Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: Wie lange hält Eure Batterie!
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   stinkerchen

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 103
User seit 09.10.2012
 Geschrieben am 29.03.2013 um 15:02 Uhr   
Ja, so ein Batterieladegerät mit Erhaltungsfunktion ist schon was feines. Die Batterie meines gerade verkauften Moppeds, einer VL 1500, war von Ende 1998, kam über den Winter ans Gerät und im Sommer wurde sie auch nicht gerade gefordert. Unkaputtbar und wohl was für's Museum

--
Liebe Grüße vom Micha

SLK 280 - 06.2008 - Iridiumsilber / Gullwingrot

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an stinkerchen    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 123
User seit 02.10.2005
 Geschrieben am 27.09.2014 um 11:48 Uhr   
Moin, moin,
habe eben mal gecheckt:
Batterie 12,3 V bei stehendem Motor, 13,7 V, wenn er läuft......
Es ist die erste Batterie Bj. 03/2006 mit 76.000km
Etwas destiliiertes Wasser nachgefüllt, heute zum ersten Mal, die machts mindestens noch einen Winter.
Allzeit gute und sonnige Fahrt.
Frischluft

--
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/135921.html

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Frischluft_Köln    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   wusblum

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3059
User seit 23.06.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 28.09.2014 um 08:28 Uhr   
Moinsen Matthias,

da bei meinem (Bauj. 2010) die Batterie nach zwei Jahren vollkommen den Geist aufgab, bin ich den Tipps in diesem Board gefolgt und habe mir auch ein CTec angeschafft. Seither kommt die neue Batterie fast jedes, oder jedes zweite Wochenende ans Fläschchen!

Einmal im Jahr stelle ich den Modus auf "Rekonditionieren", damit sie noch mehr im Training bleibt. Mein "Kleiner" ist allerdings als Ganzjahresfahrzeug unterwegs, was sicherlich auch noch einen Einfluss auf die Lebensdauer hat ...



   

--
Grüsse aus old Cologne a. Rh., Wilfried

Meine SLK Website: SLK Colonia [http://www.wusblum.de/slk.html]

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an wusblum    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Maik888

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 177
User seit 27.10.2008
 Geschrieben am 28.09.2014 um 10:57 Uhr   
Meine Batterie ist auch noch orginal seit Fahrzeugkauf in 10/2008 . Fahre nicht sehr oft , wenn dann Langstrecke . Im Winter hängt die Batterie am CTEC , was meines Erachtens für die Lebensdauer besser ist als ständiges Kurzstreckengefahre im Winter mit hoher Batteriebelastung . Für die Umwelt und für die eigene Geldbörse ist eine lange Lebensdauer auf jeden Fall gut .

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Maik888    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 19
User seit 17.03.2014
 Geschrieben am 28.09.2014 um 19:29 Uhr   
Moin Moin,

ich glaube bei meinem lässt die Batterie auch so langsam nach, scheint auch noch die Orginale zu sein. Da der SLK überwiegend nur in der Freizeit benützt wird, steht er des öfteren auch mal länger.
Da heute das Wetter passte, durfte er aus der Garage, vor dem Start hab ich dann mal geschaut was im K1 an Spannung angezeigt wird. Hier waren es nach 2 Wochen Standzeit 11.9 Volt, der Motor startete ohne Probleme, während der Fahrt zeigte es dann meistens 14.2 Volt an.

Habe mir nun auch ein CTEK gekauft. Im Lieferumfang ist ja ein Kabel zur festen Installation mit dabei, das ich gerne verwenden würde für den SLK (steht den ganzen Winter in der Garage).

Nun wollte ich Fragen:
- wo sollte das Massekabel angeschlossen werden, auch direkt an die Batterie oder gibt es einen anderen Punkt der hier besser wäre?
- sollte die Batterie den Winter durch abgeklemmt werden während sie am CTEK hängt?

Ich hoffe der ein oder andere hier kann mir weiterhelfen, da ich hier Laie bin.


Danke schon mal vorab.

Grüßle @all

SLK´ler







 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-ler    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Maik888

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 177
User seit 27.10.2008
 Geschrieben am 29.09.2014 um 11:47 Uhr   
Bei mir bleibt die Batterie wo sie ist . Und bleibt auch angeklemmt . Falls ich mal fahren will , dann muss ich nur den sauberen CTEC Stecker von der Buchse stöpseln und fertig .
Meine Einbaulösung ist eine CTEC Ampel , an welcher 3 Blinkleuchten die Spannung der Batterie optisch anzeigen . Die Ampel ist grün bei Ladezuständen >12,85 Volt und wird rot bei Ladezuständen<12,4 Volt. Damit wird der Tatsache Rechnung getragen, dass Batterien unterhalbvon 12,4 Volt sulfatieren.
Wobei ich das auch erst beim Öffnen der Motorhaube sehe . Meinen Einbau habe ich folgendermaßen gelöst . Da die Kabel inc. Sicherungseinheit des CTEC Anschlusses nicht unbegrenzt lang sind , hat sich der direkte Anschluss an die Batterie für mich als nicht ideal erwiesen . Deshalb wählte ich einen passenden Anschluß für die Ringöse an dem Plusstromverteiler . Hier sitzt auch der Anschluß für + Starthilfe . Minuspol habe ich an einen geeigneten und vorhandenen Punkt am Radhaus gesetzt .
Also den roten Deckel mit + öffnen , danach den seitlichen Deckel rechts abnehmen .


   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Maik888    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Sara

Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 91
User seit 07.06.2014
 Geschrieben am 29.09.2014 um 11:47 Uhr   
Mein Fahrzeug ist 4/2006 mit einer VARTA 12V 74Ah 680 A also die mit größerer Kapazität.
Die ersten 5 Jahre war das Fahrzeug an ein CTEK MULTI XS 3600 angeschlossen und alles war OK.
Habe mir vor 3 Jahren ein CTEK MXS 5.0 zugelegt und mir viel auf, dass nach kurzer Zeit über 1Liter Flüssigkeit in der Batterie fehlten. Nachdem ich den Mangel durch nachfüllen mit destilliertem Wasser ausglich und die Batterie neu lud, zeigte der Säureheber an allen sechs Zellen eine zu niedrige Säuredichte an.
Habe jetzt seit einem Jahr wieder den alten CTEK MULTI XS 3600 angeschlossen.
Dieser blinkt jedoch hin und wieder und zeigt somit ein Sullfatproblem an.

Spannungsanzeigen im Display sind natürlich OK (über 12V)aber trotzdem kommt im Frühjahr eine neue ins Auto. Eine neue Batterie sollte nicht unter 12,7 Volt haben, da sonst möglicherweise schon Schäden durch lange Standzeiten vorhanden sein könnten.

Ich hoffe mein neuer Akku hält dann auch so lange, denn die meiner Firmenwagen kamen oft nicht über den zweiten Winter



--
Danke und Liebe Grüße
Sara

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Sara    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Maik888

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 177
User seit 27.10.2008
 Geschrieben am 29.09.2014 um 11:48 Uhr   
Dann sieht es so aus . Hier kann man das Pluskabel anklemmen .

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Maik888    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Maik888

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 177
User seit 27.10.2008
 Geschrieben am 29.09.2014 um 11:50 Uhr   
Schwarzes Minuskabel wie hier im Bild ( etwa Bildmitte ) anklemmen .

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Maik888    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Maik888

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 177
User seit 27.10.2008
 Geschrieben am 29.09.2014 um 11:54 Uhr   
Hier dann noch die Ampel . Das Anschlußkabel führe ich von vorne zwischen Lampe und Kühlergrill zu . Dann kann ich die Haube leicht schließen . Aber Vorsicht nicht ganz schließen , wegen Quetschgefahr der Kabelzuführung

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Maik888    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :598
Mitglieder:    1
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community25.409.103

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Betrachtest Du in Geschäften, die Du nicht kennst, die Bewertungen im Intenet?

Ja (fast immer, regelmäßig)
Ab und zu (eher selten, sporadisch)
Nein (eigentlich nie)

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm