SLK & SLC Community

HOME IMPRESSUM Datenschutz @ Administratoren Wir über uns Nederlands Forum MBSLK-Foren


mbslk.de ... The SLK-CommunityVäth
mbslk.de ... The SLK-CommunityVÄTH - Give your car Wings

mbslk.de ... The SLK-CommunityCommunity
mbslk.de ... The SLK-CommunityStammtische
Veranstaltungen
Veranstaltungsfotos
SLK-Bilder
Bilder hochladen
User-Suche
Fahrer-Verzeichnis
Community-Check
Erlebnisberichte
FAQ

mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldt
mbslk.de ... The SLK-CommunityPetzoldts-Fahrzeugpflege

mbslk.de ... The SLK-CommunityFreiwilliger Kostenbeitrag
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de fördern

mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN
mbslk.de ... The SLK-CommunityCAR GLAS DESIGN

mbslk.de ... The SLK-CommunityKommunikation
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-FOREN MBSLK.de Foren

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R170
mbslk.de ... The SLK-Community1996 - 2004
Baureihe R170

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R171
mbslk.de ... The SLK-Community2004 - 2011
Baureihe R171

mbslk.de ... The SLK-CommunityBaureihe R172
mbslk.de ... The SLK-Communityab 2011
Baureihe R172

mbslk.de ... The SLK-CommunityAlle SLK Baureihen
mbslk.de ... The SLK-CommunitySLK Geschichte

mbslk.de ... The SLK-CommunityMarktplatz
mbslk.de ... The SLK-CommunityMBSLK.de-Kollektion
MBSLK.de Kollektion
Kleinanzeigen
Sonderkonditionen
Bücher

mbslk.de ... The SLK-CommunityLinkblock
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityService & Tipps
mbslk.de ... The SLK-CommunityHotel und Gastro
Werkstatt-Tipps
Reifenservice
Werkstattkosten
KfZ-Kosten-Rechner
Felgenkalkulator
Link-Tipps
Downloads
MBSLK.de-Statistik
Newsletterarchiv




Die MBSLK.de-Foren » » Tipps und Technik R170

MBSLK.de-Foren-Suche:
 
In ein anderes Forum wechseln:
zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170 
Tipps und Technik R170 » » Thema: Hydrauliköl im Dachhimmel, Dach öffnet nicht
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 )
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 9
User seit 17.08.2011
 Geschrieben am 18.08.2011 um 09:48 Uhr   
Hallo,

nachdem ich über dieses hervorragende Forum als Laie schon hunderte Euro an Rep. Kosten gespart habe, habe ich nun leider an meinem

SLK, R170, 230K, BJ 1998

folgende Probleme:

1) Das Dach öffnet nicht mehr. Der Kofferraumdeckel öffnet normal, die Pumpe pumpt, die Verschlüsse vorne öffnen normal, nur das Dach wird nicht angehoben und versenkt. Der rote Schalter leuchtet die ganze Zeit ohne zu Blinken.

2) Nachdem ich dann den Hydraulikölstand im Kofferraum kontrollierte stellte ich fest, dass dieser weit unter der Markierung war. Diesen füllte ich dann auf.

3) Nun, in der Hoffnung, das Problem gefunden und gelöst zu haben, versuchte ich erneut das Dach zu öffnen. Doch leider geschah das Selbe wie unter Punkt 1, mit dem Unterscheid, dass sich das neu eingefüllte Hydrauliköl aus meinem Dachhimmel vorne/mittig und vorne/rechts herausdrückte.


Mein Problem ist nun folgendes. Um die undichte Stelle zu finden, müsste ich an die Hydraulikzylinder, bzw. an die Schläuche. An die komme ich jedoch nicht, da das Dach nicht mehr öffnet...

Eine manuelle Dachöffnung scheint ja (nach Recherche des Forums) nicht möglich zu sein.

Bleibt mir nur der Weg zu MB oder gibt es eine Chance irgendwie an das defekte Teil zu gelangen?

Ärgerlich wäre es nämlich wenn es sich um einen defekten Dichtungsring handelt (20Cent) und ich bei MB eine "leicht" anders aufgestellte Rechung bekommen würde...


Vielen Dank im Vorraus

Flo

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Seawalker    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   hausrocker

Schreiberlevel:
Forenstudent
Forenstudent
Beiträge: 1086
User seit 08.12.2010
 Geschrieben am 18.08.2011 um 10:03 Uhr   
Muß für die manuelle Öffnung das Hydrauliksystem intakt sein, weil man auch nur quasi die Hydraulikpumpe manuell bedient?

Du kannst auf jeden Fall das Dach auch so öffnen:

1. In der Mitte vom Himmel die kleine Kappe abziehen, da drehen, damit öffnet man diese 2 Haken, die das Dach sonst geschlossen halten.
2. Im Kofferraum die Hydraulikpumpenklappe öffnen, da ist das Werkzeug, mit dem man dann manuell drehen kann, dafür gibt es nur eine Stelle.

Wenn du ne Anleitung findest, wie man den kompletten Himmel demontiert - fänd ich auch interessant. Meiner hat nen paar Macken, die ich gerne mal irgendwie beseitigen will.

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an hausrocker    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 9
User seit 17.08.2011
 Geschrieben am 18.08.2011 um 10:32 Uhr   
Verstehe ich das richtig, ich muss die Pumpe (Hydraulikpumpenklappe) öffnen.
Ist das die Schraube die in der Anleitung unter Notöffnung des Daches beschrieben ist?

Wenn die Hydraulikpumpenklappe offen ist, kann ich dann das Dach zurückdrücken? Das klappte davor nämlich nicht, zumindest nicht ohne Beulen zu verursachen

--
MB Slk 230K R170 Bj. 1998, LPG

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Seawalker    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   HarryB

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4912
User seit 23.03.2004
 Geschrieben am 18.08.2011 um 11:06 Uhr   
Wenn die Pumpe es nicht mehr schafft, das Dach zu öffnen - weil eben das Hydrauliköl aus einem Leck austritt - dann schafft man das wohl mit der manuellen Notbetätigung auch nicht mehr. Schließlich geht diese nicht mechanisch, sondern ebenfalls über die Pumpe bzw. das Hydrauliksystem.

Ich würde daher probieren, ob man (nach der manuellen Entriegelung) das Dach nicht per Hand (mit einem Helfer) nach hinten gezogen bekommt. Wenn das wegen Restdruck im System nicht gehen sollte, wäre es vielleicht zu überlegen, die Hydraulikleitungen hinten an der Pumpe abzunehmen - denn entlüftet werden muß das System eh.

Knifflig wird es aber werden, das "haltlose" Dach zur Demontage des Dachhimmels zu fixieren.

Gruß,
Harald

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an HarryB    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forenuntertertianer
Forenuntertertianer
Beiträge: 183
User seit 09.07.2009
 Geschrieben am 18.08.2011 um 12:39 Uhr   
Hi,

lies mal im Beneutzerhandbuch, da ist genau beschrieben wie man(n) das Verdeck manuell öffnet.

Du solltest nämlich eine Schraube um xGrad an der Hydraulikpumpe drehen.

--
Viele Grüße aus Sachsen

Martin


`99er, 230K, 175k km

"ERST- UND LETZTBESITZER"

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an waenster    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   HarryB

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4912
User seit 23.03.2004
 Geschrieben am 18.08.2011 um 13:26 Uhr   
In der (meiner) Bedienungsanleitung ist nur die Notschließung des Dachs beschrieben.

Gruß,
Harald

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an HarryB    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE

   GONZO

Schreiberlevel:
Forenfürst
Forenfürst
Beiträge: 4391
User seit 28.06.2004
geprüftes Mitglied
 Geschrieben am 18.08.2011 um 15:15 Uhr   
Hi Flo,

das geht auch so....

Im Dach ist vorn ein Hydraulikzylinder für die Verriegelung. Diese kannst du auch manuell öffen.

Im Dach ist einige Zentimeter vor dem Innenspiegel eine Abeckung (Stopfen) im Himmel. Wenn du den entfernst dann kannst du die Verriegelung so öffnen.

Falls noch zu viel Druck im Hydrauliksystem ist kanns du an der Pumpe die Entlüftungsschraube öffnen und dann das Dach von innen hochdrücken.

Allerdings kannst du den Fehler auch einfacher beseitigen indem du links und rechts (über den Tür-Fenstern) die 3 Schrauben entfernst und den Himmel herausnimmst. Dann kommst du auch an den Zylinder....


Gruss aus HH
-GONZO-

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an GONZO    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 9
User seit 17.08.2011
 Geschrieben am 18.08.2011 um 15:34 Uhr   
Danke für die Tipps, ich habe den Dachhimmel wie folgt demontiert:

1) Einen Kumpel angerufen zum helfen (Schichtdienst macht es möglich)!

2) Den Kofferraum über die Hydraulik geöffnet.

3) Die Hydraulik an der Pumpe belüftet und das Dach vorne entriegelt.

4) Das Dach leicht geöffnet, sodass ich an sämtliche Befestigungsschrauben des Himmels lösen konnte.

5) Den Himmel abgezogen.

6) Um zu testen wo das System undicht ist, wurde das Dach wieder manuell verschlossen, und die Schraube an der Pumpe geschlossen.

7) Nun wurde ohne Himmel der Zauberknopf gezogen, der Kofferraum ging auf und dann wurde ich (fast) von dem defekten Hydraulikzylinder, welcher sich vorne mittig an der Dachkannte befindet, mit Öl geduscht.

Naja, immerhin weiss ich jetzt wo das Leck ist.

Jetzt ist die Frage wie ich den Zylinder ausbaue. Dieser ist mit vier Schrauben am Dach befestigt. Diese zu entfernen dürfte nicht das Problem sein...
Wie bekomme ich aber nun die Hydraulikschläuche ab, ohne dass mir das ganze Öl rausläuft? Bzw. wie sind diese an dem Zylinder befstigt (verschraubt?).

Ein paar Bilder von meinem netten Dachhimel habe ich gemacht und lade sie hoch...

Flo

   

--
MB Slk 230K R170 Bj. 1998, LPG

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Seawalker    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 9
User seit 17.08.2011
 Geschrieben am 18.08.2011 um 15:35 Uhr   
Nochmal Himmel:

   

--
MB Slk 230K R170 Bj. 1998, LPG

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Seawalker    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Beitrag von:
... ist OFFLINE


Schreiberlevel:
Forengrünschnabel
Forengrünschnabel
Beiträge: 9
User seit 17.08.2011
 Geschrieben am 18.08.2011 um 15:35 Uhr   
Übeltäter:

   

--
MB Slk 230K R170 Bj. 1998, LPG

 Antworten    Antworten mit Zitat  

  E-Mail an Seawalker    Bobby Webmaster informieren    Themen-Abo Themen-Abo bestellen
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 )

zur Foren-Übersicht » » zur Seite Tipps und Technik R170
mbslk.de ... The SLK-CommunitySoftgarage
mbslk.de ... The SLK-CommunitySoftgarage

mbslk.de ... The SLK-Community

Username


Passwort




NEUER USER
Passwort vergessen?

mbslk.de ... The SLK-CommunityWer ist online?
mbslk.de ... The SLK-CommunityAnonym  :352
Mitglieder:    6
Im Chat  :    0


mbslk.de ... The SLK-CommunityXCar-Style
mbslk.de ... The SLK-CommunityXcar-style

mbslk.de ... The SLK-CommunityBesuch Nummer
mbslk.de ... The SLK-Community21.308.159

mbslk.de ... The SLK-Communitychrometec
mbslk.de ... The SLK-Communitychrometec

mbslk.de ... The SLK-CommunityGoogleSuche@MBSLK
mbslk.de ... The SLK-Community Gebrauchtwagen @ Autohaus Bühle Gebrauchtwagen Autohaus Bühle

mbslk.de ... The SLK-Community
mbslk.de ... The SLK-Community
Umfrage
Reisevorbereitung: Schaust Du ab und zu noch in einen Atlas oder auf gedruckte Straßenkarten?

Ja
Nein

Zum Abstimmen bitte einloggen ...

Umfrage-Ergebnisse
Andere Umfragen

mbslk.de ... The SLK-Communitygoogle 160
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-Communityaffil_r_u
mbslk.de ... The SLK-Community

mbslk.de ... The SLK-CommunityCookies
mbslk.de ... The SLK-Community

  BreNet GmbH - Ihr zuverlässiger Partner für Webhosting, Domains und Webspace in Bremen


© 1999-2019 Sven Kamm
MBSLK ist gemäß Urkunde Nr. 30 2015 204 974 eingetragene Marke von Sven Kamm