Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R172

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
luukbox - SLK MEDIA VIDEO
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172 
Tipps und Technik R172 » » Thema: Wieviel verbraucht der R172 in der Praxis?
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   VL

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 469
User seit 11.07.2004
 Geschrieben am 18.04.2013 um 00:11 Uhr   


SLK Macho schrieb:
Würde mich interessieren wie der Verbrauch im Bordcomputer vom reellen Verbrauch bei euch so abweicht - im Mittel ungefähr gleich, systematisch höher oder systematisch niedriger



Einen reellen Verbrauch gibt es ebenso wenig wie einen 100-prozentigen Bordcomputer. Wir drehen uns seit Seite 35 im Kreis und treiben alle Nase lang die selbe Sau durchs Dorf. Man könnte auch sagen "und täglich grüsst das Murmeltier"

http://www.adac.de/infotestrat/tests/autozubehoer-technik/verbrauchsanzeige/default.aspx?tabid=tab1

Gruss
Volker

--
Man gönnt sich ja sonst nichts

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an VL    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK172

Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 16222
User seit 11.09.2004

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 18.04.2013 um 00:19 Uhr   


CS55 schrieb:

Tolles Ergebnis:
276 km in 3 Stunden und 91 km/h Durchschittsgeschwindigkeit hört sich nach leerer Autobahn an und das Fahrzeug mit 100 rollen lassen. Da verbraucht meiner auch nur 7 Liter. Aber das hat mit Autofahren ja nichts mehr zu tun. Ich kann auf diese Weise auch Verbräuche unter 7 Liter dokumentieren.


Soweit waren wir auch schon vor ein paar Tagen. Wenn der Wagen nur 7 Liter unter diesen Bedingungen vebraucht, scheint er völlig OK zu sein, denn anders laufen die Tests unter offiziellen Messbedingungen auch nicht ab.

Gruß

Guido

--
R172 ///AMG + W212

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK172    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 80
User seit 01.04.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 18.04.2013 um 00:20 Uhr   
Dass ein Bordcomputer nicht 100% genau ist akzeptier ich, aber nicht dass er einem systematisch vorgaukelt weniger zu verbrauchen als in Wirklichkeit.

--
Ernesto

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK Macho    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 109
User seit 11.09.2012
 Geschrieben am 18.04.2013 um 09:32 Uhr   


VL schrieb:



CS55 schrieb:



VL schrieb:
Man kann auch schneller fahren, und der Bezinverbrauch bleibt bei 7,9 l.

Diese Aufnahme stammt vom 26.7.12 und dokumentierte eine Langstrecke von Hildesheim nach Bad Neustadt/Saale. R172/200, Handschaltung, Klima an, ECO an, Bereifung 225 vorne und 245 hinten, E10 und hochsommerliche Temperatur.

--
Man gönnt sich ja sonst nichts



Tolles Ergebnis:
276 km in 3 Stunden und 91 km/h Durchschittsgeschwindigkeit hört sich nach leerer Autobahn an und das Fahrzeug mit 100 rollen lassen. Da verbraucht meiner auch nur 7 Liter. Aber das hat mit Autofahren ja nichts mehr zu tun. Ich kann auf diese Weise auch Verbräuche unter 7 Liter dokumentieren.



Wer die Streck einmal gefahren ist, der weiß, dass große Teile der Autobahn mit 120 Km/h ausgeschildert sind und es viele Baustellen gab oder noch gibt. Wo es keine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt wurde in der Spitze 185 Km/h gefahren. Auf der Landstrasse von Bad Neustadt zur Autobahn wirst du auch nicht viel schneller als 50 Km/h im Durschnitt fahren, da ein Überholen von langsamen LKWs ohne Risiko nahezu unmöglich ist. Aber du kannst gerne einmal ein Bild deines Bordcomputers mit der Anzeige der Gesamtkilometer über Laufzeit einstellen. Ich bin jetzt schon gespannt.

Gruß

Volker

--
Man gönnt sich ja sonst nichts



Was soll das bringen. Es ist wie mit allen Turbo Direkteinspritz Dingens Pseudo Sparmotoren. Laut Prüfstand und bei entsprechend sehr zurückhaltender Fahrweise sind sie relativ sparsam. Sobald man Spass haben will, saufen sie. Ist übrigend nicht nur bei DB so.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an CS55    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Trantor

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 425
User seit vor Apr. 03
 Geschrieben am 18.04.2013 um 10:45 Uhr   


CS55 schrieb:

...
Es ist wie mit allen Turbo Direkteinspritz Dingens Pseudo Sparmotoren. Laut Prüfstand und bei entsprechend sehr zurückhaltender Fahrweise sind sie relativ sparsam. Sobald man Spass haben will, saufen sie. Ist übrigend nicht nur bei DB so.



Hallo,

das gilt aber generell für alle Motoren. Wer auf das Pedal drückt, schickt Sprit in den Motor. Je fester, umso mehr. Die geringen Verbräuche sind nur dann halbwegs zu erreichen, wenn der Fahrer seinen Fahrstil entsprechend auslegt. Wer Spaß will, nimmt den Mehrverbrauch in Kauf.

Gruß
Stephan

--
Theoretisch weiß es jeder besser ...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Trantor    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   VL

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 469
User seit 11.07.2004
 Geschrieben am 18.04.2013 um 11:00 Uhr   


CS55 schrieb:
Was soll das bringen.



Das sage ich dir, wenn du das gewünschte Bild von deinem Bordcomputer veröffentlichst. Aber du ahnst wohl schon was dann kommt, oder hast du ein Seniorenhandy ohne Kamera von Pearl

Gruß

Volker

--
Man gönnt sich ja sonst nichts

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an VL    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Landru91

Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 15
User seit 29.12.2012
 Geschrieben am 18.04.2013 um 14:35 Uhr   

Wenn man die Beiträge so überfliegt, bemerkt man ein immer größeres Auseinanderdriften von Norm- und Realverbrauch.

Der Kunde fordert viel harmonische Leistung - wenig Verbrauch,

der Gesetzgeber fordert wenig Verbrauch - wenig Schadstoffe.

Kann ein Hersteller das technisch überhaupt unter einen Hut bekommen?

Hier mal ganz grob fünf Möglichkeiten einen Motor auszulegen:

1. Normaler Saugmotor, 2.5l, 180-220 PS, Direkteinspritzung, Lambda=1

+ kostengünstig
- relativ hoher Verbrauch innerstädtisch
+ angemessener Verbrauch über Land und BAB
+ wenig Schadstoffe
+ schnelles Ansprechverhalten, robust
+ Abgasreinigung unkompliziert (3W-Kat, AGR)
- schafft CO2-Ziele nicht!

Folge: Aufgrund der verordneten Ressourcen-Schonung nicht mehr erwünscht.

2. Downsizing Öko: Direkteinspritzung, kleiner Hubraum (1.4l) + wenig Leistung (50 PS) + Lambda1 + Start/Stopp

+ weniger Schadstoffe
+ wenig Verbrauch innerstädtisch, über Land und BAB, falls der Kunde eine Schnecke ist.
+ unkomplizierte Abgasreinigung (3W-Kat, AGR)
- viel zu wenig Leistung
- Lambda1 verspielt weitere Verbrauchspotentiale im Teillastbereich

Folge: Kunde unzufrieden, da viel zu wenig Leistung! Wer möchte einen 1.5t schweren Sportwagen mit 50 PS?

3. Downsizing mit Aufladung: (Das sind die M271 EVO 1.8er bei SLK) Weniger Hubraum + mehr Leistung + Aufladung + Lambda=1+ Start/Stopp

+ viel Leistung über Drehzahl und Aufladung verfügbar
+ weniger Verbrauch auf dem Prüfstand bei sehr geringen Drehzahlen und Lasten
+ weniger Schadstoffe im Prüfzyklus
+ unkomplizierte Abgasreinigung (3W-Kat, AGR)
- Schlechteres Ansprechverhalten (Drehmomentaufbau durch Aufladung verzögert)
- durch Aufladung und Lambda1 sind sogar Verbrauchsnachteile gerade im Teillastbereich (Alltagsbetrieb) hinzunehmen!
- sehr hoher Volllastverbrauch, da früh zur inneren Kühlung angereichert werden muss.

Folge: Kunde unzufrieden, da geringe Sparpotenziale nur bei sehr gemächlicher Fahrt spürbar sind, im Alltagsbetrieb aber eher Mehrverbräuche spürbar werden.

+ Hersteller senkt den Flottenverbrauch
- Kunde macht völlig abweichende Alltagserfahrungen und ist unzufrieden (siehe dieser Thread)

4. Saugmotor 3.5l, 306 PS,Direkteinspritzung, Magermix (M276 DE 35 im 350er), Start/Stopp

+ angemessener Verbrauch innerstädtisch und bei hoher Last
+ relativ niedriger Verbrauch über Land und im mageren Teillastbereich (Alltagsbetrieb) realisierbar.
- aufwändige und teuere Einspritz- und Abgasreinigungsverfahren (3W-Kat + AGR + NOx-Kat)
- Technik bisher nur im Hochleistungsbereich verfügbar

5. Downsizing mit Aufladung und Magermix (M278 im SLK 55 oder neuer M276 DE 30 AL im E400 oder neuer M274, 2l, 211 PS, 350 Nm)

+ sehr niedriger Verbrauch auf Prüfstand
+ größerer Bereich des Magerbetriebs auch im Teillastbereich des Alltagsbetriebs durch den Kunden erfahrbar!
+ sehr geringer Schadstoffausstoß
- sehr komplexe Abgasreinigung (3W-Kat + Abgasrückführung + NOx-Kat)
- verzögerter Leistungsaufbau durch Aufladung (zumindest beim "Kleinen")
- vergleichsweise sehr teure Motoren

Wobei hier das Downsizing beim 55er und 400er immer relativ zu sehen ist…

Das ist bei MB-Benzinern marktverfügbarer Stand der Technik!

Vielleicht kommt ja der R173 um 200kg leichter mit M274 mod. mit Elektroturbo, DCT, KERS und Elektro-Boost daher?

Bis dahin müssen wir alle mit dem Leben, was die EU vorgibt, bezahlbar bleibt und technisch realisierbar ist.

Gruß,

Chris

SLK 350 mit 8,2 l/100km auf 8000 km


--
Man könnte ja, wenn man nur wollte - aber man will ja gar nicht immer!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Landru91    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   VL

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 469
User seit 11.07.2004
 Geschrieben am 18.04.2013 um 15:53 Uhr   


Landru91 schrieb:
Hier mal ganz grob fünf Möglichkeiten einen Motor auszulegen:



Hallo Chris,

eine super Ausarbeitung, welche die Problematik sehr verständlich und umfassend aufzeigt.

Gruß

Volker

--
Man gönnt sich ja sonst nichts

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an VL    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Taunusboy

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4663
User seit 31.03.2004
 Geschrieben am 18.04.2013 um 23:06 Uhr   


Landru91 schrieb:
...
Toller Beitrag der mich an meine Vorlesung "Verbrennungsmaschinen" erinnert.

--
R170: 320 - R171: 55 - R172: CDI

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Taunusboy    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 41
User seit 10.02.2013
 Geschrieben am 19.04.2013 um 00:38 Uhr   
Wow, bis jetzt schon 39 seiten zu diesem Thema

Ich muss gestehen einige Beiträge sind sehr interessant (z.B. der letzte von Landru), andere sind einfach amüsant.

Der vom Hersteller angegebene Normverbrauch hat doch auch seine Vorteile, Ihr spart unterm Strich bares Geld (z.B. in Form von KFZ-Steuer) wenn der Wagen mit nur 7 statt 15 liter Verbrauch eingetragen ist.


Der Verbrauch hängt doch von so vielen Faktoren an:
- Persönlicher Fahrstil
- Landschaft (Berge, Ebenen)
- Motortemperatur (kurzstrecke/Langstrecke - Kühlwassertemperatur sagt leider nichts über die Motoröltemperatur aus)
- Kraftstoffqualität
- Witterungsverhältnisse
- Reibung (Motor, Getriebe, Achse, Reifen, ...)
usw.

Mein kleiner Diesel verbrauchte jetzt in der kalten Zeit ca. 7-8l /100km (Kurzstrecke <10km)
Bei den jetzt langsam wärmeren Temperaturen sank der Verbrauch auf der selben Strecke unter 5,5l
beim gemütlichen Cruisen auf der Landstrasse steht auf dem Bordcomputer sogar mal eine 4 vorm Komma
Höhere Autobahngeschwindigkeiten bin ich noch nicht gefahren aber glaube nicht dass er dann unter 10l bleibt...

____
OFF-Topic
Mein kleines Motorradverbraucht durchschnittlich 5,5-6,5l
Einziger Ausreisser einmal: ich hab die Strecke Nürnberg-Ingolstadt bei Einhaltung aller Tempolimits in ca 22min zurückgelegt, 80 km, Durchschrittsgeschwindigkeit ca. 215 km/h, dabei kam ein Durchschnittsverbrauch von 13l zustande (der persönliche Fahrstil kann sich schon sehr negativ auf den Verbrauch auswirken)


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Joxsa    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :677
Mitglieder:    5
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.118.942

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Nur R171: Welches Erstzulassungsdatum (Jahr) hat Dein SLK?

2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm