Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
WINDSCHOTT DESIGN Windschots
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend 
Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend » » Thema: Wasserloses Kühlmittel
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Siwy51

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1355
User seit 25.11.2012
 Geschrieben am 18.01.2015 um 10:39 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Siwy51 am 18.01.2015 um 11:58 Uhr ]

Hier noch ein Link zum Patent.
http://www.patent-de.com/20021107/DE69430139T2.html

Hier ein Sonderangebot.
http://www.schroeder-motec.de/epages/64048505.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64048505/Products/SMT-10036

--
SLK R170 Fl 200K BJ. 05.2000,ACC LLK, 222 mm KW Riemenscheibe,70 mm Kompressor Pully, 0,7Bar Ladedruck. Sprintbooster, Fächerkrümmer, Metallkat, Powersprint ESD, Fairchip Tuning.
Schöne grüsse aus 53359.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Siwy51    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   umac

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3810
User seit 12.01.2008
 Geschrieben am 18.01.2015 um 14:13 Uhr   

Moin!

Neben den ganzen Vorteilen sollte man die Nachteile nicht übersehen...

http://www.norosion.com/evanstest.htm ... Zusammenfassung am Ende lesen, dann erübrigt sich vllt. das Studium des restl. Textes.

Ich hielt das Zeugs nach der Sendung zunächst auch für interessant.

Ciao Uwe




Ciao Uwe

--
*** Kaffee - der Tod aller Träume ***

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an umac    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Ramius

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8320
User seit 02.03.2006

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 18.01.2015 um 17:12 Uhr   
Moin,

mir ging es erst genauso wie Uwe, jedoch sehe ich die größte Diskrepanz in den deutlichen Unterschieden der spezifischen Wärmekapazitäten zwischen Propylenglykol (PG) und Wasser von 2,5 kJ/kg*K PG zu 4,182 kJ/kg*K Wasser beides bei 20°C, welches bedeutet, dass bei gleicher Kühlleistung die Kühlfläche bei einem Propylenglykol Kühlmittel um Faktor 1,6 so groß sein müßte...

Mit welcher Faktor bei 85 °C man rechnen müsste, muss ich morgen genau mal ausrechnen.



--
Viele Grüsse

Ralf

Westfalenstammtisch:

http://www.forum-westslk.de
http://www.RN-eTech.de
________________________________________
SLK 230 K Special Edition, Brilliantsilber

http://youtu.be/r-m0pEUU_qU
----------

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ramius    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 16
User seit 21.11.2013
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 19.01.2015 um 12:05 Uhr   
Hallo,
habe gerade dieses Thema gelesen.
Ich denke das eingesetzte Kühlmittel in einem Fahrzeug hat drei Aufgaben.
1. überschüssige Temperatur zu transportieren
2. Frostschutz
und 3. ganz wichtig durch passende chemische Zusammensetzung ( Ph- Wert usw. )
die Korrosion durch unterschiedliche verbaute Metalle ( elektrochemische Spannungsreihe )
im Kühlkreislauf zu verhindern. Ich würde mich nicht trauen das Korrosionsverhalten nach einem Wechsel einzuschätzen. So wie früher einfach Glysantin drauf, ist bei den modernen
Motoren nicht mehr.

--
HSKSLK,
SLK 350 Sport Edition, Bj 2010

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an HSKSLK    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Ramius

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8320
User seit 02.03.2006

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 19.01.2015 um 14:12 Uhr   


HSKSLK schrieb:
Hallo,
habe gerade dieses Thema gelesen.
Ich denke das eingesetzte Kühlmittel in einem Fahrzeug hat drei Aufgaben.
1. überschüssige Temperatur zu transportieren
2. Frostschutz
und 3. ganz wichtig durch passende chemische Zusammensetzung ( Ph- Wert usw. )
die Korrosion durch unterschiedliche verbaute Metalle ( elektrochemische Spannungsreihe )
im Kühlkreislauf zu verhindern. Ich würde mich nicht trauen das Korrosionsverhalten nach einem Wechsel einzuschätzen. So wie früher einfach Glysantin drauf, ist bei den modernen
Motoren nicht mehr.

--
HSKSLK,
SLK 350 Sport Edition, Bj 2010



Btw Glysantin hat fast alle Freigaben:

Mercedes-Benz: Spezifikation 325.0

http://www.glysantin.de/produkte/g48.html

https://bevo.mercedes-benz.com/bevolisten/325.0_de.html

Ich habe bei mir 1 Teil Glysantin G48 und 3 Teile Wasser drauf = -18°C

--
Viele Grüsse

Ralf

Westfalenstammtisch:

http://www.forum-westslk.de
http://www.RN-eTech.de
________________________________________
SLK 230 K Special Edition, Brilliantsilber

http://youtu.be/r-m0pEUU_qU
----------

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ramius    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   bitti

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5594
User seit 15.07.2006

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 19.01.2015 um 16:39 Uhr   
Ich zitiere: Evans Kühlmittel wird mittlerweile seit über 20 Jahren von Rennteams blablabla....

Ich hab mal meinen Rennfahrer Freund, Deutscher Meister am Berg und im Slalom Stefan Faulhaber, eine Größe in der Scene befragt. Teilweise ist das Zeug gar nicht bekannt obwohl viele Kunden bei Sandtler sind. Und für alle die es kennen macht es überhaupt keinen Sinn und ist völlig irrelevant da die Rennmotoren mehrmals während der Saison revidiert werden. Die fahren alle mit Wasser und werfen nicht unnötig Geld für eine Plörre bei diesem nicht billigen Sport unnötig zum Fenster raus.

LG Claus


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an bitti    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   umac

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3810
User seit 12.01.2008
 Geschrieben am 20.01.2015 um 07:18 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von umac am 20.01.2015 um 07:23 Uhr ]

Moin!

Eine Berechtigung sehe ich allenfalls bei Oldtimern die mit diesem Zeugs dann äusserst schonend und nur wenig km/Jahr bewegt werden (wenn überhaupt) - wenn Kühler-/Schlauchnachbauten zu teuer sind.

Unter'm Strich werden damit mMn. nur Fehler kaschiert.

Zum Beitrag bei den Gebrauchtwagenprofis... Mr. China hat der Karre auch einen leistungsfähigeren Kühler spendiert, also nicht nur das Zeugs 'reingekippt ohne weitere Maßnahmen.

Man stelle sich vor, was passiert, wenn das jemand in einen thermisch hochbelasteten Jaguar V12 ohne weitere Veränderungen aus den 60ern bis Anfang 90er kippt und den im Sommer durch die Alpen jagt

@Ramius MB füllt 5,5L rotes Kühlmittel + Wasser (auch ~5,5L wenn ich mich nicht täusche, also ~1:1)

Ciao Uwe

--
*** Kaffee - der Tod aller Träume ***

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an umac    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Ramius

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8320
User seit 02.03.2006

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 20.01.2015 um 09:57 Uhr   


umac schrieb:
Moin!
(...)
@Ramius MB füllt 5,5L rotes Kühlmittel + Wasser (auch ~5,5L wenn ich mich nicht täusche, also ~1:1)
Ciao Uwe
--
*** Kaffee - der Tod aller Träume ***


Moin Uwe,

Der Kühlwasserbedarf bei unseren SLK liegt bei 8,5 L, ich habe nicht ganz 2 Flaschen a 1,5 L Glysantin reingekippt und dann mit voll entsalztem Wasser aufgefüllt.

Letztendlich dann noch mittels Refraktometer http://r.ebay.com/QZgH38 das Kühlwasser mit VE Wasser bis auf -18 runter verdünnt, weil aufgrund meiner Gasanlage ich eine stärkere thermische Belastung des Kühlwassers habe als ein Serien SLK, zudem noch die kleine WaPu Riemenscheibe von Bruno... jetzt liege ich bei Normalbetrieb wieder bei ca 82-85°C Kühlwassertemperatur.

Btw Glysantin G48 ist dunkel grün- blau, aber rotes Kühlmittel habe ich bis jetzt bei keinem 170er SLK gesehen, sondern nur bei Fahrzeugen aus dem VW Konzern...

--
Viele Grüsse

Ralf

Westfalenstammtisch:

http://www.forum-westslk.de
http://www.RN-eTech.de
________________________________________
SLK 230 K Special Edition, Brilliantsilber

http://youtu.be/r-m0pEUU_qU
----------

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ramius    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 15
User seit 30.01.2010
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 20.01.2015 um 15:25 Uhr   
Hallo Claus,
mit dem blablabla bin ich Deiner Meinung.Ob die Fa. EVANS seit über 20 Jahren existiert entzieht sich meiner Kenntnis.
Bitte nicht alle Rennfahrer oder die Rennmotoren bauen über einen Kamm scheren.
Ich weis noch wie ich am Salzburgring mit zu hoher Kühlmitteltemperatur.(nur Wasser im Kühler) bei 35 Grad Aussentemperatur stehen blieb.
Nun zum Kühlmittel:
1987 füllte Reeves Callaway in die von GM in Auftrag gegebeneb Turbo Motoren ein Kühlmittel ein.
Eigenschaften;geringe Ausdehnung.nimmt doppel soviel Wärme auf.Siegepunkt 189 Grad.Nur der Preis war hoch,der Liter 130 US$. Der Name Propylenglykol.
Ich kaufte ein Fass mit 200 Liter von der Firma Merk Schuchardt für 1360 DM.
Eine Anfrage bei EVANS ergab ,Ihr Mittel hat nichts gemeinsames mit Propandiol.
Ich verwende das 1.2 Propylenglykol in all meinen Fahrzeugen seit 6 Jahren.Keine Probleme.Es wird pur reingeschüttet.Der PH wert ist neutral,geringe Ausdehnung ,man kann den Deckel mit vorsicht öffnen.Beim Einschalten der Heizung sinkt sofort die Temperatur um 10 Grad.Das Mittel ist ungiftig,wird für die Kälberaufzucht verwendet und für die Gummibären.Man kann das Mittel problemlos mit Leitungswasser mischen.Es wird auch für Solaranlagen verwendet. GM verwendet das Dex Cool ein auf organischer Säuebasis hergesteltes Mittel,nicht mischbar mit anderen Kühlmittel (Verklumpen im System)nur mit Wasser mischbar.
Jeder Hersteller will verdiehen zum Teil ist auch in den Kühlmittel von VW,Ford,Mercedes ein Teil Propylenglykol vorhanden.
Eine Spülung kann man mit normalen Wasser machen.
EVANS schreib vor mit einem spezielen Mittel vorher zu spülen,nicht nötig.Geldschneiderei.Vielleicht bei Rostbrühe im Kreislauf.
Fest steht.Ich verwende nur das 1.2 Propylenglykol pur und ich brauch nie mehr wechseln.
Noch ein Vorteil,Keine Dampfblasenbildung,keine Hitzeherde besseres abführen der Temperatur.
Wenn jemand die chem. Zusammensetzung will oder sonstige Infos meldet Euch.
Letztendlich bleib es jedem selber Überlassen , was er in seinen Motor reinschüttet.
Gruß
Dieter

Ich trink auch kein Öttinger Bier (gestorben ist noch keiner)


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an phalon    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Siwy51

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1355
User seit 25.11.2012
 Geschrieben am 20.01.2015 um 19:02 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von speedy63 am 20.01.2015 um 19:22 Uhr ]

Hallo zusammen.
Habe bei Ebay die Chemikalie gefunden.

http://www.ebay.de/itm/151403352887

Ist nicht mehr so teuer.

--
SLK R170 Fl 200K BJ. 05.2000,ACC LLK, 222 mm KW Riemenscheibe,70 mm Kompressor Pully, 0,7Bar Ladedruck. Sprintbooster, Fächerkrümmer, Metallkat, Powersprint ESD, Fairchip Tuning.

Schöne grüsse aus 53359.

(Link vom Modteam gekürzt)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Siwy51    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :611
Mitglieder:    6
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community25.116.323

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Machst Du den Kauf eines Smartphones davon abhängig, wie gut es reparierbar ist?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm