SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R171

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171 
Tipps und Technik R171 » » Thema: Probleme mit Vario Dach öffnen/schliessen - eine Lösung
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 7
User seit 02.08.2014
 Geschrieben am 02.08.2014 um 18:01 Uhr   
Hallo,
nachdem ich nun um eine echte Erfahrung mit mehr grauen Haaren reicher bin, will ich euch doch mal teilhaben lassen, quasi als Einstand.

Problem: Vario-Dach schließt nicht mehr, es passiert nichts bzw. Kofferraumdeckel geht auf, mehr nicht oder Vario-Dach öffnet nicht, es passiert nichts bzw. Kofferraumdeckel geht auf, mehr nicht. Wie durch ein Wunder funktioniert es aber (sehr selten), als wenn nichts wäre.

Lösung Mercedes: Fehlercode auslesen, Microschalter A-Säule vorne links defekt, wurde getauscht, keine Änderung. Anschließend wurde das Steuergerät Vario-Dach getauscht, keine Änderung, anschließend kamen die Fehler Microschalter Kofferraumdeckel-Verriegelung und Dachschalter vorne defekt. Mechaniker etwas ratlos, wollte jetzt die Pumpe fürs Vario-Dach tauschen.
Zusatz zum Mercedes-Dienst: Der Microschalter vorne war nie defekt, das Steuergerät auch nicht, es ist wieder das originale eingebaut.

Warum diese Fehler bei der Diagnose: Die Diagnose-Software kann prinzipiell nur die Fehler ausspucken, die die Entwickler des Steuergerätes damals erahnt haben. Wenn die damals an etwas nicht gedacht haben, gibt es heute keine Fehlermeldung, zumindest keine, die stimmt. Da die Überwachung mit dem Diagnosecomputer weder die Pumpe noch den Druck der Anlage überwachen kann, wartet das Steuergerät einfach eine bestimmte Zeitspanne, in der z.B. das Dach bei fehlerfreier Ausführung vorne angekommen sein müsste oder der Kofferraumdeckel beim Öffnen in der Verriegelungsposition angekommen sein müsste. Sollte das Dach oder der Deckel in diesen Beispielen nicht in der Zeitspanne angekommen sein, geht das Steuergerät davon aus, das der Microschalter defekt sein muss.

Die Lösung meines Problems: Die Pumpe wird mit 2 baugleichen Relais angesteuert. Dieses sind Wechselrelais, die eine echte Schwachstelle haben. Bedingt durch die hohe Stromaufnahme der Pumpe und der geringen Toleranz nach oben (30A Dauer, 40A Spitze) brennen nach und nach die Kontakte ab. Dadurch wird die Kontaktfläche, über die der Strom transportiert wird, immer kleiner und der zu transportierende Strom nimmt ab. Die Pumpe läuft zwar noch, kriegt vielleicht auch den Deckel auf, schafft mit dem reduzierten Druck aber das schwere Dach nicht mehr.
Also einfach die Relais austauschen, und das Dach geht wieder. Zu meiner Überraschung öffnet und schließt es sich schneller, als ich es gefühlt je gesehen habe.
Wie kann man diesen Fehler feststellen, ohne das halbe Auto zu zerlegen?
Im Sicherungskasten am Armaturenbrett ist das Dach mit 3 Sicherungen abgesichert. Eine davon ist eine 40A Sicherung. Mit einer Ampere-Zange oder einem geeigneten Messgerät, evtl. mit Shunt, die Stromaufname bei Dachbetrieb messen. Sie sollte je nach Temperatur und Schwergängigkeit des Daches mind. bei 24 A liegen, eher höher, also zwischen 25-32 A. Sollte sie geringer, ist von verbrauchten Relais auszugehen.
Übrigens, wenn Mercedes die Pumpe austauscht, sind die beiden Relais auch neu .
Ein weiteres Anzeichen ist übrigens auch, wenn beim Schliessen der Kofferraumdeckel aufgeht, und es dann etwas dauert, bis die Hutablage hochgeht. Die Pumpe wird nach öffnen des Deckels abgeschaltet und andersrum drehend wieder eingeschaltet. Bei zu geringem Strom braucht sie länger, bis der Druck steht.

Ich hoffe, euch damit etwas zu helfen

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ostfriese    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   Hubi
 Geschrieben am 02.08.2014 um 18:31 Uhr   
Hallo
Danke für den Beitrag. Intressant wäre noch wo sitzen die beiden Relais ?

Hubi

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 723
User seit 09.11.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 02.08.2014 um 18:46 Uhr   
Nabend,

vielen Dank für die interessante Info, das sollte man sich auf jeden Fall im Hinterkopf behalten;
Daumen hoch!
Genau, wo sitzen diese Relais? Die kann man doch eventuell selbst prüfen und tauschen.

Grüße, Dirk

--
"Wenn man weiss was man tut, kann man machen was man will."

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mersch92    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   SLK172

Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 15797
User seit 11.09.2004
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 03.08.2014 um 10:43 Uhr   
Moin,

das ist mal ein toller Einstand! Danke für die Informationen und viel Spaß bei mbslk.de. Bei unserem 171 waren es zum Glück tatsächlich die Microschalter, und die Werkstatt musste nicht weiter suchen.

Gruß

Guido

--
R172 ///AMG + W176 ///AMG-Line

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an SLK172    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 7
User seit 02.08.2014
 Geschrieben am 03.08.2014 um 11:43 Uhr   


mersch92 schrieb:
...
Genau, wo sitzen diese Relais? Die kann man doch eventuell selbst prüfen und tauschen.
...



Hallo,
Die beiden Relais sind an einer besonders sicheren Stelle verbaut, sozusagen hinter dem oberen Abblagekasten zwischen den Sitzen. Um aber dort heranzukommen, muss einiges zerlegt werden. Bei offenem Dach (geht viel leichter) erst mal beide Sitze ganz nach vorne, dann ganz nach oben und die lehne ganz nach vorne stellen. Jetzt die beiden dreieckigen Metallstücke oberhalb der Türschlösser ausbauen (je 2kleine Torx). Nun den Abblagekasten ausbauen (2 x15 Tore von unten im Deckel) dann mit 2x10er Knarre den Rest vom kästen lösen und nach oben wegziehen. Nun die Klappdeckelablagen Links und rechts der Hutablage von hinten nach vorne abheben, sind nicht geschraubt. Vorsicht mit den Lautsprecherkabeln. Als nächstes die obere Verkleidung, wo die Überrollbügel durch gehen, nach oben abziehen, ist auch nicht geschraubt. Jetzt noch die Plastikhaltenippel für das Windshot rausdrehen, sind Schraubengewinde drin. Nun kann man den Teppich oben nach vorne klappen und die gefühlten 50 Torx rausdrehen. Den Sicherheitsgurt nicht lösen! Das geht genauso gut oder schlecht mit dem Gurt an der Metallplatte. Das schwarze Blech muss gelöst werden. In der Mitte der nun freigelegten Rückwand IST nun die Pumpe zu sehen, ihn Fahrtrichtung links, auch hinter dem Lärmschutz sind die beiden Relais. Ganz links ist übrigens das Variodach-Dach-Steuergerät zu finden. Einbau einfach alles zurück bauen.

Ich werde mal die Zeit stoppen, die ein Öffnungsvorgang und ein Schliessvorgang brauchen. Weniger Strom bringt weniger Leistung an der Pumpe und damit ein langsameres Verdeck. Somit hätte man einen einfachen ersten Anhaltspunkt.

Achtung: wenn ihr die Relais austauscht, unbedingt die richtigen verwenden. Der Bosch-Dienst verkauft euch das identische, nur mit Bösch statt Tyco gelabelte Relais. Ohne den Widerstand im Relais funktioniert das nicht sicher.

Bis dann

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ostfriese    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   kwmainz

Schreiberlevel:
Forenkaiser
Forenkaiser
Beiträge: 11789
User seit 05.03.2008

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 03.08.2014 um 12:09 Uhr   
Hi Stephan,

herzlich willkommen hier in der Community und vielen Dank für den guten Dachtipp......


Gruß aus Meenz / Werner

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an kwmainz    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 03.08.2014 um 15:25 Uhr   
Hallo,

danke für den Tipp.
Welches Modell fährst du denn? (FL oder PreFL)

Gruß

Michael

--
SLK 350, R171, Facelift, Bj 7/2008, 7G, obsidianschwarz, Comand APS NTG 2.5, HK-System Logic7, Mod4Cars Verdeckmodul, Lenkrad unten abgeflacht (Andy), V-Max inkl. Chiptuning

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 7
User seit 02.08.2014
 Geschrieben am 03.08.2014 um 18:22 Uhr   
Ich fahre einen 2008er, also das FL Modell.

Außerdem habe ich heute noch die Zeiten gestoppt. Jeweils von Beginn des Schalters ziehen oder drücken vergehen mit den neuen Relais genau 21 Sekunden, bis die Anzeige mit dem Variodach in Betrieb verschwindet. So schnell war das Dach gefühlt noch nie

Viele Grüße

Stephan aus Ostfriesland

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Ostfriese    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:

User existiert nicht mehr bei MBSLK.de
 Geschrieben am 04.08.2014 um 09:25 Uhr   


Achtung: wenn ihr die Relais austauscht, unbedingt die richtigen verwenden. Der Bosch-Dienst verkauft euch das identische, nur mit Bösch statt Tyco gelabelte Relais. Ohne den Widerstand im Relais funktioniert das nicht sicher.



Was sind denn nun die richtigen Relais?
Danke
Michael

--
SLK 350, R171, Facelift, Bj 7/2008, 7G, obsidianschwarz, Comand APS NTG 2.5, HK-System Logic7, Mod4Cars Verdeckmodul, Lenkrad unten abgeflacht (Andy), V-Max inkl. Chiptuning

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   wusblum

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3059
User seit 23.06.2011
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 04.08.2014 um 16:47 Uhr   
Hallo zusammen,

Also eben gemessen: schalterbetätigung bis erlöschen Display = 21 Sekunden für das schließen. Öffnen natürlich einiges schneller... 😕

--
Grüsse aus old Cologne a. Rh., Wilfried

Meine SLK Website: SLK Colonia [http://www.wusblum.de/slk.html]

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an wusblum    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R171
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :163
Mitglieder:    1
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community22.249.964

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogleSuche@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Wirst Du / hast Du - an Deinen Jahres-Urlaubsplänen 2020 wegen Corona etwas geändert?

Ja, ich bleibe in Deutschland (im Gegensatz zu sonst)
Ja, ich bleibe in Europa (im Gegensatz zu sonst)
Ja, ich mache keinen Jahres Urlaub - wegen Corona
Nein, ich gehe wie immer in Deutschland
Nein, ich gehe wie immer in Europa
Nein, ich gehe wie immer - Rest der Welt
Nein, ich mache keinen Jahres Urlaub - wie immer

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2020 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm