SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Langfristige Beziehung zu einem R170 - Angst vor Rost
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
erste Gehversuche
erste Gehversuche
Beiträge: 3
User seit 31.07.2019
 Geschrieben am 06.09.2019 um 15:39 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von MechanicalOlli am 06.09.2019 um 15:39 Uhr ]

Hallo liebes Forum,

ich bin auf der Suche nach einem Zweitwagen für die Freizeit sowie Urlaube und der SLK R170 ist neben Z3 und TT 8N in der engeren Auswahl. Ich habe mich im Forum angemeldet, um mich über typische Probleme des SLK zu informieren. Eigentlich ist der R170 mein Favorit, aber mittlerweile bin ich etwas abgeschreckt hinsichtlich der Rostprobleme.

Ich habe mir zwei SLKs angesehen und die hatten Rost an den typischen Stellen. Schwellerspitzen, Heckklappengriff usw.

Gerade Aussagen wie „wenn man keinen Rost gefunden hat, hat man nur nicht richtig hingeguckt“ machen mich nachdenklich. Wie groß schätzt ihr die Chance ein, einen äußerlich rostfreien SLK, ggfs. mit Hohlraumkonservierung, dauerhaft zu erhalten? Gibt es hier SLK Fahrer die keine großen Rostprobleme an ihren Autos haben? Ich kann ja die Autos nicht vor dem Kauf zerlegen und überall nachsehen, ob es irgendwo gammelt. Ich möchte halt kein Auto, was ein Fass ohne Boden ist und mich zum Dauerkunden beim Karosseriebauer macht.

Ich freue mich auf eure Antworten.

Olli



 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an MechanicalOlli    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6789
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.09.2019 um 16:07 Uhr   
Naja, konservieren der Schweller und der Hohlräume ist Pflicht. Dann kann man den Totalschaden schon rauszögern. Gerade der Kotflügelhalter muss gleich gefettet werden. Wenn du ein Sommerfahrzeug kriegst (erkennbar am Unterboden) stehen die Chancen nicht schlecht das er lange hält. Das hat meiner alles.

Ich bin mir aber auch im klaren darüber das es am Schloss oder dem Heckscheibenrahmen irgendwann anfängt. Das hat dann nur begrenzt was mit Wasser zu tun.

Ansonsten gibt es genug andere optische Schwachstellen bei der Mühle.

Ein prefl wäre rost technisch die bessere Wahl.... Zumindest beim Lack.

--
Ich fahre, also bin ich.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 376
User seit 14.02.2016
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.09.2019 um 17:07 Uhr   
Ein prefl wäre rost technisch die bessere Wahl.... Zumindest beim Lack.

Das, sehe ich auch so und Rost am Heckschloss ist nur bei den FL Modellen vorhanden, da dort Metalle aufeinander treffen, die sich wohl nicht vertragen. Ich habe meinen PreFl vor 3 Jahren ohne sichtbare optische Roststellen gekauft und das ist bis zum heutigen Tag noch so. Lehrgeld habe ich trotzdem bezahlt. Daher sind Wartungsnachweise und Rechnungen über ausgetauschte Teile (möglichst mit KM Angabe) das A&O beim Kauf!

--
SLK 200 PreFL Automatik in Prismatingrünmetallic im unverbasteltem Originalzustand. Baujahr: 7.99, Erstzulassung 1.2000. Standort 53347 Alfter. Gruß Hans

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Pungparamee    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3606
User seit 20.04.2010
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.09.2019 um 17:10 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Herr der Kringel am 06.09.2019 um 17:12 Uhr ]

Der Unterboden alleine ist kein ausreichendes Indiz. Meiner fuhr auch min. einige Jahre bei mir im Winter, Vorbesitzer ungewiss. Der Unterboden sieht praktisch wie neu aus, trotzdem hatte es unter den Schwellerverkleidungen schon leicht angefangen. Die Kotflügel vorne hab ich eh direkt getauscht, bei dem E-Teilepreis lohnt sich das rumpopeln an den Alten nicht. So weiß ich wenigstens, dass min. die nächsten 10 Jahre Ruhe ist.

So ein Auto zu erhalten ist ansich kein Problem solange es zumindest gute, gebrauchte Teile gibt. Schau dir die ganzen 60er und 70er Jahre Mühlen an, die wären schon längst das 2. Mal wiederverwertet. Damals waren die Autos nochmal deutlich schlechter bzgl. Korrosion als die R170er.
Nachdem du eh einen Zweitwagen suchst gehe ich mal davon aus, dass du den Wagen nicht im Winter und bei Salz benutzt? Dann ist das Ganze eigentlich weniger ein Problem, der Wagen muss halt einmal komplett durchrepariert werden, dann lässt sich das ohne große Probleme instandhalten.
Und mach dir nichts vor, einen ohne Reparaturstau zu bekommen ist fast unmöglich, irgendwas ist IMMER an so einem Auto wenn du ihn frisch kaufst. Halte also min. 2000 € in der Hinterhand für plötzliche Reparaturen, dann bist du eigentlich gut gewappnet und hast für relativ wenig Geld viel Spaß am fahren.


EDIT: Rost an der Heckklappe kommt nicht von verschiedenen Metallen sondern von der Kunststoffgriffleiste, welche den darunter liegenden Lack der Heckklappe mit der Zeit abschabt. Wurde wohl irgendwann von MB behoben. Ob mit einer geänderten Leiste oder einer zusätzlichen Schutzleiste weiß ich leider nicht mehr.

--
typischer "bei-dem-ersten-Staubkorn-zum-waschen-fahrer"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Herr der Kringel    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6789
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.09.2019 um 18:29 Uhr   


Herr der Kringel schrieb:

Der Unterboden alleine ist kein ausreichendes Indiz. Meiner fuhr auch min. einige Jahre bei mir im Winter, Vorbesitzer ungewiss. Der Unterboden sieht praktisch wie neu aus....

Keine rostige Schraube? Kein Rost an den Achsträgern? Kein Flugrost am Diff? Glückwunsch. War alles bei mir nach einem Winter im Dauereinsatz. Dafür war der Kotflügelhalter und das Schwellerblech wie neu.. 🤣

--
Ich fahre, also bin ich.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
erste Gehversuche
erste Gehversuche
Beiträge: 3
User seit 31.07.2019
 Geschrieben am 06.09.2019 um 18:44 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von MechanicalOlli am 06.09.2019 um 18:47 Uhr ]

Der SLK soll nur im Sommer bewegt werden. Wir haben noch einen Kombi als Brot und Butter Auto.

Also nehme ich mit: Nach einem äußerlich rostfreien preFL Modell suchen, der möglichst wenig im Winter bewegt wurde. Direkt nach dem Kauf Kotflügel und Schweller ab, ggfs. Rost entfernen und konservieren. Dann sind wahrscheinlich schon 2000 € weg. Dann hat man höchstwahrscheinlich erst einmal ein paar Jahre Ruhe?

Sind die preFL Modelle auch vom Rost am Heckscheibenrahmen betroffen? Ich habe gelesen, dass dann fast immer der Tausch des Dachteils am wirtschaftlichsten ist.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an MechanicalOlli    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6789
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.09.2019 um 18:55 Uhr   


MechanicalOlli schrieb:

Also nehme ich mit: Nach einem äußerlich rostfreien preFL Modell suchen, der möglichst wenig im Winter bewegt wurde. Direkt nach dem Kauf Kotflügel und Schweller ab, ggfs. Rost entfernen und konservieren. Dann sind wahrscheinlich schon 2000 € weg. Dann hat man höchstwahrscheinlich erst einmal ein paar Jahre Ruhe?

Sind die preFL Modelle auch vom Rost am Heckscheibenrahmen betroffen? Ich habe gelesen, dass dann fast immer der Tausch des Dachteils am wirtschaftlichsten ist.

Also wenn Rost dein Thema ist: PreFL. Vor- und Nachteile gibt es natürlich.

2000? Nein. Teile ab, Fett drauf, fertig. Dauert ein Tag. Such halt einen der es günstig macht.

Zumindest die Lackschäden an den oben genannten Stellen treten eher beim Fl auf.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3606
User seit 20.04.2010
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.09.2019 um 19:10 Uhr   


SLK-M schrieb:


Herr der Kringel schrieb:

Der Unterboden alleine ist kein ausreichendes Indiz. Meiner fuhr auch min. einige Jahre bei mir im Winter, Vorbesitzer ungewiss. Der Unterboden sieht praktisch wie neu aus....

Keine rostige Schraube? Kein Rost an den Achsträgern? Kein Flugrost am Diff? Glückwunsch. War alles bei mir nach einem Winter im Dauereinsatz. Dafür war der Kotflügelhalter und das Schwellerblech wie neu.. 🤣



Rostige Schrauben am Unterboden sind bereits bei Sommerautos in dem Alter normal. Aber ja, der Rest sieht praktisch neu aus. Die Achsteile sind minimal angerostet, aber auch das ist "normal" bei einem praktisch 20 Jahre alten Wagen.
Aber alles was du einfach so tauschen kannst ist ja auch nicht das Problem solange es die Teile noch gibt.

--
typischer "bei-dem-ersten-Staubkorn-zum-waschen-fahrer"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Herr der Kringel    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6789
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.09.2019 um 19:32 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von SLK-M am 06.09.2019 um 19:33 Uhr ]



Herr der Kringel schrieb:
Rostige Schrauben am Unterboden sind bereits bei Sommerautos in dem Alter normal. Aber ja, der Rest sieht praktisch neu aus. Die Achsteile sind minimal angerostet, aber auch das ist "normal" bei einem praktisch 20 Jahre alten Wagen.
Aber alles was du einfach so tauschen kannst ist ja auch nicht das Problem solange es die Teile noch gibt.

Das meinte ich. Bei meinem war wirklich überhaupt nix zu sehen (anfangs, 15 jahre alt). Alles hat geglänzt. Mein Indiz ist zudem der Aufkleber auf der Getriebeglocke (unter dem mittigen Wasserablauf ). Der Unterboden soll ja auch nur als Indiz für den Kotflügelhalter sein, der war allerdings nach einem Winter noch jungfräulich.

Egal, alles gefettet, immer schön Wachs unten drauf bei jedem Bühnenbesuch - fertig.
Jetzt kommt nur noch der Rest. Wobei ich den Scheibenrahmen am Gummi und das Schloss (Kante) immer mit klarem Wachs flute. Aber das widerspricht auch der Theorie das auch ohne Wasser anfängt...ich weiß

--
Ich fahre, also bin ich.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobertertianer
Forenobertertianer
Beiträge: 240
User seit 06.03.2011
 Geschrieben am 06.09.2019 um 19:52 Uhr   


Pungparamee schrieb:
Ein prefl wäre rost technisch die bessere Wahl.... Zumindest beim Lack.

Das, sehe ich auch so und Rost am Heckschloss ist nur bei den FL Modellen vorhanden, da dort Metalle aufeinander treffen, die sich wohl nicht vertragen. Ich habe meinen PreFl vor 3 Jahren ohne sichtbare optische Roststellen gekauft und das ist bis zum heutigen Tag noch so. Lehrgeld habe ich trotzdem bezahlt. Daher sind Wartungsnachweise und Rechnungen über ausgetauschte Teile (möglichst mit KM Angabe) das A&O beim Kauf!

--
SLK 200 PreFL Automatik in Prismatingrünmetallic im unverbasteltem Originalzustand. Baujahr: 7.99, Erstzulassung 1.2000. Standort 53347 Alfter. Gruß Hans



Nabend na was machen deine Verkaufsaktivitäten schon viele Interessenten??
viel Glück

--
von 8/2019 - aktuell R171 280 BJ 2006 88000 Semialinleder Schwarz Automatik Cubanitsilbermetalic

von 2008 bis 8/2019 SLK2oo 9/98 Vivanitgrün, Leder zweifarbig Schwarz/Quarz, Automatik, alles fast Original, nun mit Eibach pro kit,, zZt 240000 km

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Der Bonner    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :434
Mitglieder:    5
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community22.495.018

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogleSuche@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Findest Du es gut, dass wieder Zuschauer in die Stadien/zu Sportveranstaltungen dürfen?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community !-- Quantcast Choice. Consent Manager Tag -->

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2020 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm