.
;
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityMotointegrator
mbslk.de ... The SLK-CommunityMotorintegrator

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: Brauche Erklärbärhilfe für Drehmomentschlüssel
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   motorburner

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 554
User seit 21.01.2019
 Geschrieben am 23.09.2023 um 08:33 Uhr   
Wenn man eine AHK montiert ist meist Dickschicht-Unterbodenschutz an den Längsträgern.
Dieser muss zwingend entfernt werden, da die AHK sonst quasi gedämpft am Längsträger anliegt und die Anhängevorrichtung sich unweigerlich lösen wird.

Drehmoment in der Hand sehe ich immer wieder gerade die "alte Schule" und am Ende ist es oft zu fest, Schrauben überdehnt und lösen sich auf Grund des Vorspannkraftverlustes.

Ich ziehe auch nicht jede Schraube mit Drehmoment fest.
Aber alles was in irgend einer Form mit Dichtflächen zu tun hat und alles wo ich das Drehmoment herausbekomme. Gerade wenn ein zusätzlicher Drehwinkel gefordert ist und dann auch mit neuen Schrauben.
Aber das muss jeder selbst wissen.

Ich konnte das Cabrio meiner Frau günstig kaufen weil man es mit Drehmoment und Drehwinkel nicht so genau genommen hat.
Die Kurbelwellenriemenscheibe welche auch das Kettenrad befestigt bekommt 150Nm und 180° und hatte sich nach 20tkm gelöst.

--
230 K vor Mopf

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an motorburner    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3653
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 23.09.2023 um 11:01 Uhr   


motorburner schrieb:
Wenn man eine AHK montiert ist meist Dickschicht-Unterbodenschutz an den Längsträgern.
Dieser muss zwingend entfernt werden, da die AHK sonst quasi gedämpft am Längsträger anliegt und die Anhängevorrichtung sich unweigerlich lösen wird.

Drehmoment in der Hand sehe ich immer wieder gerade die "alte Schule" und am Ende ist es oft zu fest, Schrauben überdehnt und lösen sich auf Grund des Vorspannkraftverlustes.

Ich ziehe auch nicht jede Schraube mit Drehmoment fest.
Aber alles was in irgend einer Form mit Dichtflächen zu tun hat und alles wo ich das Drehmoment herausbekomme. Gerade wenn ein zusätzlicher Drehwinkel gefordert ist und dann auch mit neuen Schrauben.
Aber das muss jeder selbst wissen.

Ich konnte das Cabrio meiner Frau günstig kaufen weil man es mit Drehmoment und Drehwinkel nicht so genau genommen hat.
Die Kurbelwellenriemenscheibe welche auch das Kettenrad befestigt bekommt 150Nm und 180° und hatte sich nach 20tkm gelöst.

--
230 K vor Mopf



OK, Schiermittel am Gewinde, „federnde“, oder auch
gleitenden Auflageflächen, auch Unterlegsscheiben, dies hat der Konstrukteur und der Monteur natürlich zu beachten. Entweder er „überzieht“ die Schraube in die bleibende Verformung und Schädigung, mit Ausnahme der Dehnschrauben, dies ist aber ein spezielles Kapitel, oder er bekommt nicht die nötige Verspannkraft. Ist mir bekannt.

Um es hier dann abzukürzen, die Montage bei mir war nicht, wie aus dem Text auch herauszulesen, die Montage einer AHK ans bzw. unters Auto, tu ich mir in meinem Alter zumal alleine nicht mehr an, sondern der Zugkugelkupplung an Anhängern auf verzinkten Anhängerdeichseln, da war nichts mit Unterbodenschutz.

--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4820
User seit 26.09.2011
 Geschrieben am 23.09.2023 um 15:14 Uhr   
Hab ich ja auch nicht behauptet sondern nur als Beispiel das ich obwohl ich nicht alle Drehmomente einhalte nicht völlig verblödet bin.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Glatze11    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Jürgen1965

Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1432
User seit 22.05.2017

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.09.2023 um 15:52 Uhr   
Ich denke die Funktionsweise wurde bestens erklärt.
Darum ging es hier.




--
Viele Grüsse

Jürgen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Jürgen1965    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Professor Fate

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 424
User seit 12.09.2021
 Geschrieben am 24.09.2023 um 01:01 Uhr   
Ich habe nichts dagegen, wenn die Diskussionen und die Erfahrungserzählungen weitergehen, und lese da sehr gerne interessiert mit.

Daniel

--
Push the button, Max!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Professor Fate    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4820
User seit 26.09.2011
 Geschrieben am 24.09.2023 um 15:23 Uhr   
Dann setz ich mal einen drauf.
Ich meine es gibt einen Drehmomentschlüssel der vermutlich sogar von Hazet war der eine ausziehbare Verlängerung hat.
Den hat in einem Video ein Experte für eine Kurbelwellenmutter angesetzt.
Wie passt das denn jetzt zusammen?

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Glatze11    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3653
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 24.09.2023 um 18:38 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von psr-slk am 25.09.2023 um 11:50 Uhr ]

zum Drehmomentschlüssel mit Verlängerung. Das Video, welches Daniel mit seinem Threadstart einstellte https://www.youtube.com/watch?v=geTCHJEjZso
zeigte doch, dass es Drehmomentschlüssel oder gar Aufsätze gibt, die das Drehmoment direkt auf der Achse des Vierkantes messen und nicht über eine Waagefunktion = Hebelwirkung auf der einen Seite resultiert in der Hebelwirkung auf der anderen Seite.
Dazu dann mein Hinweis, wird das Rohr auf der einen Seite durch die Verlängerung mit weniger Last „abknicken“ kann es auf der anderen Seite die geforderte höhere Last nicht mehr anbringen.

Das 100 Kg (bildlich) Kind auf dem einem Meter Rohr was bis 200 Kg tragen kann bis zur Mitte der Wippe kann ich mit einem 50 kg Kind auf 2 Meter Rohr in die Waage bringen, wenn das Rohr selbst im Widerstandmoment stabil genug ist um nicht am Drehpunkt bei 100 Kg abzubrechen.
Würde ich nun einen schwergewichtigen 150 Kg Erwachsenen in die Waage bringen wollen und das kurze 1 m Rohr hält dies mit den 200 Kg noch aus, müsste ich mit dem 50 Kg Kind statt 2 m ein 3 m Rohr nehmen und das knickt nun weg, weil nun trotz nur 50 Kg am Drehpunkt 150 Kg wirken, aber bei unveränderter Rohrdicke nur 100 möglich waren.
--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Diplomforenuser
Diplomforenuser
Beiträge: 1289
User seit 09.10.2016
 Geschrieben am 25.09.2023 um 20:36 Uhr   
gut, daß das ganze per offiziellem hazet meßgerät in dem video bewiesen wurde. sonst hätte ich auch meine probleme, mir das vorzustellen.

da man aber die handkraft bei diesem quasi zweigeteilten schlüssel nicht am vorderen teil direkt in den vierkant einbringt, sondern am hinteren, ist dieser als verlängerung zu sehen, dessen eingestellte auslösekraft eben nur in einer bestimmten entfernung vom knickpunkt korrekt ist.

--
--------------------------
R170 230 FL 5/2000

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an enrgy    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   zermanik

Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1790
User seit 21.08.2016
 Geschrieben am 26.09.2023 um 10:29 Uhr   
Ein weiteres gutes hat der Drehmomentschlüssel bei seiner Anwendung noch, außer das die angezogene Schraube nicht überdehnt wird und abreißt.
Alle Schrauben , die mit vorgeschriebener Anzugskraft gezogen wurden , lassen sich hinterher auch wieder leichter lösen.

Nicht so wie ich , beim Radwechsel eines Magirus Deutz Jupiter 6x6 Vorderrades auf Übung.
Da musste ich, der Radschlüssel reichte nicht aus, noch eine 50 Zentimeter Rohrverlängerung nehmen und vom Kotflügel auf das Rohr springen um die Schrauben zu lösen.



--
200 Kompressor Pre. FL. Brillantsilber Schwarzes Leder Italien Reimport. 192 PS und Originalzustand Bj. 99 / km. Stand 103000

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an zermanik    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3653
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 26.09.2023 um 11:03 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von psr-slk am 26.09.2023 um 11:06 Uhr ]



zermanik schrieb:
Ein weiteres gutes hat der Drehmomentschlüssel bei seiner Anwendung noch, außer das die angezogene Schraube nicht überdehnt wird und abreißt.
Alle Schrauben , die mit vorgeschriebener Anzugskraft gezogen wurden , lassen sich hinterher auch wieder leichter lösen.

Nicht so wie ich , beim Radwechsel eines Magirus Deutz Jupiter 6x6 Vorderrades auf Übung.
Da musste ich, der Radschlüssel reichte nicht aus, noch eine 50 Zentimeter Rohrverlängerung nehmen und vom Kotflügel auf das Rohr springen um die Schrauben zu lösen.



--
200 Kompressor Pre. FL. Brillantsilber Schwarzes Leder Italien Reimport. 192 PS und Originalzustand Bj. 99 / km. Stand 103000



Habe gegoogelt, auf dem Magirus mit den eckigen Kotflügeln habe ich beim Kat-Dienst 1975 den „2er“ gemacht
Aber ich denke mal, LKW Radschrauben sind doch ein wenig größer als die M10 am PKW. M14 oder gar M 16 dürfte da üblich sein und da sind wir bei empfohlenen Anzugsmomenten zwischen 120 bis 230 Nm. da braucht man schon „Muckis“ oder längere Hebel, siehe Beispiel Schaukel. Hinzu, gerade die Bundesfahrzeuge, Bund, Zivildienste sind mehr Steh- als Fahrzeuge (13000 km in 30 Jahren nicht selten 😀 ), oft deren Reifen noch aus dem letzen Jahrtausend und die Radschrauben über die Zeit der fast unendlichen Wechselintervalle der Reifen schön festgerostet.

--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :759
Mitglieder:    1
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community27.372.710

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Kannst Du die Entscheidung des DFB, zum Ausrüster Nike zu wechseln?

Ja, wer das beste Angebot abgibt, soll den Zuschlag erhalten
Nein, aus Tradition bin ich gegen den Wechsel
Nein, beim DFB kommt für mich nur ein deutscher Sportartikelhersteller in Frage
Für mich ist das nicht wichtig

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2024 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm