SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
CAR GLAS DESIGN Windschots
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend 
Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend » » Thema: Gummipflege: Nicht mehr erforderlich oder gar von Nachteil?
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Tom R

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2510
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.01.2019 um 13:27 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tom R am 15.01.2019 um 13:28 Uhr ]

Mein SLK R172 aus 2015 war heute zum dritten Mal in der Werkstatt wg undichtem Variodach re vorn.
Der Meister vom MB-Service hat mir dann mitgeteilt, dass meine Behandlung mit einem Gummipflegemittel, welches einen leichten Fettfilm hinterlässt, das Abfliessen des Wassers behindern würde und somit Wasser ins Innere gelangen würde.
Die Dichtungen zwischen Dach und Frontscheibenrahmen wurden jetzt entfettet und die Wirksamkeit dieser Maßnahme sei durch Beregnung überprüft worden.
Meinem Hinweis, dass ich seit Jahrzehnten an allen meinen Autos eine regelmäßige Gummipflege durchführe, wurde entgegnet, dass diese Maßnahme seit den 80ern überholt sei. Wenn Gummidichtungen von MB-Fahrzeugen gepflegt werden müssten, sei dies im Wartungsplan enhalten und würde entsprechend beim Service durchgeführt.

Viele Grüße
Thomas

Ich dachte erst, er will mich auf den Arm nehmen, aber er meinte es tatsächlich ernst.
Hab ich was Entscheidendes verpasst bezügl. Anwendung von Gummipflegemitteln oder sollte ich die Werkstatt wechseln

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Tom R    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 477
User seit 27.01.2018
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.01.2019 um 14:04 Uhr   


Tom R schrieb:

Mein SLK R172 aus 2015 war heute zum dritten Mal in der Werkstatt wg undichtem Variodach re vorn.
Der Meister vom MB-Service hat mir dann mitgeteilt, dass meine Behandlung mit einem Gummipflegemittel, welches einen leichten Fettfilm hinterlässt, das Abfliessen des Wassers behindern würde und somit Wasser ins Innere gelangen würde.
Die Dichtungen zwischen Dach und Frontscheibenrahmen wurden jetzt entfettet und die Wirksamkeit dieser Maßnahme sei durch Beregnung überprüft worden.
Meinem Hinweis, dass ich seit Jahrzehnten an allen meinen Autos eine regelmäßige Gummipflege durchführe, wurde entgegnet, dass diese Maßnahme seit den 80ern überholt sei. Wenn Gummidichtungen von MB-Fahrzeugen gepflegt werden müssten, sei dies im Wartungsplan enhalten und würde entsprechend beim Service durchgeführt.

Viele Grüße
Thomas

Ich dachte erst, er will mich auf den Arm nehmen, aber er meinte es tatsächlich ernst.
Hab ich was Entscheidendes verpasst bezügl. Anwendung von Gummipflegemitteln oder sollte ich die Werkstatt wechseln



Hi,

klingt komisch... allerdings - wenn die Dichtungen produziert werden - liegen sie ja auch oft jahrelang, aber eingepudert, bei unterschiedlichsten Bedingungen im Regal. Gut - die Belastung ist im Gebrauch eine Andere - anderer Seits hat eine Gummidichtung auch Verschleiß im Gebrauch. Also wenn's um die reine Pflege geht, sprich : zur Materialerhaltung, kann ich den Meisterspruch durchaus nachvollziehen..

Irgend wann ist die Dichtung im A... . Egal wie doll sie gepflegt wird..

Wenn es jedoch um die Reduzierung einer Belastung geht .. zB. heißes Blech auf Dichtung .. kann ich mir vorstellen, dass der Einsatz von Trennmitteln (diese fiesteure Krytox) die Dichtung eben nicht festkleben läßt ... aber ob diese Mittel, oder Andere, auch Gummimaterial pflegt ...?

Gruß
Gerdi

--
Hmmmm ... interessant

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an real_lucky    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   U WE 55

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5804
User seit 12.08.2003

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.01.2019 um 14:15 Uhr   
Hallo Thomas,
die Undichtigkeit vorne rechts hat nun mal garnix mit dem Pflegeprodukt zu tun, sondern ist einfach Murks der so ausgeliefert wurde.

Der meister versucht dich in die falsche Richtung zu locken, weil er keinen Kulanzantrag wegen des Dachs stellen will.

Es hilft hier wirklich nur..neues Dach, alles andere wie abdichten usw. sind nur kurzfristige Lösungen (pfusch) der dich nicht glücklich machen wird.

Es gibt dazu diverse Themen hier...such mal..


--
Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings:
Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen.
Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an U WE 55    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrundschüler
Forengrundschüler
Beiträge: 26
User seit 23.02.2018
 Geschrieben am 15.01.2019 um 14:17 Uhr   
Ich hab im Herbst sämtliche Gummiteile mit Krytox behandelt und kann zumindest sagen, daß sich die Metallteile beim Öffnen geschmeidig vom Gummi trennen. Ansonsten werde ich es dieses Jahr mal weiter beobachten und zu gegeben Zeit mal wieder was dazu schreiben.

--
My parents moved a lot but I always found them. dkraus@ad-d.de

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an superkunzi    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   U WE 55

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5804
User seit 12.08.2003

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.01.2019 um 15:43 Uhr   
http://tinyurl.com/ycgu9mcs

hier die Infos zum undichten Dach..hatte ich auch vorne rechts Tropfen auf Beifahrersitz habe ein neues bekommen

--
Pflichtangabe zu den Inhaltsstoffen meiner Postings:
Kompetenz, Erfahrung, geringe Anteile von Halbwissen.
Kann Spuren von Ironie oder Hörensagen enthalten.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an U WE 55    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Tom R

Schreiberlevel:
Forenprofessor
Forenprofessor
Beiträge: 2510
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.01.2019 um 16:11 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tom R am 15.01.2019 um 17:26 Uhr ]



U WE 55 schrieb:

Der meister versucht dich in die falsche Richtung zu locken, weil er keinen Kulanzantrag wegen des Dachs stellen will.

Es hilft hier wirklich nur..neues Dach, alles andere wie abdichten usw. sind nur kurzfristige Lösungen (pfusch) der dich nicht glücklich machen wird.




Ich lass natürlich nicht locker. Der Vorgang ist ja auch noch nicht abgeschlossen. Bei nächsten Wassereinbruch stelle ich das Auto wieder auf den Hof. Der ist zum Glück gleich um die Ecke, bedeutet für mich also weniger Aufwand als für die Werkstatt.
Ich hatte mich nur gewundert, dass ein gestandener KFZ-Meister von jeglicher Gummipflege abrät. Selbst mein 25 Jahre altes E36 Cabrio ist noch absolut dicht mit dem ersten Dichtungssatz bei jährlicher Pflege der Dichtungsgummis mit unterschiedlichen Mitteln.

--
Freundliche Roadstergrüße von Thomas

R172 350, EZ 07/15, hyazinthrot, KW V3

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Tom R    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 916
User seit 09.10.2016
 Geschrieben am 15.01.2019 um 18:34 Uhr   


... dass meine Behandlung mit einem Gummipflegemittel, welches einen leichten Fettfilm hinterlässt, das Abfliessen des Wassers behindern würde und somit Wasser ins Innere gelangen würde...




geile wurst, demnächst erzählt er noch, daß autos nicht mehr gewachst und versiegelt werden dürfen, weil dann zuviel wasser auf dem lack stehen bleibt statt auf unbehandeltem stumpflack schnell zu verdunsten. diese verbrecher drehens immer so, wie sie es brauchen.

--
--------------------------
R170 230 FL 5/2000

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an enrgy    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 15.01.2019 um 21:32 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Aljubo am 15.01.2019 um 21:33 Uhr ]

Hallo

Es ist schon verwunderlich, was sogenannte Fachleute einem erzählen. Die glauben wohl das alle Leute ihren Stuß den sie von sich geben, für zutreffend halten.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-M

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 6789
User seit 26.03.2016

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 15.01.2019 um 22:31 Uhr   
Es ist wie in der Juristerei: Sagt man was kriegt man dies dann auf`s Brot geschmiert und wird dafür dann verantwortlich gemacht. Meine Frage wäre wo der Unterschied ist ob ein MB-Kittel was draufschmiert oder man selbst? "Entfettet", aha. Da will ich mir nicht vorstellen wie die Oberfläche jetzt aussieht. Egal, dranbleiben und auf Dichtheit pochen (wie immer die ereicht wird). Anscheined geht heute alles nur noch über den Anwalt.... Problem "könnte" werden: Nicht nach MB-Anweisung oder durch MB durchgeführt.

Hier bei MB sind auch so selbstverliebte Alleswisser die ihre Bestätigung beim Kundenkontakt suchen. Einer Meister unter 45 ist für micht ein Ausgebildeter, aber kein Erfahrungsträger. Großer Unterschied.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-M    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   JNFFM

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 487
User seit 24.09.2015
 Geschrieben am 16.01.2019 um 09:48 Uhr   
...laut einem Chefingenieur von Mercedes muss/darf ein Mercedesmotor NICHT mehr warmgefahren oder gar warmlaufen gelassen werden, sondern gleich nach dem Start VOLLGAS kein Problem ... - soweit zu Thema "Fachleute"...ich saach nur - der arme Motor!!!

Wenn an Deinem 172er das Dach soooooo genau gearbeitet ist, daß Wasser durch elastische Gummis eindringen kann ...ist das ein Ding der Unmöglichkeit. Der Meister hätte m. E. nur dann recht, wenn Deine Dichtungen durch irgendein Pflegemittel vollkommen aufgeweicht wären, daß somit kaum noch Rückstellkraft vorhanden ist. Alle Gummis an meinem 171er werden mit dem Pflegemittel von Koch oder Petzold behandelt und sind noch schwarz und elastisch, und zum Glück , noch dicht.

--
herzliche Grüßles aus Mainhätten

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an JNFFM    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo abbestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :240
Mitglieder:    0
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community22.700.496

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogle@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Mal von allen Zuteilungsregeln abgesehen: Wirst Du Dich gegen Corona impfen lassen?

Ja, so früh wie möglich
Ja, aber wenn man sieht, wie es in der Praxis funktioniert
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community
<

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2020 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm