Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: sporadisches Problem beim Gangwechsel (7G Automatik)
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 6
User seit 26.04.2022
 Geschrieben am 26.04.2022 um 17:19 Uhr   
Hallo zusammen,

seit einiger Zeit stelle ich folgendes Problem mit meinem SLK 350 (R171), 150.000km gelaufen, BJ 2004 / EZ 2005, fest:
ab und zu passiert es, dass kurz nach dem Losfahren der erste oder zweite Gang nicht mehr zieht. D.h., an der Ampel geht man aufs Gas, der Drehzahlmesser geht hoch, höher als normal, aber das Auto zieht nur langsam an. Genauso kann es passieren, dass man im zweiten Gang fährt, und dann, wenn die Automatik in den dritten Gang wechseln sollte, geht einfach nur die Drehzahl hoch beim Gas geben, aber der Gang wird nicht gewechselt.

Abhilfe verschafft tatsächlich einmal kurz stehen zu bleiben, Motor aus, Motor wieder an, alles wieder OK.


Ein weiteres Phänomen wenn dieses Problem aufgetreten ist und ich den Motor noch nicht an/ausgemacht habe:
um einzuparken lege ich im Stillstand den Rückwärtsgang ein, dann gibt es ein großes Ruckeln durch das ganze Auto, und ich kann rückwärtsfahren. Lege ich dann wieder den Vorwärtsgang ein, gibt es nochmal ein großes Ruckeln, kann dann aber wieder vorwärtsfahren. (das Ruckeln beim R/D Wechsel beliebig reproduzierbar, wenn der Fehler mal aufgetragen ist)


Was ist sonst noch festgestellt habe:
* der Fehler tritt nur dann auf, wenn der Wagen an dem Tag schonmal gelaufen ist. D.h. die erste Fahrt an einem Tag ist immer problemlos. Nach kürzerer Parkdauer (z.B. tanken, einkaufen) und einer darauffolgenden Fahrt kann der Fehler auftreten.
* gefühlt tritt der Fehler nur an wärmeren Tagen (>15 Grad) auf, im Winter ist das eher gar nicht passiert (soweit ich mich erinnern kann)
* auf der Autobahn ist der Fehler tatsächlich auch einmal aufgetreten, bei ca. 80/90 km/h - war natürlich sehr unangenehm.
* der Fehler tritt im Schnitt so 1-2 Mal im Monat auf (in den wärmeren Monaten)


Fehlerspeicher wurde schon mal ausgelesen, aber da war nichts zu erkennen. Dem Auto an sich geht es gut und hat sonst keine Macken, alle Services regulär durchgeführt.


Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Könnte das ein Fehler im Getriebe oder der Automatik sein? Sind euch ggf. Werkstätten in München und Umgebung bekannt, die sich sowas mal anschauen (außer MB direkt)?


Bin über jede Hilfe und jeden Hinweis dankbar!

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an slkmuc    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2536
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 26.04.2022 um 17:36 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 26.04.2022 um 17:40 Uhr ]

Das ließt sich erstmal nicht so gut...
Wenn das ATF zu alt oder verschmutzt ist oder der Füllstand nicht korrekt ist kann das zu diversen Problemen führen, auch zu den beschriebenen. Die Aussage, dass das bei kalten Temperaturen nicht bzw. weniger auftritt ist auch Indiz dafür, dass das ATF die Ursache sein könnte.
Wann wurde der letzte Getriebeservice (Ölwechsel oder Spülung) durchgeführt? Falls nicht nicht innerhalb der letzte 50 TKM oder 5 Jahre nachweislich eine Spülung durchgeführt wurde, wäre das mMn der erste Schritt um Probleme dahingehend auszuschließen.
Eine Spülung kostet ca. 500 EUR, +- 100EUR, je nachdem wie verschmutzt das Getriebe ist - wichtig ist, dass nur mit dem freigegeben ATF gespült wird und nicht mit irgendwelchen Reinigern, das ist durch Mercedes nicht zugelassen.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:














Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 6
User seit 26.04.2022
 Geschrieben am 26.04.2022 um 17:45 Uhr   
Danke Dir schon mal für die Informationen.

Als ich mal nach einem Getriebeservice nachfragte, hieß es, dass es das bei einem Automatikgetriebe nicht braucht.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an slkmuc    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Frankman01



Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6605
User seit 08.10.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 26.04.2022 um 18:08 Uhr   


slkmuc schrieb:
Danke Dir schon mal für die Informationen.

Als ich mal nach einem Getriebeservice nachfragte, hieß es, dass es das bei einem Automatikgetriebe nicht braucht.



das ist definitiv ausgemachter Blödsinn ! Nutz mal die Forensuche zum Thema Getriebespülung. In der Regel sollte nach 60.000 km ein Getriebeölwechsel durchführen. Man ist nur teils uneinig ob mit oder ohne Reiniger.

--
es grüßt......die Dumm Sau

"Ehrliche Menschen haben es manchmal sehr schwer, gegen das anzukommen, was unehrliche Menschen zuvor angerichtet haben"

https://www.continentale.de/web/Info-Mueleck

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Frankman01    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 6
User seit 26.04.2022
 Geschrieben am 26.04.2022 um 19:01 Uhr   
Auf der Suche nach Werkstätten habe ich eine Seite gefunden, wo so ziemlich alle meine Phänomene mit einer Spülung beseitigt wären, hoffentlich.

http://www.ksautoservice.de/getriebe.html

Zitat:

Sie haben Probleme mit dem Automatikgetriebe?
..., Schaltstöße, Schalten mit Verzögerung, Hochschalten bei zu hoher Drehzahl, Anfahrschwäche, Ruck beim Gang einlegen, Ruckeln, ... können durch eine Getriebeölspülung beseitigt werden.



Angewandte Methode: Automatikgetriebe Spülen nach der Tim-Eckart-Methode(TM)



Ich werden berichten, falls ich diese durchgeführt habe.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an slkmuc    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2536
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 26.04.2022 um 19:08 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 26.04.2022 um 19:12 Uhr ]



slkmuc schrieb:
Als ich mal nach einem Getriebeservice nachfragte, hieß es, dass es das bei einem Automatikgetriebe nicht braucht.


Viele Hersteller deklarieren die Betriebsflüssigkeiten von Getrieben oder Differentialen als "Liftetime-Füllung" welche über die Lebenszeit eines Fahrzeugs nicht gewechselt werden müssen, entsprechend sind auch keine Wechsel im Wartungsplan vorgesehen. Das Problem ist nur, wie der Begriff "Lebenszeit" definiert ist - bei vielen Herstellern sind das heutzutage 150.000-180.000 km oder ca. 8-10 Jahre.
Anhand des Alters deines Fahrzeugs lässt sich das Problem dieser Definition recht anschaulich erkennen...

BMW bezieht seine Automatikgetriebe z.B. von ZF und gibt an, dass das ATF nicht gewechselt werden muss weil "Lifetime". ZF selbst empfiehlt aber alle 80.000 bis 100.000 km eine Getriebeölspülung durchzuführen...
Bei Mercedes war es auch lange Zeit so, dass z.B. für die 7G-Tronic ein *einmaliger* Ölwechsel nach 50.000 km vorgeschrieben war. Inzwischen ist man davon auch abgekehrt und schreibt z.B. bei der 7G-Tronic-Plus einen regelmäßigen Intervall von 125.000 km oder 5 Jahren vor.
Leider ist eben nur ein Ölwechsel vorgeschrieben womit nur etwas die Hälfte des ATFs gewechselt werden kann. Eine (dynamische) Spülung ist deutlich empfehlenswerter weil damit nicht nur über 90% der ATF-Menge ausgetauscht werden kann, sondern auch Verunreinigungen & Ablagerungen aus dem System gespült werden.

Gleichzeitig, d.h. im selben Intervall, würde ich ebenfalls das Öl des HA-Differentials wechseln:
Nachdem das Getriebe dynamisch gespült wurde ist das Diff-Öl auch schön warm gelaufen & gut "durchgerührt", das sind perfekte Bedingungen für einen Wechsel. Die Kosten dafür liegen mit rund 100 EUR im überschaubaren Bereich.




Frankman01 schrieb:
Man ist nur teils uneinig ob mit oder ohne Reiniger.


Das ist eigentlich relativ einfach:
Gemäß MB-Vorgabe darf nur das freigegebene ATF ins Getriebe. Das schließt sämtliche andere Flüssigkeiten aus.
Bei versehentlicher Befüllung mit dem falschen ATF (z.B. rot statt blau) muss das Getriebe getauscht werden falls die Laufstrecke mit dem falschen Öl 10 km übersteigt - so lautet die Vorgabe.




slkmuc schrieb:
Auf der Suche nach Werkstätten habe ich eine Seite gefunden, wo so ziemlich alle meine Phänomene mit einer Spülung beseitigt wären, hoffentlich.
[...]
Angewandte Methode: Automatikgetriebe Spülen nach der Tim-Eckart-Methode(TM)


Achtung: Die Tim-Eckart-Methode sieht ein Spülen mit einem Reiniger vor!
Ich persönlich würde davon abraten weil es seitens MB nicht freigegeben ist bzw. würde eine Spülung mit einem Reiniger erst dann in Betracht ziehen, wenn alles andere versagt hat, sozusagen als "letztes Mittel" vor einem Getriebetausch.
Soweit ich informiert bin müsste sich mit den Tim-Eckart-Spülgeräten aber auch ohne Reiniger, ausschließlich mit ATF, spülen lassen. Das solltest du aber aber mit der Werkstatt konkret besprechen.


--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Frankman01



Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6605
User seit 08.10.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 26.04.2022 um 19:32 Uhr   
@Chris:

wir sollten ihn aber auch vorwarnen, dass es sinnvoll sein kann, auch schonmal nach dem Begriff "defekte EHS" zu suchen

Getriebespülung kann helfen, muss aber nicht. Die EHS kommt leider auch ab und an vor

--
es grüßt......die Dumm Sau

"Ehrliche Menschen haben es manchmal sehr schwer, gegen das anzukommen, was unehrliche Menschen zuvor angerichtet haben"

https://www.continentale.de/web/Info-Mueleck

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Frankman01    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Slappyjoe

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 646
User seit 25.09.2014
 Geschrieben am 26.04.2022 um 20:42 Uhr   


chris_slk schrieb:

Bei versehentlicher Befüllung mit dem falschen ATF (z.B. rot statt blau) muss das Getriebe getauscht werden falls die Laufstrecke mit dem falschen Öl 10 km übersteigt - so lautet die Vorgabe.




Das kenne ich so jetzt noch nicht.
Kannst du bitte mal die Dokumenten Nr. angeben wo dies zu finden ist.

Gruß
Joe

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Slappyjoe    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2536
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 26.04.2022 um 20:43 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 26.04.2022 um 21:07 Uhr ]

Kann natürlich auch die EHS sein, aber dann würde wahrscheinlich auch etwas im Fehlerspeicher stehen.
Damit die EHS aber überhaupt richtig arbeiten kann müssen natürlich die Umgebungsbedingungen stimmen und das ATF ist dafür nicht gerade unwichtig - und so wie ich das lese / befürchte wurde das seit min. 100 TKM und vielleicht 10+ Jahren nicht mehr gewechselt. Darüber hinaus ist eine Spülung deutlich günstiger als eine neue EHS, von daher...



Slappyjoe schrieb:
Das kenne ich so jetzt noch nicht.
Kannst du bitte mal die Dokumenten Nr. angeben wo dies zu finden ist.


Ratgeber Technik 7G-Tronic / 7G-Tronic Plus aus 2013, Seite 52. Eine Dokumentennummer ist mir nicht bekant, müsste aber im WSM zu finden sein.

Zitat daraus:
- "Es dürfen keine Fremdöle oder Additive verwendet werden!"
und zum Thema ATF rot oder blau
- "Sollte das Getriebe versehentlich mit dem falschen Öl befüllt worden sein, so ist es bis zu einer Laufstrecke von 10 km zuläassig das Öl abzulassen und mit dem richtigen Öl neu zu befüllen. Ein Getriebetausch ist in diesem Fall nicht notwendig."

Daraus kann man schließen, dass ein Reiniger (welcher über keinerlei Freigabe verfügt) ganz sicher auch nicht zulässig ist.

Ich habe auch vor nicht allzu langer Zeit einmal versucht, die von Tim Eckart unter https://www.mbslk.de/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=80586&start=15 genannten Aussagen zu verifizieren bzw. zu bestätigen, insbesondere, dass er mit seinem Spülsystem Lieferant für Daimler ist.
Das ist mir nicht gelungen:
AR27.55-P-0100B ist die Anweisung zum Spülen von Automatikgetriebe & Wandler. Darin wird auf WS27.00-P-0137B zwecks Empfehlungen für Spülgeräte verwiesen, diese sind Heinzer ÖWS/ATM-M, GL AGS 20, Lube1 TS650M, Mahle ATX 190 & Mahle BrainBee AGC 8290 - Tim Eckart taucht darin nicht auf.
Viel mehr ist in WS27.00-P-0137B noch der Satz enthalten "Getriebespülgerät zum Spülen von Automatikgetrieben ohne Verwendung von Spülzusätzen." - ein weiteres Indiz, dass Reiniger o.ä. nicht zulässig sind.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Slappyjoe

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 646
User seit 25.09.2014
 Geschrieben am 26.04.2022 um 21:16 Uhr   


chris_slk schrieb:

Kann natürlich auch die EHS sein, aber dann würde wahrscheinlich auch etwas im Fehlerspeicher stehen.
Damit die EHS aber überhaupt richtig arbeiten kann müssen natürlich die Umgebungsbedingungen stimmen und das ATF ist dafür nicht gerade unwichtig - und so wie ich das lese / befürchte wurde das seit min. 100 TKM und vielleicht 10+ Jahren nicht mehr gewechselt. Darüber hinaus ist eine Spülung deutlich günstiger als eine neue EHS, von daher...



Slappyjoe schrieb:
Das kenne ich so jetzt noch nicht.
Kannst du bitte mal die Dokumenten Nr. angeben wo dies zu finden ist.


Ratgeber Technik 7G-Tronic / 7G-Tronic Plus aus 2013, Seite 52. Eine Dokumentennummer ist mir nicht bekant, müsste aber im WSM zu finden sein.

Zitat daraus:
- "Es dürfen keine Fremdöle oder Additive verwendet werden!"
und zum Thema ATF rot oder blau
- "Sollte das Getriebe versehentlich mit dem falschen Öl befüllt worden sein, so ist es bis zu einer Laufstrecke von 10 km zuläassig das Öl abzulassen und mit dem richtigen Öl neu zu befüllen. Ein Getriebetausch ist in diesem Fall nicht notwendig."

Daraus kann man schließen, dass ein Reiniger (welcher über keinerlei Freigabe verfügt) ganz sicher auch nicht zulässig ist.

Ich habe auch vor nicht allzu langer Zeit einmal versucht, die von Tim Eckart unter https://www.mbslk.de/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=80586&start=15 genannten Aussagen zu verifizieren bzw. zu bestätigen, insbesondere, dass er mit seinem Spülsystem Lieferant für Daimler ist.
Das ist mir nicht gelungen:
AR27.55-P-0100B ist die Anweisung zum Spülen von Automatikgetriebe & Wandler. Darin wird auf WS27.00-P-0137B zwecks Empfehlungen für Spülgeräte verwiesen, diese sind Heinzer ÖWS/ATM-M, GL AGS 20, Lube1 TS650M, Mahle ATX 190 & Mahle BrainBee AGC 8290 - Tim Eckart taucht darin nicht auf.
Viel mehr ist in WS27.00-P-0137B noch der Satz enthalten "Getriebespülgerät zum Spülen von Automatikgetrieben ohne Verwendung von Spülzusätzen." - ein weiteres Indiz, dass Reiniger o.ä. nicht zulässig sind.

--
Gruß
chris_slk




Vielen Dank

Joe

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Slappyjoe    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :606
Mitglieder:    3
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community24.695.493

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Hast Du noch eine Nähmaschine

Ja, ich nähe auch damit bzw. kann es
Ja, aber ich kann nicht nähen
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2022 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm