Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
WINDSCHOTT DESIGN Windschots
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend 
Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend » » Thema: Chiptuning nur mit 98 Oktan?
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   umac

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3810
User seit 12.01.2008
 Geschrieben am 28.03.2015 um 11:36 Uhr   


fischmanni schrieb:

Was machen denn die die bereits tausende von Kilometern mit E85 fahren



Moin!

Das Problem tritt weniger beim fahren auf... längere Ruhepausen, zB. bei reinem Sommerbetrieb, sind das Problem. Abmildern lässt sich das mit einem Schuß Zweitaktöl (1:200).

Ciao Uwe

--
*** Kaffee - der Tod aller Träume ***

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an umac    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2096
User seit 04.05.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 28.03.2015 um 12:17 Uhr   


prof_dr_m schrieb:
Und ja ich habe deinen Beitrag gelesen lieber jcool – allerdings hat das trotzdem nichts mit dem Problem / Aussage von Väth zu tun wieso E5 keinen Schaden verursacht, E10 jedoch schon!



Naja doch, weil Ethanol heißer verbrennt als der Spritanteil. D.h. bei meinem SLK ist die Gefahr von Schäden bei Vollgasfahrten durch E10 noch höher, als mit Super E5. Ausgeschlossen ist es aber bei beiden nicht, deshalb --> 98+ tanken, am Besten ohne E-Anteil.
Womit wir wieder am Anfang wären

--
http://www.highend-computer.de

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an jcool    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 28.03.2015 um 15:02 Uhr   


jcool schrieb:


Die Leseschwäche scheint wohl doch vorhanden zu sein
Also gut, ein letztes Mal versuche ich es noch.
Der.Mist.Verbrennt.Zu.Heiß!
Wenn das jetzt immer noch zu viele Wörter für Dich sind, geb ich auf.






Hallo

Aha, "der Mist verbrennt also zu heiß". Das ist in der Tat eine nicht ganz von der Hand zu weisende Erklärung. Mit E5 ginge es also noch, mit E10 nicht mehr. Na irgendwo muss ja die Grenze sein.
Da ist ja dein Motor verdammt gut ausgereizt würde ich mal sagen.
Zu meiner Lese Schwäche:
Die besteht, so wie ich das sehe, darin das du vorher gar nix vernünftiges geschrieben hast, außer dem Dichtungsquatsch. Ich sehe es auch nicht als mein Problem das du wohl erst mal google bemühen musst um hier mal halbwegs mitreden zu können.

--
Mehrjungfraumann und Blaubarschbube vereint!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Madmax

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4914
User seit 05.11.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 28.03.2015 um 18:39 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Madmax am 28.03.2015 um 20:03 Uhr ]

Hallo zusammen,

auch wenn die Diskussion hitziger wird gilt unsere Netiquette !

In diesem Sinne

   

--
Herzliche Grüße,

Matthias

Anders sein möchte jeder wohl einmal, aber wehe ihm, er wird dabei anders anders, als es den anderen gefällt

http://www.verruecktespaar.de

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Madmax    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Sven_Kamm



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7553
User seit 28.04.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.04.2015 um 18:55 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Madmax am 01.04.2015 um 20:55 Uhr ]



prof_dr_m schrieb:
Väth hat den Motor also auf Super Plus mit 98 Oktan optmiert und hat damit 100% Leistung.
Mit 95 funktioniert er auch, hat aber etwas weniger Leistung.
Von daher scheint die Klopfregelung ja zu funktionieren und mit 100 / 102 hätte er dann vermutlich sogar noch etwas mehr Leistung.
Warum jetzt E10 welches ja auch 95 Oktan hat, zu einem Motorschaden führt, ist mir immer noch schleierhaft.



Nein, Rainer. Gechipped unter Vollast kann die geringere Oktanzahl (Klopfschutz) zu Motorschäden führen. Er fährt auch mit 95 Oktan, aber ganz klar sollte man dann von Vollastfahrten absehen.

E10 führt - teilweise - durch das Ethanol zu Motorschäden, da die Materialien (z.B. Dichtungen) im Motor einfach nicht dafür ausgelegt sind. Und nein, das gibt niemand zu, aber frag mal ehrliche Schrauber in einer Werkstatt (Marke egal), bei wie vielen Motorschäden man E10 vermutet. Nicht das, was man dem Kunden erzählt...das was die Schrauber tatsächlich denken, wenn sie den Motor auseinandernehmen. Neben der Sache mit der Hitze...es ist einfach aggressiver als Benzin und der Anteil ist höher...

Ja, ich habe praktische Erfahrung....
Und nein, an Deiner Stelle Rainer, würde ich es lassen. Dir wird es vermutlich egal sein, ob man den Buckel von Höfen nach Hertmannsweiler mit 150 oder 160 raufblasen kann.
Mir ist es das eigentlich auch, aber ich hab das halt mal vor Jahren machen lassen.

Viele Grüße

--
Sven Kamm
MBSLK.de - The SLK Community

Bitte haltet euch in euren Beiträgen an unsere Netikette.
http://tinyurl.com/besjyoz

Ein freundlicher Umgangston, aussagekräftige Themenüberschriften und eine präzise Darstellung des Problems sind ein guter

Edit vom pingeligen Madmax : Hallo Cheffe, bitte den Verfasser im Zitat stehen lassen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Sven_Kamm    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Sven_Kamm



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7553
User seit 28.04.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.04.2015 um 19:02 Uhr   


prof_dr_m schrieb:

Grundsätzlich ist E10 von Mercedes erlaubt und er übernimmt dafür Verantwortung wenn etwas passiert. (lassen wir mal die Beweislage dass es durch E10 dazu gekommen ist ausser Betracht)



...ähm, ja?
Fahr doch mal mit Deinem 170er mit Motorschaden zum Freundlichen und sag: Neuer Motor auf Kosten des Hauses, es liegt am E10.
Und? Glaubst Du ernsthaft, dass beim R170, egal wie gewartet und gepflegt da auch nur ein Cent bezahlt wird?

Sorry, allein mir fehlt der Glaube. Bei 235 TKM auf der Uhr gibt es genug Gründe, warum der Motor platt sein könnte, die mir sicher dann auch alle aufgezählt würden...

Viele Grüße

--
Sven Kamm
MBSLK.de - The SLK Community

Bitte haltet euch in euren Beiträgen an unsere Netikette.
http://tinyurl.com/besjyoz

Ein freundlicher Umgangston, aussagekräftige Themenüberschriften und eine präzise Darstellung des Problems sind ein guter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Sven_Kamm    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Sven_Kamm



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7553
User seit 28.04.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.04.2015 um 19:07 Uhr   


SLK-63 schrieb:
Die 'Mehrbelastung' für die Geldbörse liegt bei meinen 12-16.000 SaisonKm bei unter 100€, wenn ich die nicht mehr für mein Baby hab - abmelden -> Fahrrad.



Danke!

--
Sven Kamm
MBSLK.de - The SLK Community

Bitte haltet euch in euren Beiträgen an unsere Netikette.
http://tinyurl.com/besjyoz

Ein freundlicher Umgangston, aussagekräftige Themenüberschriften und eine präzise Darstellung des Problems sind ein guter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Sven_Kamm    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 02.04.2015 um 10:26 Uhr   


Sven_Kamm schrieb:



.

E10 führt - teilweise - durch das Ethanol zu Motorschäden, da die Materialien (z.B. Dichtungen) im Motor einfach nicht dafür ausgelegt sind. Und nein, das gibt niemand zu, aber frag mal ehrliche Schrauber in einer Werkstatt (Marke egal), bei wie vielen Motorschäden man E10 vermutet. Nicht das, was man dem Kunden erzählt...das was die Schrauber tatsächlich denken, wenn sie den Motor auseinandernehmen. Neben der Sache mit der Hitze...es ist einfach aggressiver als Benzin und der Anteil ist höher...





Hallo

Hmm, was machen denn die in den USA? Hat da z.b ein 170er andere Dichtungen und Leitungen?

--
Mehrjungfraumann und Blaubarschbube vereint!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 759
User seit 29.12.2011
 Geschrieben am 02.04.2015 um 11:11 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von TonyDom am 02.04.2015 um 11:13 Uhr ]

Zu diskutieren ob man ein getuntes Auto mit E10 tankt oder nicht ist eben so sinnlos wie zu diskutieren ob ein Nagel oder ein Messer den schöneren Kratzer im Lack verursacht.

Man tut beides nicht.

Edit: Für jemand der schlecht lesen kann. Ich habe geschrieben GETUNTES Auto ! ! !

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an TonyDom    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Sven_Kamm



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7553
User seit 28.04.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.04.2015 um 11:37 Uhr   


fischmanni schrieb:
Hmm, was machen denn die in den USA? Hat da z.b ein 170er andere Dichtungen und Leitungen?



Das kann ich Dir nicht beantworten, da ich keine Ahnung habe, was man dort tanken kann und was nicht. Genausowenig weiß ich, ob es da andere Materialien gibt.
Vor 30 Jahren im Ferienjob waren allerdings USA-Geräte teilweise anders bestückt als der Rest der Welt.

Und ich kann Dir auch nur sagen, was mir ein guter Bekannter aus der VW Werkstatt nach einigen Monaten der E10 Einführung fortlaufend berichtete.
Da wieder was angefressen, dort unerklärlicherweise Material geschädigt...
Und alle hatten E10 getankt.

In den USA mag es aber vielleicht auch daran liegen, dass dauerhafte Belastungen bei voller Drehzahl eher selten vorkommen.
Kann ja sein, dass die Schäden eher bei denen auftreten, die drauftreten - keine Ahnung.

Ich kann das nicht wissenschaftlich belegen - ich habe auch keine Hemmungen bei meiner E-Klasse E10 zu verwenden, allerdings nicht im R170. Denn dieser Motor wurde für E5 gebaut und mit diesem Sprit getestet. Daher erscheint mir das sicherer als das Versuchskarnikel im Dauertest für E10 zu spielen.
Für mich ist "höhere Temperatur" und "greift an" (weil Ethanol eben diverse Dinge anlöst) Argument genug, das Experimentieren anderen zu überlassen.

Viele

--
Sven Kamm
MBSLK.de - The SLK Community

Bitte haltet euch in euren Beiträgen an unsere Netikette.
http://tinyurl.com/besjyoz

Ein freundlicher Umgangston, aussagekräftige Themenüberschriften und eine präzise Darstellung des Problems sind ein guter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Sven_Kamm    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :584
Mitglieder:    1
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community25.117.995

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Machst Du den Kauf eines Smartphones davon abhängig, wie gut es reparierbar ist?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm