SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: Rost am Gummi des Kofferraums
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 148
User seit 27.07.2011
 Geschrieben am 27.06.2012 um 16:06 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von pacha111168 am 27.06.2012 um 16:12 Uhr ]



mersch92 schrieb:

Juch huh,

gestern neue Rostblasen gefunden!




Ach so, hätte ich fast vergessen.

Kontrolliert einmal die vorderen Radhausabdeckungen hinter den Federbeinen.
Eine Kante des Kunststoffes könnte am Blech des Radhauses reiben.
(War bei mir so.)
Was kam denn da zu Vorschein? Genau: ROST.

Genauso an zwei Stellen der vorderen Unterbodenverkleidungen.
Irgendwo, rechts und links, reibt eine Kante von dieser ans Unterbodenblech.
Fazit: ROST.

Also im Prinzip überall dort, wo Kunstoffteile durch Vibrationen auf's lackierte Blech "schlagen", ist es nur eine Frage der Zeit bis er durchkommt; der ROST.

Ich habe auch einmal die Einstiegsleisten abgezogen. Dort war noch kein Rost.
Aber der Lack, wo die Leiste aufliegt, war schon abgeschliefen. Habe da natürlich sofort mit Lack, Karosserieband und Hohlraumwachs Abhilfe geschaffen.
Wäre bestimmt nur eine Frage der Zeit gewesen, bis er auch da durchgekommen wäre; der ROST.
Was mir aufgefallen ist: bei meinem Fahrzeug sind die Rostschäden an der Karosse auf der Fahrerseite wesentlich mehr.
Merkwürdig....

Aber so langsam verliere ich die Lust, weiter an meinem Fahrzeug zu arbeiten.
Ich träume Nachts schon von der braunen Pest - dem

R-O-S-T.

Eine wahrhft tolle Leistung von MB.

Grüße Dirk

Da fällt mir nur eins ein: WAHNSINN!!!!!!!!!!!!!!!!

Aber Dirk, bei dir kommt es mir schon extrem viel vor für 4 Jahre alt, ich tippe fast auf einen Unfall, der schlecht repariert, bzw. lackiert wurde. Deine genannten Stellen, hatte ich noch an keinem, und ich hatte 3 Stück bis jetzt. Alles R171, und glaube mir, bei jedem Auto habe ich genauer geschaut, seit ich dieses Forum hier kenne!!! Jetzt fragst du dich natürlich, warum ich immer noch einen fahre, ich liebe dieses Auto, bis auf das Rostproblem ist er ja echt klasse!!!

Wir sollten uns alle zusammentun, eine Sammelklage bei MB einreichen, mit der Bitte um Wandlung zum R172, da ist der Mist alles mit Kunststoff verkleidet, man sieht es nicht, und regt sich nicht auf!!!



 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an pacha111168    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 721
User seit 09.11.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.06.2012 um 18:03 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von mersch92 am 28.06.2012 um 11:53 Uhr ]



pacha111168 schrieb:
Da fällt mir nur eins ein: WAHNSINN!!!!!!!!!!!!!!!!

Aber Dirk, bei dir kommt es mir schon extrem viel vor für 4 Jahre alt, ich tippe fast auf einen Unfall, der schlecht repariert, bzw. lackiert wurde. Deine genannten Stellen, hatte ich noch an keinem, und ich hatte 3 Stück bis jetzt. Alles R171, und glaube mir, bei jedem Auto habe ich genauer geschaut, seit ich dieses Forum hier kenne!!! Jetzt fragst du dich natürlich, warum ich immer noch einen fahre, ich liebe dieses Auto, bis auf das Rostproblem ist er ja echt klasse!!!

Wir sollten uns alle zusammentun, eine Sammelklage bei MB einreichen, mit der Bitte um Wandlung zum R172, da ist der Mist alles mit Kunststoff verkleidet, man sieht es nicht, und regt sich nicht auf!!!



Hi pacha....;
wahre Worte aus deinen Fingern.

Aber an einen Unfall glaube ich nicht. Der Wagen fährt wie 'ne eins. Da rappelt und klappert nix.
Und wenn du ihn so da stehen siehst, würde man annehmen, er käme frisch aus der Presse.
Lack, Motor und Inneraum alles tip-top; bis natürlich auf den? Genau -

R-O-S-T

Es sind alles nur kleine Stellen, bis auf die unter dem linken Außenspiegel,
und an der Stelle, um die es hier in diesem Thread eigentlich geht, ist absolut noch kein ROST zu erkennen.

Tja, und wie so ein Wagen nach vier Jährchen an der Hinterachse ausschauen darf, kann ich leider auch nicht beantworten.

Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass der Wagen beim Vorbesitzer in so einer Art Treibhaus gestanden haben könnte, keine Ahnung, aber ich werde auf jeden Fall einmal bei meinem vorsprechen und ihm zeigen, was ich so alles entdeckt habe.

Sammelklage? Klar, bin dabei. Auf nach Stuttgart...

...aber ich denke, nützen wird's net viel.
Die wollen doch heute nur noch Neufahrzeuge verkaufen; und der Zweitbesitzer?
Der kann sich dann an dem Haufen ROST erfreuen.

Leider zähle ich nicht zu den oberen 10000, welche sich alle drei Jahre ein Neufahrzeug dieser Größenordnung leisten kann.
Denn dann bräuchte man sich über solche "Kleinigkeiten" kein Gedanken machen.

Grüße, Dirk

--
"Wenn man weiss was man tut, kann man machen was man will."

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mersch92    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 721
User seit 09.11.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 04.07.2012 um 09:57 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von mersch92 am 04.07.2012 um 12:14 Uhr ]

Hallo,

gestern bin ich bei meinem gewesen und habe ihn wegen des Rostproblems angesprochen.

Ha, wie soll's auch anders gewesen sein: SLK? Kann nicht sein! Gibt's nicht!

Tja, und als der Servicemeister dann die Bescherung an Kofferraumdeckel und hinteren Radläufen in Augenschein genommen hat, machte sich Ratlosigkeit in seinen Augen breit.

Da war dann plötzlich von Materialfehler und neuem Kofferraumdeckel die Rede.
Und als ich ihn darauf ansprach, ob's normal wäre, dass nach 4 1/2 Jahren der ganze Hinterachsbereich rosten würde, meinte er nur, dass ja heutzutage da nichts mehr konserviert würde.
Hörte sich für mich so an, als müsste ich damit leben.

Wir haben dann für nächste Woche einen Termin vereinbart, damit die Schäden aufgenommen werden.
Der Meister erzählte mir, dass sie ein spezielles Gerät hätten um feststellen zu können, ob es sich um Steinschläge oder Rost der sich unter dem Lack entwickelt, handele; und sie könnten damit auch gleichzeitig Fotos machen, die dann mit dem ganzen Papierkram nach MB geschickt würden.

Ich habe da nämlich noch kleine "Erhebungen" in der rechten Vordertür und dem linken hinteren Kotflügel entdeckt!
Jaaa, ganz genau, auf der glatten Lackoberfläsche.
Das sieht mir hier ganz und gar nicht nach Steinschlägen aus!

Tja, an der vorderen linken Kotklügelkante wird der Rostpickel wohl von einem Steinschlag herrühren. Da hätte ich wohl schlechte Karten.

Unter der linken Außenspiegelkante habe ich leider schon selbst "Hand" angelegt. Auf dem Schaden werde ich wohl auch sitzen bleiben!
(Wobei meine Frau mich noch ausdrücklich gewarnt hatte, ich solle die Finger davon lassen. )
Toll, habe ja zu dem Zeitpunkt nicht ahnen können, dass ich noch mehr "Unheil" finden würde.

Na ja, mal schauen, was es nächste Woche geben wird.
Ich werde den Meister auf jeden Fall darauf hinweisen, dass auch unter dem Kofferraumgummi nachgeschaut werden soll; was ich aber vorher noch einmal selber machen werde; und ihn auch einmal auf die angerosteten Bremssättel ansprechen.

Sollte alles nicht so funktionieren wie ich mir das vorstelle, werde ich den Verkäufer antriggern und versuchen das Fahrzeug so schnell wie möglich wieder zu veräußern.
Wäre allerdings sehr schade, aber ich habe wirklich keinen Bock darauf für hier produzierten Müll selber Hand anzulegen und zu investieren, damit die Büchse mir nicht in ein paar Jahren beim Fahren zusammenfällt.

Aber eine andere Frage:
wer legt eigentlich fest, dass ein MB-Fahrzeug "Junge Sterne Garantie" erhält?
Bei meinem Wagen kann ich den Slogan "Ein Mercedes wie neu" gar nicht so richtig nachvollziehen....
Waren die blind oder was?

Bis denne...

Grüße, Dirk


--
"Wenn man weiss was man tut, kann man machen was man will."

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mersch92    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 23
User seit 20.08.2007
 Geschrieben am 22.07.2012 um 20:32 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Chica am 22.07.2012 um 20:40 Uhr ]

Hallo!
Bei meinem SLK (6 Jahre alt, 52.000 km, alle Inspektionen bei MB) ist inzwischen auch das Rostproblem am Kofferraumgummi und zusätzlich an der Unterkante des Heckdeckels, quasi unterhalb des Kennzeichens, aber an der Innenkante aufgetreten. Die Reparatur wurde vollständig auf Kulanz erledigt Insofern vielen Dank an MB.
Ich habe nur eine Frage zur Ausführung der Reparatur. Die üblichen Stellen am Kofferraum wurden scheinbar irgendwie gepinselt und dann lackiert (s. Foto). Das sieht ziemlich hässlich aus und fällt sofort ins Auge, wenn man den Kofferraum öffnet. Daher befürchte ich bspw. Fragen, wenn ich den Wagen mal verkaufen möchte.
Könnt Ihr mir sagen, ob das die übliche Art der Reparatur ist und einfach hinterher so aussieht, oder ob man das nicht anders bzw. schöner machen kann? Ich kenne leider die übliche "Technik" nicht und weiß nicht, ob es "normal" ist, dass das so aussieht.
Danke schon vorab. Ich sende ein Foto (Kofferraumecke von oben), aber an allen überarbeiteten Stellen sieht es ähnlich aus.
Chica

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Chica    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 23
User seit 20.08.2007
 Geschrieben am 22.07.2012 um 20:41 Uhr   
Noch ein Versuch mit dem Foto.

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Chica    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 190
User seit 15.05.2010
 Geschrieben am 22.07.2012 um 22:16 Uhr   
Hi Chica,

das es immer mehr SLK´s mit diesem Problem werden, wundert mich nicht.
Auf kurz oder lang werden die meisten betroffen sein, alles eine Frage ob man es bemerkt oder nicht. Ich denke die Dunkelziffer ist recht hoch.
Aber man muss sagen, dass dieses Problem, wenn es früh erkannt wird, keine großartigen Sorgen machen muss und einfach zu beheben ist.
So wie es in deinem Fall gemacht wurde, würde ich mich nicht mit der Ausführung zufrieden geben. Es sieht aus, als ob der Rahmen nach der hoffentlich erfolgten Entrostung und Grundierung mit flexibler Dichtmasse abgepinselt wurde und danach lackiert wurde.
Nicht nur das es heftig aussieht, da wird dir nach kurzer Zeit auch der schwarze Dreck in den Riefen stehen, welchen du nur schwer entfernen kannst.
Ich bin bei so etwas sicher ein kleiner Pingel, aber meine Erwartungshaltung ist bei MB oder einem Vertragshändler zu Recht groß.
Hier ein Bild wie die Stelle bei mir aussieht.
Ist geschliffen, mit MB Filler grundiert und dann lackiert.



   

--
Viele Grüße aus Oberhausen

Andreas

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an shootingstar    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 190
User seit 15.05.2010
 Geschrieben am 22.07.2012 um 22:19 Uhr   
Und noch eines, leider mit Blitz

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an shootingstar    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 23
User seit 20.08.2007
 Geschrieben am 23.07.2012 um 07:41 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Chica am 23.07.2012 um 07:58 Uhr ]

Vielen Dank, Andreas!
Es kann in der Tat flexible Dichtmasse zu sein. Wenn man darauf drückt, fühlt es sich etwas gummiartig an. Zumindest hätte ich gedacht, wenn man schon pinselt, dass man das dann irgendwie abziehen muss, damit es anschließend glatt aussieht. Ich bin morgen sowieso wieder bei meiner MB-Werkstatt und werde das mal ansprechen.
Grüße
Chica

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Chica    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Truden-Charly

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 323
User seit 01.03.2004
 Geschrieben am 23.07.2012 um 19:41 Uhr   
Hallo alle Rostgeschädigten

Es ist sehr ärgerlich, wenn man von einem sogenannten "Premiumhersteller" von so vielen Rostproblemen liest.
Ich denke das Image dieser Fa. wird auf Dauer bestimmt nicht besser.
Aber ich denke jedoch, biss dieser Rostfraß Sicherheitsrelevante Ausmaße annimmt ist die Kiste 20 Jahre alt,das weiß auch Daimler.
Ärgerlich ist es allemal.

Meiner von 5/04 ist noch nichts zu sehen. Vielleicht ist meiner aus Chinablech.

Also Leute aufgepasst beim Autokauf.
Grüße

--
Truden-Charly

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Truden-Charly    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 148
User seit 27.07.2011
 Geschrieben am 31.07.2012 um 02:21 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von pacha111168 am 31.07.2012 um 02:22 Uhr ]

Ich hab jetzt alles mit Wachs konserviert, und hoffe das dann Ruhe ist.
Dichtung abgezogen, und alles schön eingesprüht, und Dichtung wieder drauf.

Gruss

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an pacha111168    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunitySoftgarage
mbslk.de ... The SLK-CommunitySoftgarage

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :301
Mitglieder:    0
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community21.289.497

mbslk.de ... The SLK-Communitychrometec
mbslk.de ... The SLK-Communitychrometec

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogleSuche@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community Gebrauchtwagen @ Autohaus Bühle Gebrauchtwagen Autohaus Bühle

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Update von 2002: Wie pflegst du in der Regel deinen SLK?

reine Handwäsche
SB-Waschboxen
Bürsten-Waschanlagen
Textil-Waschanlagen
Ich lasse waschen (Auto-Pflegedienst)

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2019 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm