Quantcast
SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Community2011 - 2020
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




MBSLK - SLK & SLC Community » Tipps & Tricks R170

« zurück

R170 Interieur: Innenspiegel automatisch abblendbar
Ein Artikel von: Markus Gernandt ( geschrieben am 06.03.2003 )

Einbau des autom. Abblendbaren Innenspiegels beim SLK

Von Markus Gernandt alias Mekkes
Bilder von Peter Brimmers und Mekkes

Nachdem viele in den Foren nach der Montagemöglichkeit und Installation des autom. Abblendbaren Innenspiegels gefragt haben, haben wir nun in einer Gemeinschaftsproduktion diese Anleitung erstellt:

Was braucht man:

  • 1 x Innenspiegel abblendbar DC-Nr.: 1708100417
  • 1 x Leitungssatz A1705408405
  • für den PreFl noch 3 Abzweigklemmen (von Conradelektronik oder Autohändler)

Funktionsweise:

Im Spiegel sitzen 2 Fotowiderstände, die das Tageslicht, sowie die Intensität des einfallenden Abblendlichtes erkennen. Je nach Intensität wird der Spiegel eingefärbt. Das passiert durch eine 2. Schicht die auf dem Spiegel vorhanden ist und sich durch Strom „verfärbt“. Diese Funktion funktioniert nur bei eingeschaltetem Fahrtlicht und Abdunklung des Tageslichtsensors.

Beschreibung der Anschlüsse am Kabel/Spiegel

Farbe des Kabels Funktion
IGrün/gelb Rückfahrtlicht
Rosa/rot/schwarz +12 Volt Zündung
Braun Masse
Violett Ansteuerung Außenspiegel
Rosa dto.

Demontage der Abdeckung

Um das Kabel zu verlegen, bzw. beim PreFl ( 1. Generation) den Spiegel zu demontieren als erstes durch lösen der Schrauben an den beiden Sonnenblenden demontieren und die vordere Abdeckung nach hinten hin abziehen.

Demontage des „alten“ Innenspiegels

Von unten gesehen hat der Spiegel ein Loch. Hier einen Dorn , oder Schraubendreher einsetzen und den Spiegel 90° nach rechts oder links drehen. Dann ist der Spiegel ab.

Den neuen Spiegel durch „aufdrehen“ an der Befestigung befestigen.

Soweit die Mechanik.

Jetzt die Elektrik:

Den Spiegel mit dem Leitungssatz verbinden und in den vorhandenen Schellen zur Fahrerseite hin verlegen.

Die Verkleidung der A-Säule abzeihen (ist nur gesteckt, geht etwas straff) und das Kabel verlegen. Im unteren Bereich ist eine Kabeldurchführung.

Kabel durchziehen und hinter dem Sicherungskasten entgegen nehmen.

Jetzt trennen sich die Wege des PreFl und des FL

FaceLift:

Linke Abdeckung im Fußraum durch Entfernen der kleinen Abdeckung und der dahinterliegenden Schraube entfernen.

Hier hinter kommt ein Kabelbaum und eine Masseschraube zum Vorschein.

Am Kabelbaum muss etwas nach dem Stecker gesucht werden, da dieser an den Kabelbaum mit Iso-Band angebunden ist. Kann sich wohl auch gerne nach hinten verstecken.

Dann den kürzeren 2 poligen Stecker mit dem (gr/ge) und (rs/rt sw) Kabel mit dem Stecker verbinden. Das lange Kabelende ist für den Außenspiegel.Das Braune Kabel mit der Öse an dem Massepunkt befestigen.

Einbau beim PreFl ohne den vorhanden Stecker

Den Kabelsatz durch das Armaturenbrett zum Radioschacht hin ziehen.

IGrün/Gelb -> an den Rückfahrscheinwerfer anschließen, um beim rückwärts fahren

Iden Spiegel aufblenden zu lassen ( wichtig wenn man den Außenspiegel auch abblendbar macht )

Radio rausziehen und die folgenden Kabel mit folgenden ISO-Pins verbinden (Abgreifklemmen)

! BITTE VOR DEM ANQUETSCHEN DIE BENÖTIGTEN PINS MIT EUREM ANSCHLUSS PRÜFEN ! Anschlüsse gelten für Kammer A (Stromstecker)

Rosa/Rot Schwarz -> Pin7 (geschaltetes Plus)

Braun -> Pin8 (Masse)

Radio montieren und........Fertig!!

Viel Spaß beim Spiegeleinbau!!!!

© 2002 Markus Gernandt/Peter Bimmers Vers. 1.1/10.10.2002
V1.1: Funktionsbeschreibung Kabel Grün/gelb, Anschlussbeschreibung PreFl geändert, Änderungen durch I gekennzeichnet




Druckbare Version Druckbare Version  
R170 Interieur: Innenspiegel automatisch abblendbar  (9 Kommentare vorhanden)
!!! Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich !!!
Kommentare können nur von angemeldeten Usern geschrieben werden ...

Kommentar zum Artikel: Innenspiegel automatisch abblendbar
geschrieben von GONZO (am 16.01.2005)
Super geschrieben

die Anleitung war eine "echte" Erleichterung.

Einen Hinweis´zur esten Seite der Anleitung unter "Demontage der Abdeckung"!

Bei meinem FL-SLK musste ich nicht nur die 4 Schrauben von den beiden Sonnenblenden sondern auch noch die zwei Schrauben von der Innenbeleuchtung entfernen. Also, die Plastikabdeckung VORSICHTIG entfernen (bei mir brach gleich ein kleiner Zapfen ab) dann die beiden Schrauben der Innenbeleuchtung entfernen und diese dann VORSICHTIG entnehmen.

Die Abdeckung ging bei mir NUR bei geöffnetem Dach ab. Sie muss zum entfernen gerade nach hinten gezogen werden. Alles andere führt dazu, dass die vier Halteklammern die "nur" eingeklebt sind abreissen (wie bei mir).

Achtung!

Es gibt scheinbar unterschiedliche Spiegel. Der von mir verwendete Spiegel war nicht zu befestigen.
Nachdem ich dann die Siegelfüsse (mit denen sie an der Frontscheibe befestigt werden) verglichen habe, musste ich feststellen das die Federklammer im Fuss beim "neune" (MBATC) Siegel anders war.
Durch tauschen der Klammer konnte ich dann doch noch den "neuen" Spiegel befestigen.

Roadstergruss aus HH

-GONZO-
Kommentar zum Artikel: Innenspiegel automatisch abblendbar
geschrieben von ChrisHD (am 18.02.2005)
Hi,

vorab mal besten Dank für die super Anleitung! Hat echt ganz gut geklappt, obwohl's so ziemlich meine erste Schraubaktion war...

Möchte nochmals Gonzos Hinweis auf die Innenbeleuchtung aufgreifen! Ihr solltet unbedingt vorm abziehen der vorderen Dachverkleidung die Innenbeleuchtung abschrauben, sonst kann die Halterung abbrechen! Gilt auch für den FL!

Gute Fahrt

Christian
Kommentar zum Artikel: Innenspiegel automatisch abblendbar
geschrieben von Foxi (am 09.01.2007)
Hi,

Achtung nach dem einsetzen des Schraubendreher musst ihr den gesamten Spielfuß um 90° drehen.

Gruß Foxi
Kommentar zum Artikel: Innenspiegel automatisch abblendbar
geschrieben von Ramius (am 12.03.2007)
An alle Spiegelumbauer :-)

Zur Demontage des alten Spiegels:

Wie Mekkes und Gonzo schon richtig beschrieben haben, hat der alte und auch der neue Spiegel hinten ein Loch, in dem man einen Schraubenzieher oder Inbusschlüssel muss.

Ich hatte meine grosse Mühe den alten Spiegel am Fuss zu demontieren, weil ich dachte, man entriegelt von innen einen Clip oder ähnliches.

Nein, im Gegenteil, der Spiegelfuss ist aus festen Gussaluminium und Ihr könnt wirklich nichts beschädigen.

Dorn oder Inbus so weit wie möglich reinstecken und mit sachter Gewalt um 90° nach rechts oder links (die Richtung ist egal) abdrehen, dann fällt er ab.


Den neuen automatisch abblendbaren Innenspiegel auf den Fuss aufsetzen und wieder 90° in die richtige Position drehen.


Rest der Montage wie bei Mekkes beschrieben.

Bei den Fl (Mopf) 170erModellen:

Am Kabelbaum im Fussraum gibt es zwei Stecker, für den einen Stecker findet ihr wie Gonzo beschrieben hat den richtigen Gegenstecker unten am Kabelbaum, einstecken fertig.

Jetzt funktioniert der automatisch abblendbare Innenspiegel schon.

Der zweite Stecker mit den Kabelfarben Rosa und Lila ist als Impulsgeber für automatisch abblendbare Aussenspiegel und wenn ihr diese nicht habt bleibt dieser Stecker ohne Funktion!!!

Diesen dann einfach gut im Kabelgewirr verstauen.

Bei normalem Tageslicht (auch dunkle Garage) kann man den Unterschied zum vorher alten Innenspiegel nicht sehen, erst dann wenn Ihr wirklich bei Nacht fahrt und im Rückspiegel dann die Scheinwerferkegel der anderen Autos seht, blendet er einfach automatisch ab.

Viele Grüsse und Spass beim Spiegelumbau,

Ralf


Kommentar zum Artikel: Innenspiegel automatisch abblendbar
geschrieben von Linaritblauer (am 16.08.2009)
Das Abdrehen des Spiegels ist in beiden Richtungen möglich. Der Dorn, den man ins Loch steckt, dient rein der Hebelwirkung und hat sonst keine Funktion.

Beim Wiederdraufdrehen des Spiegels hatte ich Probleme, da er nicht festsitzen wollte. Ich habe dann einfach la den Spiegel andersherum (links anstatt rechtsseitig) angesetzt. Siehe da: er sass fest.

Beim mir waren btw. keine Clipse für die Kabel an der Quertraverse zwischen den beiden A-Säulen. Ich habe das Kabel dann mit Doppelseitigem Klebeband fixiert.
Kommentar zum Artikel: Innenspiegel automatisch abblendbar
geschrieben von Fengur (am 23.07.2010)
Hallo zusammen!

Dank Eurer tollen Anleitung, war der Tausch des Innenspiegels wirklich kein Problem, möchte jedoch anmerken, dass sich der Preis des Innspiegels, seit 2005, fast verdoppelt hat. Aktueller Preis im Juli 2010 ist: stolze 239,90€.

Gruß
Peter
Stecker im Fußraum nicht erst ab MOPF
geschrieben von DrHo (am 01.05.2012)
Nachdem ich bei Ebay einen neuen(!) elektrochromen Innenspiegel für 39,-EUR abgestaubt hatte, habe ich mir noch den Kabelsatz besorgt und eingebaut.

Bei meinem 99er war der Stecker im Fußraum auch vorhanden, obwohl es kein MOPF ist.
Ich denke, dass der Stecker ab dem Produktionsdatum verbaut wurde, an dem auch der Spiegel lieferbar war und dass es nichts mit pre- oder postMOPF zu tun hat.

Verglichen mit meinem BMW finde ich, dass der Spiegel bereits sehr früh abblendet, wenn die Umgebung noch relativ hell ist.
Kommentar zum Artikel: Innenspiegel automatisch abblendbar
geschrieben von beervampir (am 03.03.2014)
Super Anleitung, ich habe auch meinen Spiegel tauschen müssen und auf das grade Abziehen der oberen Verkleidung wäre ich nicht gekommen. Der Austausch hat max 30 min gedauert. Danke für die Anleitung.

P.S.: Bei mir (200er Facelift) mussten auch die Schrauben in der Beleuchtung gelöst werden, das hatte ich in den Kommentaren überlesen. Man kommt aber schnell selbst drauf.

Viele Grüße und allzeit schönes Wetter!
Kommentar zum Artikel: Innenspiegel automatisch abblendbar
geschrieben von Al Ex (am 17.09.2018)
Ich wollte mich für die tolle Anleitung bedanken, da es bei mir dank der einwandfreien Hilfestellung perfekt funktioniert hat.

Ich bin allerdings den umgekehrten und einfacheren Weg gegangen und habe beim FL von automatisch abblendend auf manuell gewechselt.
Dabei störte auch die zusätzliche Fernbedienung für Tor und Freisprecheinrichtung nicht, wie zuerst gedacht.

1. 4 Schrauben von den beiden Sonnenblenden entfernt und demontiert

2. Vorsichtig die Plastikabdeckung von der Innenleuchte mit dünnem Schraubendreher abgehebelt (Vorsicht: es sind drei sehr dünne Plastiknasen (zwei vorne, eine hinten)

3. Die zwei Schrauben in der Leuchte herausdrehen und dann die komplette Lampe vorsichtig heraushebeln (mehrere Metallklammern halten das Bauteil in der Verkleidung)
Das Bauteil muss zuerst langsam gelöst und dann nach links herausgezogen werden, da die Lampe Rechts über die Verkleidung hinaus übersteht.

4. Dann konnte ich, ohne Entfernen der ganzen Abdecklung, durch das Loch der Leuchte arbeiten, die Steckverbindung trennen und somit den Spiegel inkl. Kabel demontieren
und ganz einfach gegen die manuelle Version ersetzen.
mbslk.de ... The SLK-CommunityWindschott DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :605
Mitglieder:  12
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community23.241.136

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Ist Dir schon mal ein Smartphone abhanden gekommen?

Ja, es wurde gestohlen
Ja, ich habe es verloren
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2021 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm