SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: Kraftstoffpumpe auf Funktion prüfen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 59
User seit 17.04.2009
 Geschrieben am 04.08.2019 um 11:03 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von jogi666 am 04.08.2019 um 11:24 Uhr ]

Hallo zusammen,

mein 2004'er 350'er fängt nach jahrelanger Problemlosigkeit nun leider doch an immer wieder mal zu "zicken".
Nach Federbruch Hinterachse, Kabelbruch am Kofferraumscharnier, Abriss der Antriebswelle nun eine echte Panne.
Bin am Freitag auf der Rückfahrt einer Tour aus der Schweiz tatsächlich kurz nach der Schweizer Grenze in Randegg liegengeblieben. Pannendienst gerufen der mich dann Nachhause geschleppt hat. Da steht er nun.
Bei der Fahrt durch die Hauptstraße des Ortes fing der Motor an zu stottern, nahm schlecht Gas an, es wurde immer schlimmer, bis er schließlich aus ging.
Orgeln lies er sich mit ausreichend Drehzahl, ab und zu ein paar Zündungen, dann immer weniger bis garnicht mehr. Der Anlasser lief sauber, aber NULL Zündung mehr. Gestern habe ich mich der Sache dann mal angenommen. Bin nun denke ich soweit, sagen zu können das die Kraftstoffpumpe nicht tut. Hatte zunächst die Sicherung der Pumpe geprüft (Nr. 4 hinten im SAM) Dann das Relais ausgebaut und geprüft, es klackt bei anlegen von 12V, der Schalter schließt auch.
Ich kann die Pumpe manuelle mit dem Delphi OBD-Tester einschalten, das Relais klickt, aber ich höre keine Pumpe.
Denke sie sollte doch gut zu hören sein, richtig?

Gibt es eine andere möglichst einfache Alternative die Pumpe auf ihre Funktion zu prüfen ohne sie auszubauen?
Denn das scheint ja recht aufwändig zu sein:

https://www.mbslk.de/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=87652&forum=4&highlight=Kraftstoffpumpe

Könnte es auch sein, dass der wohl an der Pumpe befindliche Filter so zugesetzt ist, dass die Pumpe sich nicht mehr dreht?

Komisch ist, dass ich ein paar km vor der Panne an einer Tankstelle in der Schweiz getankt habe. Und NEIN, ich habe keinen Diesel getankt.
Bin mir absolut sicher den richtigen Rüssel genommen zu haben,
trotzdem habe ich Zuhause mit dem Schlauch ein paar Schluck abgelassen,
es ist definitiv Benzin.
Denn ein Freund von mir hat auch tatsächlich mal Diesel an dem Benzinrüssel bekommen. Der Tankwagen hatte die Tankstelle falsch befüllt.

Komisch ist zusätzlich, dass auf der Strecke zwischen der Tanke und meinem Pannenort ein 911'er Porsche etwas seltsam im Wald stand, genau dieser wurde dann wären meiner Wartezeit auf den Pannendienst auf einem Pannenschlepper an uns vorbeitransportiert.

Grüße Jürgen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an jogi666    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3172
User seit 26.09.2011
 Geschrieben am 04.08.2019 um 11:51 Uhr   
Strom hast du ja schon angelegt,gegenklopfen hilft oft um sie noch mal in Gang zu bekommen aber eher nach langer Standzeit.
Wegen Tanken,kommt auch ab und an vor das alte Tankstellen Wasser in den Tanks haben.
Kondenswasser das sich unten sammelt und wenn der Tank fast leer ist mit rausgepumpt wird.
Da geht auch oft die Benzinpumpe hopps bei.
Schlauch vor Filter ab und in ein Glas etwas Sprit lassen.Ist Wasser drin setzt sich das am Boden ab.Kann man sofort sehen.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Glatze11    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 367
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 04.08.2019 um 11:52 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 04.08.2019 um 11:53 Uhr ]

Also eigentlich solltest du hören können ob die Kraftstoffpumpe arbeitet sobald du die Zündung einschaltest - das normale, surrende Geräusch welches im Innenraum zu hören ist, ist die Kraftstoffpumpe.
Das sagt natürlich nicht, ob die auch korrekt arbeitet (Druck & Fördermenge), u.a. dafür gibt es im Motorraum ein Serviceventil welches beim M272 neben dem Öleinfüllstutzen sitzt, siehe auch https://www.mbslk.de/modules.php?op=modload&name=Forums&file=viewtopic&topic=95861.


--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 59
User seit 17.04.2009
 Geschrieben am 06.08.2019 um 19:37 Uhr   
Habe mich heute mal bis zur Revisionsöffnung "vorgekämpft".
Stecker abgezogen und dort mal gemessen. Die 12V kommen an wenn die Pumpe eiiigentlich laufen sollte. Habe auch mal "ohmsch" an den beiden Kontakten des Anschlusses gemessen: => Unendlich.
Die Neue Pumpe (VDO/Continental) liegt schon hier. Neue Dichtung für die Revisionsöffnung habe ich schon bestellt.
Aaaaber.
Irgendwie bekomme ich den Tank nicht leer.
Die klassische Methode funktioniert nicht wirklich.
Also Schlauch ansaugen und rein in den Kanister.
Es tröpfelt ein wenig, dann hört es wieder auf.
Es sind halt noch rund 35 Liter drin.
Wie bekomme ich den Tank leer?

Ideen. ?



--
SLK 350, R171, Obsidian-Schwarz-Metallic, AMG-Abgasanlage, ser. Sportfahrwerk, Pioneer- APP-Radio (m Apple-CarPlay)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an jogi666    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3172
User seit 26.09.2011
 Geschrieben am 06.08.2019 um 20:34 Uhr   
Kenn den 171er Tank nicht aber müßte Schlauch vor Filter abziehn nicht reichen?

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Glatze11    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 367
User seit 31.08.2014
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.08.2019 um 21:11 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von chris_slk am 06.08.2019 um 21:13 Uhr ]



jogi666 schrieb:
Wie bekomme ich den Tank leer?


Die von Mercedes vorgegebene Methode ist den Kraftstoff über das Serviceventil & ein Tankentleerungsgerät abzusaugen.
Das dürfte auch so ziemlich die einzige Möglichkeit sein, ob jetzt über das Serviceventil oder notdürftig über die Einfüllöffnung (von "einfach Deckel ab & Suppe in den Kofferraum" mal abgesehen).

--
Gruß
chris_slk

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an chris_slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   MB-Fan

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 119
User seit 13.02.2019

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 07.08.2019 um 15:35 Uhr   


chris_slk schrieb:



jogi666 schrieb:
Wie bekomme ich den Tank leer?


Die von Mercedes vorgegebene Methode ist den Kraftstoff über das Serviceventil & ein Tankentleerungsgerät abzusaugen.
Das dürfte auch so ziemlich die einzige Möglichkeit sein, ob jetzt über das Serviceventil oder notdürftig über die Einfüllöffnung (von "einfach Deckel ab & Suppe in den Kofferraum" mal abgesehen).

--
Gruß
chris_slk




Wie Chris schon schrieb ist das Tankentleerungsgerät die einzige offizielle Möglichkeit den Tank leer zu bekommen. Grund hierfür ist die Saugstrahlpumpe, die die beiden Tankhälften verbindet. Diese funktioniert nur, wenn die Kraftstoffpumpe fördert.
In meinem Fall war eben diese Saugstrahlpumpe defekt, was dazu führte, dass mein Nasenbär mit 1/3 vollem Tank aus Spritmangel liegen blieb.

Gruß Siggi

--
R171 200k 2005 preFl
S212 220d BlueTec 2016 Mopf

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an MB-Fan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 59
User seit 17.04.2009
 Geschrieben am 07.08.2019 um 15:48 Uhr   
Danke für die INFO’s.

Tja,...
meine Kraftstoffpumpe fördert halt nicht mehr.
Dafür muss es aber doch auch eine Lösung für die Entleerung geben.
Hat der Tank nicht irgendwo unten ein Ablassventil?
Oder was bleibt mir nun?

Die neue Pumpe liegt halt hier und wartet drauf eingebaut zu werden.

Grüße Jürgen

--
SLK 350, R171, Obsidian-Schwarz-Metallic, AMG-Abgasanlage, ser. Sportfahrwerk, Pioneer- APP-Radio (m Apple-CarPlay)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an jogi666    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   MB-Fan

Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 119
User seit 13.02.2019

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 07.08.2019 um 16:29 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von MB-Fan am 07.08.2019 um 16:33 Uhr ]



jogi666 schrieb:
Danke für die INFO’s.

Tja,...
meine Kraftstoffpumpe fördert halt nicht mehr.
Dafür muss es aber doch auch eine Lösung für die Entleerung geben.
Hat der Tank nicht irgendwo unten ein Ablassventil?
Oder was bleibt mir nun?

Die neue Pumpe liegt halt hier und wartet drauf eingebaut zu werden.
----------------



Na, dann stell nen Eimer drunter, bau sie aus, Leitungen zustopfen und schnellstmöglichst die neue wieder ein. Solltest vielleicht keine Zigarettenpause dabei machen...

Aber im Ernst, Chris hat die die Möglichkeiten schon aufgezeigt bzw. wie es MB macht.
M.W. hat der Tank kein Ablassventil, wär auch sinnlos wegen der Trennwand. Vorher Tankdeckel auf, Überdruck ablassen und wieder drauf. Der hat keine Entlüftungsöffnung, der Verlust sollte sich also in Grenzen halten. Alternativ kannst du evtl. über den Kofferraumboden den Tankgeber ausbauen und dort absaugen, aber damit bekommst du nur die Seite mit der Saugdruckpumpe leer und die Kraftstoffpumpenseite nicht.
Gruß Siggi

--
R171 200k 2005 preFl
S212 220d BlueTec 2016 Mopf

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an MB-Fan    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 59
User seit 17.04.2009
 Geschrieben am 07.08.2019 um 16:37 Uhr   
Hi,

wie ich oben geschrieben habe, der Tank ist etwa halb voll, was ungefähr 35 Liter entsprechen sollte.
Wie ist das denn, wenn ich die Revisionsöffnung abschraube, sehe ich in den Tank?
Da wird dann also abhängig vom Füllstand Sprit in den Kofferraum laufen?



--
SLK 350, R171, Obsidian-Schwarz-Metallic, AMG-Abgasanlage, ser. Sportfahrwerk, Pioneer- APP-Radio (m Apple-CarPlay)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an jogi666    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunitySoftgarage
mbslk.de ... The SLK-CommunitySoftgarage

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :803
Mitglieder:    6
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community21.860.252

mbslk.de ... The SLK-Communitychrometec
mbslk.de ... The SLK-Communitychrometec

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogleSuche@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community Gebrauchtwagen @ Autohaus Bühle Gebrauchtwagen Autohaus Bühle

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Stürmische Zeiten: hattest Du persönlich einen Sturmschaden in den vergangenen Wochen?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2020 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm