Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: Batterieentgasungschlauch
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   hal9000

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3569
User seit 17.03.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.05.2022 um 14:10 Uhr   
Hal.lo,

nach über 15 Jahren hat die erste Batterie nun gravierende Anzeichen von Altersschwäche und ich habe eine neue (Deta Senator 3: https://www.exidegroup.com/de/de/product/deta-senator-3) gekauft.

Diese hat allerdings keinen Stutzen für den bei mir, an der werksseitig montierten Varta Batterie, vorhandenen Entgasungsschlauch (oder wie das Dingens korrekt heißt)!

Benötige ich dann diesen Schlauch überhaupt nicht, oder muss ich die neue Batterie anbohren...?

--
Herzliche Grüße!
Hal
--------------------
Nasenbär forever!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an hal9000    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3065
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 08.05.2022 um 15:30 Uhr   
Um Gottes Willen, Anbohren?
Wenn eine Entlüftung notwendig wäre, wäre sie auch dran.
Früher hatten die Verschlußkappen durch die man dest. Wasser nachfüllen konnte auch winzige Löcher. Heute habe verschiedene Batterietypen noch nicht mal mehr die Kappen. Sie sind komplett geschlossen.

--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Jürgen1965

Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1243
User seit 22.05.2017

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.05.2022 um 16:49 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Jürgen1965 am 08.05.2022 um 17:09 Uhr ]



hal9000 schrieb:
Hal.lo,

nach über 15 Jahren hat die erste Batterie nun gravierende Anzeichen von Altersschwäche und ich habe eine neue (Deta Senator 3: https://www.exidegroup.com/de/de/product/deta-senator-3) gekauft.

Diese hat allerdings keinen Stutzen für den bei mir, an der werksseitig montierten Varta Batterie, vorhandenen Entgasungsschlauch (oder wie das Dingens korrekt heißt)!

Benötige ich dann diesen Schlauch überhaupt nicht, oder muss ich die neue Batterie anbohren...?

--
Herzliche Grüße!
Hal
--------------------
Nasenbär forever!



Hallo Hal
Ich habe mir nach über 15 Jahren jetzt auch vorsorglich eine neue Batterie besorgt.
Es ist eine Exide EA 770 Carbon Boost.

Die hat links und rechts im oberen Bereich jeweils einen kleinen Verschluss Stopfen. Da lässt sich je nach Bedarf, nach dessen Entfernung, der Kunststoff Anschluss Stutzen plus Schlauch von der alten Batterie anbringen.

Deine hat sicher keine Stopfen?

Wenn deine keinerlei Stopfen besitzt, dann wird keine Entlüftung nötig sein.



--
Viele Grüsse

Jürgen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Jürgen1965    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Jürgen1965

Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1243
User seit 22.05.2017

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.05.2022 um 17:01 Uhr   
Bild 1

   

--
Viele Grüsse

Jürgen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Jürgen1965    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2536
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.05.2022 um 20:39 Uhr   
Schau dir die Batterie einmal genau an ob da irgendwo eine Öffnung ist in welche der Anschluss vom Entlüftungsschlauch passen könnte.
Manchmal sieht man das nicht sofort, der Anschluss bei einigen Varta-Batterien sieht aus als wäre er keiner bzw. als wäre es ein Blindstopfen. Wenn man aber genau reinschaut, dann lässt sich erkennen, dass dort nur eine Mini-Öffnung von ca. 1mm vorhanden ist - bin ich selbst schon drauf reingefallen.

Wenn aber tatsächlich keine Entlüftungsöffnung da ist, dann wird auch keine Entlüftung benötigt.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   hal9000

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3569
User seit 17.03.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 08.05.2022 um 22:50 Uhr   
Hal.lo und danke!

Tatsächlich ist an der rechten (Plus-) Seite eine unscheinbare kleine, ca 5 - 6 mm durchmessende Bohrung. Links (Minusseite) ebenfalls, aber diese ist mit einem Stopfen verschlossen. Allerdings reicht der werksseitig vorhandene Schlauch nicht bis dort hin, weil die serienmässige Varta-Batterie einen Stutzen vorne, ungefähr in der mitte zwischen Plus und Minus hat.

Auch ist der Varta-Stutzen (und damit das Entlüftungsloch) senkrecht, während an der neuen Batterie das Loch keinen Stutzen hat und waagerecht ist.

Bin also nach wie vor ratlos...

--
Herzliche Grüße!
Hal
--------------------
Nasenbär forever!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an hal9000    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Jürgen1965

Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1243
User seit 22.05.2017

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 09.05.2022 um 06:02 Uhr   


hal9000 schrieb:
Hal.lo und danke!

Tatsächlich ist an der rechten (Plus-) Seite eine unscheinbare kleine, ca 5 - 6 mm durchmessende Bohrung. Links (Minusseite) ebenfalls, aber diese ist mit einem Stopfen verschlossen. Allerdings reicht der werksseitig vorhandene Schlauch nicht bis dort hin, weil die serienmässige Varta-Batterie einen Stutzen vorne, ungefähr in der mitte zwischen Plus und Minus hat.

Auch ist der Varta-Stutzen (und damit das Entlüftungsloch) senkrecht, während an der neuen Batterie das Loch keinen Stutzen hat und waagerecht ist.

Bin also nach wie vor ratlos...

--
Herzliche Grüße!
Hal
--------------------
Nasenbär forever!



Hallo Hal

Der Schlauch geht doch im Batterie Kasten von vorne gesehen auf der linken Seite in den Kasten?!

Dann müsste der Schlauch doch lange genug sein, wenn er bei deiner Batterie oben mittig rausgeht.
Du musst den Stutzen von der alten Batterie abziehen und dann links an der neuen einsetzen.



--
Viele Grüsse

Jürgen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Jürgen1965    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2536
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 09.05.2022 um 10:17 Uhr   


hal9000 schrieb:
Tatsächlich ist an der rechten (Plus-) Seite eine unscheinbare kleine, ca 5 - 6 mm durchmessende Bohrung. Links (Minusseite) ebenfalls, aber diese ist mit einem Stopfen verschlossen. Allerdings reicht der werksseitig vorhandene Schlauch nicht bis dort hin, weil die serienmässige Varta-Batterie einen Stutzen vorne, ungefähr in der mitte zwischen Plus und Minus hat.

Auch ist der Varta-Stutzen (und damit das Entlüftungsloch) senkrecht, während an der neuen Batterie das Loch keinen Stutzen hat und waagerecht ist.


Also ich weiß nicht, was für eine Batterie dort aktuell verbaut ist, aber die Vartas die ich kenne haben die Entlüftung immer oben seitlich in der Nähe der Pole. Ebenso die Mercedes-Varta-Batterien. Und der Anschluss ist waagerecht, senkrecht habe ich noch nie gesehen.
I.d.R. lässt sich der Stopfen mit einer Zange entfernen und einfach auf die andere Seite umbauen. Sollte der zu fest drin sein, einfach eine kleine Schraube in den Stopfen drehen und diesen damit herausziehen, ein neuer Stopfen kostet nicht viel. Alternativ kannst du auch einfach den den Schlauch verlängern...
Teilenummern:
- A0249974982, Entlüftungsschlauch (Meterware), ca. 5 EUR / Meter
- A0009903872, Winkelstück, ca. 2 EUR
- A0029972486, Stopfen, ca. 1 EUR

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Jürgen1965

Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1243
User seit 22.05.2017

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 09.05.2022 um 10:45 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Jürgen1965 am 09.05.2022 um 12:19 Uhr ]



chris_slk schrieb:


hal9000 schrieb:
Tatsächlich ist an der rechten (Plus-) Seite eine unscheinbare kleine, ca 5 - 6 mm durchmessende Bohrung. Links (Minusseite) ebenfalls, aber diese ist mit einem Stopfen verschlossen. Allerdings reicht der werksseitig vorhandene Schlauch nicht bis dort hin, weil die serienmässige Varta-Batterie einen Stutzen vorne, ungefähr in der mitte zwischen Plus und Minus hat.

Auch ist der Varta-Stutzen (und damit das Entlüftungsloch) senkrecht, während an der neuen Batterie das Loch keinen Stutzen hat und waagerecht ist.


Also ich weiß nicht, was für eine Batterie dort aktuell verbaut ist, aber die Vartas die ich kenne haben die Entlüftung immer oben seitlich in der Nähe der Pole. Ebenso die Mercedes-Varta-Batterien. Und der Anschluss ist waagerecht, senkrecht habe ich noch nie gesehen.
I.d.R. lässt sich der Stopfen mit einer Zange entfernen und einfach auf die andere Seite umbauen. Sollte der zu fest drin sein, einfach eine kleine Schraube in den Stopfen drehen und diesen damit herausziehen, ein neuer Stopfen kostet nicht viel. Alternativ kannst du auch einfach den den Schlauch verlängern...
Teilenummern:
- A0249974982, Entlüftungsschlauch (Meterware), ca. 5 EUR / Meter
- A0009903872, Winkelstück, ca. 2 EUR
- A0029972486, Stopfen, ca. 1 EUR

--
Gruß
chris_slk





Hi chris

Danke für die Teilenummern.



--
Viele Grüsse

Jürgen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Jürgen1965    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   hal9000

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3569
User seit 17.03.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 10.05.2022 um 09:26 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von speedy63 am 10.05.2022 um 10:30 Uhr ]

Hal.lo und nochmals vielen Dank!

Den Verschlußstopfen an der Minuspol Seite habe ich jetzt nach rechts (Pluspol-Seite)
versetzt und eine Schlauchverlängerung mit Winkelstopfen gekauft
(https://www.amazon.de/dp/B01C5VJOJE),
damit ich beikomme.

Mit diesem Stutzen
(https://www.amazon.de/dp/B00W54NQQ4)
werde ich den neuen Schlauch an den vorhandenen alten anschließen.

Werde berichten, ob und wie das funzt...

--
Herzliche Grüße!
Hal
--------------------
Nasenbär forever!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an hal9000    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :567
Mitglieder:    3
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.694.574

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Hast Du noch eine Nähmaschine

Ja, ich nähe auch damit bzw. kann es
Ja, aber ich kann nicht nähen
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm