.
;
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityMotointegrator
mbslk.de ... The SLK-CommunityMotorintegrator

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:






zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: Internet per Glasfaser
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   QT

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8594
User seit 17.04.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.12.2022 um 10:01 Uhr   
Hi Peter,

was soll man Dir schreiben, wenn Du ja zufrieden bist? Für Kabelnetz bleibt das Problem des "shared Medium". Sprich alle Teilnehmer hängen an 1 Kabel. Wenn jemand in Deinem Segment ein defektes Gerät ans Kabel hängt, dann kannst Du die Auswirkungen davon auch an Deinem Anschluss spüren (zB Artefakte beim TV oder sonstiges). Bis Vodafone solche Störer ausfindig gemacht hat, vergehen gerne mal Wochen.

Ja, Du hast den 1Gb/s Anschluss. Den hab ich auch. Aber unser Upload mit nur 50Mb/s steht in einem krassen Diskrepanzverhältnis dazu. Warum? Ganz einfach: die Frequenzen um den Upload zu erhöhen, werden von den Fernsehkanälen belegt. Solange Vodafone nicht nen harten Schnitt macht und sich endlich von TV im Kabel verabschiedet, werden all die bisher genannten Probleme bleiben. Sprich kleiner Upload, Störgeräte usw.

Übrigens, das System auf dem Tablet des Technikers heißt SBC Portal. Hier können Sie von egal wo, Deine Anschlußwerte ablesen und erhalten meist farblich gekennzeichnet bereits eine Indikation ob gut oder schlecht. Vodafone könnte hierauf basierend natürlich per se selbst aktiv werden und schlechte Anschlüsse verbessern. Ja, das könnten sie, die Realität kennst Du selbst.

Techniker Kommentar: Geschwindigkeiten, die wohle ein Privatnutzer nie braucht --> 640K is more memory than anyone will ever need

Wenn ich die angebotenen Bandbreiten meines zukünftigen GF-Anbieters anschaue, so bietet er bereits HEUTE im Business Bereich einen symetrischen 3Gb/s (Download UND Upload) an. Bitte wo haben DSL oder Kabel dieses Potential jemals? Das wird es niemals geben. Ob man es braucht, wird man sehen...

Nette Typisierung, die ich mal in 1 YT Video sah:

DSL == Feldweg
Kabel == Bundesstraße
Glasfaser == Autobahn

Und lieber lade ich GB großes Update in Minuten runter als in x Stunden. Auch wird sich mMn die Nutzung in die anderen Richtung (Upload) stark verändern in Zukunft und hier ist Kabel arg in Not und DSL sowieso jetzt schon limitiert.

Aber es wundert mich auch nicht, dass gerade in Deutschland die Fraktion "100 Mb/s ist ausreichend, was soll ich mit Glasfaser" groß ist. Kann man nur hoffen, daß dadurch der Ausbau nicht ausbleibt und halt lediglich diese Wohnungen/Häuser allein abgehängt bleiben.

Und wer meint, Firma XY kommt in x Jahren zurück, nur um Dein einziges Haus anzuschließen, der wird mMn viel Zeit in Hotlines verbringen bis das jemals passieren wird und dazu wird es natürlich viele € kosten, die man aktuell komplett spart. Mein Anschluß wird in Summe 775€ kosten inklusive eines aktiven Internetanschlusses. Das sind im Schnitt 32,30€ im Monat. Da muss ich wirklich nicht lange überlegen. Achja, mein T-Telefonanschluß hat mich im Jahr 2017 des Hausbaus rund 600€ gekostet und dafür bekam ich nichts außer das Kabel in den Keller. Da war nicht noch Internetnutzung o.ä. inklusive, Da finde ich das GF-Angebot schon ein Schnäppchen dagegen. Kabel kostete übrigens 300€, wenn man 1 Tarif bucht und 999€ als Passivanschluß. Hier ist Glasfaser bisher am günstigsten.

Ich lade Dir gleich mal noch 1 schönes Bild hoch, wo Du den Kabelabzweiger zu unserem Haus siehst. Da wird das Problem von der COAX Technik schnell deutlich.

VG,
Achim

--
R171 280 PreFL 'Silberpfeil', iridium/schwarz, 7G+Paddle
Comand APS, MSpeed DSM, Bilstein B16 PSS9
///AMG Optik/Aerowings/KI/V8 ESD/Styling V & III

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an QT    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   QT

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8594
User seit 17.04.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.12.2022 um 10:05 Uhr   
Von links kommt das Signal in den Abzweiger und auf der rechten Seite geht das obere Kabel in unseren Keller und das untere weiter in die Strasse.


   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an QT    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   QT

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8594
User seit 17.04.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.12.2022 um 10:07 Uhr   
Als der Mitarbeiter den Abzweiger montiert hat, musste er die Leitung erstmal trennen. Es dauerte keine 5 Minuten bis die ersten Nachbarn kamen, warum ihr Internet und TV gerade nicht mehr gingen



   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an QT    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   QT

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8594
User seit 17.04.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.12.2022 um 10:08 Uhr   
Kabelquerschnitt


   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an QT    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   QT

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8594
User seit 17.04.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.12.2022 um 10:14 Uhr   
Ich habe auch eine Software im Einsatz, die 24x7 die Auslastung in meinem Kabelsegment aufzeichnet, damit ich zB sehen kann, wann hier zu viele Nutzer im Netz sind und es zu Überlastungen kommt. Ist ja auch ein häufiges Problem in einigen Segmenten, dass so viele Tarife verkauft wurden, dass die Kapazität des Segments nicht mehr genügt. Du kannst pro DOCSIS Kanal ca. 50Mb/s rechnen. Bei rund 30 Download Kanälen im Segment macht das dann 1,5Gb/s. Wenn Du schon 1Gb/s hast und die aktiv nutzt, bleiben ja für die anderen nicht mehr so viel...


   

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an QT    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3679
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 02.12.2022 um 16:30 Uhr   
Hallo Achim,
ich bin nun technisch da nicht vom Fach, aber ich denke mal die Zeit weiterer starker Zunahme an Nutzern des TV Kabelnetzes in Privathaushalten ist vorbei.
Satelitten-TV kam schließlich erst nach dem noch von der alten Post in den frühen 80ern geschaffenen Kabel-TV ins Spiel, war zudem was Senderauswahl und Kosten, von der Anschaffung der damals notwendigen Receivern und Installation günstiger.
Die Diskrepanz Download zu Upload verwundert mich auch, ist für mich aber kein (aktuelles) Problem als Privatnutzer.
Und wie geschrieben, das TV-Kabelnetz ist auch längst nicht mehr komplett aus Kupfer. Überlastung durch viele Nutzer, davon habe ich in den nun 7 Jahren nichts bzw. vielleicht wenig bemerkt, seit dem Wechsel, der Übernahme Vodafone vor 3 Jahren.
Als ich hier vor 22 Jahren in unser EFH zog, in ein Haus erbaut 1980, war halt nur Telefon-Kabel und TV Kabelanschluss vorhanden. Ich hatte überlegt, wir machten eine mehrmonatige Sanierung, auch eine TV-Satelittenanlage zu installieren, der Aufwand jedoch 2,5 Stockwerke mit unabhängigen Anschlüssen zu versorgen war zu aufwendig. Ein Kabelanschluss lässt (ließe) sich von Dose zu Dose durchschleifen und 3 Hauptsteigleitungen vom Keller ausgehend reichten. Damals war für den PC noch ISDN stand der Dinge und später noch sehr lange eine 1000er DSL (man vergisst so langsam was mal war). Als dann vor 7 Jahren ISDN auslief und Unitymedia ein 400 kB/sec Paket + Telefon anbot, war beim vorhandenen Kabelanschluß die Entscheidung einfach, zumal die Telekom immer noch an der letzten Meile scheiterte und nicht schneller konnte, Aktuell sind da 250 KB/sec. möglich.
Und um es abzuschließen, wir beide sind jetzt auch im Rentenalter, unsere Restlaufzeit in dem Haus vielleicht begrenzt, ebenso wie weiterer Bedarf als auch die Lust hier in der vorhandenen Infrastruktur des Hause nochmal alles auf dem Kopf zu stellen.



--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   QT

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8594
User seit 17.04.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.12.2022 um 16:39 Uhr   


psr-slk schrieb:
Und um es abzuschließen, wir beide sind jetzt auch im Rentenalter, unsere Restlaufzeit in dem Haus vielleicht begrenzt, ebenso wie weiterer Bedarf als auch die Lust hier in der vorhandenen Infrastruktur des Hause nochmal alles auf dem Kopf zu stellen.
Das kann ich gut verstehen!

Ich habe "Glück" bzw. gut vorausgeplant und ab Keller im ganzen Haus Ethernet verkabelt. Somit tausche ich im Keller das Kabelmodem durch das Glasfasermodem aus und ab da bleibt der Rest dann 1:1 identisch und kein weiterer Aufwand.

--
R171 280 PreFL 'Silberpfeil', iridium/schwarz, 7G+Paddle
Comand APS, MSpeed DSM, Bilstein B16 PSS9
///AMG Optik/Aerowings/KI/V8 ESD/Styling V & III

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an QT    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3679
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 02.12.2022 um 18:29 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von psr-slk am 02.12.2022 um 18:32 Uhr ]



QT schrieb:


psr-slk schrieb:
Und um es abzuschließen, wir beide sind jetzt auch im Rentenalter, unsere Restlaufzeit in dem Haus vielleicht begrenzt, ebenso wie weiterer Bedarf als auch die Lust hier in der vorhandenen Infrastruktur des Hause nochmal alles auf dem Kopf zu stellen.
Das kann ich gut verstehen!

Ich habe "Glück" bzw. gut vorausgeplant und ab Keller im ganzen Haus Ethernet verkabelt. Somit tausche ich im Keller das Kabelmodem durch das Glasfasermodem aus und ab da bleibt der Rest dann 1:1 identisch und kein weiterer Aufwand.

--
R171 280 PreFL 'Silberpfeil', iridium/schwarz, 7G+Paddle
Comand APS, MSpeed DSM, Bilstein B16 PSS9
///AMG Optik/Aerowings/KI/V8 ESD/Styling V & III



Eine Netzwerkverkabelung mit Cat 7 und Cat6a Leitungen, war so notwendig, wegen der Leerrohrkapazität bzw. Durchgängigkeit zusammen mit der Antennenleitung, habe ich auch für fast alle Räume und Stockwerke hinbekommen. Versuche mit Devolo und W-Lan allein waren vor allem im DG nicht zufriedenstellend.
Die Kabelei ist für 10 GB geeignet, keine Frage, auch das Cat 6a Kabel ist für die 25 Meter Verlegestrecke dazu ausreichend. Die bis heute erhältlichen Netzwerkdosen sind auch nur Cat 6.
Router und Hubs, als auch die PCs sind aber von der Hardware auf 1 Gb begrenzt. Sollte dann Glasfaser, das Angebot ist aktuell auch auf „nur“ 1 GB maximal beschränkt, dann mal mehr können, hieße es auch vielleicht neue Hardware beschaffen.
Die Aussage des Technikers vor 2 Tagen „Man merkt in den meisten Fällen nichts von der höheren Datenrate“ ist nicht ganz verkehrt. Ich hatte seit Unitimediakabel schon Verträge mit 320, 500, zurück auf 400 Kb/sec und seit einem Jahr halt 1 GB. Das sind natürlich Welten zur alten Telefon ISDN Leitung, die ich sicher feststellen konnte.
Mit meinen selbst verlegten Ethernet habe ich an jeder Netzwerkdose die 1 GB gemessen. Mediatheken im TV funktionieren auf jedem Stockwerk ruckelfrei, meine Musik über NAS ebenso und alles was ich hier auf dem Tablett schreibe, lese und ansehe auch. Videokonferenzen, WebEx mit USA, konnte ich seit der Umstellung auf Kabel-Internet von zu Hause tätigen. Dazu musst ich zuvor oft bis spät in den Abend in der Firma bleiben.
Einzig zäh sind die Downloads neuer Karten für die Navis vom Garminserver oder die Windowsupdates, aber das liegt meist an den liefernden Servern selber. Ein Unterschied zu den vorherigen Downloadraten, die ich vor der 1GB Leitung hatte, besteht fühlbar eigentlich nicht. Für die 1 GB den Mehrpreis zu zahlen, das ist vielleicht sogar purer Luxus oder halt bei mir in Verbindung mit dem Mobilfunkvertrag sehr günstig.

So um es abzuschließen. Ich wollte eigentlich der Neugier wegen und um vielleicht selber Fragen stellen zu können gestern in die Konferenz zum Gf-Ausbau einsteigen, habe es vergessen.


--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   QT

Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 8594
User seit 17.04.2005
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.12.2022 um 19:18 Uhr   


psr-slk schrieb:

Router und Hubs, als auch die PCs sind aber von der Hardware auf 1 Gb begrenzt.
Das stimmt aber nicht. Selbst die aktuellen Standard DSL- (7590) und Kabelplastikrouter (6660, 6690) aus Berlin haben mind. einen 2,5Gb/s Port. Oder schau Dir mal diese Router Appliance an. Die hat gleich 4 dieser Ports:

https://www.amazon.de/dp/B09P3RVDJ3/

Mit solchen Geräten kommst Du dann beim Speedtest auch endlich über die 1000 mbit/s wo die älteren Router mit nur 1 Gb/s Port bei 940 Mb/s aussteigen.

Wenn Du schon Ethernet verkabel bist und somit quasi nur an 1 zentralen Stelle (am besten im Keller) das Modem tauschen musst, dann wäre es mMn unclever das Glasfaser nicht zu buchen. Gerade die ersten 24 Monate sind durch die Rabatte und Boni inkl. kostenloser Hausanschluß im Schnitt meist nicht teurer als 30 € im Monat. Nach den 24 Monaten kann man ja wieder woanders hinwechseln, wenn es einem zu teuer wird. Weiß ja nicht, was Du mit Deiner Immobilie vor hast, aber ich als Interessent würde als erstes nach der Internetanbindung fragen

--
R171 280 PreFL 'Silberpfeil', iridium/schwarz, 7G+Paddle
Comand APS, MSpeed DSM, Bilstein B16 PSS9
///AMG Optik/Aerowings/KI/V8 ESD/Styling V & III

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an QT    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3679
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 02.12.2022 um 20:27 Uhr   
ja, Ausgangspunkt ist derzeit ein Kabelrouter (der Fritz Ziegelstein) gebrandet von VF, installiert im Kellerflur.
Einen eigenen Router habe ich nicht weil im Mehrpreis für 3 Telefonnummern der Router dazugehört und sich so ein Eigenkauf nicht lohnt.

Das Angebot hier für die 1 GB GF Leitung mit Telefon ist bei sage und schreibe 85€. Zu kosten für Internet TV auf mindestens 3 Fernseher schweigen die sich aus. Bei VF zahle für Telefon, Internet und mit allen deutschsprachigen Fersehsendern und dafür notwendige 3 Ci+ Module 105,- Euro, hinzu im Paket zum Kabelvertrag 25 GB Mobilfunk mit Restvolumenübernahme in den Folgemonat für nur 35,- Euro. Die Tarife ändern sich ja laufend sind ganz aktuell im Datenvolumen wieder größer, aber das ist nun mein aktueller Vertrag und war zumal im direkten Vergleich zum Magenta Riesen unschlagbar günstig.

Da es den GF nur mit dem Vertrag für 2 Jahre gibt, ehe dann ein Wechsle zu VF oder TK vielleicht besseres ermöglicht ist es eine schwierige Sache, da einen Wechsel einzuplanen.
Auch VF und TK werben schon mit Glasfaserausbau, geben aber keinen Termin aus und die Stadt Rösrath hat halt Novanetz ausgeguckt, was mir leider wenig sagt und in der Eigenwerbung sehr dürftig ist, zu TV nichts.
Wäre der Anbieter des Ausbaus halt TK oder VF, würde ich sofort den Wechsel einplanen.

--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Moderatoren-Team informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :849
Mitglieder:    2
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community27.534.021

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Hast Du Vorfreude auf die Fussball-EM im eigenen Land?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2024 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm