SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
CAR GLAS DESIGN Windschots
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend 
Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend » » Thema: wie wird der Oelstand korrekt gemessen?
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenoberprimaner
Forenoberprimaner
Beiträge: 531
User seit 14.08.2006
 Geschrieben am 06.11.2013 um 09:06 Uhr   
Hallo an alle SLK fan,s
wie wird eigentlich der Oelstand korrekt gemessen?
Vorab ich bin kein fachmann, aber irgendwie verstehe Ich es nicht.
Nach meiner Logik müßte der korrekte Oelstand doch erst zu messen sein wenn das ganze Oel sich in der Oelwanne gesammelt hat, also nach einer längeren Standzeit.
Aber wenn Ich den Oelstand nach einer nacht Standzeit prüfe gibt er zuviel an.
Wenn Ich den Wagen nach einer Fahrt abstelle und nach ca. 15-20 Min. prüfe ist der Oelstand korrekt, 1 mm unter max.
Wer hat eine Erklärung?
Danke für eure Antworten.
Hans

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an hans en janet    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquintaner
Forenquintaner
Beiträge: 81
User seit 09.04.2012
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.11.2013 um 09:16 Uhr   
Guten Morgen Hans,

also ich messe den Ölstand an meinem 350er meist in kaltem Zustand (nach 1-2 Tagen) und dann sollte der Ölstand nicht über max sein.
Bei noch nicht ganz abgekühlten Motor wird sich der Ölstand unter max einfinden.
Da zwischen min und max jedoch 2 Liter Öl liegen, zumindest beim 350er, muss man auch nicht päpstlicher sein als der Papst

Gruß
Jürgen

--
Gruß
Jürgen
----------------------------------------------
"Ein Mädchen und ein Gläschen Wein,
sind die Retter in der Not,
denn wer nicht trinkt und wer nicht küsst,
der ist so gut wie tot"
(Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832)

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Palatia    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 131
User seit 11.01.2005
 Geschrieben am 06.11.2013 um 18:24 Uhr   
Hallole,
da es sehr unpraktisch ist, wenn man an der an der Tankstelle den Ölstand kontrollieren will und dazu >12 Std. warten muss sind die Markierungen am Ölmessstab so angebracht , dass man nach etwa 5min Stillstand messen kann/soll.

Beim 350er gleicht das Ergebnis nach 5min aber einem Glücksspiel.
Deshalb messe ich auch nach >12Std. Stillstand und fülle min. bis max auf. Eher mehr....
MfG
M.K.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mkraemer1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   speedy63



Schreiberlevel:
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 7731
User seit 28.05.2003

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 06.11.2013 um 23:17 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von speedy63 am 06.11.2013 um 23:18 Uhr ]

Thema verschoben aus dem Forum >Tipps und Technik R171< in das Forum >Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend<

Thema ist nicht 171er spe­zi­fisch, sondern betrifft alle Fahrzeuge

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an speedy63    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
(nicht mehr aktiv)

   kauba1
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 07.11.2013 um 00:02 Uhr   
Wenn ich Dich recht verstehe, meinst Du ' fülle ich mindestens bis max auf. Eher mehr'.
Ich finde, es wäre besser Du würdest 'eher weniger' auffüllen. Die Gründe wären etwas ausführlicher zu beschreiben. VG Dieter.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   prof_dr_m

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3051
User seit 22.07.2013
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 07.11.2013 um 06:32 Uhr   
Also ich finde es bei meinem 320er schwierig am Ölmessstab bei Sonnenschein überhaupt etwas zu erkennen, so „hell“ ist das Öl. Scheint aber an meinen Augen zu liegen, denn der MB Techniker meinte das sei „normal“

--
SLK-320 bril.silber*Autom.*Xenon*BOSE*Sitzhz*abbl.Spiegel*74Ah*AMG-17“+ el.AMG-Sportsitze*Lenksäule einst.*CD-Fach*Cupholder*Becker Cascade 9744 mit FSE+Navi+8GB-Karte+Antireflexfolie*Windschott AWS2002*Dachmodul EasyRoof*CL-Kühlergrill AMG-Look*Pedalbox

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an prof_dr_m    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenquartaner
Forenquartaner
Beiträge: 131
User seit 11.01.2005
 Geschrieben am 07.11.2013 um 12:50 Uhr   
hallole,
also laut Anleitung sind die Markierungen am Ölmessstab so angebracht, dass man nach etwa 5 min Stillstand messen kann/soll/muss.

Beim 350er läuft aber auch noch nach Stunden Stillstand Öl zurück in die Ölwanne und somit steigt auch der gemessene Ölstand.

Im Vergleich zur Messung nach 5min ergibt die Messung nach einigen Stunden deutlich mehr....

Deshalb MAX oder etwas mehr....

MfG
M. K.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an mkraemer1    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Madmax

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4901
User seit 05.11.2003

User fördert mbslk.de
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 07.11.2013 um 14:07 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von madmax am 07.11.2013 um 14:09 Uhr ]

Hallo zusammen,

ich messe den Ölstand bei Betriebswarmen Motor auf ebener Fläche nach einer Standzeit von einer Zigarettenlänge - für Nichtraucher: 7-10 Minuten

Dann hatte das Öl Zeit um in die Ölwanne zurückzufliessen.
Aufgefüllt wird nur bis zum oberen Drittel des Peilstabes, nie über die max. Markierung. Zuviel Öl ist genauso schlecht wie zu wenig.


Warum nicht kalt messen:

Meine Meinung:
Das Öl aus anderen Ölkreislaufbauteilen, wie z.B. oben liegende Ölfilter läuft auch in die Wanne und würde das Ergebnis verfälschen es wäre somit unter der Fahrt (wenn der Filter wieder vollgelaufen ist) zuwenig Öl drinnen.


Ausnahme: Bei Trockensumpf geschmierten Motoren direkt nach dem abstellen messen, da die Rückförderung in den Vorratsbehälter ausbleibt und gleichzeitig das Öl vom Behälter in den Motor "versickert" Denn dort wird im Gegensatz zur Naß-Sumpfschmierung der Ölstand bei Betriebstemperatur in einem Vorratsbehälter gemessen und nicht in der Ölwanne.

--
Herzliche Grüße,

Matthias

Anders sein möchte jeder wohl einmal, aber wehe ihm, er wird dabei anders anders, als es den anderen gefällt

http://www.verruecktespaar.de

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Madmax    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Affiliate-Anzeigen:







Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forensextaner
Forensextaner
Beiträge: 56
User seit 08.06.2018
 Geschrieben am 04.04.2020 um 22:19 Uhr   
[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Rudi55 am 04.04.2020 um 22:21 Uhr ]

Hallo Zusammen,

Das war Jahre später In unserem Stammtisch immer noch ein Thema.

Folgende Empfehlung
Wenn die Werkstatt des Vertrauens Nach dem Ölwechsel die von Mercedes vorgeschriebene Ölmenge eingefüllt hat, eine Referenzmessung machen. Am. Besten sieht man welche Menge eingefüllt wurde, wenn man zur Inspektion das Öl selber mitbringt. Ist auch noch viel billiger.
Ich habe morgens in kaltem Zustand gemessen. Man sollte so ca. 30 sec zwischen Peilstab ziehen und Messung warten. Bei mir: Messung nach ca. 10 sec. 60% nach 30 sec 75% Füllgrad zwischen min. Und max. Am Peilstab. Danach hat sichs nicht mehr wesentlich verändert. Bei 65 grad Öltemperatur waren es ca. 85 % Füllgrad.

Es zeigt sich also, dass mann sich feste Referenzpunkte suchen sollte (Temperatur und Zeit), nach denen man beurteilt, ob genug Öl im Motor bzw. Wie weit man auffüllt. Damit kann ich auch immer verlässliche Differenzbetrachtungen machen.

Ich prüfe das Öl typischerweise morgens bei kaltem Motor, werde mir aber noch eine Referenzmessung für das Szenario Tankstelle machen, also bei ca. 100 grad Öltemperatur.
Grüsse

rüdiger

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Rudi55    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   Techniker

Schreiberlevel:
Forenritter
Forenritter
Beiträge: 3434
User seit 28.12.2003
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 05.04.2020 um 10:40 Uhr   
Gibt es hier nicht unterschiedliche Empfehlungen ob R170 -R172,
Zusätzlich noch Motorabhängig, so das man pauschal keine Aussage treffen kann?

Grüße
Steffen

--
Wer später bremst, ist länger schnell !

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Techniker    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik Allgemein / Baureihenübergreifend
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :359
Mitglieder:    0
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community22.485.530

mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz
mbslk.de ... The SLK-Communityder Schwarz

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogleSuche@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Findest Du es gut, dass wieder Zuschauer in die Stadien/zu Sportveranstaltungen dürfen?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community !-- Quantcast Choice. Consent Manager Tag -->

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2020 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm