SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Welche Maßnahmen sind zu treffen nach Notlauf R170 230 K, Bj 97
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 20
User seit 27.06.2020

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 12.07.2020 um 14:21 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Heusi am 13.07.2020 um 09:48 Uhr ]

Habe erheblichen Leistungsverlust an meinem Schätzelein.
Gemäß den genialen Anleitungen in diesem Chat habe ich bereits LMM erneuert,
Drosselklappe gereinigt und die komplette Einheit Magnetkupplung/Riemenscheibe mit neuem Lager und Pully bestellt.
Nach Eintreffen baue ich das sofort ein.
Welche Maßnahmen sind anschließend zu treffen?
Wenn der Defekt behoben ist (Druckplatte lief dauerhaft mit der Riemenscheibe mit), ist dann der Notlauf beendet?
Oder muss ich das Motorsteuergerät prüfen, evtl. reparieren lassen?
Ist bei Wiedereinbau eines funktionsfähigen MSG der Notlauf beendet, oder sind weitere Maßnahmen nötig?

Hat evtl. jemand mal ein Bild von besagtem Motorsteuergerät?
Denn ich bin mir nicht im Klaren darüber, ob damit das K40 gemeint ist oder ein anderes Bauteil.
Gerne per E-mail an joachimheusinger@hotmail.com

Vielen Dank vorab für eure Hilfe. Bleibt gesund.


--
Mein Hobby:
R170 230 K von 12/1997. HSN/TSN 0710/338.
Bitte helft mir, um ihn zur Legende zu machen.
Nur noch 7 Jahre bis zum H-Kennzeichen.
Dabei noch C 250 CDI und Suzuki 1200 Bandit.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Heusi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Schlosser

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 634
User seit 15.02.2014
 Geschrieben am 13.07.2020 um 13:27 Uhr   


Heusi schrieb:

Habe erheblichen Leistungsverlust an meinem Schätzelein.

Die Frage ist; wo durch...?
Bei heutigen Fahrzeugen liest man dazu den Fehlerspeicher aus....



Gemäß den genialen Anleitungen in diesem Chat habe ich bereits LMM erneuert,

der wars anscheinend nicht....



Drosselklappe gereinigt

die wars anscheinend auch nicht



und die komplette Einheit Magnetkupplung/Riemenscheibe mit neuem Lager und Pully bestellt.
Nach Eintreffen baue ich das sofort ein.

Hier solltest du das MSG absichern. So dass eine def. Magnetk. nicht das MSG zerschießen kann...



Welche Maßnahmen sind anschließend zu treffen?

Das Löschen evtl. bestehender Fehler ist längst fällig.
Danach probefahrt und erneuter Fehlerauslese....



Wenn der Defekt behoben ist (Druckplatte lief dauerhaft mit der Riemenscheibe mit), ist dann der Notlauf beendet?

Fehlerspeicher, leeren...



Oder muss ich das Motorsteuergerät prüfen, evtl. reparieren lassen?
Ist bei Wiedereinbau eines funktionsfähigen MSG der Notlauf beendet, oder sind weitere Maßnahmen nötig?

Fehlerspeicher, leeren...



Hat evtl. jemand mal ein Bild von besagtem Motorsteuergerät?

Google



Denn ich bin mir nicht im Klaren darüber, ob damit das K40 gemeint ist oder ein anderes Bauteil.

Wer meint; was?


--
Gruß Bernd


230 Kompr./automat, linarit blau, quarz, Bj.97

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Schlosser    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 20
User seit 27.06.2020

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.07.2020 um 16:04 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Heusi am 13.07.2020 um 16:08 Uhr ]

Dankeschön für Deine Anwort, werter Schlosser,

ich vergaß zu erwähnen, dass die Umluftklappe auch ausgetauscht wurde.
Die alte ULK war offensichtlich defekt und sprach bei Zündung auf Stellung 2 nicht an. Die neue funktioniert wie vorgesehen.

Fehlerauslesung ist bereits erfolgt. Für kaum 249 € beim Freundlichen.
Ergebnis: Nichts in der Hand. Kein Fehlercode-Ausdruck und keinen Nachweis, ob überhaupt irgendetwas geprüft wurde.
Knapp 249 € für die Aussage, dass die Magnetkupplung defekt sei.

Deine weiteren Ratschläge werde ich sauber abarbeiten.

Falls Dir noch etwas dazu einfallen sollte, dann lass es mich bitte wissen.

Beste Grüße, Heusi

--
Mein Hobby:
R170 230 K von 12/1997. HSN/TSN 0710/338.
Bitte helft mir, um ihn zur Legende zu machen.
Nur noch 7 Jahre bis zum H-Kennzeichen.
Dabei noch C 250 CDI und Suzuki 1200 Bandit.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Heusi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Schlosser

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 634
User seit 15.02.2014
 Geschrieben am 13.07.2020 um 16:46 Uhr   


Heusi schrieb:

ich vergaß zu erwähnen, dass die Umluftklappe auch ausgetauscht wurde.
Die alte ULK war offensichtlich defekt und sprach bei Zündung auf Stellung 2 nicht an. Die neue funktioniert wie vorgesehen.

Die hättest du mal auf machen können.
Wir hatten Fälle, da half; säubern und abschmieren.



Fehlerauslesung ist bereits erfolgt. Für kaum 249 € beim Freundlichen.
Ergebnis: Nichts in der Hand. Kein Fehlercode-Ausdruck und keinen Nachweis, ob überhaupt irgendetwas geprüft wurde.
Knapp 249 € für die Aussage, dass die Magnetkupplung defekt sei.


Leckomio...was war das für ein Drecksverein?

Würde mir an deiner Stelle ein OBD-Tester anschaffen.
Ins MSG, kommen die mit 38Pol. Adapter fast alle.
Ich hab ein Autel MS509....funktioniert für das MSG.
Das kann lesen u. löschen.

Der Magn.kup. würde ich mal abgestöpselt, 12V drauf geben.
Dann siest du ja ob die anzieht, oder nicht.
Vorsicht! Nicht das MSG beaufschlagen!

Und wenn noch nicht geschehen; mit 5A zum MSG absichern.
s.Suchfunktion.




--
Gruß Bernd


230 Kompr./automat, linarit blau, quarz, Bj.97

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Schlosser    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 20
User seit 27.06.2020

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.07.2020 um 19:40 Uhr   
Werter Bernd,

die alte Umluftklappe hätte ich natürlich vorher noch versucht fit zu bekommen.
Half aber alles nichts. Auch die Steckerpins hatte ich nachgelötet.
Das Ding war im Eimer.

Magnetkupplung hat dauerhaft angezogen.
Prüfung vor Ausbau mit 12 V von der Batterie an die Pins ergab, dass die Kupplung greift.
Ich wechsele das jetzt komplett aus.

Den Threat mit der 5A-Absicherung zum MSG habe ich wahrgenommen und werde ihn umsetzen.

Werde das MSG nach Gladbeck schicken. Danach sehe ich weiter.
Möglicherweise auch ein Druckproblem...

Den Geschäftsführer der DB-Filiale habe ich letzten Donnerstag angeschrieben
wegen der überteuerten Rechnung für die Fehlerspeicherauslesung.
Letzten Freitag hat er geantwortet, das er dies intern auswerten werde und sich bis spätestens Dienstag, also gleich, bei mir melden wird.

Achso, habe mir heute ein Prüfgerät bestellt. Fähig für OBD1, OBD2 und CJL9.
Hoffe, dass es funzt für den SLK und den C 250 CDI.

Mal schauen...

Beste Grüße

--
Mein Hobby:
R170 230 K von 12/1997. HSN/TSN 0710/338.
Bitte helft mir, um ihn zur Legende zu machen.
Nur noch 7 Jahre bis zum H-Kennzeichen.
Dabei noch C 250 CDI und Suzuki 1200 Bandit.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Heusi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 20
User seit 27.06.2020

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 19.07.2020 um 14:43 Uhr   
Ergänzung:
Alte Magnetkupplung gegen neue ausgewechselt und Kühlwassertemeraturgeber gegen Neuteil ausgetauscht.

Probefahrt und Inaugenscheinnahme der Arbeitsweise der „neuen“ Magnetkupplung ergab: Alles beim Alten“.
Fahrzeug bleibt im Notlauf und fährt sich, wie wird hier immer so schön gesagt, wie eine Kiste Zwiebeln.
Motor läuft sauber und rund, aber geschätzt 80 - 100 PS sind weg.

Das für 269 € gekaufte Diagnosegerät mit Software „Delfi“ kriegt keine Verbindung hergestellt zu meinem Schätzelein.

Alles Kacke. Ich weiß nicht mehr weiter...

--
Mein Hobby:
R170 230 K von 12/1997. HSN/TSN 0710/338.
Bitte helft mir, um ihn zur Legende zu machen.
Nur noch 7 Jahre bis zum H-Kennzeichen.
Dabei noch C 250 CDI und Suzuki 1200 Bandit.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Heusi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Schlosser

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 634
User seit 15.02.2014
 Geschrieben am 19.07.2020 um 17:26 Uhr   


Heusi schrieb:

Das für 269 € gekaufte Diagnosegerät mit Software „Delfi“ kriegt keine Verbindung hergestellt zu meinem Schätzelein.





Du hast ja nach dem Anstöpseln am OBD, die Zündung an gemacht?
Nur so, gibt es eine Verbindung...

An Sonsten, ist entweder das Diagnosegerät, die Software dazu oder das Adp.Kabel, kacke....oder dein Steuergerät hat einen weg.

--
Gruß Bernd


230 Kompr./automat, linarit blau, quarz, Bj.97

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Schlosser    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 20
User seit 27.06.2020

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 20.07.2020 um 19:11 Uhr   
Danke für Deine Antwurt, Bernd.

Das OBD1- u. OBD2-fähige Gerät fordert schrittweise zu Maßnahmen auf.
Auch „Zündung an“. Erst danach hat der Test begonnen.
Das Teil bekam aber keine Verbindung zu meinem R170.

War heute beim Polen. Fehlerauslesung klappte. Ergebnis:

P1163 Ölsensor: Motorölstand nicht plausibel (B10)
P0806 Endstufe Magnetkupplung defekt
P0410 Fehlfunktion SLE
P0805 Endstufe Umluftklappe defekt

Bis hierhin erstmal unproblematisch, da es alte gespeicherte Fehler sind.
Die Unterdruckschläuche habe ich nach Druckplan MB korrigiert.
Die Umluftklappe und die Magnetkupplung ausgetauscht.

Fehlerspeicher wurde gelöscht und jetzt fahre ich ein paar Tage und lasse dann nochmals auslesen.
Dann erst habe ich die echten und aktuellen Fehler.

Was mich allerdings stutzig macht: das Auto fährt weiterhin kraftlos in einem Notlauf.
Motor läuft aber rund und ohne Ruckeln. Wie ein 90 PS-Sauger.

Fällt Dir dazu etwas ein?

Zum Ölsensor kann man auch kaum etwas nachlesen. Ölstand ist jedenfalls optimal.
Wo sitzt das Teil??? Wie sieht es aus und was für eine Störung soll das sein?

DER Fehler ist jedenfalls erheblich und mit „current and stored“ markiert.

Beste Grüße
Heusi

--
Mein Hobby:
R170 230 K von 12/1997. HSN/TSN 0710/338.
Bitte helft mir, um ihn zur Legende zu machen.
Nur noch 7 Jahre bis zum H-Kennzeichen.
Dabei noch C 250 CDI und Suzuki 1200 Bandit.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Heusi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   ASW29

Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2429
User seit 09.07.2014
 Geschrieben am 20.07.2020 um 19:47 Uhr   
Der Ölstandsensor befindet sich in der Ölwanne. Womit wurde denn ausgelesen?

--
Gruß
Dirk
SLK 230 PreFl Baujahr 97

Mein SLK sagt immer....isch habe keine Rost.
Nun auch Star Diagnose C4

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an ASW29    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 20
User seit 27.06.2020

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 23.07.2020 um 09:15 Uhr   


ASW29 schrieb:
Der Ölstandsensor befindet sich in der Ölwanne. Womit wurde denn ausgelesen?




Mit einem Autel wurde ausgelesen.



--
Mein Hobby:
R170 230 K von 12/1997. HSN/TSN 0710/338.
Bitte helft mir, um ihn zur Legende zu machen.
Nur noch 7 Jahre bis zum H-Kennzeichen.
Dabei noch C 250 CDI und Suzuki 1200 Bandit.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Heusi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :421
Mitglieder:    9
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community22.713.217

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Vermisst Du dieses Jahr Weihnachtsmärkte?

Ja
Ja, wir haben eine abgespeckte Version bei uns, mir fehlt aber was
Nein
Nein, wir haben eine abgespeckte Version bei uns

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2020 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm