Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: Umfrage: Sollte man sich im Seniorenalter einer freiwilligen Fahrprobe unterziehen?
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 01.11.2014 um 22:16 Uhr   
moin

das Problem sind doch nicht die paar Senioren, welche auf Grund ihrer altersbedingten Verfassung nicht mehr fahren sollten, oder die jungen Wilden die es nach ihrem Discobesuch krachen lassen und am nächsten Baum enden.

Klar, dass es hier mal schief läuft und dann gerne durch die Medien gezogen wird, ist immer wieder für den Umsatz gut wenn`s Schuldige hat.

Denke aber, dass viele Probleme in der charakterlichen Unfähigkeit der betroffenen Fahrer liegt, denen man schon längst den Führerschein im Vorfelde einer Straftat o. ä. hätte abnehmem müssen.
Leider wird eine MPU in der Regel erst bei gravierenden Auffälligkeiten angeordnet, sollte jedoch öfters bzw. im regelmäßigen Turnus im Vorfelde zu leisten sein.

Im Grunde lassen sich viele Auffälligkeiten im Straßenverkehr durch psyisches Fehl- Verhalten erklären, haben die Behörden leider nicht so auf der Pfanne.

Ich bin dafür, dass eine MPU regelmäßig von allen Verkehrsteilnehmer erbracht werden muss und zwar altersunabhängig.

Nicht ganz von der Hand zu weisende Zahlen sprechen hier von rund 10 Prozent der Bevölkerung, welche stark auffällige psychische Problem haben... welch ein Aufwand hier zu leisten wäre, unglaublich.

welch ein Graus hier also im Straßenverkehr unterwegs ist, darüber darf nicht konkret nachgedacht werden..

sollte erstmal genug, also nicht immer so plakativ argumentieren bzw. den Schmarrn der Medien nachplappern, die Alten und Jungen...

Im übrigen finde ich den Ansatz einer freiwilligen Fahrprüfung super, sie dient ja auch der eigenen Sicherheit und dem Selbstbewußtsein wenn alles in Ordnung ist.
Bevor der Lappen auf Grund einer behördlichen Maßnahme entzogen wird.

Gruß...vom Johann

--
DMSB-Lizenz Nat. A
mit SLK 32 AMG
Performance Car

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Silversurfer350

Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1111
User seit 03.11.2013
 Geschrieben am 02.11.2014 um 18:25 Uhr   
Johann meine "Psychos" waren heute zum und vom Achensee lauter Familienkutschen wo Mama oder Papa auf 100er Strecken mit 50 - 60 unterwegs waren. Ich bin jetzt nicht der Bolzer aber was erlaubt ist möchte ich dann doch fahren. Warum muss man permanent mindestens 20 km weniger fahren als erlaubt ist? Psycho?

--
Grüße

Heinz

"Es gibt für jedes denkbare Szenario eine Option, die immer anwendbar ist - do nothing!" Exploring Corporate Strategy
R172 350 AMG, 05/2011, 7G Paddel, Cupholder, K&N-Luftfilter, PedalBox, ChromeTec 4-Rohr-AGA

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Silversurfer350    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 02.11.2014 um 18:52 Uhr   
moin Heinz

janö, schon klar dass die Leute dann immer gerade vor einem fahren

ich vergleiche es mal mit einer Supermarkt- Kasse, da hat`s auch stets die Leute vor einem, welche dann mit IC- Karte bezahlen und das Ding nicht funktioniert

klar auch dass im Alter die Reaktionen etwas langsamer- und Eindrücke ruhiger ablaufen bzw. verarbeitet werden, den jungen Wilden geht`s auf der anderen Seite nicht schnell genug.. und überschätzen ihre Fähigkeiten.

Hier geht es wohl eher um die extremen Ausreißer denen man schon nahe legen sollte, auf Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr zu verzichten.

Deswegen meine Zustimmung für regelmäßige Kontrolle der Psyche wie auch auf gängige Drogen.

Ist mir schon klar dass solche Maßnahmen kaum Zustimmung finden, ist ja auch eine heftige Art von Kontrolle.

Es gibt jedoch genügend Berufe in denen solche Tests zum Alltag gehören.

Warum soll also ein LKW- Fahrer mit seinen zig Tonnen an Fahrzeug- Masse nicht dazu gehören..????
..um mal überhaupt damit anzufangen und die Leute werden sich nach einer Eingewöhnungs- und Meckerphase daran gewöhnen.

Ps: als Lizenz- Driver bin ich regelmäßig beim Check (Augen, Belastungstest, Gespräch) und macht Freude wenn es gut ausging.


Gruß...vom Johann


--
DMSB-Lizenz Nat. A
mit SLK 32 AMG
Performance Car

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Hamilkar Barkas

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1284
User seit 15.10.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 03.11.2014 um 12:11 Uhr   


Silversurfer350 schrieb:
Johann meine "Psychos" waren heute zum und vom Achensee lauter Familienkutschen wo Mama oder Papa auf 100er Strecken mit 50 - 60 unterwegs waren. Ich bin jetzt nicht der Bolzer aber was erlaubt ist möchte ich dann doch fahren. Warum muss man permanent mindestens 20 km weniger fahren als erlaubt ist? Psycho?

--
Grüße

Heinz





Leute, die mit dieser Einstellung (Erlaubnis 100 gleich Fahrzwang 100 oder "Platz da, die Strasse gehört mir" unterwegs sind, sind die schlimmsten.
Ist doch klar, wer und wo die Psychos sind, oder ?
Schon mal was von Toleranz, von Rücksichtnahme gehört ? Woher weißt du, ob der vor dir fahrende "Bummler" keinen triftigen Grund hat, so und nicht schneller zu fahren ?
Haben nicht viele von uns den SLK auch, um über Land zu cruisen ohne daß uns ständig ein Drängler im Getriebe hängt ?
Hans


--
Black is back and beautiful
seit 10/2012: SLK 200K (R 171 Facelift) obs.-schwarz, Sportpaket, Automatik, Leder
1998 - 2008: SLK 230K (R 170) Inden-geschönt, Väth-getuned

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Hamilkar Barkas    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 03.11.2014 um 12:21 Uhr   
Hallo Hans,

da hast Du aber genau treffend meine Gedanken niedergeschrieben die mir beim Lesen der Zeilen vom `Silversurfer` gestern abend durch den Kopf gingen!

LG Dieter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Silversurfer350

Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1111
User seit 03.11.2013
 Geschrieben am 03.11.2014 um 13:03 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Silversurfer350 am 03.11.2014 um 13:12 Uhr ]



Hamilkar Barkas schrieb:


Silversurfer350 schrieb:
Johann meine "Psychos" waren heute zum und vom Achensee lauter Familienkutschen wo Mama oder Papa auf 100er Strecken mit 50 - 60 unterwegs waren. Ich bin jetzt nicht der Bolzer aber was erlaubt ist möchte ich dann doch fahren. Warum muss man permanent mindestens 20 km weniger fahren als erlaubt ist? Psycho?

--
Grüße

Heinz





Leute, die mit dieser Einstellung (Erlaubnis 100 gleich Fahrzwang 100 oder "Platz da, die Strasse gehört mir" unterwegs sind, sind die schlimmsten.
Ist doch klar, wer und wo die Psychos sind, oder ?
Schon mal was von Toleranz, von Rücksichtnahme gehört ? Woher weißt du, ob der vor dir fahrende "Bummler" keinen triftigen Grund hat, so und nicht schneller zu fahren ?
Haben nicht viele von uns den SLK auch, um über Land zu cruisen ohne daß uns ständig ein Drängler im Getriebe hängt ?
Hans


--
Black is back and beautiful
seit 10/2012: SLK 200K (R 171 Facelift) obs.-schwarz, Sportpaket, Automatik, Leder
1998 - 2008: SLK 230K (R 170) Inden-geschönt, Väth-getuned



Hans warum denn gleich so aggresiv?

Was würdest Du sagen wenn der Vorausfahrende wie beschrieben immer mit dem Kopf nach rechts zum Beifahrer sich angeregt unterhaltend über 10 km Strecke vor Dir mit den 60 - 70 km/h her fährt. Ist man denn bei Dir gleich ein Drängler wenn man das hier als Frage schreibt? Ist man ein Drängler wenn man bei passender Gelegenheit überholt? Mir ist dies eben an diesem Tag besonders aufgefallen und es waren eben nicht die Alten die sich wie hier gefordert einem Test unterziehen sollen. Dein aggresiver Ton ist mir schon im Thread über das Panzerspiel aufgefallen. Warum stellt sich mir die Frage?

--
Grüße

Heinz

"Es gibt für jedes denkbare Szenario eine Option, die immer anwendbar ist - do nothing!" Exploring Corporate Strategy
R172 350 AMG, 05/2011, 7G Paddel, Cupholder, K&N-Luftfilter, PedalBox, ChromeTec 4-Rohr-AGA

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Silversurfer350    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   S - FP 230

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4938
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 03.11.2014 um 13:07 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von S - FP 230 am 03.11.2014 um 13:09 Uhr ]

Hallo Hans und Dieter,

schon einmal was von §1 StVO gehört?

[I]Straßenverkehrs-Ordnung

§ 1 Grundregeln

(1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.

(2) Wer am Verkehr teilnimmt hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.


Losgelöst dass man sicherlich nicht die Maximalgeschwindigkeit ausreizen muss ist es doch ein Verstoß wenn ich mit 50 oder 60 Km/h fahre wo 100 Km/h erlaubt sind, insbesonders wenn sich dadurch eine Schlange/Rückstau bildet und nicht ein "vernüftiger" Grund dafür vorliegt!

Auch Schleicher sind in meinen Augen so etwas wie Verkehrsrowdys.

Seltsamer Weise regt Ihr Euch aber sicher auf wenn ein lagsamer LKW vor Euch fährt oder auf der Autobahn sein Elefantenrennen erledigt. Der fährt ja auch nur wie er will bzw. darf sogar nicht schneller fahren. Was interessieren den die Idioten welche rasen wollen!

Gruß

Frank


--
„Ich gehöre einer Generation an, für die Multitasking bedeutet, auf dem Klo zu sitzen und eine Zeitung zu lesen.“

Michael Ringier, Schweizer Verleger

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an S - FP 230    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Bärnd

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 7174
User seit 17.01.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 03.11.2014 um 14:46 Uhr   


Silversurfer350 schrieb:
Ich bin jetzt nicht der Bolzer aber was erlaubt ist möchte ich dann doch fahren. Warum muss man permanent mindestens 20 km weniger fahren als erlaubt ist? Psycho?


Hallo Heinz,

dieses oft zu beobachtende Verhalten - meist an Wochenenden - erscheint mir (leider) ein typisch deutsches Phänomen zu sein. Da hat dann der besserwisserische-Oberlehrer seinen Auftritt. Immer nach dem Motto: "Wie ICH fahre ist richtig und wenn ICH langsamer fahre dann hat der hinter mir das zu akzeptieren und DEM werd ICH das zeigen!"
Optionaler Nachsatz: "Da nützt dem auch sein schöner Mercedes nix, den werd ich schon erziehen".

--
Viele Grüße, Bernd

+++ V8 - völlig sinnlos, aber geil ! +++

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Bärnd    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Madmax

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4914
User seit 05.11.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 03.11.2014 um 14:53 Uhr   
Hallo zusammen,

dann möchte ich mal meinen "Senf" dazugeben:

Wie Johann schon schrieb gibt es Berufsgruppen die im 5 Jahres-Turnus ihre Fahrtauglichkeit vom AMD oder einem anderen anerkannten Arzt überprüfen lassen müssen.

Bei Ü 50 kommt sogar noch der Neurologe mit ins Spiel.

Fällt da ein Kandidat mit "Mangelerscheinung" auf kann es auch Auswirkungen auf den gesamten Führerschein haben.

Wenn ich nun "Erbsen" zähle, würde ich mal von einer Ungleichbehandlung reden, denn nur weil er durch seinen Beruf die Medizinische Kontrolle erzwungermassen machen muss kommen eventuelle Fahrtauglichkeitsmängel ans Licht. Im schlimmsten Fall ist er den Schein für alle Klassen los.

Der "Privatmann" hingegen - sofern er nicht z.B durch einen Unfall auffällig wurde - bleibt unbehelligt.

Glaubt einer von Euch die Einführung des Kartenführerscheines sei nur aus Platzgründen erfolgt ? Sicher nicht, auf diese Weise wurde (bzw wird) jeder Führerscheininhaber amtlich in einer Zentraldatei erfasst.

Somit ist es dann in einigen Jahren ein leichtes eine Gesetzesvorlage zu schaffen um "ältere Semester" zur Medizinischen Kontrolle vorzuladen.

Auch der jetzt auf 15 Jahre begrenzte Führerschein unterstützt diese These, hier unter dem Deckmäntelchen "aktuelles Lichtbild".

Ja, ich oute mich auch für einen Check zu sein, wohl wissend dass es dann auch mal den Tag geben wird: Fahren ist nicht mehr.... und ich fahre für mein Leben gerne

In welcher Form dieser Check dann sein wird werden wir sowieo nicht wirklich beeinflussen können (leider).

Sicher werden sich einige Unfälle vermeiden lassen, aber ein Allheilmittel ist auch der Turnusmässige Check nicht. Hier ist m.E. auch das Verantworungsbewusstsein eines jeden selbst gefragt.

Es resultiert aber auch noch eine ganz andere Problematik aus diesem Thema:
Die fehlende fehlenden Mobilität, insbesondere auf dem Land. Wer nicht mehr selbst fahren kann / darf ist auf den immer weiter reduzierten ÖPNV angewiesen. Hier ist m. E. der Gesetzgeber gefordert die Mobilität der immer älter werdenden Gesellschaft zu bezahlbaren Preisen auch ohne Auto sicherzustellen.

So, genug geschrieben, die ist einfach meine persönlich Meinung zu diesem Thema.

--
Herzliche Grüße,

Matthias

Anders sein möchte jeder wohl einmal, aber wehe ihm, er wird dabei anders anders, als es den anderen gefällt

http://www.verruecktespaar.de

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Madmax    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Hamilkar Barkas

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1284
User seit 15.10.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 04.11.2014 um 10:26 Uhr   
@ Silversurfer350

....und was hat, allgemein gesprochen, ein Appell an etwas mehr Rücksichtnahme auf und etwas mehr Verständnis für andere Verkehrsteilnehmer (insbesondere ältere) mit Aggressivität oder aggressivem Ton zu tun ?

Hans

--
Black is back and beautiful
seit 10/2012: SLK 200K (R 171 Facelift) obs.-schwarz, Sportpaket, Automatik, Leder
1998 - 2008: SLK 230K (R 170) Inden-geschönt, Väth-getuned

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Hamilkar Barkas    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :591
Mitglieder:    6
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community25.116.104

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Machst Du den Kauf eines Smartphones davon abhängig, wie gut es reparierbar ist?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm