Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Oel im Kabelbaum bei undichtem Nockenwellenversteller
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2104
User seit 01.03.2006
 Geschrieben am 19.01.2010 um 20:20 Uhr   


tompike schrieb:
Kabel würde lose herumhängen.



Das hängt bei mir auch nur dumm lose rum

An der linken Seite ist doch ein Schraubloch zu sehen.
Da ist bei mir ein Ventil festgeschraubt, das bei Dir fehlt.

Da ist sicher ein Gewinde drin...schon haste Deinen so wichtigen Befestigungspunkt

--
Käfer 1302,Käfer 1200,Käfer 1303,Ascona A,Ascona A,Kadett C als Rallyeauto,Kadett D als R-A,Audi 80 GT als R-A,BMW 2000 TII,Audi 4000 als R-A,Mercedes 280S W116,Opel Corsa A als R-A,Mercedes 280SE W116,Audi 80,VW Passat Kombi,Nissan Sunny,SLK 230K R170

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an pebu    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   udo230FL

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 187
User seit 09.07.2008
 Geschrieben am 20.01.2010 um 00:39 Uhr   


Combo schrieb:
Da gibts weitaus Besseres!


naja, da möcht ich mal wissen, was du damit meinst.

ich persönlich bin im allgemeinen von der herausragenden technik und speziell langlebigkeit eines mercedes-benz überzeugt!
früher wie heute!
na klar ist die sache mit dem siffenden magneten ärgerlich, wegen der möglichen teuren folgeschäden.'kleine ursache, grosse wirkung' fällt mir dazu ein.Daimler hätt aber zumindest mal die position 'magnet auf undichtigkeit prüfen' im kundendienst aufnehmen sollen.warum das nicht gemacht wird, entzieht sich jeder logik.

trotz ein paar kleiner fehlkonstruktionen, bleibt die sonstige robuste techink, mit teils genialen konstruktionen, die auf langlebige fahrfreude ausgelegt, unangetastet gut! der slk ist ein herausragend tolles fahrzeug. jedenfalls ist das meine überzeugte meinung.


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an udo230FL    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 7
User seit 11.08.2009
 Geschrieben am 20.01.2010 um 11:13 Uhr   
Immerhin, in die Ablage ist mein Brief nicht gewandert. Das Kundenbetretungsteam des Vorstandes der Daimler AG hat mich angerufen und nett und höflich versucht die Hintergründe zu erklären. Der Tenor war: Die Störung durch das ölleitende Kabel bei defektem Magneten der Nockenwellenverstellung käme nicht häufig genug vor, um daraus eine allgemeine Werkstatt- oder Wartungsanweisung ab zu leiten. Es würde schlicht zu teuer, wenn man alle derartigen Störungsmöglichkeiten in die Wartungsroutine auf nehmen würde. Man habe aber daraus gelernt und derartige Störungen würden bei Neuentwicklungen vermieden. Das ist ein Standpunkt, wenn er auch für Fahrer des R170 nicht recht zu überzeugen vermag und dem Betroffenen hilft es nicht. Mir wurde angeboten, im Falle eine Neukaufs eines MB bei dem Preis entgegen zu kommen.
Es bleibt also dabei, jeder R170-Fahrer muß dieses Problem kennen um den drohenden Schaden rechtzeitig selber erkennen zu können.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an wivi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2104
User seit 01.03.2006
 Geschrieben am 20.01.2010 um 15:19 Uhr   


wivi schrieb:
Das Kundenbetretungsteam des Vorstandes der Daimler AG... Der Tenor war:

Die Störung durch das ölleitende Kabel bei defektem Magneten der Nockenwellenverstellung käme nicht häufig genug vor, um daraus eine allgemeine Werkstatt- oder Wartungsanweisung ab zu leiten.

Es würde schlicht zu teuer, wenn man alle derartigen Störungsmöglichkeiten in die Wartungsroutine auf nehmen würde.



Ist aber irgendwie nachvollziehbar.

--
Käfer 1302,Käfer 1200,Käfer 1303,Ascona A,Ascona A,Kadett C als Rallyeauto,Kadett D als R-A,Audi 80 GT als R-A,BMW 2000 TII,Audi 4000 als R-A,Mercedes 280S W116,Opel Corsa A als R-A,Mercedes 280SE W116,Audi 80,VW Passat Kombi,Nissan Sunny,SLK 230K R170

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an pebu    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   HarryB

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4912
User seit 23.03.2004
 Geschrieben am 20.01.2010 um 15:34 Uhr   
> Man habe aber daraus gelernt und derartige Störungen würden bei Neuentwicklungen vermieden.

Sprich, MB macht bei neuen Autos keine Fehler mehr?

Wow, mein nächstes Auto wird dann garantiert wieder ein Benz

Gruß,
Harald

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an HarryB    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Ramius

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8250
User seit 02.03.2006
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 20.01.2010 um 16:10 Uhr   
Mahlzeit,

hin oder her, jeder SLK, der mit ölversifftem Kabelbaum, defektem Steuergerät und undichtem Magneten in die MB Niederlassungen kommt, spült Geld in die Kasen und selbst das ist mal nüchtern geshenen, ein Grund, keine Rückrufaktion zu starten, man würde sich ja finaziell und auch durch Publik des schlechten Images ins eigene Fleisch schneiden.

--
Viele Grüsse

Ralf

Westfalenstammtisch:

http://www.westslk.de
http://westslk.lima-city.de/
_________________________________________
SLK 230 K Special Edition, Brilliantsilber
--------------------------------------------------------------

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ramius    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 67
User seit 18.05.2009
 Geschrieben am 20.01.2010 um 17:27 Uhr   

..Es würde schlicht zu teuer, wenn man alle derartigen Störungsmöglichkeiten in die Wartungsroutine auf nehmen würde...


Ach nee. Wozu entwickelt man dann bitte ein Ölstoppkabel? Kostet immerhin auch ein paar Zigtausend. Für mich klingt das nach Quatsch mit Soße. Den Deckel abziehen und Stecker kontrollieren dauert keine 20 Sekunden. Stecker nicht verölt = alles ok, 1 AW auf die Rechnung aufschlagen. Stecker verölt = Ölstoppkabel verbauen, 2 AW auf die Rechnung aufschlagen und dem Kunden als Sicherheitsmaßnahme verkaufen. Den Kunden möchte ich sehen, der rummault und das nicht haben will.


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Autobahnfink    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 157
User seit 25.03.2007
 Geschrieben am 20.01.2010 um 17:43 Uhr   


Autobahnfink schrieb:

..Es würde schlicht zu teuer, wenn man alle derartigen Störungsmöglichkeiten in die Wartungsroutine auf nehmen würde...


Ach nee. Wozu entwickelt man dann bitte ein Ölstoppkabel?

AFAIK wurde da gar nichts entwickelt. Das Kabel gab es wohl schon für einen anderen Zweck.
Gruß vom Landshuter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Landshuter    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 48
User seit 29.11.2009
 Geschrieben am 21.01.2010 um 11:21 Uhr   
Welchen Inhalt hat dieses Kabel überhaupt?

In der Anleitung für den Umbau des Kabels auf PreFl werden ja beide Enden entfernt und ersetzt. Dafür bräuchte ich ja das Kabel nicht, dann würdens auch die Stecker und Kabel von der Rolle tun.
In der schwarzen Kabelummantelung ist auf den Fotos irgendwas an den Kabeln zu sehen, was ist das?

Habe ich es im Übrigen richtig verstanden, dass ich auch den Magneten des FL verbauen kann und dann nur noch eine Seite des Ölstoppkabels anpassen muss und so auf der ganz sicheren Seite bin?

Ölen ausgetauschte Magneten denn nicht?

Ich würde das ganze als prophilaktische Sicherungsmaßnahme machen um mir später Ärger zu ersparen, also ist FL Magnet + Stoppkabel (mod.) der beste Weg?

Gruß Florian

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an blauerslk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 22.01.2010 um 17:36 Uhr   
Ich habe eben bei meinem 200K (Bj.11/03 )nachgesehen. Kein Öl kein Ölstoppkabel.
Habe noch 10 Monate Garantie und mache danach bis zum 10. Jahr die Anschlußgarantie (514,-€ p.A.).
Braucht mich also nicht zu kümmern.
Gruß aus Köln

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :655
Mitglieder:    3
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.545.308

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Haben die gestiegenen Preise eine Auswirkung auf Deine Urlaubsplanung?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm