.
;
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityMotointegrator
mbslk.de ... The SLK-CommunityMotorintegrator

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R172

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
luukbox - SLK MEDIA VIDEO
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172 
Tipps und Technik R172 » » Thema: Kein Ladedruck und Notlauf
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   TTPlayer

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 394
User seit 24.12.2015
 Geschrieben am 16.03.2024 um 11:57 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von TTPlayer am 16.03.2024 um 12:27 Uhr ]


Und um auch das ins Verhältnis zu setzen:
Ein neuer OM651.980 liegt als Komplettmotor inkl. aller Anbauteile & Nebenaggregate bei ca. 18-20 TEUR, als ReMan-AT-Motor entsprechend bei ca. 13 TEUR. Bei GTC-Gebrauchtmotoren geht's aber 6 TEUR los.


Diese Preise bereiten einem schon körperliche Schmerzen. Vor allem wenn ich bedenke, dass ich das Fahrzeug 2015 mit 7 Monaten und 20.000 km bei einem Mercedes-Händler mit Dieselprämie für 37.000 Euro erworben habe. Dementsprechend würde ich weder 6, 13 und schon gar keine 20.000 Euro in einen Austauschmotor investieren.


Ich hatte bereits früher Bekanntschaft mit Laderschäden - beides VTG-Turbos einmal VW einmal Audi. Allerdings bei deutlich höheren Laufleistungen (180k und 380k Kilometer).
Den letzten von mir selbst eingebauten Turbolader hatte ich vor etwa 6 Jahren über STK-Turbotechnik bezogen. Den Laden gibt es sogar noch.
Es war ein sogenannter "remanufactured" Turbolader und war direkt von BorgWarner an mich verschickt worden. Das Teil sah aus wie neu und funktionierte auch so.

Was den Mercedes-Lader angeht werde ich wohl ebenfalls einen so aufgearbeiteten Lader beziehen, entweder von Schlütter oder BE Turbo, wer halt günstiger ist.
Und ich würde wetten, dass auch dieser direkt von BorgWarner an mich verschickt wird -).

Eine Möglichkeit gewerblich Teile zu beziehen habe ich, das ist also kein Problem.

Einen Ölwechsel werde ich auf jeden Fall machen und mir Öl und Filter genauer wie sonst ansehen.
Der letzte Ölwechsel war vor 11 Monaten und etwa 8.000 km. Als Öl hatte ich das Fuchs Titan GT1 Flex C23 5W30 verwendet. Allerdings liest und hört man öfter, dass speziell für den OM651 ein 5W40 die bessere Wahl wäre.
Bisher war der Motor aber völlig unauffällig was seine Geräuschentwicklung angeht und von daher auch keine akustischen Hinweise, dass er sich im Inneren selbst zerspant.

Das ich beim Ladertausch die ölführenden Leitungen zum Turbo zumindest reinige und spüle ist Pflichtprogramm. Vielleicht gehe ich auch ganz auf Nummer sicher und mache sie neu.

Ich bin geneigt den Ausfall des Laders zunächst unter "Pech gehabt" zu buchen, da man alle technischen Unwägbarkeiten sowieso nie ausschliessen kann.
Immerhin 9 Jahre und über 90.000 km ist jetzt zwar keine rekordverdächtige Haltbarkeit, aber auch nicht unterirdisch schlecht für ein doch hochbelastetes Bauteil.


@chris_slk
Bzgl. der Teilenummer und der vorgehensweise bei der Suche im EPC würde ich mich aber noch über eine kleine Hilfestellung freuen, da ich gerade etwas verwirrt bin.

Bei eine Suche anhand meiner kompletten FIN bekomme ich lediglich die Teilenummer A 651 090 62 80 für den Lader mit dem Hinweis "ab Motornummer 30150193 und ab Datum 01/12/2009" angezeigt. Zu dem Zeitpunkt gab es den SLK172 noch gar nicht und als Diesel erst Recht nicht?

Bei einer Suche anhand des Baumuster 172403 beginnt es mit o.g. Teilenummer die aber später (mehrfach) ersetzt wurde, letztmalig durch die A6510901586.
Also sollte ich bei der Ersatzteilsuche mit der letzten Teilnummer den benötigten Austauschlader doch korrekt identifizieren können?

Gruß ttplayer




 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an TTPlayer    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3835
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 16.03.2024 um 14:47 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 16.03.2024 um 20:13 Uhr ]



TTPlayer schrieb:
Diese Preise bereiten einem schon körperliche Schmerzen. [...] Dementsprechend würde ich weder 6, 13 und schon gar keine 20.000 Euro in einen Austauschmotor investieren.


Ich finde die Preise eigentlich ganz OK, bin dahingehend aber auch abgehärtet bzw. kenne mit dem M152 auch ganz andere Preise & Relationen...





TTPlayer schrieb:
Einen Ölwechsel werde ich auf jeden Fall machen und mir Öl und Filter genauer wie sonst ansehen.
Der letzte Ölwechsel war vor 11 Monaten und etwa 8.000 km. Als Öl hatte ich das Fuchs Titan GT1 Flex C23 5W30 verwendet. Allerdings liest und hört man öfter, dass speziell für den OM651 ein 5W40 die bessere Wahl wäre.
Bisher war der Motor aber völlig unauffällig was seine Geräuschentwicklung angeht und von daher auch keine akustischen Hinweise, dass er sich im Inneren selbst zerspant.


Ich würde, wie bereits erwähnt eine Ölprobe ziehen & analysieren lassen und den Rest ggf. durch einen Lackierfilter laufen lassen.
Soweit ich informiert bin sterben die Gleitlager der Turbos auch gerne mal aufgrund von Ölverdünnung durch Kraftstoff, u.a. weil die Schmiereigenschaften leiden und weil der Kraftstoff einen Teil der Additive & Detergenzien zerstören soll. U.a. deswegen auch die Analyse.

In Puncto Öl (ohne das hier in einen Öl-Thread zu verwandeln...) verwende ich seit einigen Jahren in allen meiner Fahrzeuge nur noch Ravenol USVO-Öle (selbst der Rasenmäher bekommt das und zwar die Reste die vom VST übrig bleiben...).
Im Alltags-Diesel nutze ich das Ravenol RUP was mMn ein sehr gutes Low-SAPS-Öl ist. Das würde ich dir auch empfehlen...





TTPlayer schrieb:
Bei eine Suche anhand meiner kompletten FIN bekomme ich lediglich die Teilenummer A 651 090 62 80 für den Lader mit dem Hinweis "ab Motornummer 30150193 und ab Datum 01/12/2009" angezeigt. Zu dem Zeitpunkt gab es den SLK172 noch gar nicht und als Diesel erst Recht nicht?


Richtig, der Diesel war ab Ende 2011 bestellbar.
Maßgeblich ist hierfür aber das Motor-Baumuster (651980) und nicht unbedingt das Fahrzeug-Baumuster (172403). "Ab Motornummer ..." schließt diese Motornummer + alles was danach kam ein, solange kein "bis Motornummer" angegeben ist.
Das Motor-BM bzw. bestimmte Teile des Motor-BMs kann / können als solches auch durchaus vorher in anderen BR verwendet worden sein, aus diesem Grund kann es zu solchen "unlogischen" Konstellationen kommen.
Beim 651911 werden z.B. in der C-Klasse BR 204 die gleichen Lader verwendet und die "Ersetzt durch"-Situation ist identisch, nur wurde der Motor dort bereits 2008 verwendet.





TTPlayer schrieb:
Also sollte ich bei der Ersatzteilsuche mit der letzten Teilnummer den benötigten Austauschlader doch korrekt identifizieren können?


Ebenfalls richtig.


--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   TTPlayer

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 394
User seit 24.12.2015
 Geschrieben am 21.03.2024 um 14:14 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von TTPlayer am 21.03.2024 um 14:28 Uhr ]

So, heute war es soweit und ich bekam ein etwas schwereres Paket per UPS direkt aus Polen von BorgWarner.

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an TTPlayer    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   TTPlayer

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 394
User seit 24.12.2015
 Geschrieben am 21.03.2024 um 14:18 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von TTPlayer am 21.03.2024 um 14:24 Uhr ]

Laut Rechnung handelt es sich um einen Abgasturbolader für die Mercedes Teilenummer A6510901586, bezogen über

BE Turbo, Teilenummer 128873RED

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an TTPlayer    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   TTPlayer

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 394
User seit 24.12.2015
 Geschrieben am 21.03.2024 um 14:25 Uhr   
Verkauft werden die Dinger als "Remanufactured"



   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an TTPlayer    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   TTPlayer

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 394
User seit 24.12.2015
 Geschrieben am 21.03.2024 um 14:27 Uhr   
Was daran "überholt" sein soll, ist mir aber schleierhaft.

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an TTPlayer    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   TTPlayer

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 394
User seit 24.12.2015
 Geschrieben am 21.03.2024 um 14:27 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von TTPlayer am 21.03.2024 um 14:51 Uhr ]

Für mich kein Unterschied zu einem Neuteil, abgesehen natürlich vom Preis



   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an TTPlayer    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3835
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 21.03.2024 um 20:48 Uhr   


TTPlayer schrieb:
Was daran "überholt" sein soll, ist mir aber schleierhaft.


Danke für die Bilder & die Rückmeldung zu BE-Turbo.

Vernünftig überholt, d.h. beim Hersteller zerlegt, gereinigt, vermessen, Verschleißteile ausgetauscht, überarbeitet, neu eingemessen / kalibriert, sieht eben nicht nur aus wie neu sondern ist es auch nahezu.
Bei Mercedes-Austauschteilen (Reman) sieht die Sachlage ziemlich ähnlich aus.

Dann gutes Gelingen beim Aus- und Einbau!

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   TTPlayer

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 394
User seit 24.12.2015
 Geschrieben am 23.03.2024 um 17:04 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von TTPlayer am 23.03.2024 um 17:43 Uhr ]

So, kaum 6 Stunden später, und schon ist der defekte Turbo draußen -(.
Zu allem Elend hatte ich zunächst versucht, den Turbo basierend auf der WIS/ASRA-Beschreibung auszubauen. Ein absolutes Desaster.
Einzige Möglichkeit das Ding ohne Komplettausbau des Motors zu entnehmen ist die Demontage des Abgaskrümmers. Davon steht dort allerdings kein Wort -).

Nach so einer Aktion kann man verstehen, dass bei uns keiner mehr KFZler lernen will.

Die Welle des großen Turbos ist auf Block. Die Rotoren sowohl auf Abgas- als auch Luftseite sehen noch gut aus.Allerdings stand im Bogen des unteren Ladeluftrohrs ein schöne Ölpfütze.

Ölleitungen, Hohlschrauben sowie das Öl, habe ich mir angesehen und keine Fremkörper, Späne, Verstopfungen oder ähnliches gefunden. Kurzum - ich weiß nach wie vor nicht warum er aufgegeben hat.

   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an TTPlayer    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Slappyjoe

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 716
User seit 25.09.2014
 Geschrieben am 27.03.2024 um 21:00 Uhr   


TTPlayer schrieb:

So, kaum 6 Stunden später, und schon ist der defekte Turbo draußen -(.

Nach so einer Aktion kann man verstehen, dass bei uns keiner mehr KFZler lernen will.




Sehr schön bebildert. Vielen Dank dafür.
Auch wenn das natürlich nur die geringe Anzahl der SLK Dieselfahrer betrifft....
Auch wenn der OM651 ein "Weltmotor" ist, hat er seine Macken...

Bau bei diesem Aggregat mal die Luftdrosselung auf der Abgasrückführseite aus...
Nach Abschluß der Arbeit (wenn du es durchziehst) bist reif für die Klapse


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Slappyjoe    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :736
Mitglieder:    0
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community27.634.858

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Wirst Du zur Fussball-EM eine Deutschland-Deko an Haus oder Wohnung haben?

Ja
Nein, habe ich aber früher gemacht
Nein, habe ich noch nie gemacht
Nein, Fussball interessiert mich nicht

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2024 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm