SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Kompressor ,- Umluftklappe -Steuerung ...Leistungsverlust
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   kauba1
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 05.04.2015 um 12:19 Uhr   
Mußte ich noch nie machen. Rein und los ging's wie die Feuerwehr. VG Dieter.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Schlosser

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 634
User seit 15.02.2014
 Geschrieben am 08.04.2015 um 13:12 Uhr   
Hallo zusammen

So, nachdem ich die Batt. abgeklemmt, das Gaspedal und das Getriebe resetet hab ist die Mühle sehr gut gelaufen.
Hatte den Anschein; als ob das Getriebe sich an den unortodoxen Fahrstil, ohne Kompressor gewöhnt hatte....
Ging 3Tage gut.
Da fing der Mist wieder an.
Habe heute morgen, das K40 komplett nach gelötet.

Bei der Probefahrt, ging die Mühle außergewöhnlich gut.
....bis die Motorleistung von einem Moment, zum anderen, merklich schwach wurde.

Bin dan rechts ran und hab nach dem Kompressor geschaut.

Das Ding ist wieder nicht mit gelaufen.
Hat wohl Anstalten gemacht die Magnetkupplung an zu ziehen,
mehr als ein Zucken, kam aber nicht.

Hab dann vorsichtig auf dem K40 rum gekloppt.
Irgendwann setzte der Kompressor wieder ein.....

Ich hab jetzt die Schnauze voll.

Habe mir gerade eine neue Relaise-Einheit (K40) bestellt.
Nr. A210 540 00 72 kostet mit Steuer; 185€, ist morgen früh da.

....ich bin mal gespannt.

--
Gruß Bernd

nähe:Bad Ems
230 Kompr./automat, linarit blau, quarz, Bj.97, knapp 120tkm

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Schlosser    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   kauba1
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.04.2015 um 14:20 Uhr   
Nach Deinem Bericht im ersten Post hat sich Deine Arbeit am Stecker der M.kupplung erheblich ausgewirkt. Bin trotzdem gespannt auf Dein neues K40. Dann sieht man weiter. VG Dieter.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Schlosser

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 634
User seit 15.02.2014
 Geschrieben am 08.04.2015 um 19:51 Uhr   
jo, Dieter
die Skepsis, teile ich mit dir....

...aber; das neg. Potenzial des K40, muß nun beseitigt werden.
Wenn es keine mangelhaften Lötstellen sind, könnten es auch noch Übergangswiderstände in einzelnen Relais sein....



--
Gruß Bernd

nähe:Bad Ems
230 Kompr./automat, linarit blau, quarz, Bj.97, knapp 120tkm

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Schlosser    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Schlosser

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 634
User seit 15.02.2014
 Geschrieben am 09.04.2015 um 12:13 Uhr   
Hallo

So.
Das neue K40 ist drinn.
Der Fehler ist mit gewandert....

Der Kompr. hat sich heute morgen ausgeklinkt.

Bin dann rechts ran und hab das neue K40 angestöpselt.
Der Kompr. wurde auch damit nicht eingekuppelt.
Hat allenfalls, bei 4000Touren gezuckt.

Auch das Fummeln am; "angeklipsten Stecker auf der Stirnseite" brachte nichts.
Eben so wenig; Wackeln an div. Steckern und Kabeln.

Kurz nach dem Losfahren; war dann zu spühren, daß der Kompr. wieder einkuppelt.

Ein Gutes hat diese Erkenntnis.
.....ich brauch mir keine Sorgen zu machen, daß ich nicht Löten kann.
Und, ich gehöre zu Denen die neben dem nachgelötetem K40, ein neues Relaise.Modul Bj2014-Made in Ungarn, besitzen.....(Galgenhumor)

Irgend wie, ist der Fehler bzw. dessen Beseitigung nicht reproduzierbar...
Festgestellte Anhaltspunkte, bestätigen sich anderenmals nicht mehr...

Nun werde ich wohl mal etwas mehr Werkzeug mit führen müssen, um bei Auftreten des Fehlers weitere Messungen und Versuche durchführen zu können.

Kann man den Stecker der Magnetkupplung, wärend des Motorlaufs trennen und die Spannung messen?...oder nimmt mir dies, das Motorsteuergerät übel?

Wenn jemand Ideen oder Lösungsansätze hat;
bitte, raus damit...



--
Gruß Bernd

nähe:Bad Ems
230 Kompr./automat, linarit blau, quarz, Bj.97, knapp 120tkm

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Schlosser    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2080
User seit 01.03.2006
 Geschrieben am 09.04.2015 um 13:27 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von pebu am 09.04.2015 um 13:28 Uhr ]



Schlosser schrieb:
Wenn jemand Ideen oder Lösungsansätze hat;
bitte, raus damit...




Während des Motorlaufs bzw. während der Fahrt die Spannungen an den abgehenden Kabeln am K40 und dem Motorsteuergerät messen.

Vom MSG wird Minus zugeschaltet, damit die MK anzieht.
Plus liegt bei 'Zündung an' immer an.

Minus = grün/blau stecker F Pin 21 Motorsteuergerät

Plus = rot/grün stecker A Pin 3 K40

Buchstaben der stecker sollten irgendwo stehen

während der Fahrt mit Multimeter (besser zwei Multimeter, eines für Pluspotential, eines für Minuspotential) messen

Dran denken:
im stand zieht die mk bei ca. 2000 u/min an,
bei fahrt schon bei niedrigeren drehzahlen (eigentlich schon beim rollen)

--
Käfer 1302,Käfer 1200,Käfer 1303,Ascona A,Ascona A,Kadett C als Rallyeauto,Kadett D als R-A,Audi 80 GT als R-A,BMW 2000 TII,Audi 4000 als R-A,Mercedes 280S W116,Opel Corsa A als R-A,Mercedes 280SE W116,Audi 80,VW Passat Kombi,Nissan Sunny,SLK 230K R170

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an pebu    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Schlosser

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 634
User seit 15.02.2014
 Geschrieben am 09.04.2015 um 19:20 Uhr   
Danke pebu

Damit kann ich weiter....
Die Kabel/Pins, habe ich gefunden.
Jetzt muß ich dort Anschlüsse hinzaubern, die mir keinen Kurzen verursachen.

Wie hoch sollte ich das Messkabel absichern?

--
Gruß Bernd

nähe:Bad Ems
230 Kompr./automat, linarit blau, quarz, Bj.97, knapp 120tkm

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Schlosser    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2080
User seit 01.03.2006
 Geschrieben am 09.04.2015 um 19:26 Uhr   


Schlosser schrieb:

Wie hoch sollte ich das Messkabel absichern?



Mach nicht so ein Aufwand, nur um etwas kurz zu messen.

Schau mal hier, da war auch nix abgesichert

http://www.mbslk.de/modules.php?&name=Forums&file=viewtopic&topic=61651&forum=5


--
Käfer 1302,Käfer 1200,Käfer 1303,Ascona A,Ascona A,Kadett C als Rallyeauto,Kadett D als R-A,Audi 80 GT als R-A,BMW 2000 TII,Audi 4000 als R-A,Mercedes 280S W116,Opel Corsa A als R-A,Mercedes 280SE W116,Audi 80,VW Passat Kombi,Nissan Sunny,SLK 230K R170

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an pebu    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 168
User seit 09.11.2012
 Geschrieben am 16.04.2015 um 18:32 Uhr   
Hoi, was war denn jetzt letztendlich das Problem? Meiner macht nämlich die gleichen Zicken. Hatte auch schon den LMM sowie das K40 gewechselt.

Gruesli Daniel

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Magic68    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3701
User seit 20.04.2010
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 16.04.2015 um 19:06 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Herr der Kringel am 16.04.2015 um 19:07 Uhr ]

Vermutlich irgendwo ein Kabelbruch, sowas zu finden ist immer asozial.
Ich würde erstmal vom Motorraum in den Innenraum BNC-Kabel ziehen, Oszi ran und zuerst den Ausgang des MSG in Richtung Magnetkupplung während der Fahrt beobachten. Wenn man da ne abfallende Flanke sieht liegt das Problem irgendwo davor. Usw. usf..
Ist auf jeden Fall nicht angenehm wenn solch ein Fehler auftritt.

--
typischer "bei-dem-ersten-Staubkorn-zum-waschen-fahrer"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Herr der Kringel    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :449
Mitglieder:    8
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community22.858.966

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Welchen Messenger nutzt du hauptsächlich?

What’s App
Signal
Threema
Telegram
iMessage
sonstige
Keinen

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2020 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm