SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » HiFi und Telecom

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
Schwarz - Automobile Meisterleistungen
zur Foren-Übersicht » » zur Seite HiFi und Telecom 
HiFi und Telecom » » Thema: R170: Vorrüstung für "Handy" Code 852
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 20
User seit 31.05.2019
 Geschrieben am 15.07.2019 um 00:16 Uhr   
Hallo Allerseits,

mein SLK R170 230 Kompressor, EZ 07/2002 wurde mit Vorrüstung für "Handy" Code 852 ausgeliefert.

Davon ist nur noch die Antenne hinten auf dem linken Kotflügel und das Mikro in der Innenleuchte vorhanden.

Ich würde gerne wieder die Bauteile verbauen.

Wer weis was damals alles verbaut war?

Was für eine Konsole? Was für eine Freisprecheinrichtung.

Ich habe noch ein Nokia 6310i in Mercedes Ausführung. Kann ich das verwenden?

Danke schonmal für Antworten.

Grüße
Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Perly    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Toto



Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1564
User seit 31.03.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.07.2019 um 05:15 Uhr   
Hallo Peter,
diese Vorrüstung hat mein 2002er SLK auch ab Werk.
Dazu gehören definitiv weder eine Konsole noch eine Freisprecheinrichtung.
Meines Wissens beinhaltet dieser Code nur die von dir schon aufgelistete und vorhandene Ausstattung inkl. der zugehörigen Verkabelung.

--
Gruß
Andreas

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Toto    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 20
User seit 31.05.2019
 Geschrieben am 28.07.2019 um 23:37 Uhr   
Hallo Andreas,

Danke für Deinen Beitrag.

Du hast vermutlich die Aussattung Code 273. Das ist nur die Handy Vorrüstung.

Code 852 beinhaltet auch eine Konsole.
Der Text lautet "Vorrüstung für "Handy", seitlich rechts am Dom (Nokia)"
inkl. Freisprechanlage, Konsole, Antenne und GSM Verkabelung.

Ich würde das gerne wieder bei mir verbauen.

Grüße
Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Perly    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1770
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 29.07.2019 um 06:46 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von psr-slk am 29.07.2019 um 06:56 Uhr ]

Hallo Peter,

die Zubehörteile dürftest Du mit Suchen vielleicht noch bei iBäh finden.

Bei MB sind die Teile jetzt, schon 15 Jahre nach Auslauf des R170, wohl nicht mehr zu bekommen, zumal solche Teile eher selten kaputt gehen und somit nicht für den sogenannten „Allzeitbedarf“ bei Auslauf der Serienproduktion auf Lager gefertigt werden.

Hinzu kommt, seinerzeit, also in der Hochzeit der Handys, nicht Smartphones, noch mit Kontakten für Freisprecher statt BT, gab es für die Freisprechanlagen nur wenige Hersteller, wie Funkwerk, Bury und Parrot, die sicher auch für die OEMs fertigten. Funkwerk gibt es nicht mehr bzw. wurde verkauft und hat heute ein anderes Programm und die Anderen haben sicher keine Werkzeuge mehr für die benötigten Teile.

Von daher, wirst Du entweder in der Bucht noch was finden oder Dein Vorhaben begraben müssen, auch wenn Dein Nokia noch funktioniert.

--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Toto



Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1564
User seit 31.03.2002

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 29.07.2019 um 09:37 Uhr   


Perly schrieb:
Hallo Andreas,

Danke für Deinen Beitrag.

Du hast vermutlich die Aussattung Code 273. Das ist nur die Handy Vorrüstung.

Code 852 beinhaltet auch eine Konsole.
Der Text lautet "Vorrüstung für "Handy", seitlich rechts am Dom (Nokia)"
inkl. Freisprechanlage, Konsole, Antenne und GSM Verkabelung.

Ich würde das gerne wieder bei mir verbauen.



Hallo Peter,
du hast Recht, da hatte ich mich geirrt.
Lt. Datenkarte hat meiner an HiFi / Telecom relevanter Ausstattung ab Werk gehabt:
270 ANTENNE FUER TELEFON NETZ D AUF KOTFLUEGEL HI. LI.
273 TELEFON-VORRUESTUNG NETZ D - HANDY
353 AUDIO 30 APS
810 SOUNDSYSTEM

Kurz nach der Auslieferung habe ich dann eine Telefonkonsole und eine Siemens-FSE sowie den CD-Wechsler nachrüsten lassen.
Die Siemens-spezifische Lösung ist dann später gegen eine Parrot-FSE getauscht worden.

--
Gruß
Andreas

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Toto    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 20
User seit 31.05.2019
 Geschrieben am 30.07.2019 um 12:54 Uhr   


psr-slk schrieb:

Hallo Peter,

die Zubehörteile dürftest Du mit Suchen vielleicht noch bei iBäh finden.

Bei MB sind die Teile jetzt, schon 15 Jahre nach Auslauf des R170, wohl nicht mehr zu bekommen, zumal solche Teile eher selten kaputt gehen und somit nicht für den sogenannten „Allzeitbedarf“ bei Auslauf der Serienproduktion auf Lager gefertigt werden.

Hinzu kommt, seinerzeit, also in der Hochzeit der Handys, nicht Smartphones, noch mit Kontakten für Freisprecher statt BT, gab es für die Freisprechanlagen nur wenige Hersteller, wie Funkwerk, Bury und Parrot, die sicher auch für die OEMs fertigten. Funkwerk gibt es nicht mehr bzw. wurde verkauft und hat heute ein anderes Programm und die Anderen haben sicher keine Werkzeuge mehr für die benötigten Teile.

Von daher, wirst Du entweder in der Bucht noch was finden oder Dein Vorhaben begraben müssen, auch wenn Dein Nokia noch funktioniert.

--
Gruß Peter



Hallo Namensvetter ,

Danke für die Rückmeldung.
Ich wollte schon aus kostengründen keine Neuteile verwenden-

Ich weiß nur nicht was alles verbaut war. D.h. was für Teile (möglichst mit Teilenummer ).
Z.b. was für eine Freisprechanlage für welches Nokia Telefon.

Grüße
Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Perly    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1770
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 30.07.2019 um 17:32 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von psr-slk am 30.07.2019 um 21:53 Uhr ]

na dann viel Glück beim Suchen.

Die damaligen FSP Steuergeräte waren alle hinter dem A-Brett verbaut und funktionierten in der Weise, dass sie mit den Zuleitungen der Lautsprecher des Radios verbunden wurden und diese mit dem Anruf oder Rufsignal gemutet wurden und meist über dem rechten Lautsprecher dann das Gespräch wiedergegeben wurde.
Also, entweder wurde das Radiosignal an die Lautsprecher durch die FSP durchgelassen oder bei Anruf unterbrochen und ein Lautsprecher war dann fürs Telefon. Hinzu kam dann Stromzufuhr, Antennenanschluss und noch eine Steuerleitung von der Konsole in das FSP-Steuergerät und die handyspezifische Konsole.

Dies Anlagen verblieben meist beim Verkauf des Wagens im Auto oder wurden allenfalls für das gleiche Auto ausgebaut.
Grund: Aufwand zur Demontage und neuer Montage ist hoch, noch schlimmer und oft das K.O-Argument, die Konsole passte nicht in den nächsten Wagen oder weil die Konsolen verschraubt waren oder Ausschnitte für Kabelführung vorhanden, hinterließ man im Gebrauchtwagen häßliche Löcher. Also bliebdie Anlage als VK Argument meist im Auto bis zum Ersatz, siehe Folgendes.

Zu guter Letzt. Die Handys mit FSP-Kontakten sind seit gut 13-bis 15 Jahren nun längst durch BT Handys und Smartphones ersetzt.
Daher, Deine Chance Teile zu finden, auch wenn damals das Nokia 6310 das „Standard Business“ Handy war, geht für einen R170 gegen null.

Wenn es denn unbedingt sein muss, das Nokia da noch anzudocken, die Nachrüstanlagen von Bury oder Funkwerk Dabendorf mit einem Nokia-Dock wären die einzig findbare Alternative.
Das Radio ist eh ein Becker DIN Gerät und die Antennenanschlüsse der Telefonantenne waren sicher auch gleich.

Als ich noch keine Dienstautos hatte, vor 2002, habe ich in meine damaligen Escort Cabrios (2x) und andere Ford PKWs diese Anlagen von Bury zu meinen Nokias und Siemens Handys selber eingebaut.

Eine Anleitung der noch erhältlichen Bury Anlage nur für Bluetooth zeigt den Aufwand, der auch damals schon galt, nur das statt des Displays halt die Konsole angebaut wurde.
https://www.bury.com/consumer/fileadmin/downloads/technische_dokumentation/DE/CC_9068_Anleitung_DE.pdf

Meine Meinung: Radio gegen ein aktuelles 1DIN Modell mit BT tauschen kommt einfacher und hinzu hast Du noch ein USB Anschluß für Musik vom Stick.
--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenvorschüler
Forenvorschüler
Beiträge: 20
User seit 31.05.2019
 Geschrieben am 18.08.2019 um 21:18 Uhr   
Hallo Peter,

danke für die Rückmeldung.

Mir geht darum die Original Ausstattung wieder einzubauen.

Zu dem war eines der herausragenden Merkmale des 6310i der gute Empfang.
Das kann ja heute nicht schaden. Ich habe noch 2 6310i (eines davon mit Mercedes-Branding) hier herumliegen. Mit einer TwinCard ist das doch dann eine feine Lösung.

In meinem SLK ist jetzt ein Alpine Radio mit BT verbaut. Alles prima. Nur bei offenem Dach kann man nicht telefonieren, weil das FSE nicht auf den SLK eingemessen ist.

Wo genau war denn die FSE im SLK eingebaut? Vieeleicht ist das ja bei mir noch verbaut? Ich dachte die FSE wäre hinten links bei der Antenne verbaut. Da ist bei mir nämlich nix mehr drin.

Falls jemand ein Foto von der Konsole hat, wäre das auch sehr hilfreich.

Grüße
Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Perly    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forendoktor
Forendoktor
Beiträge: 1770
User seit 31.05.2006
 Geschrieben am 18.08.2019 um 21:43 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von psr-slk am 18.08.2019 um 21:46 Uhr ]

Hallo Peter (Perly)

zunächst, auch wenn Deine Nokias tollen Empfang haben, die Handys hatten noch auf der Rückseite den Anschluss für die Antenne der Freisprechanlage
Weiterhin, für LTE Frequenzen waren die Nokias auch noch nicht bereit.
In den Ende 90ziger gab es auch noch nicht die Netzabdeckung, deswegen wurde in der Fahrt die Außenantenne genutzt.

Was die Freisprechfunktion der zeitgenössischen Anlagen anging, erwarte nicht, dass im SLK die Anlagen besser sind bzgl. Verständigung beim Offenfahren.
Die Anlagen seinerzeit hatten auch bei geschlossenen Autos Probleme so ab 120 Km/h. Kenne ich noch sehr gut. Mikrofone und Störgeräuschunterdrückung waren nicht auf dem Niveau von heute.
Du verbaust am Ende beim 170er SLK mindestens 20 Jahre alte Technik.



--
Gruß Peter

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an psr-slk    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen

zur Foren-Übersicht » » zur Seite HiFi und Telecom
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :447
Mitglieder:    0
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community21.948.268

mbslk.de ... The SLK-Communitychrometec
mbslk.de ... The SLK-Communitychrometec

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogleSuche@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Payback wird 20: Nutzt Du Payback oder andere Rabattsysteme?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2020 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm