SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R172

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
luukbox - SLK MEDIA VIDEO
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172 
Tipps und Technik R172 » » Thema: SLK 200 per SW auf 250 Frage
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 62
User seit 03.09.2008
 Geschrieben am 18.09.2019 um 09:07 Uhr   
Hallo zusammen,

im Forum wurde schon mehrfach das Thema Softwaretuning vom 200 auf 250er Leistung diskutiert und auch auf diversen Anbieterseiten z.B. Väth wird eine Leistungssteigerung des 200 auf das Niveau des 250 (ca.210 PS) angeboten. Soweit so gut! Welche Frage sich mir jedoch stellt ist, warum bei den Kennfeldoptimierern immer Super Plus danach benötigt wird, der originale 250er aber mit Super auskommt? Das einfachste wäre es doch die Mercedes Motorsoftware des 250er auf den 200 zu machen und mit Superbenzin zu fahren - oder sehe ich das falsch?

Gruß
Frank

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an frankrr    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Olli aus Mainhattan



Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 18243
User seit 26.07.2000

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 18.09.2019 um 09:28 Uhr   
Hallo Frank,

es spielt dir auf den 200er ja niemand die Software vom 250er. Das wird letztendlich auch eine Frage des Urheberrechts sein, denn die Software vom 250er gehört Daimler und nicht dem Tuner und Daimler macht sowas grundsätzlich nicht.


Gude, Olli.

--
"Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper."
Prentice Mulford (1834 - 1891)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Olli aus Mainhattan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 62
User seit 03.09.2008
 Geschrieben am 18.09.2019 um 10:01 Uhr   
Hallo Olli,

danke für deine schnelle Antwort. Da hast du sicherlich recht mit der Original Mercedes Software, wobei meine Frage eher in die Richtung ging warum bei der Mercedes Software das Auto 204 PS hat und Super fahren darf und bei Väth als Beispiel 210 PS bekommt aber Super Plus benötigt.

Gruß
Frank

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an frankrr    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   HG_AK

Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 97
User seit 03.04.2018

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 18.09.2019 um 10:56 Uhr   
Hallo Frank,

ohne mir jetzt genaue Informationen über die beiden Motoren einzuholen, kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen, das bei gleichem Rumpfmotor die Peripherie (Turbolader, teilweise Pleuel usw.) je nach Leistung differieren.

Beim Steuergeräte Tuning werden die "Reserven" des Herstellers elektronisch ausgereizt und mit mehr Treibstoff, höheren Verbrennungstemperaturen oder wahrscheinlich hier mit der Erkennung der Oktanzahl die höhere Leistung im Vergleich zum Originalmotor erzeugt.

Beim 250er ist definitiv in dieser Beziehung etwas anderes verbaut, als beim 200er - sonst würde Väth nicht den Umweg über die Oktanzahl Erkennung gehen und einfach nur den Ladedruck erhöhen, die Einspritzmenge höher dosieren usw. um es dem 250er anzupassen.

Lässt sich aber sicherlich übers Forum herausfinden - hier gibt es Leute, welche die genauen Teilelisten der Motoren mit Sicherheit kennen.

Fahre mit einem Zusatzsteuergerät, welches das originale überlistet und kann bei meinem 250er in 7 Stufen jeweils immer 7 PS zugeben (bis 246PS).

Durchzug ist immer spürbar - die erhöhte Leistung merkte ich erst beim letzten Service, da ich hierzu das GErät ausgeschaltet habe und dabei merkte wie deutlich langsamer das Fahrzeug ist.

Man gewöhnt sich eben schnell an das Bessere. Möchte auf jeden Fall nicht mehr darauf verzichten.



--
--

Liebe Grüße
Harald

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an HG_AK    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 62
User seit 03.09.2008
 Geschrieben am 18.09.2019 um 19:43 Uhr   
Hallo Harald,

Danke für deine Antwort, ich hoffe es melden sich noch mehr zu dem Thema Hardware Differenzierung. Berufsbedingt (Versuchsingenieur beim Stern) habe ich auch Zugriffe auf einige interne Systeme habe aber dort als Unterscheidung nur die Bremse, Kühlerlüfter und Motorsoftwareparameterdaten gefunden. Vielleicht sehe ich aber nicht alles und es gibt doch Motor interne Unterschiede.
Bin daher gespannt was noch für Beiträge kommen.

Gruß Frank

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an frankrr    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 348
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 19.09.2019 um 13:33 Uhr   
Ohne, dass ich mich jetzt "richtig" damit auskenne würde ich ebenfalls vermuten, dass die Unterschiede im Wesentlichen softwareseitig sind:
Sowohl der 200er (172.448) als auch der 250er (172.447) haben den M271.861 verbaut. Teilemäßig scheint der Motor in beiden Fahrzeugen _identisch_ zu sein, jedenfalls was das Motorsteuergerät (beides A2711500391), die Pleuel (beides A2710301520), die Kolben (beides A2710306217) die Kurbelwelle (beides A2710300201) und den Turbolader (beides A2710903680) betrifft. Beim Zyliderkopf sieht's ähnlich aus...

Wenn man sich auch mal anschaut, dass 20 PS oder ca. 10% nicht "riesig" sind, könnte es sein, dass der Motor entsprechend konstruriert wurde um für beide Leistungsstufen tauglich zu sein bzw. vielleicht auch die 184 PS-Variante eine softwaremäßig leistungsreduzierte Variante darstellt (Ladedruck, etc.) - ähnliches wird ja auch z.B. bei BMW und sicher auch anderen Herstellern praktiziert.

Ich könnte mir sogar Vorstellen, dass die Software des Motorsteuergeräts bei beiden Modellen identisch ist und Differenzierung über eine Variantencodierung bzw. automatisch über die codierte Modellvariante im ZGW erfolgt...

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 62
User seit 03.09.2008
 Geschrieben am 19.09.2019 um 16:23 Uhr   
Hallo Chris,

danke für deine Recherche und Infos zu den Bauteilen. Dein Ergebnis deckt sich somit mit meinen Daten. Laut meiner Info wird der 200 tatsächlich als reduzierte Variante geführt und der 250 ist der Standard. Die Variantencodierung im Motorsteuergerät habe ich mir schon angeschaut aber leider keine Leistungsvarianten gefunden. Es existieren jedoch 2 verschiedene Parameterdatensätze je nach Leistungsvariante.

Gruß
Frank

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an frankrr    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 348
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 19.09.2019 um 21:13 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 19.09.2019 um 21:38 Uhr ]



frankrr schrieb:
danke für deine Recherche und Infos zu den Bauteilen.


Gerne!



frankrr schrieb:
Laut meiner Info wird der 200 tatsächlich als reduzierte Variante geführt und der 250 ist der Standard.

Das deckt sich auch mit der Bezeichnung des Baumusters welche i.d.R. mit zunehmender Leistung aufsteigend ist, was hier ja nicht der Fall ist weil vielleicht der 250er die "Basis" ist oder der 200er "nachgeschoben" wurde, da kann man als unbeteiligter außenstehender nur spekulieren.



frankrr schrieb:
Die Variantencodierung im Motorsteuergerät habe ich mir schon angeschaut aber leider keine Leistungsvarianten gefunden. Es existieren jedoch 2 verschiedene Parameterdatensätze je nach Leistungsvariante.

OK, das ist interessant... - eine schnöde Variantencodierung wäre auch irgendwie zu einfach gewesen...
Wie bereits geschrieben könnte ich mir vorstellen, dass das ähnlich gehandhabt wird wie bei anderen Steuergeräten auch und die afaik im ZGW gespeicherten Grunddaten zum Fahrzeug (BM, Ländercodierung, etc.) vom Motorsteuergerät abgefragt werden um dann den passenden Parameterdatensatz anzuwenden.

Wenn du ohnehin an der Quelle sitzt kannst du dir ja evt. mal anschauen wie das mit dem Thema Fahrzeuggrunddaten aussieht und ob diese nachträglich änderbar sind (zumindest ohne die Chips extern bearbeiten/flashen zu müssen).
Ein mit der Baureihe vertrauter Entwicklungs- oder Werksingenieur sollten dir da weiterhelfen können - extern ggf. auf Mercedes spezialisierte Codierer.

/Edit & etwas Off-Topic
Richtig interessant wäre die Angelegenheit bei einem SLC200 & SLC300 - bei beiden der M274.920 verbaut, der Leistungssprung fällt mit 61 PS & 70nm (also 20-25%) deutlicher aus. Leider gibt's davon aber so viele Varianten, dass eventuell unterschiedliche Teile nicht so einfach in ein paar Minuten identifizieren lassen würden. Vermutlich sind die Unterschiede hardwareseitig aber auch nur begrenzt (Turbo, Luftmassenmesser, etc.), wenn überhaupt, und ein Großteil wird über die Software geregelt.

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 106
User seit 06.08.2017
 Geschrieben am 20.09.2019 um 21:44 Uhr   


chris_slk schrieb:
Ohne, dass ich mich jetzt "richtig" damit auskenne würde ich ebenfalls vermuten, dass die Unterschiede im Wesentlichen softwareseitig sind:
Sowohl der 200er (172.448) als auch der 250er (172.447) haben den M271.861 verbaut. Teilemäßig scheint der Motor in beiden Fahrzeugen _identisch_ zu sein, jedenfalls was das Motorsteuergerät (beides A2711500391), die Pleuel (beides A2710301520), die Kolben (beides A2710306217) die Kurbelwelle (beides A2710300201) und den Turbolader (beides A2710903680) betrifft. Beim Zyliderkopf sieht's ähnlich aus...

.............



Hi, und genau darin liegt der Irrglaube.

Identische Ersatzteilnummer bedeutet rein gar nichts!
Als Ersatzteilen wird bei Großserie fast immer nur das Hochwertigste auf Lager genommen, weil spart Lagerhaltungskosten und der Kunde der weniger bräuchte bekommt eben das Bessere und bezahlt es auch.

In der Produktion allerdings bezahlt der Hersteller, und da wir um Centbeträge geknausert.
Paar Cent an den Kolben, paar am Pleul, paar an den Lagern usw.
Das ist Realität.

Daher ist die Software mit Sicherheit nicht nur der einzige Unterschied, nur genau werden das nicht viele wissen und die, werden es kaum komunizieren.

Allerdings bei 20 PS plus würde ich mir keine Gedanken machen, das wird der Großserienspielraum wohl her geben.

Was so bei 20-30% Plus geschieht sieht dann schon anderes aus.
Ich habe hier so ein Exemplar was nicht mehr Temperaturfest ist.
Spielt im Altagsbetrieb keine Rolle, aber Volllast auf der Bahn kommt die Kühlung nicht mehr hinter her und ab 5 Minuten geht die Öltemperatur dann richtig hoch und zieht die Wassertemperatur auch mit und dann aber sofort in den Teillastbereich zurück.

Aber in 5 Minuten kommt man schon ganz schön weit und soviel freie Bahn ist auch eher selten bis heute kaum noch.

Gruß Zebu

--
SLK 300 R172

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Zebu    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 21
User seit 04.08.2015
 Geschrieben am 20.09.2019 um 21:51 Uhr   
Habe nen Bekannten, der eine C Klasse mit dem 200er Turbomotor fährt.
Es existiert bei Fastlap Tuning eine Stage 2, die den Wagen auf 230 PS bringt.
Stage 1 ist vergleichbar mit dem 250er, etwa 210 PS.

Für die Stage 2 wäre Ansaugung, Downpipes und LLK förderlich. Gibt es bei Väth.

LG

--
Aktuell: SLK55 R172

Früher:
SLK55 R171
SLK32 R170

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Asbasnowe    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R172
mbslk.de ... The SLK-CommunitySoftgarage
mbslk.de ... The SLK-CommunitySoftgarage

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :573
Mitglieder:    9
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community21.833.587

mbslk.de ... The SLK-Communitychrometec
mbslk.de ... The SLK-Communitychrometec

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogleSuche@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community Gebrauchtwagen @ Autohaus Bühle Gebrauchtwagen Autohaus Bühle

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Hast Du Sorge, Dich mit dem Coronavirus anzustecken?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2020 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm