosse" von meiner Frau.

Was sind deine Erfahrungen bei der Demontage, Lackierungsvorbereitungen, Lackhersteller, Led-Lämpchen wo kaufen welcher Typ, Nummerschilder wie orig.Herstellen usw...

Wenn ich alles gut gemacht habe, würde ich mir nochmal einen Nikko organisieren und dann würde mein Yellowstone mit Designo-Gelb-Zweifarbigen Sitze dran kommen.

Würde mich sehr über deine Worte freuen.

Freundliche Grüsse aus der Schweiz sagt
Wolle

--
Man kann auch ohne Hund leben,
aber es lohnt sich nur nicht.
(Heinz Rühmann)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Y-ellow    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   edgar1

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 270
User seit 01.11.2009
 Geschrieben am 05.02.2016 um 12:44 Uhr   
Hallo Wolle,

ich habe alles zerlegt, was man zerlegen konnte:
Karosse ab (klar), dann die Dachelemente, und dann alle Anbauteile (Schweinwerfergläser, Kühlergrill, Scheiben).
Das Dach ist (wie beim Original) mitunter knifflig. Fotos helfen hier beim wieder-zusammen-bauen. Außerdem habe ich das Modell vorher auf die Heizung gestellt, damit der Kunststoff schön warm wird und die Laschen nicht brechen (hier muss man einiges auseinanderbiegen). Das Dach war kompliziert, der Rest nicht.


   

--
SLK 200K

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an edgar1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   edgar1

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 270
User seit 01.11.2009
 Geschrieben am 05.02.2016 um 12:44 Uhr   
Die Anbauteile sind an entsprechenden Kunststoffzapfen mit der Karosse verschmolzen. Ich habe diese „Pilzköpfe“ mit einem Cuttermesser bearbeitet, dann ging alles ganz gut raus. Später beim Zusammenbau habe ich nicht neu verschmolzen, sondern Heißkleber verwendet (das bekomme ich zur Not wieder ab).

   

--
SLK 200K

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an edgar1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   edgar1

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 270
User seit 01.11.2009
 Geschrieben am 05.02.2016 um 12:45 Uhr   
Die komplett gestrippte Karosserie hat beim Lackieren natürlich enorme Vorteile (kein Abkleben). Ich habe alles mit Tesa Krepp auf lange Schaschlikstäbe geklebt und diese in eine Styroporplatte gesteckt. Lackiert habe ich mit Autolack. Vorher halt entfetten.
Im Nachhinein würde ich heute meinen Schwager bitten, die Karosse auch mit Airbrush und einer entsprechenden, meinem Original ähnelnden Revellfarbe zu lackieren. Da wäre die Qualität wahrscheinlich besser geworden.
Dennoch denke ich, dass der Aufwand so herum geringer war als dass ich meinen großen silbern lackiere
Und ich habe ja noch einen zweiten, da kann ich ja noch alles besser machen.
LEDs hatte ich noch welche hier, aber da gibt es ja genug Auswahl bei eBlöd. Ø5mm vorne passt perfekt anstatt der originalen Glühlämpchen. Hinten habe ich die Karosse an der Rücklichtposition rechteckig ausgefeilt und von innen Ø5mm rote LEDs drangeklebt. Außerdem sind die Rückleuchtengläser noch mit einer transparenten roten Farbe von innen gestrichen (die weißen Streifen natürlich ausgenommen). Nach innen habe ich die LEDs mit Schrumpfschlauch überzogen, damit keine Reststrahlung bei den Radhäusern rausschimmert.
Und für den Dachlichtschalter habe ich einfach die kleinste rote genommen, die ich gefunden habe (Kopfdurchmesser 1mm, darunter eckiger Körper). Von untern musste ich die Mittelkonsole ein wenig ausdremeln, damit ich sie weit genug einstecken konnte.
Ursprünglich wollte ich auch noch Rückfahrscheinwerfer einbauen (einfach weiße LEDs mit Diodenrichtung so, dass sie nur leuchten beim Rückwärtsfahren). Aber da man im Fahrbetrieb regelmäßig „bremst“, indem man den Fahrtregler zurückzieht, habe ich diese Idee wieder verworfen, das hätte sonst doof ausgesehen.
Die Nummernschilder sind aus dem Drucker. Mein Schwager hat da so eine Folie, die man dann im Wasser ablöst und dann aufklebt. Habe diese Klebeschilder dann erst auf so einen weißen Plastikstreifen vom Schnellhefter geklebt, dann ausgeschnitten und dann ans Fahrzeug.

Sternengruß,
Edgar


--
SLK 200K

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an edgar1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1223
User seit 07.04.2003
 Geschrieben am 07.02.2016 um 20:22 Uhr   
Grüezi Edgar

Merci Vielmals für die ausführliche Beschreibung.
Der Tipp mit der Heizung ist super ( habe leider Fussbodenheizung = muss mal schauen wie ich das Wägele ein bisle erwärme).

Dremel habe ich auch ( sollte jeder Bastler haben !).

Hmmmm = Farbe ???
Habe die orig.Farbdose vom Metallicschwarz.
Sollte mann vor oder nach dem Entfetten die Teile noch mit feinem Schmiergelpapier ( welche Stärke ?) abziehen ?

Nach dem abziehen dann noch Grundlack drauf ? = Woher bekomme ich dies ?

Nach dem Schwarz-Lackieren noch Klarlack drauf ? Woher bekomme ich dies ?
(Hast du Klarlack drauf gemacht ???)

Kannst du ein Foto zeigen wie das Nummerschild auf dem Wägele dann vorn nd hinten dann aussieht ?
Bist du zufrieden mit dem Ergebnis ?

Schwarz aussen und Schwarz innen komplett wird kein Problem sein.
( Ausser mit Mittelkonsole )

Bei meinem Zweifarbigen Innenraum wird schon eine Herausforderung !
Werde mir wohl eine grosse Lupe mit Standfuss zulegen ( muss mal bei Pearl oder Conrad schauen), da ich innen mit 0-er-Pinsel dann arbeiten muss.

Hier ( genau gleich wie meiner) kannst du sehen wie mein Sitze aussehen:
Ausser das bei mir zusätzlich noch die Mittelkonsole-Blenden von oben bis unten bis zum Automatikschalthebel noch mit gelbem Leder überzogen sind.
Und meiner hat noch zusätzlich die Überrollbügel mit gelben Leder überzogen.

http://m.autoscout24.de/angebote/mercedes-benz-slk-230-k-amg-paket-gro%C3%9F-designo-leder-benzin-gelb-281485752

Sodele, the show must go on

Grüssle aus der Schweiz sagt Wolle


--
Man kann auch ohne Hund leben,
aber es lohnt sich nur nicht.
(Heinz Rühmann)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Y-ellow    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   edgar1

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 270
User seit 01.11.2009
 Geschrieben am 08.02.2016 um 12:27 Uhr   
Hallo Wolle,
dann nimm einfach einen Fön zum Erwärmen.
Wie schon geschrieben bin ich kein Lackierer und – gemessen am Zeit- und Materialeinsatz – bin ich auch nicht ganz zufrieden mit dem Lakierergebnis. Geht schon, aber ginge auch besser.
Ich habe vor der ersten Lackschicht mit dem Rücken eines gebrauchten, trockenen Küchenschwamms (das raue Pad auf der Rückseite) die Oberfläche angeraut. Professionell ist anders: Da müsstest Du wohl mit 1000er Schleifpapier anrauen. Hatte ich aber nicht da.
Ich habe keine Grundierung verwendet (ist ja schon der silberne Lack drauf). Aber wie gesagt, ob das besser ist, weiß ich in diesem Fall nicht.
Klarlack habe ich und würde ich auch empfehlen.
Grundierung und Klarlack bekommst Du doch in jedem Baumarkt. Manchmal auch bei Aldi & Co.
Wie geschrieben möchte ich mein Nummernschild nicht im Netz zeigen. Aber stell Dir einfach ein Nummernschild von einem Auto vor. Nur viel kleiner
Es bleibt dabei: Das Nikko Modell ist alles andere als Detailgetreu. Insofern ist nicht so wild, wenn nicht alles haarklein stimmt. Insbesondere der Innenraum: Die gelben Überrollbügel kannst Du ja nur farblich andeuten (sind ja nicht „hohl“), ebenso die Türverkleidungen.

Sternengruß,
Edgar


--
SLK 200K

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an edgar1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   edgar1

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 270
User seit 01.11.2009
 Geschrieben am 08.02.2016 um 12:28 Uhr   
Die Garage

Nachdem ja schon einiges an Arbeit in das Modell geflossen ist, habe ich mich dem Thema Aufbewahrung und Transport gewidmet.
Ich habe einen alten Videokoffer gefunden und ein wenig angepasst

   

--
SLK 200K

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an edgar1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   edgar1

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 270
User seit 01.11.2009
 Geschrieben am 08.02.2016 um 12:29 Uhr   
Es haben beide Modelle inkl. Fernbedienung Platz (Antenne muss man abdrehen). Ladegerät hat auch Platz, da habe ich ohnehin nur eines. Zum besseren Schutz des Scheibenrahmens habe ich einen zurechtgeschnitzten Styroporklotz drin. Der Fingerschaumstoff tut sein Übriges.

   

--
SLK 200K

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an edgar1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   edgar1

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 270
User seit 01.11.2009
 Geschrieben am 08.02.2016 um 12:30 Uhr   
Gut, dass beim silbernen der linke Außenspiegel fehlt, dann passt es leichter
Sternengruß,
Edgar


   

--
SLK 200K

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an edgar1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :761
Mitglieder:    8
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.924.900

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Übst Du heute den Beruf aus, den Du Dir als Kind/Jugendlicher vorgestellt hast?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm