Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: Det`s Vorschalldämpfer
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 18650
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.03.2017 um 08:24 Uhr   
Guten Morgen Stefan,

auch wenn ich dich jetzt ein Stück weit desillusionieren muss, aber mit dem M113 wirst du nicht den Sound des M156 eines C63 bekommen. Beide Motoren haben ihren eigenen Klang, der sich immer unterscheiden wird. Dem M113 kann man, wie Det eindrucksvoll beweist, auch einen sehr kräftigen bollernden Sound geben. Er wird sich aber immer vom C63 mit M156 unterscheiden. Nur dass du später nicht zu sehr enttäuscht bist


Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Det 59

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3490
User seit 08.01.2015
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.03.2017 um 09:52 Uhr   


SL47 schrieb:

Das Ziel ist ganz klar: Er soll lauter werden und möglichst das bollernde und leicht aggressive Klangbild des C63 AMG (W204) inkl. leichtem Knallen bekommen!!!

Da ich jedoch auf keinen Fall Leistung verlieren möchte, habe ich dabei nicht das Einschieben von dünneren Rohren sondern das Einschweißen von Rohren im Originaldurchmesser (wie es Henning hat) anvisiert.


Ganz neu hier ist ja auch die Lösung mit der H-Pipe. Hierzu würde mich vor allem von Henning interessieren, wie der Sound- und vor allem Lesitungsunterschied zur MSD-Brücke in Originaldurchmesser ist. Außerdem interessiert mich, woher ihr Eure Infos nehmt? Wie fundiert sind denn die Aussagen, dass die H-Pipe genau 17 mm Innendurchmesser haben soll und dass sie möglichst direkt vor dem MSD platziert sein sollte? Wie wird damit der Klang und die Leistung beeinflusst?

Würde mich über euren Input extrem freuen, denn ich Blick hier nicht so richtig durch und möchte am liebsten auch im ersten Anlauf ein gutes Ergebnis erzielen. Wie gesagt, das Ziel ist C63-Sound: schön laut bollernd, leicht aggressiv und im Idealfall mit Auspuffknallen, wenn man vom Gas geht.

Da ich noch keinen Auspuffbauer an der Hand habe - obwohl mein Bollerwagen schon Anfang April lauter werden soll - würde ich mich auch über Werkstattempfehlungen für diesen Umbau im Großraum Stuttgart/Schwabenländle freuen. Ich möchte hier unbedingt einen versierten Betrieb, der mein Schätzchen anständig behandelt, sauber schweißt und wo der Auspuff nach dem Umbau wieder exakt dort hängt, wo er zuvor war. Für Tipps und Empfehlungen wäre ich sehr dankbar. Vielleicht hat ja Frank SLK 55 eine gute Adresse?!

Herzlichen Dank für jeden Input,

Stefan



Hallo Stefan,

den gleichen "Sound" wie beim C63 wird man, wie Olli schon geschrieben hat nicht hinbekommen.
Dafür fehlt einfach der Hubraum.

Beim 55er kann man trotzdem einen schönen "Ballersound" hinbekommen.

Nur mit dem Auspuffknallen könnte es Probleme geben.
Bei meinem Umbau ballert der Motor im Schiebebetrieb schon ganz gut.
Das liegt aber auch daran, dass ich Fächer ohne Vorkats verbaut habe und die Endschalldämpfer klappengesteuert sind.

Mein Wissen habe ich mir angelesen, selber ausprobiert und dabei auch "Lehrgeld" bezahlen müssen.

Zur Info: Der Druckausgleich (H-Pipe) sollte immer an der heißesten Stelle (Direkt nach den Hauptkats) erfolgen und sorgt beim V8 Motor für mehr Leistung und einen angenehmen dumpfen Sound.
Getrennte Rohrführungen klingen heller und aggressiver - sorgen aber für weniger Drehmoment und Spitzenleistung.

Auf die H-Pipe mit 17mm Innendurchmesser bin ich gekommen, nachdem ich diesen Artikel gelesen hatte: http://bit.ly/2m1eqzz

Außerdem habe ich mir mal den Innenaufbau von einem C63 MSD genau angesehen.

Hier mal Hennings originaler 55er MSD, den der Uwe schön "filetiert" hat.
Durch die 3 Kammern wird der Schall auf kleinem Raum mehrfach gedämpft.
In der Mitte ist die H-Pipe-Kammer gut zu erkennen.

Abschließend noch einen Tipp von mir: Bevor du den MSD umbaust, höre dir die verschiedenen Umbauten erst mal LIVE an.
Dann kannst du entscheiden was du bevorzugst.

   

--
Gruß Detlef

Achtung, Sie befinden sich im Ansaugbereich eines V8 Motors! Kinder, Tiere & Kleinwagen unbedingt fernhalten!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Det 59    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Dreifünfziger

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2761
User seit 21.03.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.03.2017 um 10:10 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dreifünfziger am 08.03.2017 um 10:31 Uhr ]

Hallo Stefan

Wie DET schreibt hat er ja Fächerkrümmer und nur noch 2 Kats.
Somit hört sich das bei seinem Wagen natürlich auch von der Lautstärke her
ganz anders an.
Mein Wagen hat nur die Brückenrohre und ist sonst original.

Also wenn du nicht die Option benötigst auch mal leiser zu werden kann ich dir
die von mit gebaute Variante ans Herz legen. Siebrohre das MSD gegen glatte durchgehende Rohre tauschen. Bei mit hat der Aufpuffbauer eine genau dem orig. MSD nachgestellte Attrappe um die Duchgangsrohre gebaut und mit Dämmmaterial ausgestoppft. ( Übrigens der gleiche Auspuffbauer macht jetzt DETs Anlage noch mal neu). Der Sound hierbei wird V8 bollernd und eher hart und aggresiv.
Dann habe ich vor einigen Wochen die H-pipe ( 17 mm ) wie hier im Fred beschrieben eingeschweisst. Durch die Verbindung der beiden Abgasströme hört es sich nun nicht mehr ganz so hell aggresiv sondern eher dumpf bollernd ähnlich 63er an. Leiser ist die Anlage nicht geworden.
Theoretisch müsste Leistung und Drehmoment nun wieder etwas besser sein was aber für mich nicht wirklich fühlbar ist. Was ich schon nach dem Einbau der H-pipe bemerkt habe ist das der Verbrauch zurückgegangen ist. In Zahlen kann ich das noch nicht benennen was ja auch schwer ist denn man müsste ja vor und nachher eine exakt gleiche Strecke bei gleichen Bedingungen fahren um in etwa zu sehen was es ausmacht. Aber jeder hat ja so ein Gefühl für den Verbrauch seines Wagen und da sehe ich schon eine Verbesserung.

Wir haben uns ja schon 2 mal mit einigen Kollegen zu Soundtreffen getroffen und wenn man nicht unbedingt eine Klappenanlage die man schliessen kann haben will ist diese Variante die für mich beste Lösung ein sehr gutes Ergebnis für wenig Geld.



--
LG aus der Klingenstadt
Henning

2009er Bollerwagen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Dreifünfziger    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Det 59

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3490
User seit 08.01.2015
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.03.2017 um 10:28 Uhr   
Hallo Henning,

bollert und knallt deine Anlage jetzt im Schiebebetrieb?

Andy baut sich jetzt auch so einen "Spezial-MSD".
Durchgehende Rohre - mit innenliegender 17mm H-Pipe.

Ach ja, ich habe meine Klappenanlage bei Stüber anfertigen lassen und bin mit der geleisteten Arbeit sehr zufrieden.
Anfangs gab es persönliche Missverständnisse mit dem Chef - aber jetzt ist wieder alles O.K.

   

--
Gruß Detlef

Achtung, Sie befinden sich im Ansaugbereich eines V8 Motors! Kinder, Tiere & Kleinwagen unbedingt fernhalten!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Det 59    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SL47

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 873
User seit 17.09.2009
 Geschrieben am 08.03.2017 um 14:34 Uhr   
Hallo Männer,

vielen Dank für die zahlreichen, schnellen und hilfreichen Antworten.

@Olli und Det: Dass der M113 niemals absolut gleich wie ein M156 im C63 AMG klingt, ist mir (leider) klar. Ich wollte damit eher eine grobe Richtung vorgeben, wie er klingen soll bzw. was ich mir wünsche.

Nachdem was ihr geschrieben habt, ist wohl der Umbau wie bei Henning gesetzt. Gibts mit der H-Pipe eigentlich auch noch das leichte Knallen (wenn man das Gas lupft), wie vor Deinem H-Pipe-Einbau, Henning?

Was mir trotz Bildern von Det noch nicht so ganz klar ist: Wo genau ist bei Henning das H-Pipe-Rohr platziert? In der Mitte des MSD zwischen diesen Trennwänden bzw. in der mittleren Kammer? Und Dämmmaterial kommt trotzdem noch rein? Sprich der MSD bleibt genau wie Serie - einzig die Lochrohre werden herausgenommen und durch geschlossene Rohre im gleichen Durchmesser ersetzt und in der mittleren Kammer mit der H-Pipe (Innendurchmesser 17 mm) verbunden?

@Henning: Deine Verbrauchsreduzierung deutet ja schon darauf hin, dass sich der Umbau mit H-Pipe leistungsfördernd ausgewirkt hat, oder nicht?

Jetzt brauche ich nur noch einen fähigen Auspuffbauer in/um Stuttgart bzw. in Süddeutschland (Stüber und Schwarz sind mir leider zu weit weg). Aber danach werde ich glaub besser in der Rubrik "Tipps und Technik baureihenübergreifend" fragen.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SL47    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Dreifünfziger

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2761
User seit 21.03.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.03.2017 um 14:42 Uhr   
Hier man ein Bild wo " Uwe " die Bohrungen gesetzt hat .

   

--
LG aus der Klingenstadt
Henning

2009er Bollerwagen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Dreifünfziger    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SL47

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 873
User seit 17.09.2009
 Geschrieben am 08.03.2017 um 14:45 Uhr   
Also direkt VOR dem MSD, nicht innen drin?

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SL47    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   lulu011

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4684
User seit 28.08.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.03.2017 um 14:52 Uhr   
Erhoffe dir keine Mehrleistung, sei froh wenn er keine verliert als Tipp durch den Supersprint MSD passen Rohre im selben Durchmesser wie die der Serie. Der Supersprint hat ne ABE, das ist hilfreich, da der TÜV Prüfer in meinem Fall sehr skeptisch war.
Auch hinten in die Endrohre geleuchtet hat, und dank des Supersprint mit ABE sagte unglaublich was der MSD da an Sound raus holt
Das dieser gebrückt wurde wusste er ja nicht, da von außen null sichtbar. Deswegen würde ich wenn diese H Pipe auch nur im inneren machen lassen.
Und nicht wie Henning von außen, da das jeder mit technischen Verständnis sofort erkennt

--
Gruß Carsten
"Die Zeit ist zu kostbar, um sie mit falschen Dingen zu verschwenden"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an lulu011    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Dreifünfziger

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2761
User seit 21.03.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.03.2017 um 14:52 Uhr   
Bild 2

   

--
LG aus der Klingenstadt
Henning

2009er Bollerwagen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Dreifünfziger    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Dreifünfziger

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2761
User seit 21.03.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.03.2017 um 15:13 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dreifünfziger am 08.03.2017 um 15:35 Uhr ]

Hallo zusammen

Carsten hat Recht wenn ich seiner Zeit schon über die H-pipe Infos gehabt hätte
dann hätte der Auspuffbauer dies Röhrchen gleich kurz hinter der Vorderen Wand des MSD ins innere gesetzt. Ich habe ja nachgerüstet.
Natürlich generiert man nicht mehr Leistung mit dem Rohr aber ich wollte eben einen Druckausgleich schaffen damit ein möglicher Leistungsverlust durch ganz getrennte Abgasstänge behoben wird, sich das Ding besser anhört.

Also ohne H-Pipe hörte sich mein Baby wenn man richtig aufs Gas ging schon
sehr hart fast hämmernd an. Auch im Innenraum deutlich aufdringlicher.
Jetzt auch nicht leiser las früher aber angenehmer für die Ohren.

Aber folgendes sei noch bemerkt. Alle gebrückten MSD ohne Klappen sind definitiv weit über der erlaubten Lautstärke wenn man fett ans Gas geht. Natürlich stoppen die Grünen einen nur wenn man nicht aufpasst denn im Stand
hört man nix und bei dezenter und normaler Fahrt ist alles OK.

Sollte man jedoch mal auffallen und gemessen werden dann ist es auch völlig Brause ob das kleine Röhrchen aussen oder innen oder gar nicht da ist.
Egal wer was wie baut wenn zu laut ist man dran.
Da geht es eben nur wie Det es macht mit einer Klappenanlage.




--
LG aus der Klingenstadt
Henning

2009er Bollerwagen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Dreifünfziger    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :657
Mitglieder:    9
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.764.992

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Würdest Du von Dir selbst sagen, dass Du ein guter Nachbar bist?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm