Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Was die Farbe auf den Preis ausmacht! Verblüffend!
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 9
User seit 05.05.2012
 Geschrieben am 05.05.2012 um 07:34 Uhr   
Hallo Michael
Dein Beitrag kam gleichzeitig mit meinem...
Ja das sind Sachen die ich mit meinem Freund auch überprü fe. Die Autos die in Frage kommen sind schon alle geflegt. 2 stehen beim Händler der auch noch Garantie gibt. Also die Entscheidung liegt bei mir. Unterschied ist meistens der Preis, Automatik oder Schaltwagen wobei ich zum Schaltwagen tendiere )und der Motor.
In einen etwas älteren Bericht habe ich gelesen, das man lieber einen 230 Kompressor mit Automatik nehmen soll, weil die am robustesten sind.
Jetzt ist die Frage warte ich bis ein solches Modell in meiner ausgewählten Farbe auf den Markt kommt oder gehe ich einen Kompromiss ein.
Das ist alles nicht so einfach.
Gruß
Schotty

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an schotty    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 9
User seit 05.05.2012
 Geschrieben am 05.05.2012 um 07:38 Uhr   
Danke Michael
Das wusste ich alles nicht. Wieder ein Kriterium bei der Auswahl...


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an schotty    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Chris170SLK

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 899
User seit 03.05.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 05.05.2012 um 08:02 Uhr   
Hallo Schotty,

wenn Du einen grünen 230 K mit 250.000 KM in die engere Wahl gezogen hast, dürfte das Thema Wertverlust beim Wiederverkauf in Abhängigkeit zur Farbe zu vernachlässigen sein. Der hat schon den höchsten Wertverlust hinter sich. Beim Weiterverlauf mit über 300.000 KM wird die Farbe in der Preiskategorie keine all zu grosse Rolle mehr spielen. Mit dem Wagen wirst Du nicht den künftigen Klassikersammler ansprechen.

Aus meiner Sicht ist die Farbe nicht das einzige Kriterium. Das Gesamtpaket muss stimmen. Dieses setzt sich aus KM Laufleistung, Pflegezustand optisch, regelmäßiger und nachgewiesene Werkstattpflege, Anzahl der Vorbesitzer, Unfallfreiheit, Ausstattung (Stoffsitze sind z.B. nicht sehr gefragt) und letztlich auch Farbe zusammen. Da musst Du für Dich die Prioritäten setzen und die für Dich richtige Wahl treffen. Bei Silber oder Schwarz mir schwarzem Leder und Klima kannst Du an sich keinen Fehler machen.

Lieben Gruss

Chris



--
SLK R170 FL Originalzustand mit AMG I Felgen




 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Chris170SLK    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   PeterG

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1455
User seit 01.06.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 05.05.2012 um 10:18 Uhr   


Miwake schrieb:

Um ihn in Richtung 30 Jahre zu bekommen, darfst du ihn nur im Sommer fahren
penibel pflegen sowie richtig lagern, und jährlich checken und einen Ölwechsel
machen.
Alle SLK die das ganze Jahr gefahren werden, werden die wenigsten in einem guten
Zustand die 30 erreichen. Die meisten müßen aufwendig restauriert werden.



Das ist in der Allgemeinheit sicher falsch, abgesehen vom Hinweis auf nötige Pflege/Wartung. Viele Altfahrzeuge leider gerade durch lange Standzeiten (in denen sich der Besitzer nämlich meistens wenig kümmert), während kontinuierlich und regelmäßig gefahrene - und natürlich auch gewartetet und gepflegte - Fahrzeuge viel besser dastehen.
Mehrere Beispiele habe ich im Bekanntenkreis, u. a. einen VW 1600, der nach wie vor ganzjährig als Alltagsauto gefahren wird, dito ein Peugeot 504 Cabrio etc., alles Fahrzeuge, die ansonsten nicht gerade für Langlebigkeit bekannt sind, aber kaum über normale Wartungsarbeiten hinaus reparaturbedürftig sind. Andere, kaum gefahrene und häufig monatelang stehende Fahrzeuge hingegen bedürfen immer wieder aufwendiger Instandsetzungen. Bei regelmäßiger Pflege können ganzjährig genutzte Fahrzeuge durchaus langjährig in gutem Zustand gehalten werden, über Monate eingelagerte oder nicht genutzte PKW verkommen; nicht die Art der Nutzung sondern Wartung und Pflege entscheiden.
Natürlich kann man Fahrzeuge auch professionell einlagern und auf diese Weise zuverlässig für Jahre oder sogar Jahrzehnte konservieren (Entfernung aller Betriebsstoffe, Ersatz durch Konservierungsmittel, Konservierung des Fahrzeugs im übrigen, Einlagerung in Schutzatmosphäre); das dürfte aber nur für hochwertige Sammlerstücke, wo Geld eh keine Rolle spielt, in Betracht kommen.

Gruß
Peter

--
Es geht auch ohne SLK. Macht aber keinen Spaß...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an PeterG    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Chris170SLK

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 899
User seit 03.05.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 05.05.2012 um 11:01 Uhr   
Hallo Peter,

der Miwake hat sicherlich vom Grundsatz her Recht. Wenn ich einen SLK als reines Sommer- und Schönwetterfahrzeug nutze, steht es sicherlich viel besser als ein täglich genutztes Fahrzeug dar. Wenn der Wagen zwischen 1000 und 300 KM im Sommer bewegt und im Winter fachgerecht unter Beachtung einiger Punkte weggestellt wird, sind Standschäden überhaupt nicht zu erwarten. Im Gegenteil - ich fahre über Jahrzehnte quasi einen Neuwagen.

Lieben Gruss
Christoph

--
SLK R170 FL Originalzustand mit AMG I Felgen




 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Chris170SLK    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Chris170SLK

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 899
User seit 03.05.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 05.05.2012 um 11:06 Uhr   
... bei 300 fehlt natürlich eine 0. Also zwischen 1000 und 3000 KM.

Lieben Gruss
Chris

--
SLK R170 FL Originalzustand mit AMG I Felgen




 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Chris170SLK    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 05.05.2012 um 12:49 Uhr   
moin

zum Thema Geschack an Farben sei noch gesagt dass ich mich an Zeiten erinnere, da hatte auschließlich der Bestattungswagen die Farbe Schwarz und ebenso Taxen

So läßt sich heute ja nicht unbedingt von einer frohen Farbkultur bei Autos sprechen, eher Tristess im Autoalltag bestehten aus Silber und Schwarz.

Während weiß und kaffeebraun zur Zeit den Neuwagen signalisieren...

Eine schicke Farbe ist wohl auch heute noch Aufpreispflichtig...??

Gruß Johann

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   PeterG

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1455
User seit 01.06.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 05.05.2012 um 16:05 Uhr   


Chris170SLK schrieb:

der Miwake hat sicherlich vom Grundsatz her Recht. Wenn ich einen SLK als reines Sommer- und Schönwetterfahrzeug nutze, steht es sicherlich viel besser als ein täglich genutztes Fahrzeug dar.




Das kann so sein, ist aber keineswegs zwingend. In Ihrer Pauschalität ist die Behauptung nämlich falsch. Wie schon geschrieben kenne ich täglich ganzjährig genutzte Fahrzeuge mit Oldtimerzulassung in hervorragendem Zustand und nur zeitweise und wenig genutzte ähnliche Fahrzeuge (jüngeren Alters) in dagegen miserablem Zustand.
Und Fahrzeuge die nur 1000-3000 km genutzt werden (also ganz überwiegend rumstehen), bedürfen mindestens der gleichen Pflege wie normal genutzte Fahrzeuge, wenn sie einen guten Zustand behalten sollen.

Gruß
Peter

--
Es geht auch ohne SLK. Macht aber keinen Spaß...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an PeterG    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Chris170SLK

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 899
User seit 03.05.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 05.05.2012 um 16:21 Uhr   
Klar, Pflege muss sein und daran hat es meinen Oldtimern nie gefehlt.

Die gleiche Pflege vorausgesetzt, hat das mit Bedacht und wenig genutzte Sommerfahrzeug eindeutige Vorteile, da weder Wasser noch Salz im Winter Schaden anrichten können. Dazu kommen weitaus geringerer Verschleiss am Fahrwerk und auch der Karosse durch eine zwangsläufig nachlassende Verwindungssteifigkeit. Das braucht man eigentlich nicht zu diskutieren.

Wir haben in der Familie ein Peugeot 504 V6 Cabrio mit orig. 32.000 KM im Neuzustand OHNE Standschäden. Ich möchte gerne einmal den täglich genutzten im Vergleich sehen. Der wird in keinem einzigen Detail nur annähernd an unser Cabrio heran kommen und die ohnehin weiche Karosseriestruktur wird völlig nachgegeben haben. Ich halte Deine Aussage für nicht haltbar.

Lieben Gruss
Chris




--
SLK R170 FL Originalzustand mit AMG I Felgen




 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Chris170SLK    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   PeterG

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1455
User seit 01.06.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 05.05.2012 um 18:45 Uhr   


Chris170SLK schrieb:
Klar, Pflege muss sein und daran hat es meinen Oldtimern nie gefehlt.

Die gleiche Pflege vorausgesetzt, hat das mit Bedacht und wenig genutzte Sommerfahrzeug eindeutige Vorteile, da weder Wasser noch Salz im Winter Schaden anrichten können.



Bei ordentlicher Verarbeitung und Pflege gibt es keine solchen Schäden. Das können gute Fahrzeuge ohne weiteres ab.



Dazu kommen weitaus geringerer Verschleiss am Fahrwerk und auch der Karosse durch eine zwangsläufig nachlassende Verwindungssteifigkeit. Das braucht man eigentlich nicht zu diskutieren.



Natürlich ist der Verschleiß an mechanisch bewegten Bauteilen von der Laufleistung abhängig. D. h. aber mitnichten, dass eine ganzjährige Nutzung dem Erreichen des Oldtimeralters und gutem Zustand entgegensteht, wie ausgangsweise behauptet.
Am besten fährt man gar nicht, dann gibt es auch keinen Verschleiß wäre die sonst logische, aber tatsächlich unsinnige Empfehlung (von der bereits erwähnten professionellen Einlagerung mal abgesehen).



Wir haben in der Familie ein Peugeot 504 V6 Cabrio mit orig. 32.000 KM im Neuzustand OHNE Standschäden.



Das mag ja sein, ist aber zweifelhaft. Vielleicht keine erkannten Standschäden, wenn die Laufleistung stimmt. Oder es ist eben besonders gut darauf geachtet worden, regelmäßig, wenn auch geringe Nutzung und/oder besondere Maßnahmen bei langen Standzeiten, die bei ganzjähriger Nutzung überflüssig sind.



Ich möchte gerne einmal den täglich genutzten im Vergleich sehen. Der wird in keinem einzigen Detail nur annähernd an unser Cabrio heran kommen und die ohnehin weiche Karosseriestruktur wird völlig nachgegeben haben. Ich halte Deine Aussage für nicht haltbar.



Das steht Dir ebenso frei wie mir erhebliche Zweifel an Deiner Aussage. Fakt ist, dass die beiden von mir nur beispielhaft angeführten Fahrzeuge einen begutachteten perfekten Zustand haben, obwohl/weil sie ständig (nicht unbedingt täglich; sofern ich das geschrieben haben sollte, wäre das unzutreffend gewesen) genutzt werden, von den Haltern aber auch entsprechend gepflegt werden. Ich befürchte, Euer 504 würde bei einem Vergleich bestenfalls mithalten können, vermutlich eher ziemlich blass aussehen (von der absurd niedrigen Laufleistung mal abgesehen).
Aber darum ging es mir eigentlich auch nicht; die Behauptung, man dürfe einen SLK nur im Sommer fahren und am besten auch dann so gut wie gar nicht, wenn er die 30 Jahre erreichen soll, ansonsten werde das nur mit aufwändiger Restauration möglich, ist m. E. falsch; das wird mit dem SLK genauso wie mit anderen Fahrzeugen auch bei ganzjähriger Nutzung ohne weiteres möglich sein, wenn man Wartung und Pflege nicht vernachlässigt. Lässt man ihn jeweils ein halbes Jahr oder länger einfach stehen und nutzt ihn auch im übrigen kaum, führt das ohne die nötigen Erhaltungsmaßnahmen ebensowenig zu einem dauerhaften Erhaltungszustand wie bei einem durchgängig genutzten Fahrzeug.

Gruß
Peter

--
Es geht auch ohne SLK. Macht aber keinen Spaß...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an PeterG    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :751
Mitglieder:    8
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.576.065

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Hast Du schon mal Deinen Namenstag gefeiert?

Nein, ich weiß auch nicht, welcher Tag das wäre
Nein
Ja

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm