SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Klatsch und Tratsch

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch 
Klatsch und Tratsch » » Thema: E-Mobilität und Stromversorgung
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   S - FP 230

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3942
User seit vor Apr. 03

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 12.02.2018 um 15:01 Uhr   
Nachdem das Thema hier ja gelegentlich recht kontrovers diskutiert wurde, hier eine Studie einer Schwestergesellschaft zum Thema E-Mobilität und Blackout.

Was mich überrascht ist die Tatsache, dass man es auch ohne Netzausbau schaffen kann eine E-Auto-Quote 100 % zu haben, ohne dass es zum Blackout kommt. Wichtig sind variable und flexible Ladevorgänge.

https://tinyurl.com/y9k9juxx

Soweit die gute Nachricht.

Die schlechte Nachricht ist aber die, dass dringender Handlungsbedarf und wichtige Entscheidungen jetzt und nicht erst in Jahren getroffen werden müssen und das bei unserer aktuellen politischen Landschaft !

Ein weiterer Faktor der unberücksichtigt blieb ist die Tatsache, dass die (gesicherten!) Produktionskapazitäten in den kommenden Jahren weiter reduziert werden.

In wenigen Jahren gehen die letzten Kernkraftwerksblöcke endgültig vom Netz, im Augenblick wird Kohle verteufelt und die Betreiber schicken ein Kohlekraftwerk nach dem anderen unter das Regime der Reservekraftwerksverordnung und das leidige Thema Speicherung ist noch längstens nicht gelöst.

Was nützt es dann das die Netze das Stromaufkommen packen, wenn der Strom nicht "lieferbar" ist?

Es bleibt spannend!

Gruß

Frank


 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an S - FP 230    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   haunter1982

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 485
User seit 29.06.2016
 Geschrieben am 12.02.2018 um 15:31 Uhr   
Danke, sehr interessant!

--
Gruß Matthias.

SLK 200K; Automatik; 163PS; Airscarf; BJ 2007;

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an haunter1982    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   R170

Schreiberlevel:
Forenobersekundaner
Forenobersekundaner
Beiträge: 372
User seit 26.01.2005
 Geschrieben am 12.02.2018 um 15:44 Uhr   
Naja,
ich möchte mal vorsichtig darauf hinweisen, welchen Hintergrund die Studie mitbringt:

- Prof. des Lehrstuhls für Controlling + ein Anbieter von Beratungsleistungen in den Bereichen Risiko, Strategie und Humankapital
- der Titel der "Studie" könnte eine Schlagzeile eines "bild"enden Mediums sein
- Black and White bling bling, uiuiui
- wissenschaftlicch ist nur der akademische Grad einiger Autoren
- keine der zu Grunde gelegten Zahlen und Fakten sind in dem Dokument belegt (meistens nutzt man dafür Quellen oder Angaben einer wiss. Veröffentlichung)
- die "Oliver Wyman-Analyse „E-Mobilität 2035“, 2017" konnte ich leider nicht finden

Als Denkanstoß: Ok! Aber bitte mit einer gesunden Skepsis.
Die Folge eines solchen Papiers: die ersten online-news reagieren bereits darauf. Mal sehen, wann die tagesschau berichtet.

--
MfG
Alex

CK20 06/03 #197 #215

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an R170    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK-63

Schreiberlevel:
Forenprinz
Forenprinz
Beiträge: 5679
User seit 18.12.2007
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 12.02.2018 um 16:26 Uhr   
Versteh den HokusPokus um die seelenlosen AmperSchubser eh nicht. Statt, dass Kraftstoff artgerecht und mit dramatikalischer Soundkulisse beim Gaßstoß verbrannt wird, wird er beim anschließenden Laden verbrannt, ist doch Sinnverfehlung xD

https://goo.gl/nUyEgT

Viele Grüsse
Bari

--
Mercedes-Benz R230 + R170 + MT-09
JB M62 | 84 Pulley | SS Fächer | HJS 200cpsi | SS Oval | KW Competition Line | 345mm Tarox | ECU by GT-Innovation
HiFi im SLK: http://tinyurl.com/k7sjhjz
Pflege für MB-Roadster: https://goo.gl/UVh1rN

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK-63    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   w169

Schreiberlevel:
Forenabiturient
Forenabiturient
Beiträge: 797
User seit 10.04.2017
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 12.02.2018 um 16:41 Uhr   
Neulich habe ich gelesen, dass die Windkraft im Norden, gerade in Ost- und Nordsee, so viel Strom liefert dass dieser sehr oft an Nachbarländer verschenkt bzw. die Anlagen abgeschaltet werden müsen, weil die Menge des zur Verfügung stehenden Stroms immer noch nicht transportiert werden kann. Ach so!



--
Gruß Jörg

230K VorMopf 1998 bis 12/2017
200K Mopf 2003 seit 12/2017

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an w169    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Jürgen1965

Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 660
User seit 22.05.2017

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 12.02.2018 um 17:17 Uhr   


w169 schrieb:
Neulich habe ich gelesen, dass die Windkraft im Norden, gerade in Ost- und Nordsee, so viel Strom liefert dass dieser sehr oft an Nachbarländer verschenkt bzw. die Anlagen abgeschaltet werden müsen, weil die Menge des zur Verfügung stehenden Stroms immer noch nicht transportiert werden kann. Ach so!



--
Gruß Jörg

230K VorMopf 1998 bis 12/2017
200K Mopf 2003 seit 12/2017



Deshalb ist ja auch eine Nord - Süd Stromtrasse in Planung. Verläuft ca. 25 km von mir entfernt.
Gibt natürlich nicht nur Befürworter.

--
Viele Grüsse

Jürgen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Jürgen1965    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Tom R

Schreiberlevel:
Forendoppeldoktor
Forendoppeldoktor
Beiträge: 2024
User seit vor Apr. 03
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 12.02.2018 um 18:39 Uhr   


w169 schrieb:
Neulich habe ich gelesen, dass die Windkraft im Norden, gerade in Ost- und Nordsee, so viel Strom liefert dass dieser sehr oft an Nachbarländer verschenkt bzw. die Anlagen abgeschaltet werden müsen, weil die Menge des zur Verfügung stehenden Stroms immer noch nicht transportiert werden kann. Ach so!



Deswegen bekommt man auch Geld vom Stromanbieter, wenn man in Ostfriesland nachts oder bei einer kräftigen Prise mit dem E-Auto spazieren fährt. Wir im Süden gucken da nur dumm aus der Wäsche

--
Freundliche Roadstergrüße von Thomas

R172 350, EZ 07/15, hyazinthrot/schwarz, AMG-Line, KW V3, Comand, Distronic, HK, Parktronic u.v.m.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Tom R    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 485
User seit 13.03.2005
 Geschrieben am 12.02.2018 um 21:37 Uhr   


S - FP 230 schrieb:
Nachdem das Thema hier ja gelegentlich recht kontrovers diskutiert wurde, hier eine Studie einer Schwestergesellschaft zum Thema E-Mobilität und Blackout.

Was mich überrascht ist die Tatsache, dass man es auch ohne Netzausbau schaffen kann eine E-Auto-Quote 100 % zu haben, ohne dass es zum Blackout kommt. Wichtig sind variable und flexible Ladevorgänge.

https://tinyurl.com/y9k9juxx

Soweit die gute Nachricht.

Die schlechte Nachricht ist aber die, dass dringender Handlungsbedarf und wichtige Entscheidungen jetzt und nicht erst in Jahren getroffen werden müssen und das bei unserer aktuellen politischen Landschaft !

Ein weiterer Faktor der unberücksichtigt blieb ist die Tatsache, dass die (gesicherten!) Produktionskapazitäten in den kommenden Jahren weiter reduziert werden.

In wenigen Jahren gehen die letzten Kernkraftwerksblöcke endgültig vom Netz, im Augenblick wird Kohle verteufelt und die Betreiber schicken ein Kohlekraftwerk nach dem anderen unter das Regime der Reservekraftwerksverordnung und das leidige Thema Speicherung ist noch längstens nicht gelöst.

Was nützt es dann das die Netze das Stromaufkommen packen, wenn der Strom nicht "lieferbar" ist?

Es bleibt spannend!

Gruß

Frank



Dann schauen wir mal genauer hinein:

1/3 der PKW-Anzahl sind rund 15 Mio. Stück
Die durchschnittliche Fahrleistung in D beträgt ca. 14.000 km/a
Der Verbrauch eines E-Autos liegt bei 17 kWh/100 km
Das ergibt pro Fz. aufgerundet 2500 kWh/a
Bei 15 Mio. Stück ergeben sich 37,5 TWh/a
Der Gesamtstromverbrauch in D beträgt 525 TWh/a

ergo: weniger als 10%

Dafür laufen energieintensive Raffinerien anteilig weniger.
Diese Blackout-Propheten haben imho das Ziel die Verteilung von Strom in ihrer Hand zu halten, um fragmentierte, abhängige Märkte zu generieren.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an alfman    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE

   haunter1982

Schreiberlevel:
Forenunterprimaner
Forenunterprimaner
Beiträge: 485
User seit 29.06.2016
 Geschrieben am 13.02.2018 um 08:48 Uhr   
Das wichtigste sind die "Zapfstellen" damit dieses intelligente laden funktionieren kann, müssen die Kisten eben in der Zeit der Nichtnutzung im Endeffekt am Strom hängen.
Ist ja auch grundsätzlich kein Problem, wenn ich bei uns am Parkplatz schaue, stehen die meisten Autos hier 8-10 Std. am Firmenparkplatz und Abends zuhause.
Nur wer baut entsprechende Ladesäulen/bzw. Anschlüsse auf nen Firmenparkplatz auf den 300-400 Autos stehen, bei großen Firmen wie BMW und Co vermutlich noch viel mehr...

Das wichtigste wäre meines erachtens auch mal eine Intelligente Wallbox zuhause zu entwickeln, die den Umrichter/Gleichrichter enthält, so das man den Gleichstrom der PV Anlage nicht erst in Wechselstrom umwandeln muss und am Auto dann wieder retoure. So könnte man Zuhause untertags am Wochenende die Kiste auch mal mit der PV Anlage aufladen um über die Woche zu kommen. Somit NULL Last fürs Netz.

--
Gruß Matthias.

SLK 200K; Automatik; 163PS; Airscarf; BJ 2007;

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an haunter1982    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   S - FP 230

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3942
User seit vor Apr. 03

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 13.02.2018 um 09:03 Uhr   


haunter1982 schrieb:

Das wichtigste wäre meines erachtens auch mal eine Intelligente Wallbox zuhause zu entwickeln, die den Umrichter/Gleichrichter enthält, so das man den Gleichstrom der PV Anlage nicht erst in Wechselstrom umwandeln muss und am Auto dann wieder retoure. So könnte man Zuhause untertags am Wochenende die Kiste auch mal mit der PV Anlage aufladen um über die Woche zu kommen. Somit NULL Last fürs Netz.

--
Gruß Matthias.




Hi Matthias,

das ist ganz einfach beantwortet.

Solange die Besitzer der PV-Anlage mehr für den eingespeisten Strom bekommen als er auf der anderen Seite kostet, werden die einen Teufel tun und den nicht direkt ins Auto leiten. So gesetzlich geregelt, der Strom muss ins Netz eingespeist werden, sonst gibt es keine Kohle!

Gruß

Frank

--
„Ich gehöre einer Generation an, für die Multitasking bedeutet, auf dem Klo zu sitzen und eine Zeitung zu lesen.“

Michael Ringier, Schweizer Verleger

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an S - FP 230    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Klatsch und Tratsch
mbslk.de ... The SLK-CommunitySoftgarage
mbslk.de ... The SLK-CommunitySoftgarage

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :235
Mitglieder:    2
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community21.564.993

mbslk.de ... The SLK-Communitychrometec
mbslk.de ... The SLK-Communitychrometec

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogleSuche@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community Gebrauchtwagen @ Autohaus Bühle Gebrauchtwagen Autohaus Bühle

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Was machst Du denn mit Deinem SLK im Winter (update von 2010)?

Ich fahre meinen SLK auch im Winter als "Hauptauto". Ich habe einen R170
Ich fahre meinen SLK auch im Winter als "Hauptauto". Ich habe einen R171
Ich fahre meinen SLK auch im Winter als "Hauptauto". Ich habe einen R172
Ich fahre meinem SLK im Winter nur bei schönem Wetter, ich kann ausweichen. Ich habe einen R170
Ich fahre meinem SLK im Winter nur bei schönem Wetter, ich kann ausweichen. Ich habe einen R171
Ich fahre meinem SLK im Winter nur bei schönem Wetter, ich kann ausweichen. Ich habe einen R172
Ich fahre im Winter grundätzlich nicht mit dem SLK. Ich habe einen R170
Ich fahre im Winter grundätzlich nicht mit dem SLK. Ich habe einen R171
Ich fahre im Winter grundätzlich nicht mit dem SLK. Ich habe einen R172

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2019 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm