Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Selbstbauprojekte Dachmodule R170 ---- www.simpleroof.de ----- jetzt online !
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2107
User seit 01.03.2006
 Geschrieben am 08.03.2007 um 00:38 Uhr   


DucSkywalker schrieb:
Jedes mal wenn ich die Batterie abklemme hab ich irgendeinen Schaden
einmal wars die Lambdasonde und letztens der LMM



Naja, ganz so isses ja nicht

Die Teile sind schon vorher defekt, zumindest außerhalb der Toleranz, die das Steuergerät ohne Parameteränderung 'durchgehen' läßt.

Wenn die Toleranz überschritten wird, werden Parameter wie Zündzeitpunkt, Einspritzzeitpunkt, Einspritzmenge und was weiß ich noch alles angeglichen, damit der Motor zufriedenstellend funzt.
Wenn die Batterie zu lange abgeklemmt wird (vermutlich hält ein Kondensator für kurze Zeit die Spannung), dann vergisst das Steuergerät, welche Teile defekt sind und alle Parameter sind wieder normal.
Damit funzt der Motor natürlich nicht mehr einwandfrei.

So ist mir das leider auch passiert und meine neue Batterie hat mich 80 € (die Batterie selbst) plus 30 € (erfolgloser Fehlerspeicherlöschversuch einer dilletantischen DC-Werkstatt) plus 120 € (eine kompetente DC-Werkstatt, Fehlerspeicher gelöscht und vom LMM einen Ölfilm beseitigt) gekostet

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an pebu    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   häns

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 469
User seit 13.02.2005
 Geschrieben am 08.03.2007 um 10:55 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von häns am 08.03.2007 um 11:17 Uhr ]

Hier noch ein paar Tipps vom Elektronikvolldeppen an die die sich mit Elektrik genau so gut auskennen wie ich.

Schaut euch die Kabel genau an. Hab selbst mehrere falsch angeschlossen, da sich viele ähnlich schaun und es leicht zu verwechslungen kommen kann. In diesem Fall funktioniert natürlich nix.

Das Steuergerät auszubauen hat mir erheblich geholfen, da man dort dann genau die richtigen Kabel identifizieren kann. Vergesst beim Einbau nur nicht, den grauen Stecker zu arretieren, da sonst (wie bei mir) der Scheibenwischer nicht mehr geht.



   


Sicherungskasten:
bei meinem PreFl ist es das etwas dickere der vielen rosa/roten Kabel (Nr. 7) (einadrig). Hab viel rumprobiert, bis ich endlich das Richtige gefunden habe. U.a. hab ich auch mal den Kühlerventilator angesteuert.


Scotchlok 558:
darauf achten, daß das "Metall" wirklich fest reingegedrückt wird, da sonst kein Kontakt entsteht. Mit der Folge daß wieder nix geht.

Die Anleitung vom Dirk ist super, wenn man sie einfach Schritt für Schritt sorgfältig beachtet und danach vorgeht.

Wenn man dann fertig ist und feststellt, daß alles funzt, ist es einfach nur geil. Hier an dieser Stelle möchte ich Dirk einfach nur nochmals danken.

Hoffe, ich konnte dem ein oder anderen helfen.

@Dukeskywalker: ich habe die Batterie nicht abgeklemmt. Lediglich den Zündschlüssel abgezogen. Geht auch.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an häns    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 78
User seit 08.11.2006
 Geschrieben am 08.03.2007 um 10:59 Uhr   


pebu schrieb:



DucSkywalker schrieb:
Jedes mal wenn ich die Batterie abklemme hab ich irgendeinen Schaden
einmal wars die Lambdasonde und letztens der LMM



Naja, ganz so isses ja nicht

Die Teile sind schon vorher defekt, zumindest außerhalb der Toleranz, die das Steuergerät ohne Parameteränderung 'durchgehen' läßt.

Wenn die Toleranz überschritten wird, werden Parameter wie Zündzeitpunkt, Einspritzzeitpunkt, Einspritzmenge und was weiß ich noch alles angeglichen, damit der Motor zufriedenstellend funzt.
Wenn die Batterie zu lange abgeklemmt wird (vermutlich hält ein Kondensator für kurze Zeit die Spannung), dann vergisst das Steuergerät, welche Teile defekt sind und alle Parameter sind wieder normal.
Damit funzt der Motor natürlich nicht mehr einwandfrei.

So ist mir das leider auch passiert und meine neue Batterie hat mich 80 € (die Batterie selbst) plus 30 € (erfolgloser Fehlerspeicherlöschversuch einer dilletantischen DC-Werkstatt) plus 120 € (eine kompetente DC-Werkstatt, Fehlerspeicher gelöscht und vom LMM einen Ölfilm beseitigt) gekostet



Also kann das so gut wie jedem PreFl passieren, weil die Teile ja eher einen kleinen Defekt haben können ( FL nicht ausgeschlossen)

Kann man grundsätzlich sagen, wie lange die Batterie abgeklemmt werden darf?

Gruß
Luke

ps: ohje, bald bin ich mit den Enbau auch dran...*angsthab*

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an boondock    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Player26

Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2338
User seit 04.01.2007
 Geschrieben am 08.03.2007 um 11:02 Uhr   
Anleitung runterladen und du weißt das die Batterie nicht super lange ab ist!!!

--
Hoch und weit bringt Sicherheit!!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Player26    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   DucSkywalker

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 322
User seit 26.03.2006
 Geschrieben am 08.03.2007 um 11:17 Uhr   


häns schrieb:

@Dukeskywalker: ich habe die Batterie nicht abgeklemmt. Lediglich den Zündschlüssel abgezogen. Geht auch.




Hallo!

Welche Version hast du den eingebaut?Die "lite" oder mit Schirpton?
Mfg

--
############DUCATI CORSE############

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an DucSkywalker    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   häns

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 469
User seit 13.02.2005
 Geschrieben am 08.03.2007 um 11:18 Uhr   
@skywalker

Die Vollversion mit Chirp.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an häns    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4470
User seit 08.05.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.03.2007 um 11:46 Uhr   

.
.
.

Also kann das so gut wie jedem PreFl passieren, weil die Teile ja eher einen kleinen Defekt haben können ( FL nicht ausgeschlossen)

Kann man grundsätzlich sagen, wie lange die Batterie abgeklemmt werden darf?

Gruß
Luke

ps: ohje, bald bin ich mit den Enbau auch dran...*angsthab*




Servas.

Meine Batterie war jetzt 4 Monate ab!!!! (da Saisonkennzeichen!)

-- Batterie laden
-- einbauen
-- Zündung an
-- 15min warten, dabei Kennzeichen anschrauben und vor Vorfreude eine rauchen
-- starten !!!!
-- 1x Fensterheber runter- dann wieder rauf
-- Lenrad wg. ASR/ESP links/rechts drehen
-- losfahren

alles wie erwartet OHNE Probleme

--
Gruss, Karsten
___________________________________

... zwei Zweisitzer ergeben zum Glück noch lange keinen Viersitzer...


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Zaskar    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   slk_driver

Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2091
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.03.2007 um 11:47 Uhr   
Hallo zusammen,

habe gerade den Newsletter Nr. 5 versendet.

1.) Zum Thema "Batterie abklemmen": Es ist nicht zwingend nötig, die Batterie abzuklemmen, sondern nur eine Frage der Sicherheit. Ich bin gezwungen Euch darauf hinzuweisen, daß es sonst eine bösen Kurzschluß mit Lichtbogen und Stichflamme geben könnte. Ihr wisst, daß man mit einer Autoabtterie auch schweißen könnte ?!?!
Also , wenn Ihr die Batterie nicht abklemmen wollt, macht es wie die Igel.... GAAAANZ VORSICHTIG !!

2.) Thema Alarm im Fahrzeug konfigrierbar: Wie ich schon schrieb, ist es z.Z. nur über die Lötzinnbrücke SJ1 am Modul konfigurier bar. Man könnte natürlich eine Menge andere Dinge konfigurieren, nur wie macht man so etwas sinnvol, wenn man nur den Dachschalter als Bedienelement hat ?

Ich glaube nicht, daß solche Kombinationen, wie drei mal vor, vier mal zurück, dann sechs mal vor und wieder einmal zurück eine tolle Programmierlösung sind......

Unabhängig davon muss ich Euch mitteilen, daß ich ab Morgen Mittag 9.3.2007 bis Montag Morgen 12.3.2007 nicht erreichbar sein werde, da ich zu meinen Eltenr fahre, denn meine Mama wird am Wochenende 60 !
Bitte habt dafür Verständnis !


Viele Grüße,

Dirk

--
***********************************
S(onne)-L(uft)-K(raftfahrzeug)

Gruß vom slk_driver und HFC-ler !

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an slk_driver    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Player26

Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2338
User seit 04.01.2007
 Geschrieben am 08.03.2007 um 12:16 Uhr   
Hi Dirk! Ich würde die Funktion mit dem zweimal klicken und die fenster fahren zu ohne zu halten sehr gut finden!!! (Siehe Reinhold Modul). Natürlich aber nur wenn es dir nicht zu viel Arbeit macht!!!!! Danke!



--
Hoch und weit bringt Sicherheit!!!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Player26    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

 Geschrieben am 08.03.2007 um 18:45 Uhr   


Player26 schrieb:

Hi Dirk! Ich würde die Funktion mit dem zweimal klicken und die fenster fahren zu ohne zu halten sehr gut finden!!! (Siehe Reinhold Modul). Natürlich aber nur wenn es dir nicht zu viel Arbeit macht!!!!! Danke!


Ich auch !!!
Gruß Egon

--
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein, wie andere mich gern hätten

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :303
Mitglieder:    6
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community25.127.573

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Machst Du den Kauf eines Smartphones davon abhängig, wie gut es reparierbar ist?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm