SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Steuerkette gerissen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 26.09.2005 um 21:21 Uhr   
Moin, moin,

leider muss ich einen weniger erfreulichen Beitrag leisten, bei meinem SLK 230 Kompressor ist bei 206.000 km die Steuerkette gerissen. Während der Fahrt auf der Autobahn bei Tempo 70-80 (Baustelle) ging erst die Ölwarnlampe an, ein paar Meter weiter ging der Motor aus. Ich konnte glücklicherweise noch bis zu einem Rastplatz ausrollen lassen. Motorhaube aufgemacht und da war der Schlamassel. Der ganzen Motorraum war voller ÖL und im Ventideckel klaffte ein faustgroßes Loch, gab den Blick direkt auf das Kettenrad für die Steuerkette frei. Weitere Diagnose "totaler Motorschaden".

Bin absolut ratlos, was da passiert ist. Die Steuerkette ist doch eigentlich wartungsfrei. Auch habe ich vorher kein lautes Rasseln vernommen, welches auf einen defekten Kettenspanner hätte deuten können.

Hat jemand eine Erklärung was da passiert ist?

Außerdem bin ich in Sachen "deutscher Wertarbeit" tief erschüttert. Klappern und irgendwelche kleineren Nickeligkeiten ist man ja beim SLK gewohnt aber einen derart kapitalen Schaden hätte ich nicht erwartet.

Gruß
Smart




 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   HarryB

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4912
User seit 23.03.2004
 Geschrieben am 26.09.2005 um 21:32 Uhr   
Von wem stammt denn die Diagnose "totaler Motorschaden"?

Es stimmt, daß die Steuerkette robuster ist, als z.B. ein Zahnriemen. Es gibt - soweit mir bekannt - auch keine festen Wechselintervalle. Wohl aber Sichtprüfungen, um übermäßige Längung und Verschleiß festzustellen. Bei Dir ist die Kette entweder gerissen oder - wie Du schon richtig festgestellt hast - aufgrund eines Kettenspanner-Schadens abgeflogen.
Daß der Ventildeckel kaputt ist, ist nicht soooo das Problem - er ist beim SLK eh ziemlich labberig. Daß der Motor sofort ausgegangen ist, ist auch logisch und kein Todesurteil - die Ventilsteuerung ist halt lahmgelegt.
Zu dem "totalen Motorschaden": Den gibts erst, wenn die Ventile auf die Kolben getroffen sind - bei einem Kompressormotor mit der prinzipbedingt eher niedrigen Verdichtung eher unwahrscheinlich.

Also keine Panik sondern jemanden anschauen lassen, der "sich damit auskennt"

Gruß,
Harald


--
http://www.clickx.de

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an HarryB    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 44
User seit 10.04.2005
 Geschrieben am 26.09.2005 um 21:35 Uhr   
Das tut mir leid für Dich, auch wenn es Dir nicht weiterhilft.

206.000 km ist eigentlich heutzutage eine "normale" Fahrleistung.

Welches Baujahr "war" Dein SLK, hattest Du ihn scheckheftpflegen lassen ?

Jörg

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Roadrunnner    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Mehi

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2665
User seit 22.04.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 26.09.2005 um 22:18 Uhr   
Hi Smart,

Mein Beileid - sehr schade...

Aber generell liegst Du mit Deiner Vermutung auf totalen Motorschaden ziemlich richtig. Warum?

Zuerst mal bist Du ohne Öldruck gefahren, somit werden wichtige Punkte im Motor (Kurbelwellenlager, Pleullager, Ventiltrieb usw.) nicht mehr mit Öl versorgt und laufen "trocken".
Zweitens, Deine Steuerkette ist - wie Du schon sagtest - entweder abgesprungen oder gerissen. Beides hat zur Folge daß die Nockenwelle sofort stehen bleibt und somit die Ventile in einer x-beliebigen Stellung stehen bleiben. Da sich die Kurbelwelle bis zum Auskuppeln und zum endgültigen Motorstillstand weiterdreht, kommt es unweigerlich zur Berührung zwischen Kolben und Ventil welches im ungünstigsten Fall abbricht, in den Zylinder fällt und bei der nächsten Aufwärtsbewegung des Kolbens (bedingt durch die weiterdrehende Kurbelwelle) vom Kolben in den Zylinderkopf geschlagen wird. Normalerweise bricht dann der Kolbenboden durch und die Teile fallen in das Kurbelgehäuse. Dort gibts dann weiter Kleinholz

Die einzige Möglichkeit den tatsächlichen Schaden zu ermitteln ist eine Demontage des Motors, zumindest mal den Zylinderkopf runter nehmen und schauen was genau passiert ist. Dann kann man weitersehen und Entscheidungen treffen.

Evtl. hast Du ein riesen Schwein gehabt und brauchst wirklich nur ne neue Steuerkette und n paar Kleinteile (wg. Aus-und Einbau des Zylinderkopfes). Ob sich der Aufwand bei Deiner Kilometerleistung allerdings rechnet, kann ich nicht sagen. Vom Gefühl her würde ich sagen Austauschmotor.

Drück Dir die Daumen,

Thomas.

--
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen...außer durch noch mehr Hubraum!

OBST: http://www.slk-obst.de

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Mehi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olaf M

Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 10636
User seit 04.11.2004

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 26.09.2005 um 22:29 Uhr   
Mal mit reingeworfen:
Imho ist der 230er kein Freiläufer?

Gruß

Olaf

--
SLK 230 FL, Linaritblau. Jetzt auch mit Brülltüte SS-Oval.
Und nebenbei: Mein HSV - die Bayern-Killer!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olaf M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   HarryB

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4912
User seit 23.03.2004
 Geschrieben am 27.09.2005 um 08:01 Uhr   
@Mehi:

Nicht gleich so schwarzmalen!

>Zuerst mal bist Du ohne Öldruck gefahren...

Er schrieb, daß er nach dem Aufleuchten der Öldrucklampe eher ausgerollt ist.

>Da sich die Kurbelwelle bis zum Auskuppeln und zum endgültigen
>Motorstillstand weiterdreht, kommt es unweigerlich zur Berührung zwischen
>Kolben und Ventil

Das kann sein, muß aber nicht - je nach Motor. Bist Du Dir sicher, daß der 230er von der Auslegung der Verdichtung/Brennräume eine Überschneidung Ventile/Kolben hat?

Gruß,
Harald


--
http://www.clickx.de

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an HarryB    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 27.09.2005 um 14:12 Uhr   
Klar, im worstcase soll bei sowas schon einmal ein Motorblock von der durch den Kettenschacht gewurstelten Kette 'nen Schuss bekommen haben.

Aber da würde ich erst einmal klären lassen, was wirklich hin ist.

Da ich inzwischen auch 175tkm hinter mir habe, würde mich allerdings wirklich interessieren, ob der 230K ein Freiläufer ist. Wer von der DC-Insidern hier kann dazu eine Ausage machen.

Sollte das der Fall sein, gabs wohl nur Kollateralschäden im Bereich der Kettenführung.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   H-P

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 477
User seit vor Apr. 03
 Geschrieben am 27.09.2005 um 18:10 Uhr   


ROM schrieb:

Mal mit reingeworfen:
Imho ist der 230er kein Freiläufer?

Gruß

Olaf

--
SLK 230 FL, Linaritblau. Jetzt auch mit Brülltüte SS-Oval.
Und nebenbei: Mein HSV - die Bayern-Killer!




Hallo,

was ist denn ein Freiläufer?


Bis dahin

H.-P.

--
audaces fortuna iuvat

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an H-P    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 75
User seit 19.03.2005
 Geschrieben am 27.09.2005 um 18:14 Uhr   
Hallo,

vermute ein Freiläufer ist ein Motor, der bauartbedingt kein hohes Verdichtungsverhältnis hat, das heisst in der höchsten Stellung des Kolbens
gibt es selbst bei gerissener Steuerkette keinen Kontakt mit den dann hängenden Ventilen.

So jedenfalls stelle ich es mir vor.

Gruß aus Köln
Michael

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an MF10    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olaf M

Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 10636
User seit 04.11.2004

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 27.09.2005 um 18:21 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von ROM am 27.09.2005 um 18:22 Uhr ]



MF10 schrieb:

Hallo,

vermute ein Freiläufer ist ein Motor, der bauartbedingt kein hohes Verdichtungsverhältnis hat, das heisst in der höchsten Stellung des Kolbens
gibt es selbst bei gerissener Steuerkette keinen Kontakt mit den dann hängenden Ventilen.

So jedenfalls stelle ich es mir vor.



Völlig korrekt.

---

Ich definiere den "Freiläufer" noch mal konkreter:

Wenn der Zahnriemen (oder halt die SK) reiß, wird logischerweise die Nokenwelle nicht mehr angetrieben. Das heißt, dass die Ventile nicht mehr in Ihrem durch die Nockenwelle im Verhältnis zum jeweiligen Arbeitstakt des einzlenen Zylinders defnierten Lagen befinden, sondern irgendwo anders. Da kommt es praktisch sofort zu einer Kollision und damit zum fatalen Motorschaden.

Die Art der Schwere des Motorschadens kann man am Anfang nicht genau definieren, bedeutet u.a. das es nicht ganz unerheblich ist ob der ZR bei hoher Drehzahl reisst oder ebend bei geringer Drehzahl und wie schnell der Fahrer reagiert (z.B. durch auskuppeln und Motor abstellen).

Ein richtig schwerer Schaden wäre die Abfolge Kolben gegen Ventile, Abriss eines Ventils, Schlag gegen Pleuel, somit weiter auf Lager bzw. Kurbelwelle. Nockenwelle ist eh klar.

Beim Freiläufer ist zwischen Kolben und Ventile immer "Luft", d.h. sie können sich nicht berühren.

---

Soweit dazu - allerdings beantwortet das leider nicht meine Frage ob der 230er ein Freiläufer ist!

Gruß

Olaf


--
SLK 230 FL, Linaritblau. Jetzt auch mit Brülltüte SS-Oval.
Und nebenbei: Mein HSV - die Bayern-Killer!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olaf M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :497
Mitglieder:    7
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community22.876.372

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Welchen Messenger nutzt du hauptsächlich?

What’s App
Signal
Threema
Telegram
iMessage
sonstige
Keinen

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm