Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: Seit Gestern Ständiger Leistungsverlust mit Brennender MKL
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   reniar

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 186
User seit 27.09.2011
 Geschrieben am 29.07.2022 um 17:40 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von reniar am 29.07.2022 um 20:57 Uhr ]

Nabend

Habe meinen SLK gestern Abend zu MB Gefahren!

Hatte auf einmal keine Leistung mehr, als hätte ich zwei Hänger hinten drann!
Zylinder selbst hatten keine Ausfälle, alle 4 Ok!

Das Problem mit dem Leist. Verlust hatte ich ja schon hin und wieder, jedoch Ohne das die MKL angegangen ist!
Auto ausgestellt, wieder gestartet und danach lief er Problemlos (MB wollte mir deshalb einen neuen Kabelbaum einbauen, was ich aber irgendwie
etwas bezweifelte das es der Kabelbaum ist, der dafür verantwortlich ist)

Seit gestern habe ich den LV ständig und es ist die Motorkontrollampe angegangen.

Fehler p0237 Turbo/Super Charger Boost Sensor "A" Circuit ban1
Fehler p2014 Intakte Manf Runner Position Sensor/Switch Ciruit bank 1

Zudem kommt seit dieser Zeit auch ein "Mahlendes, Kratzendes, Schrabbendes" Geräusch, hauptsächlich im Stand bei unteren Drehzahlen wahrzunehmen, wenn man vor dem Auto steht
vorne Rechts aus der Gegend der Laufrollen würde sagen unterhalb des Luftfilters, evt. die Laufrolle des Kompressors,
oder sogar der Kompressor selbst!

Weiß ja nicht beim Defekt am Kompessor, alles oder nichts, oder ob man auch einzelne Teile wie Laufrolle ect. tauschen kann...

Jetzt bin ich auf die Diagnose gespannt, und hoffe nicht, das der Kompressor hinüber ist!

Werde weiter berichten, wenn ich mehr weiß (für die jenigen die es Interessiert)

Euch allen ein schönes Wochenende

Gruß aus Melsungen, Rainer

Nachtrag:

Habe eben von MB die Diagnose bekommen!

Umluftklappe im Kompressor erneuern, die würde hängen!

Muß leider der Komplette Kompressor raus!
Kostenpunkt mit noch einigen Test ect. die durchgerführt werden 2.100.-
Dazu kommt noch, falls das Geräusch nicht verschwunden ist evt. die Umlenkrolle oder was sonst noch dafür verantwortlich sein könnte...

Bei Ebay KA bekomme ich einen kompletten gebrauchten Kompressor für um 200-300 Euro
Versuche jemanden zu finden der mir den dann Einbauen kann, Freie Werkstatt, oder Privat Schrauber. Selbst traue ich mich nicht So recht dran...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an reniar    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2612
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 31.07.2022 um 20:15 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 31.07.2022 um 20:18 Uhr ]

Frag evt. mal bei Ralf (Ramius) an ob der da evt. eine Idee hat, er ist afaik recht fit was die Eaton-Kompressoren betrifft.
Beim Austausch aber in jedem Fall sämtliche Schläuche im Umfeld (insbesondere Teillastentlüftung!) erneuern (da kommt man später nur noch bescheiden ran...), wie auch den Keilrippenriemen + ggf. den Riemenspanner.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   reniar

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 186
User seit 27.09.2011
 Geschrieben am 31.07.2022 um 21:28 Uhr   
Vielen Dank für Deine Antwort!

Entlüftungsschläuche habe ich vor 2 Jahren machen lassen (mußte auch der Kompressor raus)

Den Rippenriemen, Umlenkrolle etc. werde ich Definitiv alles mit machen lassen!

Bei MB nur alleine der Umluftsteller A1110980050 auf dem Kostenvoranschlag aufgeführt mit knapp 950,46.- Euro +19%MWS = 1.131.-

Dann ist ja auch noch das Schrabben/Kratzen was meiner meinung auf das Lagerdes Kompressors Deutet... Wenn das dann bei MB auch noch dazu kommen sollte...

Ich besorge ich mir einen Kompletten Funtionierenden Gebrauchten Kompressor und lasse den einbauen

Gruß Rainer

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an reniar    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2612
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.08.2022 um 10:52 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 01.08.2022 um 10:55 Uhr ]

Den Umluftsteller A1110980050 gäbe es auch im Zubehör für ca. 300 EUR, aber wenn der Kompresser scheinbar auch Geräusche macht, dann macht es u.U. Sinn den ebenfalls auszutauschen. Evt. auch gegen einen generalüberholten...
Bei den Kompressoren gibt es auch 2 verschiedene Varianten:
- bis Motornummer 30695710 & 26.09.2005: A2710902380
- bis Motornummer 30695711 & 26.09.2005: A2710902680

Bei gebrauchten Kompressoren musst du natürlich darauf achten, dass alle Anbauteile dabei sind - neu bekommst du i.d.R. nur den nackten Kompressor (und der läge bei rund 2500 EUR).
Und klar, sofern nicht generalüberholt vor dem Einbau sämtliche Dichtungen & das Kompressoröl wechseln.

Wegen dem Einbau würde ich dir auch raten vorher mit der Werkstatt Rücksprache zu halten ob die mitgebrachte Gebrauchtteile verbauen. Hab's bei der einen oder anderen Werkstatt schon erlebt, dass die sich geweigert haben angelieferte Neuteile (OVP & ungeöffnet, inkl. Rechnung) zu verbauen.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   reniar

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 186
User seit 27.09.2011
 Geschrieben am 01.08.2022 um 13:55 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von reniar am 01.08.2022 um 14:02 Uhr ]

Hallo Chris

Habe Gerade mit der Werkstatt geprochen, die Bauen mir den Kompressor ein!

Was mich verwirrt sind die 2 Verschiedenen Kompressor Varianten, kann ich da beide nehmen?

Bei meiner Motornummer ist diese abweichend von den Dir genannten (evt.Zahlendreher?)...

Meine Motornummer laut Datenblatt: 271944 30 675725

Und zum Kauf habe ich einen Kompressor mit der Nummer von dem Zweiten von Dir angegebenen A2710902680 angeboten bekommen.

Nur will ich Sicher gehn das dieser auch passt!

An das Typenschild zu kommen um genau zu wissen ist so wie es aussieht ziemlich aussichtslos ohne sich "Platz" zu schaffen

Gruß Rainer


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an reniar    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2612
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.08.2022 um 14:44 Uhr   
Hier mal eindeutiger:

Vor-MOPF
- bis Motornummer 30 695710 & 26.09.2005: A2710902380 (Vorgänger: A2710902080)
- bis Motornummer 30 695711 & 26.09.2005: A2710902680

MOPF
- A2710902780

Gemäß deiner Motornummer 30 675725 ist dein Fahrzeug aus Anfang September 2005, demnach (und der Tatsache, dass 30 675725 kleiner ist als 30 695710) wären A2710902380 & der Vorgänger A2710902080 die passende Teilenummern, wobei ich immer versuchen würde das neuste Teil zu bekommen.
Gemäß originalteile.mercedes-benz.de sind A2710902380 & A2710902080 neu nicht mehr lieferbar und wurden durch A2710902680 ersetzt, ergo sollte eigentlich auch auch A2710902680 passen.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   reniar

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 186
User seit 27.09.2011
 Geschrieben am 01.08.2022 um 15:09 Uhr   
Vielen Dank Chris

Also werd ich mir den ....2680 Kompressor Besorgen, die ja angeblich laut Aussage Meister von MB nie Kaputt gegen...

Habe eben schon den neuen Rippenriemen und die Spannrolle bestellt!

Solle ich ansonst gleich noch was mitwechseln außer den genannten Teilen?

Ansonsten erst einmal vielen vielen Dank Chris, Du hast mir Sehr geholfen!

Werde mich Sowieso eh nochmal Meden, wenn/falls das nächste Woche alles über die Bühne gegangen ist mit der Reparatur...

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an reniar    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2612
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 01.08.2022 um 17:13 Uhr   


reniar schrieb:
Solle ich ansonst gleich noch was mitwechseln außer den genannten Teilen?


Wie bereits geschrieben & sofern nicht zuvor bereits gewechselt:
Schläuche & Dichtungen des Kompressors & im Umfeld, Keilrippenriemen A0139977492 inkl. Riemenspanner (in deinem Fall: A2712000270 - alternativ Rep-Teilesatz A2712000570) & Spannrolle A2712060019.
Wenn der Riemen runter ist würde ich auch mal die den Freilauf / die Riemenscheibe des Generators (A2711550115 (Bosch) bzw. A2711550215 (Valeo) + A0009980123) prüfen und ggf. mit wechseln wie auch die prüfen ob an der Wasserpumpe Spiel oder Geräusche vorhanden sind und diese im Bedarfsfalll ggf. ebenfalls wechseln (WaPu A2712001001 + Dichtung A2712030280 + Spannhülse A6019920425 + Schrauben 5x N000000001119 + Schraube N910143008011 + Riemenscheibe A2712020110 + Schrauben 4x N000000004310). In dem Zuge könnte man auch das Thermostat A2712030575 mit austauschen sowie das Kühlwasser wechseln.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   reniar

Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 186
User seit 27.09.2011
 Geschrieben am 01.08.2022 um 17:57 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von reniar am 01.08.2022 um 21:51 Uhr ]

Hallo Nochmals

Habe mir bei meinem SLK eben noch mal alles angeguckt in Punkto Kompressor und Luftumsteller, und diesen auszubauen, wofür MB 6 Stunden veranschlagt hat, da dafür angeblich der Komplette Kompressor raus muß...

Ich habe den Luftumsteller/Drosselklappe eben in 15 min draußen gehabt!

Vorderen Luftfilter ausklipsen,Schelle vom Ansugr. ab El. Stecker ab, 4 Schrauben raus, schon hat man das Teil in der Hand... (könnte Fotos vom Ausbau hochladen, aber hier immer Problematisch diese auf die hier zulässige Max Größe zu verkleinern)

Gut das ich noch mal geguckt habe, in Punkto Luftumsteller/Drosselklappe!

Da dieser Laut MB ja der Verursacher des Leistungsverlust sein soll und dieser in 6 Stündiger Arbeit getauscht werden sollte, müßte mit einem Neuen Luftumsteller ja mein Problem gelöst sein!

Werde diesen Luftumsteller jetzt gleich bestellen!

Was ich allerdings nicht weiß, ob man So ein Teil Neu anlernen muß usw.



Dir nochmals Vielen Dank Chris


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an reniar    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2612
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.08.2022 um 10:40 Uhr   
Ich weiß nicht wo die 6 Stunden herkommen, aber gemäß Vorgabe sind für den Austausch der Umluftklappe knapp 3 Stunden angesetzt (davon 2,5 für den Ausbau des Kompressors inkl. Saugrohr & Riementrieb).
Wenn du die Umluftklappe so rausbekommen hast, dann Glückwunsch! Das Neuteil muss übrigens nicht explizit angelernt werden.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :529
Mitglieder:    5
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.926.901

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Übst Du heute den Beruf aus, den Du Dir als Kind/Jugendlicher vorgestellt hast?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm