Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R172

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
luukbox - SLK MEDIA VIDEO
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172 
Tipps und Technik R172 » » Thema: Wieviel verbraucht der R172 in der Praxis?
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   PeterG

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1455
User seit 01.06.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 20.06.2012 um 14:23 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von PeterG am 20.06.2012 um 14:25 Uhr ]



Tim55 schrieb:

Jetzt mal die Kosten außer Acht, ich konnte den Diesel vor einigen Wochen probefahren und selbst mein 200er R172 den ich zu dieser Zeit noch hatte, hätte ich nicht gegen diesen Wagen getauscht. Das hohe Drehmoment ist nicht alles, der 200er war um einiges spritziger, drehfreudiger und machte mir persönlich mehr Spaß. Auch der Dieselsound in einem Roadster, besonders im kalten Zustand, hat mich ziemlich abgeturnt.




Dann ist entweder Dein 200er ein höchst bemerkenswertes Exemplar, der Probe-CDI nur mit halbem Motor ausgestattet gewesen oder Dein subjektives Empfinden völlig anders als dass der Masse der Tester.
Ich wollte als Nachfolger für meinen 230K eigentlich wieder einen Benziner, der R172 250BE schien sich dafür aufzudrängen. Zunächst konnte ich den Motor erstmal nur in einer E-Klasse fahren, im Vergleich auch den 250CDI. Beide fand ich wenig überzeugend, wobei mir klar war, dass sich die Erfahrung nicht direkt auf den SLK überragen lässt. Etwas später der Vergleich der Motoren im SLK; der ja doch gegenüber dem von Dir angesprochenen 200er etwas stärkere 250BE Warschau hier eine ziemliche Enttäuschung. Nur mit Drehzahl war da etwas zu bewegen, insgesamt im subjektiven Empfinden ein geradezu behäbiges Verhalten, wenn der Motor nicht ständig in höheren Drehzahlregionen gehalten wurde. Gerade im Alltagsbetrieb überhaupt nichts von Spritzigkeit; das machte schon beim Anfahren einen unwilligen Eindruck und keinen wirklichen Spaß. Also den CDI zum Vergleich, der ging ganz anders los. Klar, im Endbereich ist dann der Diesel etwas unwilliger, wird auch ein wenig ruppig und den Sound des 230K kann er nicht ansatzweise erreichen (was in anderer Weise für den 250BE aber auch zutrifft, wobei man insgesamt natürlich klar sagen muss, dass der Sound beim Diesel ein Minuspunkt ist, wenn man darauf Wert legt). Der Spaßfaktor - wie geschrieben abgesehen vom nach kurzer Warmlaufphase unauffälligen Motorsound - war jedenfalls ein Vielfaches des nur behäbig in die Gänge kommenden 250BE und ich glaube kaum, dass der 200er besser läuft ... natürlich ist auch das eine rein subjektive Betrachtung, bei Beschleunigung und Geschwindigkeit geben sich 250BE und 250CDI ja praktisch nichts.
Für vergleichbaren Fahrspaß hätte ich jedenfalls mindestens zum 350er greifen müssen...

Gruß

Peter

--
Es geht auch ohne SLK. Macht aber keinen Spaß...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an PeterG    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   PeterG

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1455
User seit 01.06.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 20.06.2012 um 14:32 Uhr   


DiddiVE schrieb:

Und rechnet sich letztlich auch nicht bei einem Fahrzeug, was unter 10000 km im Jahr bewegt wird.




Auch wenn das allgemein auch m. E. nicht der kaufentscheidende Punkt ist - allerdings in diesem Thread schon der Schwerpunkt - vielleicht nochmal hier komplett lesen statt für den konkreten Fall nicht passende Stammtischweisheiten wiederholen. Beim SLK liegt der Ausnahmefall vor, dass der Diesel deutlich billiger ist als der Benziner, es also keinen höheren Anschaffungspreis gibt, der durch geringere Verbrauchskosten erst amortisiert werden müsste, was sich allgemein bei Dieselfahrzeugen mit gegenüber Benzinern höherem Kaufpreis erst bei entsprechender Laufleistung einstellt.
Ob man aus weltanschaulichen Gründen keinen Diesel im SLK haben mag, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Gruß

Peter

--
Es geht auch ohne SLK. Macht aber keinen Spaß...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an PeterG    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Tim55

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 514
User seit 03.04.2008
 Geschrieben am 20.06.2012 um 16:28 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tim55 am 20.06.2012 um 16:38 Uhr ]



PeterG schrieb:



Tim55 schrieb:

Jetzt mal die Kosten außer Acht, ich konnte den Diesel vor einigen Wochen probefahren und selbst mein 200er R172 den ich zu dieser Zeit noch hatte, hätte ich nicht gegen diesen Wagen getauscht. Das hohe Drehmoment ist nicht alles, der 200er war um einiges spritziger, drehfreudiger und machte mir persönlich mehr Spaß. Auch der Dieselsound in einem Roadster, besonders im kalten Zustand, hat mich ziemlich abgeturnt.




Dann ist entweder Dein 200er ein höchst bemerkenswertes Exemplar, der Probe-CDI nur mit halbem Motor ausgestattet gewesen oder Dein subjektives Empfinden völlig anders als dass der Masse der Tester.
Ich wollte als Nachfolger für meinen 230K eigentlich wieder einen Benziner, der R172 250BE schien sich dafür aufzudrängen. Zunächst konnte ich den Motor erstmal nur in einer E-Klasse fahren, im Vergleich auch den 250CDI. Beide fand ich wenig überzeugend, wobei mir klar war, dass sich die Erfahrung nicht direkt auf den SLK überragen lässt. Etwas später der Vergleich der Motoren im SLK; der ja doch gegenüber dem von Dir angesprochenen 200er etwas stärkere 250BE Warschau hier eine ziemliche Enttäuschung. Nur mit Drehzahl war da etwas zu bewegen, insgesamt im subjektiven Empfinden ein geradezu behäbiges Verhalten, wenn der Motor nicht ständig in höheren Drehzahlregionen gehalten wurde. Gerade im Alltagsbetrieb überhaupt nichts von Spritzigkeit; das machte schon beim Anfahren einen unwilligen Eindruck und keinen wirklichen Spaß. Also den CDI zum Vergleich, der ging ganz anders los. Klar, im Endbereich ist dann der Diesel etwas unwilliger, wird auch ein wenig ruppig und den Sound des 230K kann er nicht ansatzweise erreichen (was in anderer Weise für den 250BE aber auch zutrifft, wobei man insgesamt natürlich klar sagen muss, dass der Sound beim Diesel ein Minuspunkt ist, wenn man darauf Wert legt). Der Spaßfaktor - wie geschrieben abgesehen vom nach kurzer Warmlaufphase unauffälligen Motorsound - war jedenfalls ein Vielfaches des nur behäbig in die Gänge kommenden 250BE und ich glaube kaum, dass der 200er besser läuft ... natürlich ist auch das eine rein subjektive Betrachtung, bei Beschleunigung und Geschwindigkeit geben sich 250BE und 250CDI ja praktisch nichts.
Für vergleichbaren Fahrspaß hätte ich jedenfalls mindestens zum 350er greifen müssen...

Gruß

Peter

--
Es geht auch ohne SLK. Macht aber keinen Spaß...



Ist ja schon komisch wie die Empfindungen auseinander gehen. Über einen 230K kann ich nichts sagen, den hatte ich nicht, aber einen 200K mit 163PS und zwischen diesem und dem aktuellen 200er liegen was die gefühlte Leistungs-/Dremomentabgabe betrifft Welten. Der aktuelle 200er ist eben nicht ein Drehzahlmotor sondern vereint beides sehr schon, Drehmoment u. Drehfreude. Die Mehrleistung eines 250er konnte ich übrigens kaum spüren, da reicht der 200er vollkommen aus.

VG
Tim

--
SLK 55 AMG Edition 1 obsidianschwarz

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Tim55    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   mm-slk

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 774
User seit 08.04.2011
 Geschrieben am 20.06.2012 um 16:32 Uhr   



Auch wenn das allgemein auch m. E. nicht der kaufentscheidende Punkt ist - allerdings in diesem Thread schon der Schwerpunkt - vielleicht nochmal hier komplett lesen statt für den konkreten Fall nicht passende Stammtischweisheiten wiederholen. Beim SLK liegt der Ausnahmefall vor, dass der Diesel deutlich billiger ist als der Benziner, es also keinen höheren Anschaffungspreis gibt, der durch geringere Verbrauchskosten erst amortisiert werden müsste, was sich allgemein bei Dieselfahrzeugen mit gegenüber Benzinern höherem Kaufpreis erst bei entsprechender Laufleistung einstellt.
Ob man aus weltanschaulichen Gründen keinen Diesel im SLK haben mag, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Gruß

Peter

--
Es geht auch ohne SLK. Macht aber keinen Spaß...



Bei uns in Holland ist das doch noch anders. Netto ist der Diesel zwar preiswerter als der 250BE, durch höhere Steuern kostet er aber brutto etwas mehr als der vergleichbare Benziner (unterstellt jeweils 7-G plus). Bei der KFZ-Steuer geht es dann richtig auseinander. Benziner: 740 EUR im Jahr (was an sich ja schon unverschämt ist), der Diesel kostet 1.540 EUR. Also hier gilt weiterhin die Berechnung eines break-even. Der R172 ist hier absolut rar, im niederländischen Pendant zu autoscout findet man nur 37 Stück, Preise beginnen bei 47 TEUR (Bj. 04/2011), fast ausschließlich 200er. Andere Länder, andere Sitten. Gut, dafür können meine Nachbarn halt auch nicht mehr Europameister werden...

--
mm-slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mm-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   syltfan

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 415
User seit 24.09.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 20.06.2012 um 20:06 Uhr   


Tim55 schrieb:

Jetzt mal die Kosten außer Acht, ich konnte den Diesel vor einigen Wochen probefahren und selbst mein 200er R172 den ich zu dieser Zeit noch hatte, hätte ich nicht gegen diesen Wagen getauscht. Das hohe Drehmoment ist nicht alles, der 200er war um einiges spritziger, drehfreudiger und machte mir persönlich mehr Spaß. Auch der Dieselsound in einem Roadster, besonders im kalten Zustand, hat mich ziemlich abgeturnt.

VG
Tim

--
SLK 55 AMG Edition 1 obsidianschwarz



aha,
wo war der 200er "spritziger"?
beim beschleunigen oder beim überholen?
Der Diesel-SLK ist eigentlich in fast allen Bereichen den Benzinern überlegen.
Tja,wenn der "Sound" nicht wäre.......
Fahrspaß definiert aber jeder anders.
Mal sehen,wohin die Reise geht.


--
1 + 1 = 2. Das ist nichts weiter als eine herrschende Meinung und für das eigentliche Leben völlig unbedeutend.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an syltfan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   PeterG

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1455
User seit 01.06.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 21.06.2012 um 18:15 Uhr   


Tim55 schrieb:

Ist ja schon komisch wie die Empfindungen auseinander gehen. Über einen 230K kann ich nichts sagen, den hatte ich nicht, aber einen 200K mit 163PS und zwischen diesem und dem aktuellen 200er liegen was die gefühlte Leistungs-/Dremomentabgabe betrifft Welten. Der aktuelle 200er ist eben nicht ein Drehzahlmotor sondern vereint beides sehr schon, Drehmoment u. Drehfreude. Die Mehrleistung eines 250er konnte ich übrigens kaum spüren, da reicht der 200er vollkommen aus.




Ja, das hängt sicher vom subjektiven Empfinden ab. Den 200K hatte ich mal ein Wochenende zum Fahren und fand ihn eher zum Abgewöhnen ... nein, im Ernst: Er war schon in Ordnung, aber wenn selbst meine insofern im Allgemeinen eher uninteressierte Ehefrau ganz spontan bei einer ersten Mitfahrt außerhalb geschlossener Ortschaft äußert "Der hat ja überhaupt keinen Biss!" will das schon etwas heißen und bestätigt meinen - natürlich nur subjektiven - Eindruck, den ich in ähnlicher Weise auch beim 250BE hatte. Der ist ja deshalb nicht schlecht, aber eben auch kein wirklicher Maßstab im Vergleich. Und ich konnte ja den direkten Vergleich 230K-250BE-250CDI ziehen. Der Sound fehlt dem Diesel natürlich, aber dafür kann ich ja immer mal wieder den 230K aus der Garage holen ... versteht sich von selbst, dass ein 55er zweifellos noch eine ganz andere Hausnummer ist , aber das war mir der Spaß dann doch nicht wert.

Gruß

Peter

--
Es geht auch ohne SLK. Macht aber keinen Spaß...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an PeterG    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   tho_schmitz

Schreiberlevel:
Forenuntersekundaner
Forenuntersekundaner
Beiträge: 252
User seit 04.10.2004
 Geschrieben am 22.06.2012 um 18:42 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von tho_schmitz am 22.06.2012 um 18:48 Uhr ]



syltfan schrieb:
Der Diesel-SLK ist eigentlich in fast allen Bereichen den Benzinern überlegen. Tja,wenn der "Sound" nicht wäre.......
Fahrspaß definiert aber jeder anders.


Du sagst es.

Ich bin eher der Genussfahrer; Fahrleistungen sind mir nicht ganz so wichtig. Und bei etwa 10 000 km im Jahr ist auch der Verbrauch nicht entscheidend. Wohl aber der Klang.

Ich habe einen CGI 250 und wollte den Diesel nicht, eben wegen des Sounds. Was mir nicht bewusst wurde bei der Probefahrt, nach etwa 500 km Strecke mittlerweile aber schon: auch der Sound des 250er begeistert nicht wirklich. Vielleicht bin ich durch meinen 171er 280 SLK mit seinem 3.0-l-V6 auch verwöhnt, aber der kleine Benziner kommt leider nicht in die Nähe seiner sechs- oder gar achtzylindrigen Brüder.

Nicht falsch verstehen, bitte: Absolut gesehen klingt das kleine 1,8-l-Motörchen höchst anständig. Und - zumindest nach meinem sehr subjektiven Geschmack - auch leckerer als der Diesel.

Mein Fazit: Alle SLK-Motoren sind wirklich gut. Umso wichtiger: man sollte sich im klaren darüber sein, auf was man persönlich Wert legt.

Oh, ach ja: Mein 250 CGI liegt mittlerweile bei 10,9 l/100 km - zurückhaltend gefahren, überwiegend Kurzstrecke, Tendenz fallend. Das ist anständig, aber nicht weltmeisterlich. Schau'n ma ma.

Greeetz, Thomas

--
Ich glaube an das Pferd.
Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung
[Kaiser Wilhelm II.]

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an tho_schmitz    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 7
User seit 20.05.2012
 Geschrieben am 22.06.2012 um 20:27 Uhr   
Moin,

da in diesem eigentlich als Verbrauchsthema gedachten Thread ja aktuell im Wesentlichen über das Für und Wider des Dieselmotors und vor allem des Dieselsounds im SLK diskutiert wird, nehme ich mir mal die Freiheit, meine Eindrücke zu schildern:

Ich habe zunächst drei Tage lang den SLK 250 CDI BE mit 7G-Tronic über rd. 400 km testen können. Meine Erwartungshaltung war durch Testberichte, das Lohr-/Asch-Werbevideo und durch diverse euphorische Beiträge in unterschiedlichen Foren sehr hoch...

... und wurde enttäuscht!

Zugegebenermaßen fehlt es dem 250er-Diesel leistungsmäßig an nichts, aber die Leistungsentwicklung ist und bleibt dieseltypisch. Sehr viel Kraft von unten heraus steht einem oben heraus doch sehr begrenzten Drehzahlbereich entgegen. Schnell, aber nicht besonders sportlich. Ich beschreibe es mal so: Der Diesel-SLK drückt, kickt aber nicht..., mich jedenfalls nicht.

In Verbindung mit dem doch stets präsenten Dieselnageln, das ich nach dem Kaltstart und in der Tiefgarage als wirklich unangenehm wahrgenommen habe, war mir schnell klar, dass das nicht der Antrieb meiner Wahl sein wird.

Das ist aber natürlich subjektiv. Objektiv stehen ein wirklich günstiger Kraftstoffverbrauch und in allen Lebenslagen mehr als ausreichende Kraftreserven zu Buche. Ich meine, dass mit dem Kauf dieses Modells niemand etwas falsch macht, den entweder das Laufgeräusch nicht stört oder der es sogar vielleicht als angenehm wahrnimmt.

Dann habe ich ebenfalls drei Tage lang den SLK 200 BE 7G-Tronic gefahren. Hier passt in meinen Ohren das Laufgeräusch recht gut zum sportlich-kommoden Auftritt des SLKs. Leistungsmäßig reicht sicher auch dieser Motor aus, allerdings braucht er hohe Drehzahlen, wenn man die durchaus vorhandene Leistung auch tatsächlich nutzen möchte. Dann allerdings wirkt der Sound etwas angestrengt, ohne aber für mich wirklich unangenehm zu sein.

Beim cruisen mit niedrigen Drehzahlen stellt sich gerade im Programm "E" eine relative Trägheit ein, die für mich nicht wirklich zu einem sportlichen Auto passen will. Insgesamt hat mir der Benziner aber sehr viel besser als der Diesel gefallen.

Dann habe ich fünf Tage über Pfingsten den SLK 350 BE fahren dürfen. Ich mache es kurz: Da stimmte für mich alles und ich habe bestellt!

Alles in allem hat aber jeder von mir gefahrene Motor im SLK seine absolute Daseinsberechtigung und es werden geschickt sehr unterschiedliche Fahrertypen angesprochen.

--
Grüße aus Hamburg

Björn

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an BjörnM    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 23.06.2012 um 09:44 Uhr   
Hallo Björn

Ich stimme deinen Erfahrungen fast zu 100% zu.
Ich hatte auch über einige Testerfahrungen mit dem R-172 berichtet (250 er Benziner, 350 er , und 2X 250 CDI) Da ich mich als Vielfahrer (30 -35.000) haupsächlich für en Diesel interessiert hatte, bin ich dieses Fahrzeug auch zwei mal Probe gefahren.
Wie du ja auch feststellen konntest, ist das Dieselgeräusch doch immer präsent und die Leistung im ECO-Modus ist mir auch beim Diesel zu wenig im Sport - Modus wäre es O.K. Der Verbrauch den ich damals beim Probefahren ermittelte (bei einem fast neuen Fahrzeug) war mit 6,7 Ltr. O.K.

Aber wie du schon richtig schreibst, hat jede Motorsierung seine Daseinsberechtigung und wird auch ihre Käufer finden.
Hätte ich mir wieder einen SLK gekauft, wäre es dann doch vermutlich auch der 350 er geworden. Aber das Thema hat sich für mich erledigt.

Viel Spass mit deinem SLK.

Gruß Aljubo

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Bärnd

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 7174
User seit 17.01.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.06.2012 um 11:01 Uhr   
iGude,

um mal wieder auf das ursprüngliche Thema des Threads zurück zu kommen ...
... bei meinem 55er zeigt sich jetzt nach 16.000 Km ein Durchschnittsverbrauch von 11,5 Liter. Das KI weist zwar 11,0 Liter aus, aber da ich aufschreibe hab ich da genauere Werte.

Derzeit setzt sich das aus ca. 60% Autobahn, 30% Landstraße und 10% Stadt zusammen.

--
Viele Grüße, Bernd

*** wir sind im Auftrag des Bembels unterwegs ***
Touren & Spass in der Rhön:
http://www.mbslk.de/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=74265&forum=8

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Bärnd    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :497
Mitglieder:    2
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.905.286

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Achtest Du beim Lebensmitteleinkauf mehr auf den Preis als vor dem Ukraine-Krieg?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm