Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » HiFi und Telecom

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
Schwarz - Automobile Meisterleistungen
zur Foren-Übersicht » » zur Seite HiFi und Telecom 
HiFi und Telecom » » Thema: R170 - Lautsprecher von original Einbaurahmen trennen?
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   mysamana

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 586
User seit 10.09.2008
 Geschrieben am 14.12.2009 um 13:50 Uhr   


Ribero schrieb:
...an den Serienlautsprechern sind Spulen oder Kondensatoren angeklebt meine ich mich zu erinnern.



Hallo,
die Kondensatoren und Spulen sind an dem Bass-LS. Da allerdings zwei Kabel, jeweils HT und TT ankommen, suchte ich die Verbindung (Weiche?).
Nach Deiner Ansicht dürfte ja nur ein Y-Kabel verlegt sein um die Stecker des HT und des TT anzuschließen. Oder habe ich das falsch verstanden.

Kann ich einfach das Kabel des vorhandenen HT nutzen um meine Kabelweiche für den neuen HT miit anzuschließen?

Gruß
Burkhardt

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mysamana    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-63

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6046
User seit 18.12.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.12.2009 um 19:37 Uhr   
Hallo,

die Kondis sind in den Kabeln integriert bzw. eingelötet wenn ich mich Recht erinnere. (Ist aber auch schon länger her, daher nicht hauen )

Müsstest also entweder neue Kabel ziehen oder die Weiche in die Tür mitrein (was ich nicht machen würde) um von da die beiden LS ansteuern zu können.

Zum Klang sehe ich (außer dem angesprochendem Adapter) noch 2 Probleme:
- Zu wenig Leistung
- Akustischer Kurzschluss

Dein Radio wird im besten Fall 4x15-20 Watt an die Lautsprecher bringen und das ist für das Eton-System definitv zu wenig. Du kannst dir dadurch auch die Lautsprecher kaputt machen wenn die integrierte Endstufe am Radio ständig am Limit läuft und aus dem Sinussignal langsam ein Rechteck wird -> Clipping.

Hast du die Türen anständig gedämmt (mit Bitummatten am besten Alubutyl) so dass sich die Frequenzen vom Tiefmitteltöner nicht gegenseitig auslöschen?! Du musst dafür sorgen das der LS fest & dicht verbaut wird und die "Löcher" bzw. Aussparungen in der Tür/Aggregateträger verschlossen werden wie bei einem normalen Gehäuselautsprecher (geschlossenes Gehäuse).

Dem Tiefmitteltöner solltest du außerdem noch einen Hochpass gönnen um ihn im untersten Frequenzbereich nicht zu sehr mechanisch zu belasten -> der Pegel wirds dir danken.

Viele Grüße aus MUC und weiterhin frohes Schaffen!

--
Mercedes-Benz SLK 230
Mercedes-Benz CLK 320

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-63    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   mysamana

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 586
User seit 10.09.2008
 Geschrieben am 16.12.2009 um 07:29 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von mysamana am 16.12.2009 um 07:42 Uhr ]



Müsstest also entweder neue Kabel ziehen oder die Weiche in die Tür mitrein (was ich nicht machen würde) um von da die beiden LS ansteuern zu können.


Die Eton haben eine Kabelweiche. Hierbei wird vom LS-Kabel eine Verbindung direkt zum TT und mittels Kabelweiche zum HT hergestellt.



Dein Radio wird im besten Fall 4x15-20 Watt an die Lautsprecher bringen und das ist für das Eton-System definitv zu wenig.



1. Wieso kann zu wenig Leistung schädlich sein?
2. Laut Bedienungsanleitung des Radios soll es max. 4x 50 Watt leisten, warum meinst Du dass nur 15-20 Watt ankommen?



Hast du die Türen anständig gedämmt


Nein, da ich bisher untesrchiedliche Meinungen zum Thema Dämmung gelesen habe, werde ich wohl erst mal an den Einbauadaptern die Verstärkung bringen und dann mal weiter sehen.

Nachdem ich nun gestern auf die Schnelle die zweite Seite umgebaut habe. Habe ich mal das Radio etwas anders eingestellt. Das Ergebnis ist je nach Qualität der MP3-Datei nun erheblich besser geworden. Ein kleiner Hörtest zeigte mir, dass ich bei mittlerer Lautstärke bei geschlossenen Türen ausserhalb des Fahrzeugs auch noch sehr gut beschallt werden.
Evtl. sollte ich mein Gehör mal checken lassen Man wird halt älter

Bassmiottenfrequenz habe ich auf 80 eingestellt. Highpass uss ich nachschauen. Was ist die Bass Bandbreite, Steht derzeit bei mir auf 1. Ist es richtig, dass je höher die Einstellung je "weicher" das System?

Übrigens habe ich derzeit noch die original HT drin, da Sie annähernd die gleiche Leistung wie die neuen haben. Der Umbau folgt dann bei Zeiten.

Hier noch ein paar Daten zum BT-103:

* Subwoofer Level einstellbar 0-15
* High Pass Filer: off/60/80/100 Hz wählbar
* Basspegeleinstellung: ±14
* Bass Mittenfrequenz: 60/80/100/200 Hz wählbar
* Bass Bandbreite Q wählbar: 4 Bänder (1= enges Band, 4= weites Band)
* Hochtonpegeleinsellung: ±14
* Hochton Mittenfrequenz: 10/12.5/15/17.5 kHz wählbar

Gruß
Burkhardt

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mysamana    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-63

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6046
User seit 18.12.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 16.12.2009 um 09:18 Uhr   
Hallo,

warum zuwenig Leistung für einen LS schädlich sein kann habe ich dir im vorherigen Beitrag schon geschrieben . Der Wirkungsgrad von deinem System ist zwar ziemlich gut, es wird aber erst mit einem kleinem Amp seine volle Leistung zeigen können.

Die Bedienungsanleitung des Radios kann von mir aus auch 4x100 Watt anpreisen, kein Radio der Welt wird dir mehr als ca. 20 Watt an die Lautsprechereingänge liefern (einfache Milchmädchenrechnung was das Radio an Strom aufnimmt, minus der Verlustleistung und minus den Stombedarf der restlichen Komponenten am Radio und dann aufgeteilt auf 4 Kanäle).

Unterschiedliche Meinungen zum Thema Dämmung?! Na die Leute die meinen Dämmung wäre zu "vernachlässigen" hätte ich gerne gesprochen Mann kann sich ja über so einiges streiten, aber nicht da Ein guter Einbau und eine gute Dämmung machen beim FrontSystem den Großteil des Klangs aus, ansonsten wirst du nie das volle Potenzial der Lautsprecher auskosten.
Außerdem sagst du es ja selber:

"Ein kleiner Hörtest zeigte mir, dass ich bei mittlerer Lautstärke bei geschlossenen Türen ausserhalb des Fahrzeugs auch noch sehr gut beschallt werden."

Der Schall soll ja im Innenraum bleiben und nicht die Fußgänger unterhalten (wäre mir zumindest wichtiger).

Die Bandbreite beim Hochpass sollte die Flanke sein 1=6dB, 2=12dB, 3=18dB, 4=24dB, sprich wie "weit" der Filter in das Frequenzband eingreift. 80Hz bei 12dB ist eigentlich ein guter Richtwert, das Ohr entscheidet letztendlich ob es für einen auch die richtige Einstellung ist. Je höher die Flanke desto mehr werden die unteren Frequenzen abgedämpft. Jede 6dB Flanke dreht aber die Phase des Systems um 90 Grad (Ok ist jetzt nicht so relevant für ein 2 Wege Passiv System).

Viele Grüße

--
Mercedes-Benz SLK 230
Mercedes-Benz CLK 320

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-63    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   mysamana

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 586
User seit 10.09.2008
 Geschrieben am 16.12.2009 um 09:29 Uhr   
Danke für die ausführliche Erläuterung....

Bin ja noch lernfähig, auch wenn es immer schwerer fällt...

Welche Adapter und welche Amp (günstig, möglichst unter 200 €) kannst Du denn für mein System empfehlen?

Gruß
Burkhardt

--
SLK 230 K PreFL mit Trauerrand (der bleibt), 10/1999, Blaukeil, INXX Chrombügel, Plexi-Windschott, Gen2, hier und da etwas Edelstahl/Chrom,4-Lamellen-Grill, easycap, Ausstiegsbeleuchtung

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mysamana    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-63

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6046
User seit 18.12.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 16.12.2009 um 20:42 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SLK-CLK am 16.12.2009 um 21:16 Uhr ]

Hallo,

kein Problem! Solltest du noch mehr Infos oder Lesestoff benötigen gibts unter http://www.astrasound.de/ einen Super-Einsteiger-FAQ von einem Mitglied des carhifi-forums und hier noch ein SuperGuide vom Honda-Forum (ok die Komponenten sind teils veraltet):

http://www.maxrev.de/car-hifi-faq-t14323.htm

Wie schon erwähnt wären die HubCar Adapter natürlich das NonPlusUltra, aber mann kann sich auch mit MDF-Ringen behelfen (gibts ja in DIN-Grössen für 10€ oder so) und diese dann bearbeiten?!

Oder zumindest die PlastikAdapter verstärken wie bereits beschrieben.

Ein Amp kostet mittlerweile nicht die Welt.. Hab erst letzte Woche nen Alpine V12 F345 für 50€ bei der Bucht ersteigert. Empfehlenswerte Marken stehen ja schon bei der zuvor erwähnten Seite. Endstuden von m-dimension gehen auch relativ günstig weg, oder eton, alpine, audio system, carpower wanted, hifonics Xi Serie etc. (gibts sooviele). Kannst dich ja auch in den Flohmärkten vom carhifi-forum oder den klangfuzzis umschauen, da sind die Sachen auch meist von guter Hand.

Eine 2-Kanal Endstufe sollte reichen, wenn du günstig an eine 4 Kanal kannst solltest du vielleicht darauf achten das sie entsprechende Weichen hat um das System aktiv zu betrieben und von der Endstufe aus trennen zu können (brauchst dann die Kabelweichen nicht mehr) z.B.: Eton PA 1054.

Ansonsten würde ich dir wie gesagt absolut empfehlen die Türen ordentlich zu dämmen, quasi das A und O!

Viele Grüße aus MUC!

--
Mercedes-Benz SLK 230
Mercedes-Benz CLK 320

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-63    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   mysamana

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 586
User seit 10.09.2008
 Geschrieben am 17.12.2009 um 07:29 Uhr   
Moin,

na das nenn ich doch mal SUPER HILFE. THX.

Gruß
Burkhardt

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mysamana    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Coach

Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 91
User seit 18.07.2009
 Geschrieben am 18.12.2009 um 13:01 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Coach am 18.12.2009 um 13:02 Uhr ]

Hallo Burkhardt

ich stehe momentan vor dem gleichen Problem und habe mich für die Hub-Car - Adapter entschieden.

Der Grund war am Ende der, das ich zunächst die Grundvoraussetzungen für ein Sound-System schaffen möchte.

Dämmen, Kabel ziehen und eine stabile schwingungsfreie LS Befestigung. Dafür gebe ich jetzt ein wenig mehr Geld aus und spare dafür bei den Komponenten ("nur" Canton QS 2.160 vorn)

Statt "Alubutyl" nehme ich "Onduline" (so heißt das glaub ich) von meinem Baustoffhändler. Das ist auch alukaschiertes Bitumen auf Rolle (0,20 x 10m, 1,5 cm stark) zum Preis von 17,00 € pro qm, das an neuralgischen Punkten 2-lagig verwendet wird.

Auf keinen Fall verwende ich Schaumstoff im Inneren der Tür!

Der Amp ist von Hifonics und trifft genau die Leistungserwartungen der LS. Auch hier werden erst ordentlich Kabel verlegt, auf die ich bei einem späteren Wechsel zurückgreifen kann.

Steuergerät soll mal ein Doppel-DIN von Pioneer werden - hat aber noch Zeit.

Auf jeden Fall viel Spaß beim Bauen, und allen vielen Dank, die Ihre bisherigen Erfahrungen in diesem Forum preisgeben, die immer wieder Motivation sind, ein durchaus gelungenes Auto zu "optimieren".

Lars

--
Die SLK-ler aus dem Harz - http://www.hagenwinkel.de

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Coach    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite HiFi und Telecom
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :620
Mitglieder:    8
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community25.421.850

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Betrachtest Du in Geschäften, die Du nicht kennst, die Bewertungen im Intenet?

Ja (fast immer, regelmäßig)
Ab und zu (eher selten, sporadisch)
Nein (eigentlich nie)

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm