Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Kaufberatung SLK 230 (abgeschlossen) und weitere Tips zu meinem Neukauf
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   rollo320

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 109
User seit 17.11.2015
 Geschrieben am 14.03.2016 um 15:44 Uhr   
Ich weiß gar nicht wieso hier so ein Aufriss wegen Rost gemacht wird. Ich habe mir letztes jahr 6 oder 7 SLK's R170 angeguckt. Davon hatte JEDER Rost. Am schlimmsten war der jüngste aus 2004. Dort waren schon die hinteren Kotflügel komplett angefault.
Aber bei beginnenden Rost (Heckdeckel, Motorhaube, Kotflügel vorn an der Befestigung der Stoßstange) kann man relativ gut eingreifen und mit Rostumwandler die Weiterrostung zumindest deutlich verlangsamen. Wenn man das Alter der Fahrzeuge anschaut, dann sollte man realistisch davon ausgehen das die Restlebensdauer < 6-8 Jahre ist, benevor Laufleistung und restliche Substanz einen weiteren Betrieb nicht mehr lohnen. Wen stören dann ein paar Roststellen....

Übrigens betrifft das Thema Rost auch jeden anderen Daimler aus den Ende 90-ern / Anfang 2000-ender. Schaut Euch mal die C- oder E-Klassen aus den Baujahren an. Einfach gruselig. Soetwas gibt es bei AUDI/VW schon seit Ende der 80-er nicht mehr....


--
SLK 320 Mopf Blau, Designio
SLK 230 Mopf Schwarz AMG

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an rollo320    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 280
User seit 27.02.2012
 Geschrieben am 14.03.2016 um 16:04 Uhr   


Soetwas gibt es bei AUDI/VW schon seit Ende der 80-er nicht mehr....



Und das aus gutem Grund. Hätten die aus dem damaligen Audi 80- / Golf 1-Rostdesaster nix gelernt, wären sie schon vor 30 Jahren von der Bildfläche verschwunden. Der 2er Golf wurde dann so mit Wachs vollgepumpt, daß es im Sommer aus der Heckklappe rauslief.

--
SLK 230 Baujahr 2001

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Brehmbach    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-63

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6046
User seit 18.12.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 14.03.2016 um 16:32 Uhr   
Hallo,

Rost zu beseitigen ist halt teurer, wenns sichtbar wird sowieso (Lackierstunde München 120€) und es nie sicher das der Krebs nicht wieder zuschlägt. Wenn man nur für paar Jahre bisschen Spaß sucht mags egal sein wenn er im Hintergrund wütet, bei längeren Plänen ists Nr1 Prio. Wie du schon sagtest ist es auch nicht verwunderlich, bis auf den SL - und auch hier nur im Sommerbetrieb - ist karosseretechnisch alles Müll zu Schremps Ära. Glücklicherweise ist der Antriebsstrang da noch vom alten Schlag und ein M111/M112/M113 + 722.6 macht sich bei liebevoller Pflege nix aus hohen Laufleistungen.

Viele Grüsse
Bari

--
Mercedes-Benz SLK 230
HiFi im SLK: http://tinyurl.com/k7sjhjz

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-63    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   rollo320

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 109
User seit 17.11.2015
 Geschrieben am 14.03.2016 um 16:37 Uhr   
Hallo,
klar - mit Lackierung für den Anspruch nichts mehr vom Rost sehen zu wollen ist das ein unmögliches Unterfangen. Muß man sich die Frage stellen ob einem das Wert ist.
Mit ein wenig Gefühl und Übung (und ner Menge Zeit und Einsatz) kann man mit Bordmitteln und Lackstift einiges erreichen. Nie perfekt und immer sichtbar, aber eben nur auf den zweiten Blick. Jedefalls wenn es noch nicht zu großflächig ist.
Wie gesagt - eine Frage des Anspruchs....

--
SLK 320 Mopf Blau, Designio
SLK 230 Mopf Schwarz AMG

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an rollo320    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   muptschneider

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 267
User seit 06.03.2013
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 14.03.2016 um 19:22 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von muptschneider am 14.03.2016 um 19:24 Uhr ]

Hallo Rollo 320,
wenn du auch erst 4 Monate dabei bist, hier haben die allermeisten ihren R170 echt ins Herz geschlossen. Hier redet kaum eine davon ob es wirtschaftlich ist dies oder das zu tun. Hier sagt min. jeder 2., dass er mit seinem SLK gemeinsam das Oldtimer Zeitalter erreichen möchte. Ich habe in den letzten 3 Jahren ne menge Geld in einer erstklassigen Karosserie-Fachwerkstatt gelassen nur um Rost zu "beseitigen" und eine 1A Lackierung zu haben. Ganz wird das wohl nie gelingen aber ich habe einen Termin für Anfang April. Da werden beide hinteren Radläufe von leicht beginnendem Rost befreit, nach allen Regeln der Kunst geschützt und dann das gesamte Heck neu lackiert. Wirtschaftlich? pahhh mir egal, ich möchte das er perfekt dasteht und das auch noch in 15 Jahren.
Mag sein, dass ich ne Macke habe, aber damit kann ich sehr gut leben.
VG;Micha

--
SLK R170, 200K FL 06/2001 obsid./Leder sw. Holzausführung: EUKALYPTUS; 112.000km; seit 03/13 bei mir, soll bleiben bis zum Oldtimer...


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an muptschneider    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   DobX

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 301
User seit 27.01.2015
 Geschrieben am 14.03.2016 um 19:29 Uhr   


rollo320 schrieb:
Ich weiß gar nicht wieso hier so ein Aufriss wegen Rost gemacht wird. Ich habe mir letztes jahr 6 oder 7 SLK's R170 angeguckt. Davon hatte JEDER Rost. Am schlimmsten war der jüngste aus 2004. Dort waren schon die hinteren Kotflügel komplett angefault.
Aber bei beginnenden Rost (Heckdeckel, Motorhaube, Kotflügel vorn an der Befestigung der Stoßstange) kann man relativ gut eingreifen und mit Rostumwandler die Weiterrostung zumindest deutlich verlangsamen. Wenn man das Alter der Fahrzeuge anschaut, dann sollte man realistisch davon ausgehen das die Restlebensdauer < 6-8 Jahre ist, benevor Laufleistung und restliche Substanz einen weiteren Betrieb nicht mehr lohnen. Wen stören dann ein paar Roststellen....



Ich will nicht behaupten dass es ein 100%ig rostfreien R170 gibt, aber doch schon große Unterschiede.
Ein Bekannter von mir fährt einen 200K von 2002 mit mittlerweile 100tkm.
Der Wagen hat keinen Winter und keine Waschstraße gesehen und ist außer beim Waschen genau einmal nass geworden (Echt, kein Spaß).

Wir haben uns den Wagen genau angeguckt und auch auf der Bühne gehabt.
Man findet bei dem Wagen keinen Rost, weder unten, noch an den neuralgischen Stellen.
Mag sein, dass irgendwo etwas ist, aber dass kann dann nur sehr sehr wenig sein.

Auf der anderen Seite rosten Dir schlecht gepflegte Ganzjahreswagen praktisch unter dem Hintern weg.

--
Gruß Micha

--------------------------------------
R170 200K FL, Bj. 10/2003

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an DobX    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-63

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6046
User seit 18.12.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 14.03.2016 um 19:46 Uhr   
Hallo,

ja das stimmt, zum einen ist es der Umgang zum anderen aber auch die Gegebenheiten ab Werk sag ich mal - und das kann man nunmal nicht beeinflussen. Sprich es nützt nichts wenn man den Wagen nur bei schönem Wetter rausholt (ich hab ja schon panische Störungen und hole ihn nicht raus wenn auch nur 40% Niederschlagsgefahr vorhergesagt wurde, was eigentlich traurig ist) wenn die Deppen im Werk beim Einbau der Scheibe den Lack verletzt haben usw. Oder man ein schlechtes (Lack-)"Bad) erwischt hat (Bakterien usw).

Hat ziemlich genau 5000€ hier in München gekostet, von außen war da gar nichts sichtbar. Erstbesitzer sowieso mein Dad und immer Saison, kann mich auch nie seit meiner Teenager-Zeit erinnern das der Wagen Wasser ausserhalb der Waschbox gesehen hat. Aber wie gesagt nützt mitunter alles nichts und ist eigentlich ein totales Armutszeugnis - sag ich trotz aller Liebe zum Stern.

Viele Grüße
Bari

--
Mercedes-Benz SLK 230
HiFi im SLK: http://tinyurl.com/k7sjhjz

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-63    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   muptschneider

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 267
User seit 06.03.2013
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 14.03.2016 um 19:54 Uhr   


DobX schrieb:

Ich will nicht behaupten dass es ein 100%ig rostfreien R170 gibt, aber doch schon große Unterschiede.
Ein Bekannter von mir fährt einen 200K von 2002 mit mittlerweile 100tkm.
Der Wagen hat keinen Winter und keine Waschstraße gesehen und ist außer beim Waschen genau einmal nass geworden (Echt, kein Spaß).

Wir haben uns den Wagen genau angeguckt und auch auf der Bühne gehabt.
Man findet bei dem Wagen keinen Rost, weder unten, noch an den neuralgischen Stellen.
Mag sein, dass irgendwo etwas ist, aber dass kann dann nur sehr sehr wenig sein.



Das will ich gerne glauben, bei der Vorgeschichte...., falls er verkaufen will...grins
VG, Micha

--
SLK R170, 200K FL 06/2001 obsid./Leder sw. Holzausführung: EUKALYPTUS; 112.000km; seit 03/13 bei mir, soll bleiben bis zum Oldtimer...


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an muptschneider    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   rollo320

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 109
User seit 17.11.2015
 Geschrieben am 15.03.2016 um 07:57 Uhr   


muptschneider schrieb:

Hallo Rollo 320,
wenn du auch erst 4 Monate dabei bist, hier haben die allermeisten ihren R170 echt ins Herz geschlossen. Hier redet kaum eine davon ob es wirtschaftlich ist dies oder das zu tun. Hier sagt min. jeder 2., dass er mit seinem SLK gemeinsam das Oldtimer Zeitalter erreichen möchte.



Hallo Micha,
genau diesen Eindruck hatte ich so langsam auch schon gewonnen (bei der einen oder anderen Äußerung von Beteiligten im Forum) und Du bestätigst mir das jetzt
Meine Meinung dazu: Jeder wie er will und kann! Finde es toll wenn Menschen Ihr Hobby ausleben.
Nachdem ich viele Jahre lang Motorräder restauriert und gesammelt habe (natürlich immer mit der Idee selbige noch an meine Söhne zu vererben) hat sich mein Anspruch mit den Jahren verändert. Ich würde nie ein Fahrzeug das mir am Herz liegt vergammeln lassen, oder mit technischen Defekt bewegen wollen. Aber dennoch bleibt die Wirtschaftlichkeit ein wichtiger Aspekt. Und mit ein wenig Handwerksarbeit geht eine ganze Menge ohne dicken Geldbeutel...
In diesem Sinne!

--
SLK 320 Mopf Blau, Designio
SLK 230 Mopf Schwarz AMG

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an rollo320    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 15.03.2016 um 15:23 Uhr   


cpelkowski schrieb:
Moin,

Wegen dem Öl würde ich mir die geringsten Sorgen machen.

Die Chance auf ein verölten Kabelbaum oder gar Steurergerät zu treffen ist geringer als ein Lottogewinn. Die Motoren wurden Millionenfach gebaut über alle Baureihen also C Klasse, E Klasse, SLK, Vito usw. Der Fehler tritt nur in 3% aller Motoren auf, also kann man da ganz entspannt bleiben.

Habe jetzt selbst den mittlerweile 5 ten R170 und noch nie ein Problem gehabt und sehe in der Werkstatt meines Bekannten in sämtlichen C und E Klasse Modellen immer nur furztrockene Kabelbäume.

Gruß Christoph





--
Mercedes Slk 230 mit üblichem Schnickschnack, BMW 316ti Compact ohne Gimmicks


Der Christoph ist ein Werksangehöriger
Sonst würde er nicht vehement Tatsachen verleugnen.
In dem Fred hat er nämlich noch nicht Stellung bezogen. Aus gutem Grund:
http://tinyurl.com/zhywx27

--
Gruß
Ralf, CCAA


Schönwetter: SLK 200Kompressor 2003 obsidianschwarz
Sonst: CL Sportcoupe Kompressor 2003 obsidianschwarz

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :557
Mitglieder:    0
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community25.409.191

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Betrachtest Du in Geschäften, die Du nicht kennst, die Bewertungen im Intenet?

Ja (fast immer, regelmäßig)
Ab und zu (eher selten, sporadisch)
Nein (eigentlich nie)

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm